bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bahnprojekt Stuttgart - Ulm Fotos

254 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Blick auf den großen Stapel von Schmitz Cargobull Abraumcontainern für  Stuttgart 21  im Romonta-Werk in Amsdorf.
Aufgenommen durch den Zaun.

🧰 VTG AG, vermietet an DB Cargo
🕓 4.9.2020 | 18:15 Uhr
Blick auf den großen Stapel von Schmitz Cargobull Abraumcontainern für "Stuttgart 21" im Romonta-Werk in Amsdorf. Aufgenommen durch den Zaun. 🧰 VTG AG, vermietet an DB Cargo 🕓 4.9.2020 | 18:15 Uhr
Clemens Kral

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Deutschland / Werksbahnen / Romonta GmbH, Amsdorf, An der Hausstrecke | Komplexumbau 14.1.–11.12.2021

67 1200x690 Px, 10.11.2020

Auf dem Gelände der Romonta GmbH in Amsdorf, Hersteller von Montanwachs und Betreiber des hiesigen Braunkohletagebaus, sind zahlreiche Schmitz Cargobull Abraumcontainer von  Stuttgart 21  und dazugehörige Containertragwagen der Gattung  Sgmmns 212  abgestellt.
Tele-Aufnahme durch den Zaun.

🧰 VTG AG, vermietet an DB Cargo
🕓 4.9.2020 | 18:11 Uhr
Auf dem Gelände der Romonta GmbH in Amsdorf, Hersteller von Montanwachs und Betreiber des hiesigen Braunkohletagebaus, sind zahlreiche Schmitz Cargobull Abraumcontainer von "Stuttgart 21" und dazugehörige Containertragwagen der Gattung "Sgmmns 212" abgestellt. Tele-Aufnahme durch den Zaun. 🧰 VTG AG, vermietet an DB Cargo 🕓 4.9.2020 | 18:11 Uhr
Clemens Kral

Die Tunnelrampe in Stuttgart-Untertürkheim -

Der zukünftige Abstellbahn in Stuttgart liegt in Untertürkheim. Die in Stuttgart endende Züge müssen dabei über ein 6 km langen Tunnel unter Stuttgart-Ost und unter dem Neckar hindurch dorthin gelangen. Über diesen Tunnel werden dann auch Züge aus Richtung Nürnberg und Aalen, die die in Richtung Karlsruhe durchgebunden werden den Stuttgart Hauptbahnhof erreichen und umgekehrt.
Da viele Züge der Filsbahn über die andere Tunneleinfahrt bei Obertürkheim ebenfalls diese Tunnelstrecke befahren werden, wird der Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt vermutlich doch etliche Regionalzüge verlieren, da dann dieser umfahren wird. 
Theoretisch könnten Züge der Murr-, Rems- und Filsbahn, die in Stuttgart enden die neuen Tunnelstrecken als gigantische Wendeschleife befahren und jeweils vor oder nach dem Halt im Hauptbahnhof den Bahnhof in Bad Cannstatt anfahren. 

Beinahe wäre diese Fototour umsonst gewesen, war doch die Kamera auf noch auf Makro-Modus eingestellt und dies nicht bemerkt. Viele Aufnahme sind daher unscharf bis völlig verschwommen. Eigenartigerweise und zum Glück sind die Aufnahmen, auf die es mir vor allem ankam, dann doch von der Schärfe gut geworden. Normalerweise kann die Kamera im Makromodus nicht auf Motive in der Ferne scharfstellen.

