bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

950 München – Rosenheim Fotos

42 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Mit dem DGS 43853 von Rheine nach Puccio Rusco werden ausschließlich fabrikneue Auflieger und Zugmaschinen befördert. Am 10. Juli 2021 brachte die 192 009 den Zug bis nach Kufstein. Dort wurde dann für die Fahrt über den Brenner auf zwei Mehrsystem-Loks umgespannt. Bei Lorenzenberg konnte ich die TXL-Leistung aufnehmen.
Mit dem DGS 43853 von Rheine nach Puccio Rusco werden ausschließlich fabrikneue Auflieger und Zugmaschinen befördert. Am 10. Juli 2021 brachte die 192 009 den Zug bis nach Kufstein. Dort wurde dann für die Fahrt über den Brenner auf zwei Mehrsystem-Loks umgespannt. Bei Lorenzenberg konnte ich die TXL-Leistung aufnehmen.
Christoph Schneider

In den Sommermonaten fuhr jeweils Samstags als eine Art moderner Turnuszug ein RJX 1286 von  Feldkirch nach München HBF. Interessant war die gedrehte Reihung des Railjets, es handelte sich hierbei um den einzigen Zug dieser Gattung, bei dem die Lok planmäßig in Richtung Rosenheim stand. Am 10. Juli 2021 war der ÖFB-Railjet für diese Leistung eingeteilt und konnte im Waldstück zwischen Aßling und Grafing fotografiert werden.
In den Sommermonaten fuhr jeweils Samstags als eine Art moderner Turnuszug ein RJX 1286 von Feldkirch nach München HBF. Interessant war die gedrehte Reihung des Railjets, es handelte sich hierbei um den einzigen Zug dieser Gattung, bei dem die Lok planmäßig in Richtung Rosenheim stand. Am 10. Juli 2021 war der ÖFB-Railjet für diese Leistung eingeteilt und konnte im Waldstück zwischen Aßling und Grafing fotografiert werden.
Christoph Schneider

Am 10. Juli 2021 konnte ich im Waldstück zwischen Grafing und Aßling den von der 189 903 und der 193 773 geführten DGS 43869 aufnehmen. Dieser KLV-Zug ist einheitlich mit Wechselbrücken und Containern der italienischen Spedition Ambrogio beladen und verkeht zwischen Neuss und Verona.
Am 10. Juli 2021 konnte ich im Waldstück zwischen Grafing und Aßling den von der 189 903 und der 193 773 geführten DGS 43869 aufnehmen. Dieser KLV-Zug ist einheitlich mit Wechselbrücken und Containern der italienischen Spedition Ambrogio beladen und verkeht zwischen Neuss und Verona.
Christoph Schneider

Erfreulicherweise konnte ich die 1116.199 in ihrer gelungenen Gestaltung anläßlich des 60-jährigen Firmenjubiläums des Modellbahnherstellers Roco am 26. Juni 2021 ein zweites Mal fotografieren. Mit einem Ganzzug bestehend aus H-Wagen fuhr der Taurus am späteren Nachmittag von Wörgl aus wieder in Richtung Westen und konnte von mir bei Rann mit Blick auf die Chiemgauer Alpen verewigt werden.
Erfreulicherweise konnte ich die 1116.199 in ihrer gelungenen Gestaltung anläßlich des 60-jährigen Firmenjubiläums des Modellbahnherstellers Roco am 26. Juni 2021 ein zweites Mal fotografieren. Mit einem Ganzzug bestehend aus H-Wagen fuhr der Taurus am späteren Nachmittag von Wörgl aus wieder in Richtung Westen und konnte von mir bei Rann mit Blick auf die Chiemgauer Alpen verewigt werden.
Christoph Schneider

Der 26. Juni 2021 war ein schwül-warmer Sommertag, was sich dann auch an der typischen Wetterlage mit Quellwolkenbildung über den Bergen der Chiemgauer Alpen ablesen ließ. Auch wenn das Licht für die Ausleuchtung der Lokfront noch nicht vollkommen herumgewandert war, die Durchfahrt der 1293.036 mit einem von der Passauer Bahn umgeleiteten gemischten Güterzug nach Nürnberg Rbf war mir dennoch eine Auslösung wert. Der Lokführer bevorzugte in der Hitze die natürliche Luftzufuhr gegenüber der Klimaanlage. Interessant, dass dies möglich war, denn nach meinem Kenntnisstand läßt sich beim Vectron bei offener Führerstandstür keine Leistung aufschalten.
Der 26. Juni 2021 war ein schwül-warmer Sommertag, was sich dann auch an der typischen Wetterlage mit Quellwolkenbildung über den Bergen der Chiemgauer Alpen ablesen ließ. Auch wenn das Licht für die Ausleuchtung der Lokfront noch nicht vollkommen herumgewandert war, die Durchfahrt der 1293.036 mit einem von der Passauer Bahn umgeleiteten gemischten Güterzug nach Nürnberg Rbf war mir dennoch eine Auslösung wert. Der Lokführer bevorzugte in der Hitze die natürliche Luftzufuhr gegenüber der Klimaanlage. Interessant, dass dies möglich war, denn nach meinem Kenntnisstand läßt sich beim Vectron bei offener Führerstandstür keine Leistung aufschalten.
Christoph Schneider

