bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Am prachtvoll sonnigen Nachmittag des 17.April 2022 fuhr der Triebwagen 293 der Baureihe E1, bei einer Ostersonderfahrt auf der Strecke Mariatrost - Jakominiplatz und passierte auf hiesigem Photo die

(ID 1295357)



Am prachtvoll sonnigen Nachmittag des 17.April 2022 fuhr der Triebwagen 293 der Baureihe E1,  bei einer Ostersonderfahrt auf der Strecke Mariatrost - Jakominiplatz und passierte auf hiesigem Photo die Grazer Oper, erbaut anno 1899 von den Architekten Ferdinand Fellner & Hermann Helmer, welche sich 13 Jahre später wieder in der steiermärkischen Landeshauptstadt fanden, um das Stammhaus des 1873 gegründeten Modeunternehmen Kastner & Öhler in der Sackstraße zu revitalisieren.

Die Tramways der Baureihe E1, welche zwischen 1966 und 1976 von den Werken Lohner sowie SGP hergestellt wurden, sind die leistungsstärkeren Nachfolger der seit 1959 produzierten Type E. Durch stärkere Motoren ist es den Sechsachsern seit 1966 möglich Beiwagen zu führen, welche selbst heutzutage noch mit ebensolchen der Type C4, kursieren, und zwar in ihrer Heimatstadt Wien, die nicht nur Geburtsstätte etwa der  Emils , des  Wiener Hecks  und der Lohner Werke ist, sondern auch der Architekten Fellner und Helmer.

Am prachtvoll sonnigen Nachmittag des 17.April 2022 fuhr der Triebwagen 293 der Baureihe E1, bei einer Ostersonderfahrt auf der Strecke Mariatrost - Jakominiplatz und passierte auf hiesigem Photo die Grazer Oper, erbaut anno 1899 von den Architekten Ferdinand Fellner & Hermann Helmer, welche sich 13 Jahre später wieder in der steiermärkischen Landeshauptstadt fanden, um das Stammhaus des 1873 gegründeten Modeunternehmen Kastner & Öhler in der Sackstraße zu revitalisieren.

Die Tramways der Baureihe E1, welche zwischen 1966 und 1976 von den Werken Lohner sowie SGP hergestellt wurden, sind die leistungsstärkeren Nachfolger der seit 1959 produzierten Type E. Durch stärkere Motoren ist es den Sechsachsern seit 1966 möglich Beiwagen zu führen, welche selbst heutzutage noch mit ebensolchen der Type C4, kursieren, und zwar in ihrer Heimatstadt Wien, die nicht nur Geburtsstätte etwa der "Emils", des "Wiener Hecks" und der Lohner Werke ist, sondern auch der Architekten Fellner und Helmer.

Anna Heidinger 17.04.2022, 262 Aufrufe, 3 Kommentare

3 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Kriwetz Lukas 18.04.2022 08:19

Sehr schön! Sowohl das Bild als auch der höchst informative Text!

Bahn Express 20.04.2022 19:49

Sagenhaft, ein grossartiges Emsemble vor dem geschichtsträchtigem Haus.
Ich war schon lange nicht mehr in Graz gewesen, das Kaufhaus Kastner daran erinnere ich mich noch, ich wusste nicht
das dieses einst auch von dem kongenialen Duo gestaltet wurde.
Gruß aus Luzern B

F. Lackner 23.04.2022 20:12

Eine prächtige Aufnahme, ich kann mich den beiden Vorpostern anschließen!

LG

Der 1986 von SGP gebaute, und in den späten 1990er Jahren mit einem Niederflurmittelteil versehene Triebwagen 601 wendete am Morgen des 13. März 2024 als  5er  in der Schleife Zentralfriedhof.
Der 1986 von SGP gebaute, und in den späten 1990er Jahren mit einem Niederflurmittelteil versehene Triebwagen 601 wendete am Morgen des 13. März 2024 als "5er" in der Schleife Zentralfriedhof.
Kriwetz Lukas

Graz. An diesem sonnigen 11.04.2024, war der Triebwagen 505 auf der Linie 5 unterwegs. Der Triebwagen ist hier in Fahrtrichtung Andritz am Schönaugürtel zu sehen.
Graz. An diesem sonnigen 11.04.2024, war der Triebwagen 505 auf der Linie 5 unterwegs. Der Triebwagen ist hier in Fahrtrichtung Andritz am Schönaugürtel zu sehen.
Armin Ademovic

Graz. Alles blüht, vor allem im Grazer Mariatroster Tal – TW 293 ist hier am Ostersonntag (31.03.2024) während einer Sonderfahrt kurz vor Teichhof zu sehen.
Graz. Alles blüht, vor allem im Grazer Mariatroster Tal – TW 293 ist hier am Ostersonntag (31.03.2024) während einer Sonderfahrt kurz vor Teichhof zu sehen.
Armin Ademovic

Graz.  Frohe Ostern  steht auf der Tafel des TW 503 der Graz Linien, der hier am Ostersonntag, 31.03.2024, aus der Remise Steyrergasse rausfährt.
Graz. "Frohe Ostern" steht auf der Tafel des TW 503 der Graz Linien, der hier am Ostersonntag, 31.03.2024, aus der Remise Steyrergasse rausfährt.
Armin Ademovic





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.