21.10.2020 (M)
Die Tunnelrampe in Stuttgart-Untertürkheim - Der zukünftige Abstellbahn in Stuttgart liegt in Untertürkheim. Die in Stuttgart endende Züge müssen dabei über ein 6 km langen Tunnel unter Stuttgart-Ost und unter dem Neckar hindurch dorthin gelangen. Über diesen Tunnel werden dann auch Züge aus Richtung Nürnberg und Aalen, die die in Richtung Karlsruhe durchgebunden werden den Stuttgart Hauptbahnhof erreichen und umgekehrt. Da viele Züge der Filsbahn über die andere Tunneleinfahrt bei Obertürkheim ebenfalls diese Tunnelstrecke befahren werden, wird der Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt vermutlich doch etliche Regionalzüge verlieren, da dann dieser umfahren wird. Theoretisch könnten Züge der Murr-, Rems- und Filsbahn, die in Stuttgart enden die neuen Tunnelstrecken als gigantische Wendeschleife befahren und jeweils vor oder nach dem Halt im Hauptbahnhof den Bahnhof in Bad Cannstatt anfahren. Beinahe wäre diese Fototour umsonst gewesen, war doch die Kamera auf noch auf Makro-Modus eingestellt und dies nicht bemerkt. Viele Aufnahme sind daher unscharf bis völlig verschwommen. Eigenartigerweise und zum Glück sind die Aufnahmen, auf die es mir vor allem ankam, dann doch von der Schärfe gut geworden. Normalerweise kann die Kamera im Makromodus nicht auf Motive in der Ferne scharfstellen. 21.10.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen, Stuttgart - Bahnknoten im Wandel

119 1200x805 Px, 21.10.2020

Am zukünftigen Abstellbahnhof -

... in Stuttgart-Untertürkheim. Im Hintergrund hinter der B14-Brücke ist die Baustelle des Überwerfungsbauwerkes der sogenannte Interregio-Kurve zu sehen. Über diese eingleisige Verbindungskurve müssen zukünftig Züge die von Karlsruhe in Richtung Aalen/Nürnberg durchgebunden werden fahren. Dabei müssen beide Fahrtrichtungen das Stadtauswärtsgleis der S-Bahnlinien S2 und S3 nieveaugleich kreuzen. Ein neuer Engpass, der aufgrund des Bahnprojektes Stuttgart 21 entsteht und wohl zu neuen Betriebsunsicherheiten im S-Bahnverkehr führen. 
Das Überwerfungsbauwerk überquert nieveaufrei die Schusterbahn und schließt an die bestehende Verbindungskurve für Güterzüge aus dem Neckartal zur Rems- und Murrbahn. 

21.10.2020 (M)
Am zukünftigen Abstellbahnhof - ... in Stuttgart-Untertürkheim. Im Hintergrund hinter der B14-Brücke ist die Baustelle des Überwerfungsbauwerkes der sogenannte Interregio-Kurve zu sehen. Über diese eingleisige Verbindungskurve müssen zukünftig Züge die von Karlsruhe in Richtung Aalen/Nürnberg durchgebunden werden fahren. Dabei müssen beide Fahrtrichtungen das Stadtauswärtsgleis der S-Bahnlinien S2 und S3 nieveaugleich kreuzen. Ein neuer Engpass, der aufgrund des Bahnprojektes Stuttgart 21 entsteht und wohl zu neuen Betriebsunsicherheiten im S-Bahnverkehr führen. Das Überwerfungsbauwerk überquert nieveaufrei die Schusterbahn und schließt an die bestehende Verbindungskurve für Güterzüge aus dem Neckartal zur Rems- und Murrbahn. 21.10.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen, Stuttgart - Bahnknoten im Wandel

100 1200x798 Px, 21.10.2020

Baustellen-Update Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt -

Blick von oberhalb der Tunnelportale auf die neue Bahnbrücke. Die beiden Tunnelröhren unter dem Rosensteinpark sind inzwischen auch aufgefahren. Am anderen Ende des Parkes überkreuzten sich der S-Bahntunnel und der Regional- bzw. Fernbahntunnel.

24.09.2020 (M)
Baustellen-Update Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt - Blick von oberhalb der Tunnelportale auf die neue Bahnbrücke. Die beiden Tunnelröhren unter dem Rosensteinpark sind inzwischen auch aufgefahren. Am anderen Ende des Parkes überkreuzten sich der S-Bahntunnel und der Regional- bzw. Fernbahntunnel. 24.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen, Stuttgart - Bahnknoten im Wandel

157 1200x812 Px, 26.09.2020

Baustellen-Update Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt -

Ein aktuelle Blick auf neue Bahnbrücke. Die Fahrbahnen sind jetzt durchgehend hergestellt. Unter der Brücke tritt die Stuttgart 21-Baustelle auf das größte Straßenprojekt in Stuttgart. Dort kommt der Rosensteintunnel der Bundesstraße 10 wieder ans Tageslicht. Die erforderlichen Rampen wurden jetzt auch erstellt.

