bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

218245 rangiert hier am 16.9.1990 im damaligen Grenzbahnhof der DDR Oebisfelde und ist für die Bespannung des D Zugs nach Köln um 10.08 Uhr bestimmt.

(ID 1013628)



218245 rangiert hier am 16.9.1990 im damaligen Grenzbahnhof der DDR Oebisfelde und ist für die Bespannung des D Zugs nach Köln um 10.08 Uhr bestimmt.

218245 rangiert hier am 16.9.1990 im damaligen Grenzbahnhof der DDR Oebisfelde und ist für die Bespannung des D Zugs nach Köln um 10.08 Uhr bestimmt.

Gerd Hahn 12.05.2017, 206 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Nachschuss auf 218 830-8 als Tfzf Richtung Dessau in Greppin (Bitterfeld-Wolfen).

🧰 DB Fernverkehr
🚩 Bahnstrecke Trebnitz–Leipzig (KBS 251)
🕓 5.12.2020 | 10:14 Uhr
Nachschuss auf 218 830-8 als Tfzf Richtung Dessau in Greppin (Bitterfeld-Wolfen). 🧰 DB Fernverkehr 🚩 Bahnstrecke Trebnitz–Leipzig (KBS 251) 🕓 5.12.2020 | 10:14 Uhr
Clemens Kral

218 830-8 ließ sich als Tfzf Richtung Dessau in Greppin (Bitterfeld-Wolfen) blicken.

🧰 DB Fernverkehr
🚩 Bahnstrecke Trebnitz–Leipzig (KBS 251)
🕓 5.12.2020 | 10:14 Uhr
218 830-8 ließ sich als Tfzf Richtung Dessau in Greppin (Bitterfeld-Wolfen) blicken. 🧰 DB Fernverkehr 🚩 Bahnstrecke Trebnitz–Leipzig (KBS 251) 🕓 5.12.2020 | 10:14 Uhr
Clemens Kral

218 waren eigentlich auf der Strecke Korbach - Frankenberg nicht zugelassen. 1982 wurden jedoch einige regelmäßig zum Feriendorf bei Frankenau verkehrende Sonderzüge aus dem Ruhrgebiet mit Hagener 218 (damals fast alle noch  altrot ) bespannt. Die Züge trafen freitags in Frankenberg ein und wurden dort bis zum Sonntagnachmittag abgestellt. So kurze Züge wie dieser im Sommer 1982 mit 218 145 bei Viermünden abgelichtete waren eher die Ausnahme.
218 waren eigentlich auf der Strecke Korbach - Frankenberg nicht zugelassen. 1982 wurden jedoch einige regelmäßig zum Feriendorf bei Frankenau verkehrende Sonderzüge aus dem Ruhrgebiet mit Hagener 218 (damals fast alle noch "altrot") bespannt. Die Züge trafen freitags in Frankenberg ein und wurden dort bis zum Sonntagnachmittag abgestellt. So kurze Züge wie dieser im Sommer 1982 mit 218 145 bei Viermünden abgelichtete waren eher die Ausnahme.
Markus Engel





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.