bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Aufnahme aus dem Traditionszug der Berliner S-Bahn, die sich gerade in den Fensterscheiben des ICE spiegelt.

(ID 7)



Aufnahme aus dem Traditionszug der Berliner S-Bahn, die sich gerade in den Fensterscheiben des ICE spiegelt. Aufgenommen im Sommer 2000.

Aufnahme aus dem Traditionszug der Berliner S-Bahn, die sich gerade in den Fensterscheiben des ICE spiegelt. Aufgenommen im Sommer 2000.

Thomas Wendt http://www.bahnbilder.de 22.08.2001, 3153 Aufrufe, 9 Kommentare

9 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 24.11.2009 13:15

Gut gesehen, perfekt fotografiert -
Danke auch meinerseits für die BB.de Seite, Thomas.
Gruss Stefan

Olli 24.11.2009 15:57

Und das ganze nochmal spiegeln, dann sieht es richtig heiß aus...
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 21.11.2010 12:44

Wie man sieht, sind die Bilder der "etwas andern Art" hier fast so alt wie BB.de...
Gruss Stefan

Thomas Wendt 22.11.2010 12:57

Tja, und fast irgendwie traurig. Die Traditionszüge fahren nun fast 2 Jahre nicht mehr, da Werkstattkapazitäten für ihre Wartung fehlen. Dabei wären sie - Wartung vorausgesetzt - wohl zuverlässiger als die modernen Baureihen.

Ingo Konrad Müller 22.02.2014 23:16

Hallo Thomas,
eine sehr interessante Aufnahme, gefällt mir sehr. Hat da nochwer forografiert? Dem Aufnahmewinkel nach, nehme ich an, bist Du nicht der Fotograf, der sich im ICE-Fensterband spiegelt.
Viele Grüße
Ingo

G. G. 23.02.2014 00:37

Auf jeden Fall ein toller Kontrast zwischen Alt und Neu - und wieviel Zeit liegt dazwischen? 70 Jahre?
Werbewirksam festgehalten!

Thomas Wendt 24.02.2014 13:47

Um die Frage zu beantworten - ich habe mich dort selbst fotografiert.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 08.03.2017 11:44

Da sieht man den großen Vorteil, der zu öffnenden Fenster. Vergleichbares habe ich durch die verschmutze Scheibe nicht hinbekommen. Sehr schönes Bild!

lg Matthias

Thomas Wendt 10.03.2017 17:35

Nicht zu vergessen die zu öffnenden Türen. Erst Anfang der 90er Jahre wurden die Türen der alten Baureihen (nicht aber des hier zu sehenden Zuges) so umgebaut, dass sie während der Fahrt nicht mehr zu öffnen waren, oder nur mit viel Kraft. Vorher war es an heißen Tagen durchaus üblich, die Tür während der Fahrt zu öffnen.

Die Fenster in der BR 475 wurden irgendwann auch umgebaut, man konnte sie nur einen Spalt weit öffnen.

Freiheiten brauchen eben vernünftige Fahrgäste :-)

Berlin, du bist (noch) so wunderbar... 

Noch fahren sie, Züge der Baureihe 485 der Berliner S Bahn. Benannt nach meinem Leibgetränk (Coladose), zeichnen sie sich vor allem durch den typischen Sound und die charakteristische Front aus. Im Bezirk Neukölln findet sich dieser eine Bahnhof, der als letzter in Berlin noch über Formsignale verfügt. Bald ist auch hier Schluss, denn es wird geredet, dass das S&H 1912 Stellwerk (mit Farbscheiben!) schon im März verschwinden soll und einem elektronischen Stellwerk weichen soll. Mal schauen...

Fotostandpunkt: Auf Grundstück eines Getränkehändlers, welcher sich in den ehemaligen Güterschuppen eingemietet hat. Öffentlich zugänglich. 
Datum: 23. August 2020
Berlin, du bist (noch) so wunderbar... Noch fahren sie, Züge der Baureihe 485 der Berliner S Bahn. Benannt nach meinem Leibgetränk (Coladose), zeichnen sie sich vor allem durch den typischen Sound und die charakteristische Front aus. Im Bezirk Neukölln findet sich dieser eine Bahnhof, der als letzter in Berlin noch über Formsignale verfügt. Bald ist auch hier Schluss, denn es wird geredet, dass das S&H 1912 Stellwerk (mit Farbscheiben!) schon im März verschwinden soll und einem elektronischen Stellwerk weichen soll. Mal schauen... Fotostandpunkt: Auf Grundstück eines Getränkehändlers, welcher sich in den ehemaligen Güterschuppen eingemietet hat. Öffentlich zugänglich. Datum: 23. August 2020
Leo Josef Weitz

Ich bin's, Deine Neue! Und tatsächlich ist die Liebe der Berliner zu ihrer S-Bahn immer wieder auf harte Proben gestellt worden, und wohl ziemlich verblasst. Die Neue, hier 483 001, wurde ausgiebig bei extremer Hitze und Kälte getestet, verfügt erstmals über eine Klimaanlage und hat bei Testfahrten einige 100.000 Kilometer absolviert. Die Auslieferung erfolgte nicht verspätet und noch sind keine Kinderkrankheiten zu erkennen. Wird das was mit uns, liebe Neue? 2.1.2021, Bhf. Spindlersfeld
Ich bin's, Deine Neue! Und tatsächlich ist die Liebe der Berliner zu ihrer S-Bahn immer wieder auf harte Proben gestellt worden, und wohl ziemlich verblasst. Die Neue, hier 483 001, wurde ausgiebig bei extremer Hitze und Kälte getestet, verfügt erstmals über eine Klimaanlage und hat bei Testfahrten einige 100.000 Kilometer absolviert. Die Auslieferung erfolgte nicht verspätet und noch sind keine Kinderkrankheiten zu erkennen. Wird das was mit uns, liebe Neue? 2.1.2021, Bhf. Spindlersfeld
Thomas Wendt

483 002A als S47 nach Spindlersfeld bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Hermannstraße am 2.1.2021
483 002A als S47 nach Spindlersfeld bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Hermannstraße am 2.1.2021
Thomas Wendt

Einfahrt von 484 002A nach Hermannstraße im Bahnhof Neukölln. In Berlin darf man seine Wohnung wegen der Corona-Pandemie nur noch aus triftigem Grund verlassen - eine neue S-Bahn-Baureihe scheint für viele, mich eingeschlossen, ein solcher gewesen zu sein. :-) 2.1.2021
Einfahrt von 484 002A nach Hermannstraße im Bahnhof Neukölln. In Berlin darf man seine Wohnung wegen der Corona-Pandemie nur noch aus triftigem Grund verlassen - eine neue S-Bahn-Baureihe scheint für viele, mich eingeschlossen, ein solcher gewesen zu sein. :-) 2.1.2021
Thomas Wendt





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.