24.09.2020 (M)
Baustellen-Update Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein aktuelle Blick auf neue Bahnbrücke. Die Fahrbahnen sind jetzt durchgehend hergestellt. Unter der Brücke tritt die Stuttgart 21-Baustelle auf das größte Straßenprojekt in Stuttgart. Dort kommt der Rosensteintunnel der Bundesstraße 10 wieder ans Tageslicht. Die erforderlichen Rampen wurden jetzt auch erstellt. 24.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen, Stuttgart - Bahnknoten im Wandel

122 1200x801 Px, 26.09.2020

Ziemlich am Anfang...

... stehen die Bauarbeiten an der Flughafenanbindung im Rahmen des Projektes Stuttgart 21. Was hier nach einer recht unscheinbaren Baustelle aussieht, ist der Beginn der Bauarbeiten eines ca. 25 Meter tief liegenden U-Bahnhofes für den ICE und andere Regional- und Fernzüge. Hier entsteht das zwischen dem Flughafen und der neuen Messe liegende Zugangsbauwerk für den Fernbahnhof. Auch die Tunnelstrecke befindet sich inzwischen in Bau, von Stuttgart her wurde die Autobahn A8 schon unterfahren.
Für den Anschluss der Gäubahn gibt es neue Überlegungen: Über einen ca. 11 km langen Tunnel könnte die Gäubahn von der Ostseite her an den Fernbahnhof angeschlossen werden, wobei die Züge dann im Flughafenbereich eine 270°-Schleife fahren müssten. Der aufwändige Umbau der vorhandenen S-Bahnstation von zwei auf drei Gleise, mit monatelanger Streckenunterbrechung, wäre dann nicht notwendig. Auch wäre weiterhin eine störungsfreier S-Bahnverkehr im dichten Takt ohne Mischbetrieb möglich. Allerdings wäre ein derart langer Tunnel sehr teuer und hätte eine noch lange Planungs- und Bauzeit vor sich. Die Gäubahn müsste auf Jahre in Vaihingen enden.

14.09.2020 (M)
Ziemlich am Anfang... ... stehen die Bauarbeiten an der Flughafenanbindung im Rahmen des Projektes Stuttgart 21. Was hier nach einer recht unscheinbaren Baustelle aussieht, ist der Beginn der Bauarbeiten eines ca. 25 Meter tief liegenden U-Bahnhofes für den ICE und andere Regional- und Fernzüge. Hier entsteht das zwischen dem Flughafen und der neuen Messe liegende Zugangsbauwerk für den Fernbahnhof. Auch die Tunnelstrecke befindet sich inzwischen in Bau, von Stuttgart her wurde die Autobahn A8 schon unterfahren. Für den Anschluss der Gäubahn gibt es neue Überlegungen: Über einen ca. 11 km langen Tunnel könnte die Gäubahn von der Ostseite her an den Fernbahnhof angeschlossen werden, wobei die Züge dann im Flughafenbereich eine 270°-Schleife fahren müssten. Der aufwändige Umbau der vorhandenen S-Bahnstation von zwei auf drei Gleise, mit monatelanger Streckenunterbrechung, wäre dann nicht notwendig. Auch wäre weiterhin eine störungsfreier S-Bahnverkehr im dichten Takt ohne Mischbetrieb möglich. Allerdings wäre ein derart langer Tunnel sehr teuer und hätte eine noch lange Planungs- und Bauzeit vor sich. Die Gäubahn müsste auf Jahre in Vaihingen enden. 14.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

65 1200x814 Px, 15.09.2020

Weit fortgeschritten ...

