bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

101 073-5 stand am 15.02.2014 mit IC 1218 nach Frankfurt am Main Hbf in Bregenz Bahnhof

(ID 941789)



101 073-5 stand am 15.02.2014 mit IC 1218 nach Frankfurt am Main Hbf in Bregenz Bahnhof

101 073-5 stand am 15.02.2014 mit IC 1218 nach Frankfurt am Main Hbf in Bregenz Bahnhof

Manuel Gläsel 17.05.2016, 336 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). 
ÖBB X630-004 (99 81 9130 011-5) ROBEL am 09.04.2021 mit Schotterzug zum Abtransport des nicht mehr benötigten Materials im Bahnhof Bregenz.
Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). ÖBB X630-004 (99 81 9130 011-5) ROBEL am 09.04.2021 mit Schotterzug zum Abtransport des nicht mehr benötigten Materials im Bahnhof Bregenz.
Georg Friebe

Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). Ein Liebherr Zweiwegebagger der Bahnbau Wels GmbH transportiert am 09.04.2021 ein neues Schwellenelement. Trotz der Bauarbeiten blieb der Bahnsteig frei benutzbar.
Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). Ein Liebherr Zweiwegebagger der Bahnbau Wels GmbH transportiert am 09.04.2021 ein neues Schwellenelement. Trotz der Bauarbeiten blieb der Bahnsteig frei benutzbar.
Georg Friebe

Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). Ganz rechts warten die Holzschwellen auf den Abtransport. Links steht Oberbauwagen 9185-002 der Bahnbau Wels. Der Bahnsteig ist trotz Bauarbeiten und Schwellenlager frei begehbar, es gibt weder Hinweisschilder noch Absperrungen! (09.04.2021)
Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). Ganz rechts warten die Holzschwellen auf den Abtransport. Links steht Oberbauwagen 9185-002 der Bahnbau Wels. Der Bahnsteig ist trotz Bauarbeiten und Schwellenlager frei begehbar, es gibt weder Hinweisschilder noch Absperrungen! (09.04.2021)
Georg Friebe

Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). Der Bauzug hat die Schotterwagen zur Entladestelle gebracht. Das (schwenkbare) Förderband des vordersten Waggons schüttet den nicht mehr benötigten Gleisschotter in die Baggerschaufel, der Bagger (Volvo L90H) verlädt ihn später zum Abtransport auf LKWs (09.04.2021)
Bahnbau in Vorarlberg: Die ÖBB nutzen die Streckensperre im Zuge der Bauarbeiten zwischen Lauterach und Hard, um gleichzeitig auch im Bahnhof Bregenz die nicht mehr zeitgemäßen Holzschwellen durch Betonschwellen zu ersetzen (als erster Schritt in Richtung Bahnhofsneubau). Der Bauzug hat die Schotterwagen zur Entladestelle gebracht. Das (schwenkbare) Förderband des vordersten Waggons schüttet den nicht mehr benötigten Gleisschotter in die Baggerschaufel, der Bagger (Volvo L90H) verlädt ihn später zum Abtransport auf LKWs (09.04.2021)
Georg Friebe





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.