bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Single Point Betankung....hieß dieser Vorgang früher bei meinem Schatzi als er die Phantom´s der Luftwaffe betankte.

(ID 695255)



Single Point Betankung....hieß dieser Vorgang früher bei meinem Schatzi als er die Phantom´s der Luftwaffe betankte. Wasserkräne gibt es fast keine mehr und so muß man sich eben anders behelfen. In Schmelz in der Nähe des ehemaligen Bahnhofsbereiches befindet sich ein Hydrant, der zum Wasserfassen geeignet ist. Die Wasserkästen sind voll, das C Rohr kann abgenommen werden und gleich wird sich der Sonderzug aus der Crailsheimer 064 419-5 und den Donnerbüchsen des Museumseisenbahnclubs Losheim wieder in Bewegung setzen. Der MECL hat zwar zwei eigene Dampfloks aber die dürfen nach den neusten Auflagen der Bahn wegen fehlender Indusi nicht mehr über DB Gleise fahren und so kommen die ex Saarbergwerke Loks nicht mehr von der Museumsstrecke Merzig - Losheim weg. 09.06.2013 - Bahnstrecke 3274 Wemmetsweiler - Nonnweiler (Primstalbahn) in Schmelz.

Single Point Betankung....hieß dieser Vorgang früher bei meinem Schatzi als er die Phantom´s der Luftwaffe betankte. Wasserkräne gibt es fast keine mehr und so muß man sich eben anders behelfen. In Schmelz in der Nähe des ehemaligen Bahnhofsbereiches befindet sich ein Hydrant, der zum Wasserfassen geeignet ist. Die Wasserkästen sind voll, das C Rohr kann abgenommen werden und gleich wird sich der Sonderzug aus der Crailsheimer 064 419-5 und den Donnerbüchsen des Museumseisenbahnclubs Losheim wieder in Bewegung setzen. Der MECL hat zwar zwei eigene Dampfloks aber die dürfen nach den neusten Auflagen der Bahn wegen fehlender Indusi nicht mehr über DB Gleise fahren und so kommen die ex Saarbergwerke Loks nicht mehr von der Museumsstrecke Merzig - Losheim weg. 09.06.2013 - Bahnstrecke 3274 Wemmetsweiler - Nonnweiler (Primstalbahn) in Schmelz.

Ivonne Pitzius 10.06.2013, 847 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins  Dampfbahn Fränkische Schweiz  steht mit einem  Zug nach Ebermannstadt zur Ausfahrt bereit.
14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins "Dampfbahn Fränkische Schweiz" steht mit einem Zug nach Ebermannstadt zur Ausfahrt bereit.
Jürgen Krause

14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins  Dampfbahn Fränkische Schweiz  fährt mit einem Zug aus Ebermannstadt ein.
14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins "Dampfbahn Fränkische Schweiz" fährt mit einem Zug aus Ebermannstadt ein.
Jürgen Krause

22. Mai 1994, im Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg präsentiert sich die 1934 bei der Maschinenfabrik Esslingen gebaute und 1964 ausgemusterte Lok 64 295.
22. Mai 1994, im Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg präsentiert sich die 1934 bei der Maschinenfabrik Esslingen gebaute und 1964 ausgemusterte Lok 64 295.
Jürgen Krause

16. Juni 1984, Die Lokführer von 64 007 (1928 Borsig) und 52 8122 fahren mit einem Sonderzug aus Hoyerswerda in Dürröhrsdorf ein und begeisterten die Fotografen dank angezogener Bremsen mit mächtigen Rauch- und Dampfwolken. Die hier führende 64 007 war 1971 z-gestellt worden.  1983 erfolgte die betriebsfähige Aufarbeitung im RAW Meiningen. Im Sommer 1983 wurde die Lok im Bw Güstrow stationiert und kam von dort aus zu vielen Sonderzugeinsätzen. 1998 gelangte sie nach Schwerin und wird seither vom Verein „Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V.“ betreut (Quelle: eisenbahn-museumsfahrzeuge.com).
16. Juni 1984, Die Lokführer von 64 007 (1928 Borsig) und 52 8122 fahren mit einem Sonderzug aus Hoyerswerda in Dürröhrsdorf ein und begeisterten die Fotografen dank angezogener Bremsen mit mächtigen Rauch- und Dampfwolken. Die hier führende 64 007 war 1971 z-gestellt worden. 1983 erfolgte die betriebsfähige Aufarbeitung im RAW Meiningen. Im Sommer 1983 wurde die Lok im Bw Güstrow stationiert und kam von dort aus zu vielen Sonderzugeinsätzen. 1998 gelangte sie nach Schwerin und wird seither vom Verein „Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V.“ betreut (Quelle: eisenbahn-museumsfahrzeuge.com).
Jürgen Krause





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.