... sind die Bauarbeiten für Stuttgart 21 am Feuerbacher Bahnhof. Die Tunnelrampe wurde ausgehoben, nachdem die Gleise der Fern- und Regionalbahn auseinander gezogen waren. Inzwischen werden die Wände der Rampe gegossen. 
Zukünftig werden die Fern- und Regionalbahnen über diese Rampe im Untergrund verschwinden und nach 2,5 km Tunnelfahrt den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof erreichen. Die beiden Gleise rechts und links neben der Rampe werden dann für den Personenverkehr zunächst mal nicht mehr benötigt. Wird aber als alternative Strecke zum Hauptbahnhof die P-Option gebaut wird über diese Gleise ein weiterer Tunnel angeschlossen, der in die Cannstatter Zuführung mündet. 
Des weiteren wird wegen des geplanten Deutschlandtaktes an einen weiteren sehr langen Tunnel gedacht, von der Schnellfahrstrecke aus Mannheim etwa von Möglingen direkt zum Hauptbahnhof.

14.09.2020 (M)
Weit fortgeschritten ... ... sind die Bauarbeiten für Stuttgart 21 am Feuerbacher Bahnhof. Die Tunnelrampe wurde ausgehoben, nachdem die Gleise der Fern- und Regionalbahn auseinander gezogen waren. Inzwischen werden die Wände der Rampe gegossen. Zukünftig werden die Fern- und Regionalbahnen über diese Rampe im Untergrund verschwinden und nach 2,5 km Tunnelfahrt den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof erreichen. Die beiden Gleise rechts und links neben der Rampe werden dann für den Personenverkehr zunächst mal nicht mehr benötigt. Wird aber als alternative Strecke zum Hauptbahnhof die P-Option gebaut wird über diese Gleise ein weiterer Tunnel angeschlossen, der in die Cannstatter Zuführung mündet. Des weiteren wird wegen des geplanten Deutschlandtaktes an einen weiteren sehr langen Tunnel gedacht, von der Schnellfahrstrecke aus Mannheim etwa von Möglingen direkt zum Hauptbahnhof. 14.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Stuttgart (Sonstige), Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen, Stuttgart - Bahnknoten im Wandel

231  3 1200x821 Px, 14.09.2020

Der kleine Stuttgart 21-Bahnhof ist in Betrieb -

Seit Samstag 12.September 2020 fahren die Stadtbahnlinien U1, U2, U4, U9 und U14 über die neugebaute Haltestelle 'Staatsgalerie', die den bisherigen U-Bahnhof ersetzt. Dieser war dem Bahnprojekt Stuttgart 21 im Weg. Die neue Haltestelle wurde in veränderte und höherer Lage neu gebaut. Dadurch können die Stadtbahngleise von den Bahngleisen unterfahren werden. Die höhere Lage ermöglichte bringt die neue Haltestelle ans Tageslicht. Die geschwungenen Formen sind verwandt denen des neuen Hauptbahnhofes, war doch auch hier das Düsseldorfer Architekturbüro Ingenhoven mit der Gestaltung beauftragt.

14.09.2020 (M)
Der kleine Stuttgart 21-Bahnhof ist in Betrieb - Seit Samstag 12.September 2020 fahren die Stadtbahnlinien U1, U2, U4, U9 und U14 über die neugebaute Haltestelle 'Staatsgalerie', die den bisherigen U-Bahnhof ersetzt. Dieser war dem Bahnprojekt Stuttgart 21 im Weg. Die neue Haltestelle wurde in veränderte und höherer Lage neu gebaut. Dadurch können die Stadtbahngleise von den Bahngleisen unterfahren werden. Die höhere Lage ermöglichte bringt die neue Haltestelle ans Tageslicht. Die geschwungenen Formen sind verwandt denen des neuen Hauptbahnhofes, war doch auch hier das Düsseldorfer Architekturbüro Ingenhoven mit der Gestaltung beauftragt. 14.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Der kleine Stuttgart 21-Bahnhof ist in Betrieb -

Wie auch der alte U-Bahnhof aus dem Jahr 1972 ist auch die neue Station 'Staatsgalerie' dreigleisig, da hier die Strecke vom Hauptbahnhof her in die Tallängslinie über Charlottenplatz einmündet. Am Gleis im Bild rechts werden in zwei Jahren die Stadtbahnzüge vom Hauptbahnhof her diese Haltestelle erreichen, am Neubau dieses Abzweiges wird noch gebaut. Das Lichtraumprofil des Tunnels dieses Gleise reicht in den bisherigen Tunnel und kann daher erst nach Abbruch der alten Tunnelstrecke gebaut werden. Der Blick geht hier in Richtung Neckartor.

