bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die Wiebe-Lok Nr.

(ID 707021)



Die Wiebe-Lok Nr. 12 steht am 07.07.2013 beim Bahnhof Dillenburg. 
Die G 1700 BB-2 wurde 2007 bei Vossloh unter der Fabriknummer 5001679 gebaut und an BLP Wiebe Logistik GmbH, Achim geliefert. Sie hat die NVR-Nummer 92 80 1277 018-8 D-BLP sowie die EBA-Nummer EBA 02G24K 018

Die Wiebe-Lok Nr. 12 steht am 07.07.2013 beim Bahnhof Dillenburg.
Die G 1700 BB-2 wurde 2007 bei Vossloh unter der Fabriknummer 5001679 gebaut und an BLP Wiebe Logistik GmbH, Achim geliefert. Sie hat die NVR-Nummer 92 80 1277 018-8 D-BLP sowie die EBA-Nummer EBA 02G24K 018

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 23.07.2013, 595 Aufrufe, 9 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:07:07 17:34:17, Belichtungsdauer: 0.005 s (1/200) (1/200), Blende: f/9.0, ISO100, Brennweite: 40.00 (40/1)

Hans-Gerd SeeligerHans-Gerd Seeliger mag das.
9 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Jürgen Vos 23.07.2013 19:39

Hallo Armin,
wieder ein Prachtbild von Dir, das mir sehr gut gefällt.
Da stimmt wieder alles.
Gruß,
Jürgen

Heinz Lahs 23.07.2013 19:56

Hallo Armin,
da möchte ich mich gleich Jürgen anschließen.
Gefällt mir auch sehr gut, die gelbe Wiebe-Lok vor dem satten Grün.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 23.07.2013 19:58

Hallo Jürgen, hallo Heinz
besten Dank für Euer Lob und netten Kommentare, die mich sehr gefreut haben.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 23.07.2013 20:50

Hallo Armin, die WIEBE-Farbgebung gefällt ohnehin, Formsignale auch und hier ist alles zusammen zu sehen; toll!
Gruss Stefan

Armin Schwarz 23.07.2013 20:59

Danke Stefan,
das freut mich sehr.
Liebe Grüße
Armin

Michael Edelmann 24.07.2013 07:58

Hallo Armin,
wieder mal so eine wunderschöne Bilderbuchaufnahme! Auch wenn ich nicht unbedingt ein allzugroßer Fan der neuen Maschinen bin, durch Deine wirklich gekonnten Fotos, gefallen mir sogar diese! ;-)
LG. nach Herdorf!
Micha

Armin Schwarz 24.07.2013 11:04

Hallo Micha,
danke für Deinen netten und positiven Kommentar, der mich sehr gefreut hat.
Liebe Grüße nach Leverkusen
Armin

De Rond Hans und Jeanny 24.07.2013 14:28

Eine wunderschöne Aufnahme der schmucken Lok, Armin.
Nicht nur die tolle Lok, auch das Fromsignal und die interessante Beschreibung sind ganz nach meinem Geschmack.
Gruß Hans

Armin Schwarz 24.07.2013 17:26

Hallo Hans,
es freut mich sehr dass ich Deinen Geschmack getroffen habe.
Danke für Deinen netten Kommentar.
Gruß Armin

Nach vielen Jahren kann ich nun endlich Wiebe in meine Sammlung aufnehmen. In Bottrop Süd konnte ich 212 107-7 Lz auf den Weg in Richtung Osterfeld aufnehmen.

Bottrop Süd 06.04.2020
Nach vielen Jahren kann ich nun endlich Wiebe in meine Sammlung aufnehmen. In Bottrop Süd konnte ich 212 107-7 Lz auf den Weg in Richtung Osterfeld aufnehmen. Bottrop Süd 06.04.2020
Dennis Fiedler

