bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Nachschuß auf den RTS Bauzug an dessen Ende der BDS2000 hängt, der Zug wird von den beiden Herkules 2016 907 und 2016 906 am Dienstag den 26.10.2021 gen Würzburg fahrend durch

(ID 1275048)



Nachschuß auf den RTS Bauzug an dessen Ende der BDS2000 hängt, der Zug wird von den beiden Herkules 2016 907 und 2016 906 am Dienstag den 26.10.2021 gen Würzburg fahrend durch Thüngersheim zogen.

Nachschuß auf den RTS Bauzug an dessen Ende der BDS2000 hängt, der Zug wird von den beiden Herkules 2016 907 und 2016 906 am Dienstag den 26.10.2021 gen Würzburg fahrend durch Thüngersheim zogen.

Andreas Strobel 30.10.2021, 72 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D780, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 5/1, ISO250, Brennweite: 35/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Der BDS-2000 (Ballast Distribution System) von Plasser&Theurer besteht aus zwei Teilen und wurde hier mit einem Wagen MFS-40 (Materialförder und Siloeinheit) ergänzt. 
Die Einheit besteht aus:

1. Dem vorderen Kopf (A-RTS 99 81 9125 002-1). Dieser befördert den Schotter vom Rand in die Mitte des Gleises und kann Schotter speichern und an einer anderen Stelle abladen.

2. Dem MFS-40 (A-RTS 99 81 9353 004-0). Dort wird überflüssiger Schotter aufbewahrt und kann wo anders abgeladen werden. 

3. Dem hinteren Kopf (A-RTS 99 81 9125 001-3). Hier wird übriger Schotter aufgesammelt und in den MFS-40 befördert.

Hier zu sehen am 4.11.2018 in Spital am Semmering.
Der BDS-2000 (Ballast Distribution System) von Plasser&Theurer besteht aus zwei Teilen und wurde hier mit einem Wagen MFS-40 (Materialförder und Siloeinheit) ergänzt. Die Einheit besteht aus: 1. Dem vorderen Kopf (A-RTS 99 81 9125 002-1). Dieser befördert den Schotter vom Rand in die Mitte des Gleises und kann Schotter speichern und an einer anderen Stelle abladen. 2. Dem MFS-40 (A-RTS 99 81 9353 004-0). Dort wird überflüssiger Schotter aufbewahrt und kann wo anders abgeladen werden. 3. Dem hinteren Kopf (A-RTS 99 81 9125 001-3). Hier wird übriger Schotter aufgesammelt und in den MFS-40 befördert. Hier zu sehen am 4.11.2018 in Spital am Semmering.
Max Kiegerl





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.