14.09.2020 (M)
Der kleine Stuttgart 21-Bahnhof ist in Betrieb - Wie auch der alte U-Bahnhof aus dem Jahr 1972 ist auch die neue Station 'Staatsgalerie' dreigleisig, da hier die Strecke vom Hauptbahnhof her in die Tallängslinie über Charlottenplatz einmündet. Am Gleis im Bild rechts werden in zwei Jahren die Stadtbahnzüge vom Hauptbahnhof her diese Haltestelle erreichen, am Neubau dieses Abzweiges wird noch gebaut. Das Lichtraumprofil des Tunnels dieses Gleise reicht in den bisherigen Tunnel und kann daher erst nach Abbruch der alten Tunnelstrecke gebaut werden. Der Blick geht hier in Richtung Neckartor. 14.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Der kleine Stuttgart 21-Bahnhof ist in Betrieb -

Die neue Haltestelle Staatsgalerie in Blickrichtung Charlottenplatz. Schwungvoll die Dachkante mit der weiten Öffnung in Richtung Planetarium. Schön das Lichtband neben dem dritten Gleis. Noch ist das Umfeld alles Baustelle. Über die Ausgänge im Hintergrund ist später der Südkopf des neuen Hauptbahnhofes erreichbar. So erhalten weiter Stadtbahnlinien direkten Anschluss an die Bahn. Wie auch der zukünftige Hauptbahnhof, sind auch hier die Bahnsteige in Längsrichtung geneigt.

14.09.2020 (M)
Der kleine Stuttgart 21-Bahnhof ist in Betrieb - Die neue Haltestelle Staatsgalerie in Blickrichtung Charlottenplatz. Schwungvoll die Dachkante mit der weiten Öffnung in Richtung Planetarium. Schön das Lichtband neben dem dritten Gleis. Noch ist das Umfeld alles Baustelle. Über die Ausgänge im Hintergrund ist später der Südkopf des neuen Hauptbahnhofes erreichbar. So erhalten weiter Stadtbahnlinien direkten Anschluss an die Bahn. Wie auch der zukünftige Hauptbahnhof, sind auch hier die Bahnsteige in Längsrichtung geneigt. 14.09.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschlands wohl größte Baugrube:
Panorama von der Dachterrasse des neuen InfoTurmStuttgart (ITS) über die Arbeiten für die künftigen unterirdischen Bahnsteiganlagen von Stuttgart Hbf, inkl. dem zur Sanierung leergezogenen Empfangsgebäude (Bonatzbau).
(Smartphone-Aufnahme)
[29.7.2020 | 13:03 Uhr]
Deutschlands wohl größte Baugrube: Panorama von der Dachterrasse des neuen InfoTurmStuttgart (ITS) über die Arbeiten für die künftigen unterirdischen Bahnsteiganlagen von Stuttgart Hbf, inkl. dem zur Sanierung leergezogenen Empfangsgebäude (Bonatzbau). (Smartphone-Aufnahme) [29.7.2020 | 13:03 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Stuttgart Hbf, Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Süddeutschland und Schweiz

80 1200x235 Px, 08.09.2020

Kelchstützen, Gerüste und Baukräne, soweit das Auge reicht: In der Mittagshitze konnte der Blick über die Baustelle des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21) schweifen gelassen werden.
Aufgenommen aus dem neuen InfoTurmStuttgart (ITS).
[29.7.2020 | 13:02 Uhr]
Kelchstützen, Gerüste und Baukräne, soweit das Auge reicht: In der Mittagshitze konnte der Blick über die Baustelle des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21) schweifen gelassen werden. Aufgenommen aus dem neuen InfoTurmStuttgart (ITS). [29.7.2020 | 13:02 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Stuttgart Hbf, Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Süddeutschland und Schweiz