KBS 650 - Zwingenberg nördlich des Bahnhofs am 14.03.2020: Die Spitze der Recycling Planumsverbesserungsmaschine RMPW 2002-2 (99 80 9415 002-1)der Firma Wiebe, in der offensichtlich der Großteil der Energieversorgung stekt. Der Arbeitszug hat die ersten etwa 200 Meter Gleis bearbeitet. Das Planum wird mit diesem Großgerät von Plasser&Theurer in einem Zug gleichzeitig verbessert und der Schotter aufbereitet. 2 Räumketten nehmen im ersten Schritt den Schotter weg und im 2. Schritt ca. 40 cm Planum. Dieses wird dann mit Neumaterial ersetzt und verdichtet bevor geschottert, grob gerichtet und gestopft wird. Die Maschine selbst ist 140 Meter lang, wiegt 560 Tonnen und ist mit 2400 kW ausgestattet. Wenn alles glatt läuft sind 110 Meter Gleis und 800 Kubikmeter Schotter pro Stunde bearbeitet. Weitere Deatils gibt es bei Weibe auf der Homepage.
P.S. Das Bild habe ich jetzt aufgerichtet
KBS 650 - Zwingenberg nördlich des Bahnhofs am 14.03.2020: Die Spitze der Recycling Planumsverbesserungsmaschine RMPW 2002-2 (99 80 9415 002-1)der Firma Wiebe, in der offensichtlich der Großteil der Energieversorgung stekt. Der Arbeitszug hat die ersten etwa 200 Meter Gleis bearbeitet. Das Planum wird mit diesem Großgerät von Plasser&Theurer in einem Zug gleichzeitig verbessert und der Schotter aufbereitet. 2 Räumketten nehmen im ersten Schritt den Schotter weg und im 2. Schritt ca. 40 cm Planum. Dieses wird dann mit Neumaterial ersetzt und verdichtet bevor geschottert, grob gerichtet und gestopft wird. Die Maschine selbst ist 140 Meter lang, wiegt 560 Tonnen und ist mit 2400 kW ausgestattet. Wenn alles glatt läuft sind 110 Meter Gleis und 800 Kubikmeter Schotter pro Stunde bearbeitet. Weitere Deatils gibt es bei Weibe auf der Homepage. P.S. Das Bild habe ich jetzt aufgerichtet
Thomas Krause

KBS 650 - Zwingenberg nördlich des Bahnhofs am 14.03.2020: Die Kegelbrecher-Einhiet der Recycling Planumsverbesserungsmaschine RMPW 2002-2 (99 80 9415 002-1)der Firma Wiebe. Von hinten (rechts im Bild) kommt das gesiebte Material und wird nach dem Brechen/Sieben auch wieder nach hinten zur Schottereinheit über die seitlichen Bänder im Vordergrund zurückgeführt. Ausschuß-Material wird nach vorne (rechts im Bild) über den ersten Teil der RPMW in MFS-250- und BSW 11.000-Einheiten abtransportiert. Diese speichern und transportieren den Abraum dann bis am Anfang des Zuges wo in die Fas 560 des Abraumzuges auf dem Parallelgleis verladen wird.
Weitere Deatils gibt es bei Weibe auf der Homepage. Es gibt auch ein frei lesbares, sehr detailiertes e-Book über Gleisbaumaschinen und Methoden auf Google, wenn man nach  RPMW 2002-2  sucht.
KBS 650 - Zwingenberg nördlich des Bahnhofs am 14.03.2020: Die Kegelbrecher-Einhiet der Recycling Planumsverbesserungsmaschine RMPW 2002-2 (99 80 9415 002-1)der Firma Wiebe. Von hinten (rechts im Bild) kommt das gesiebte Material und wird nach dem Brechen/Sieben auch wieder nach hinten zur Schottereinheit über die seitlichen Bänder im Vordergrund zurückgeführt. Ausschuß-Material wird nach vorne (rechts im Bild) über den ersten Teil der RPMW in MFS-250- und BSW 11.000-Einheiten abtransportiert. Diese speichern und transportieren den Abraum dann bis am Anfang des Zuges wo in die Fas 560 des Abraumzuges auf dem Parallelgleis verladen wird. Weitere Deatils gibt es bei Weibe auf der Homepage. Es gibt auch ein frei lesbares, sehr detailiertes e-Book über Gleisbaumaschinen und Methoden auf Google, wenn man nach "RPMW 2002-2" sucht.
Thomas Krause

KBS 650 - Bahnhof Zwingenberg am 14.03.2020: Wiebe-Lok Nr. 12 (MAK G1700 BB - 92 80 1277 018-8 D-BLB)hängt am Endes des Arbeitszuges des RPMW 2002-2 der Firma Wiebe und wartet auf weiteren Bedarf an Neu-Material. Sie versorgt den Bauzug mit einigen MFS-250 Einheiten im Pendel zum Ende der RPMW.
KBS 650 - Bahnhof Zwingenberg am 14.03.2020: Wiebe-Lok Nr. 12 (MAK G1700 BB - 92 80 1277 018-8 D-BLB)hängt am Endes des Arbeitszuges des RPMW 2002-2 der Firma Wiebe und wartet auf weiteren Bedarf an Neu-Material. Sie versorgt den Bauzug mit einigen MFS-250 Einheiten im Pendel zum Ende der RPMW.
Thomas Krause





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.