105 1200x690 Px, 08.09.2020

Blick auf zwei von 28 im Bau befindlichen Kelchstützen, die später im neuen Stuttgarter Tiefbahnhof für den Einfall von Tageslicht sorgen werden.
Aufgenommen aus dem neuen InfoTurmStuttgart (ITS). Ich habe versucht, die Spiegelungen auf ein Minimum zu reduzieren.
(Smartphone-Aufnahme)
[29.7.2020 | 12:50 Uhr]
Blick auf zwei von 28 im Bau befindlichen Kelchstützen, die später im neuen Stuttgarter Tiefbahnhof für den Einfall von Tageslicht sorgen werden. Aufgenommen aus dem neuen InfoTurmStuttgart (ITS). Ich habe versucht, die Spiegelungen auf ein Minimum zu reduzieren. (Smartphone-Aufnahme) [29.7.2020 | 12:50 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Stuttgart Hbf, Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Süddeutschland und Schweiz

83 1200x690 Px, 08.09.2020

Blick auf das Empfangsgebäude (Bonatzbau) mit bekanntem Uhrturm in Stuttgart Hbf. Davor wird für die neuen unterirdischen Bahnsteige kräftig gebaut. Nach der Fertigstellung sollen etliche Kelchstützen (hier leicht angedeutet) für Tageslicht sorgen. Im Vordergrund verläuft einer der beiden Interims-Personentunnel.
Aufgenommen aus dem neuen InfoTurmStuttgart (ITS).
(Smartphone-Aufnahme)
[29.7.2020 | 12:50 Uhr]
Blick auf das Empfangsgebäude (Bonatzbau) mit bekanntem Uhrturm in Stuttgart Hbf. Davor wird für die neuen unterirdischen Bahnsteige kräftig gebaut. Nach der Fertigstellung sollen etliche Kelchstützen (hier leicht angedeutet) für Tageslicht sorgen. Im Vordergrund verläuft einer der beiden Interims-Personentunnel. Aufgenommen aus dem neuen InfoTurmStuttgart (ITS). (Smartphone-Aufnahme) [29.7.2020 | 12:50 Uhr]
Clemens Kral

Der neue Bonatzbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs inkl. Umgebung und unterirdischen Gleisen als Modell, ausgestellt im seit Juli geöffneten InfoTurmStuttgart (ITS).
Ich habe versucht, die Spiegelungen auf ein Minimum zu reduzieren.
(Smartphone-Aufnahme)
[29.7.2020 | 12:30 Uhr]

Weitere Infos zur interaktiven Ausstellung:
https://www.its-projekt.de/unser-angebot/ausstellung/
Der neue Bonatzbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs inkl. Umgebung und unterirdischen Gleisen als Modell, ausgestellt im seit Juli geöffneten InfoTurmStuttgart (ITS). Ich habe versucht, die Spiegelungen auf ein Minimum zu reduzieren. (Smartphone-Aufnahme) [29.7.2020 | 12:30 Uhr] Weitere Infos zur interaktiven Ausstellung: https://www.its-projekt.de/unser-angebot/ausstellung/
Clemens Kral

Blick auf ein Modell des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs, der im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21) derzeit umgebaut wird. Im Hintergrund sieht man das Original.
Ausgestellt im neuen InfoTurmStuttgart (ITS), der die bisherige Ausstellung im Uhrturm am Bonatzbau ersetzt.
(Smartphone-Aufnahme)
[29.7.2020 | 12:30 Uhr]

Weitere Infos zur interaktiven Ausstellung:
https://www.its-projekt.de/unser-angebot/ausstellung/
Blick auf ein Modell des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs, der im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21) derzeit umgebaut wird. Im Hintergrund sieht man das Original. Ausgestellt im neuen InfoTurmStuttgart (ITS), der die bisherige Ausstellung im Uhrturm am Bonatzbau ersetzt. (Smartphone-Aufnahme) [29.7.2020 | 12:30 Uhr] Weitere Infos zur interaktiven Ausstellung: https://www.its-projekt.de/unser-angebot/ausstellung/
Clemens Kral

Blick auf das Empfangsgebäude von Stuttgart Hbf, den sogenannten Bonatzbau. Auf der davor befindlichen Schillerstraße wird infolge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21) ein neuer Tunnel für die Stadtbahn gebaut.
Aufgenommen vom Ferdinand-Leitner-Steg.
(Smartphone-Aufnahme)
[27.7.2020 | 14:24 Uhr]
Blick auf das Empfangsgebäude von Stuttgart Hbf, den sogenannten Bonatzbau. Auf der davor befindlichen Schillerstraße wird infolge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21) ein neuer Tunnel für die Stadtbahn gebaut. Aufgenommen vom Ferdinand-Leitner-Steg. (Smartphone-Aufnahme) [27.7.2020 | 14:24 Uhr]
Clemens Kral

Das  Stellwerk S  in Herrenberg zeigt seit September 2017 ein originalgetreues Modell des Gebiets der Gleise rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof in Spur N. Erbaut wurde die sehr detailverliebte Anlage in über 30 Jahren von Wolfgang Frey, einst Fahrdienstleiter im Stuttgarter Stellwerk am Hauptbahnhof.

Auch ein 3D-Plot-Modell des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs, der im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm entsteht, ist dort beherbergt.
Es handelt sich um eine Leihgabe des ZDF aus der Kabarettsendung  Die Anstalt , die sich Anfang 2019 mit Stuttgart 21 auseinandersetzte. Im Gegenzug stellten die Mitwirkenden der Anlage den derzeitigen Hauptbahnhof als Vergleichsmodell zur Verfügung.
[13.3.2020 | 17:12 Uhr]

Weitere Informationen:
https://www.stellwerk-s.de/

Beitrag zu Stuttgart 21 in  Die Anstalt :
https://www.youtube.com/watch?v=V49b13fYFik
Das "Stellwerk S" in Herrenberg zeigt seit September 2017 ein originalgetreues Modell des Gebiets der Gleise rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof in Spur N. Erbaut wurde die sehr detailverliebte Anlage in über 30 Jahren von Wolfgang Frey, einst Fahrdienstleiter im Stuttgarter Stellwerk am Hauptbahnhof. Auch ein 3D-Plot-Modell des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs, der im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm entsteht, ist dort beherbergt. Es handelt sich um eine Leihgabe des ZDF aus der Kabarettsendung "Die Anstalt", die sich Anfang 2019 mit Stuttgart 21 auseinandersetzte. Im Gegenzug stellten die Mitwirkenden der Anlage den derzeitigen Hauptbahnhof als Vergleichsmodell zur Verfügung. [13.3.2020 | 17:12 Uhr] Weitere Informationen: https://www.stellwerk-s.de/ Beitrag zu Stuttgart 21 in "Die Anstalt": https://www.youtube.com/watch?v=V49b13fYFik
Clemens Kral

Modellbahn / Spur N / Anlagen, Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Süddeutschland und Schweiz

146 1200x815 Px, 10.05.2020

Blick auf die neue Neckarbrücke südlich des Bahnhofs Stuttgart-Bad Cannstatt, die im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm als Verbindung zum neuen Stuttgarter Hauptbahnhof entsteht.
Südlich davon bleibt die Rosensteinbrücke noch bis zur Fertigstellung des neuen Bauwerks in Betrieb. Dort fährt indes eine 146.2 mit Doppelstockwagen der DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB | DB Regio Baden-Württemberg) als RE 22032 von Tübingen Hbf dem Endbahnhof entgegen.
Im Hintergrund erkennt man den Stuttgarter Fernmeldeturm (links) und Fernsehturm.
Aufgenommen im Gegenlicht von der Brücke Neckartalstraße nahe der Wilhelma.
[11.3.2020 | 14:36 Uhr]
Blick auf die neue Neckarbrücke südlich des Bahnhofs Stuttgart-Bad Cannstatt, die im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm als Verbindung zum neuen Stuttgarter Hauptbahnhof entsteht. Südlich davon bleibt die Rosensteinbrücke noch bis zur Fertigstellung des neuen Bauwerks in Betrieb. Dort fährt indes eine 146.2 mit Doppelstockwagen der DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB | DB Regio Baden-Württemberg) als RE 22032 von Tübingen Hbf dem Endbahnhof entgegen. Im Hintergrund erkennt man den Stuttgarter Fernmeldeturm (links) und Fernsehturm. Aufgenommen im Gegenlicht von der Brücke Neckartalstraße nahe der Wilhelma. [11.3.2020 | 14:36 Uhr]
Clemens Kral

Südlich des Bahnhofs Stuttgart-Bad Cannstatt entsteht im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm derzeit die neue Neckarbrücke als Verbindung zum neuen Stuttgarter Hauptbahnhof. Das viergleisige Bauwerk soll die südlich gelegene Rosensteinbrücke ersetzen.
Am rechten Bildrand befindet sich das Schloss Rosenstein, im Hintergrund kann man den Stuttgarter Fernmeldeturm (links) und Fernsehturm erkennen.
Aufgenommen im Gegenlicht von der Brücke Neckartalstraße nahe der Wilhelma.
[11.3.2020 | 14:33 Uhr]
Südlich des Bahnhofs Stuttgart-Bad Cannstatt entsteht im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm derzeit die neue Neckarbrücke als Verbindung zum neuen Stuttgarter Hauptbahnhof. Das viergleisige Bauwerk soll die südlich gelegene Rosensteinbrücke ersetzen. Am rechten Bildrand befindet sich das Schloss Rosenstein, im Hintergrund kann man den Stuttgarter Fernmeldeturm (links) und Fernsehturm erkennen. Aufgenommen im Gegenlicht von der Brücke Neckartalstraße nahe der Wilhelma. [11.3.2020 | 14:33 Uhr]
Clemens Kral

Smartphone-Aufnahme der Bauarbeiten an den Kelchstützen in Stuttgart Hbf im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21).
Aufgenommen im östlichen Fußgängertunnel.
[29.9.2019 | 13:10 Uhr]
Smartphone-Aufnahme der Bauarbeiten an den Kelchstützen in Stuttgart Hbf im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21). Aufgenommen im östlichen Fußgängertunnel. [29.9.2019 | 13:10 Uhr]
Clemens Kral

Blick auf die Bauarbeiten am Abstellbahnhof Stuttgart-Untertürkheim bzw. der IR-Kurve von und nach Waiblingen im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm (Stuttgart 21).
Aufgenommen von Bahnsteig 1/2 des Bahnhofs Stuttgart Neckarpark.
[25.9.2019 | 16:03 Uhr]
Blick auf die Bauarbeiten am Abstellbahnhof Stuttgart-Untertürkheim bzw. der IR-Kurve von und nach Waiblingen im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm (Stuttgart 21). Aufgenommen von Bahnsteig 1/2 des Bahnhofs Stuttgart Neckarpark. [25.9.2019 | 16:03 Uhr]
Clemens Kral

Zukünftig im Tageslicht -

... liegt die neue Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie. Der bisherige U-Bahnhof liegt den Tunnels des neuen Stuttgarter Hauptbahnhof im Weg und so musste diese Station in höherer Lage neugebaut werden. Dabei wurde die Chance genutzt, die Station weitgehend nach oben offen zu bauen. Sie wird wiederum dreigleisig mit einem kreuzungsfreien Abzweig unter die Schillerstraße.

Tage der offenen Baustelle.

05.01.2020 (M)
Zukünftig im Tageslicht - ... liegt die neue Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie. Der bisherige U-Bahnhof liegt den Tunnels des neuen Stuttgarter Hauptbahnhof im Weg und so musste diese Station in höherer Lage neugebaut werden. Dabei wurde die Chance genutzt, die Station weitgehend nach oben offen zu bauen. Sie wird wiederum dreigleisig mit einem kreuzungsfreien Abzweig unter die Schillerstraße. Tage der offenen Baustelle. 05.01.2020 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.