Aktuell lassen sich auf der KBS 950 etliche Holzzüge beobachten. Dabei kommen auch EVUs zum Einsatz, deren Loks sich eher selten in Oberbayern sehen lassen. An Samstagen fährt beispielsweise Raildox mit einem vollen Zug nach Wörgl in Tirol. Nachmittags wird dann mit leeren Waggons wieder ostwärts gefahren. Am 26. Juni. 2021 begegnete mir die 187 777 mit ihrer Seitenwerbung für die Stadt Erfurt bei Rann.
Aktuell lassen sich auf der KBS 950 etliche Holzzüge beobachten. Dabei kommen auch EVUs zum Einsatz, deren Loks sich eher selten in Oberbayern sehen lassen. An Samstagen fährt beispielsweise Raildox mit einem vollen Zug nach Wörgl in Tirol. Nachmittags wird dann mit leeren Waggons wieder ostwärts gefahren. Am 26. Juni. 2021 begegnete mir die 187 777 mit ihrer Seitenwerbung für die Stadt Erfurt bei Rann.
Christoph Schneider

Mit dem samstäglichen DGS 48865 von München Nord wurden am 26. Juni 2021 Produkte aus dem Volkswagenkonzern nach Italien transportiert. Umgespannt werden musste in Kufstein wie sonst üblich nicht mehr, die italientauglichen 193 775 und 186 283 waren gleich von Anfang an am Autotransportzug. Die fotogene Leistung konnte ich bei Vogl aufnehmen.
Mit dem samstäglichen DGS 48865 von München Nord wurden am 26. Juni 2021 Produkte aus dem Volkswagenkonzern nach Italien transportiert. Umgespannt werden musste in Kufstein wie sonst üblich nicht mehr, die italientauglichen 193 775 und 186 283 waren gleich von Anfang an am Autotransportzug. Die fotogene Leistung konnte ich bei Vogl aufnehmen.
Christoph Schneider

Mit dem DGS 43853 von Rheine nach Puccio Rusco werden ausschließlich fabrikneue Auflieger und Zugmaschinen befördert. Am 26. Juni 2021 brachte die noch im Auslieferungszustand befindliche 193 961 von ELL den Zug zu seinem Bestimmungsort. Bei Vogl konnte ich die TXL-Leistung aufnehmen.
Mit dem DGS 43853 von Rheine nach Puccio Rusco werden ausschließlich fabrikneue Auflieger und Zugmaschinen befördert. Am 26. Juni 2021 brachte die noch im Auslieferungszustand befindliche 193 961 von ELL den Zug zu seinem Bestimmungsort. Bei Vogl konnte ich die TXL-Leistung aufnehmen.
Christoph Schneider

Der DGS 43129 war am 26. Juni 2021 etwas später dran als üblich und konnte daher am Bü Vogl umgesetzt werden. Bespannt war der komplett beladene KLV-Zug an diesem Tage mit den blauen Bombardier-Zebras 186 441 und 440.
Der DGS 43129 war am 26. Juni 2021 etwas später dran als üblich und konnte daher am Bü Vogl umgesetzt werden. Bespannt war der komplett beladene KLV-Zug an diesem Tage mit den blauen Bombardier-Zebras 186 441 und 440.
Christoph Schneider

Am 26. Juni 2021 begneten mir im Waldstück zwischen Grafing und Aßling die 189 903 und 905 mit dem gut beladenen DGS 43119 auf der Fahrt nach Verona Q.E. in Norditalien.
Am 26. Juni 2021 begneten mir im Waldstück zwischen Grafing und Aßling die 189 903 und 905 mit dem gut beladenen DGS 43119 auf der Fahrt nach Verona Q.E. in Norditalien.
Christoph Schneider

Am 26. Juni 2021 war die 186 442 für die Beförderung des DGS 44131 von München Nord Rbf nach Verona Porta Vescovo eingeteilt. Bei Lorenzenberg in Oberbayern konnte ich die hauptsächlich dem Transport von Stahlprodukten dienende Leistung aufnehmen.
Am 26. Juni 2021 war die 186 442 für die Beförderung des DGS 44131 von München Nord Rbf nach Verona Porta Vescovo eingeteilt. Bei Lorenzenberg in Oberbayern konnte ich die hauptsächlich dem Transport von Stahlprodukten dienende Leistung aufnehmen.
Christoph Schneider

Die 1116.199 der ÖBB erinnert aktuell an das 60-jährige Firmenjubiläum des Modelleisenbahnherstellers Roco. Die gelungene Werbelok setzte am 26. Juni 2021 einen farblichen Akzent im Waldstück zwischen Grafing und Aßling, als ich sie dort mit dem aus H-Wagen bestehenden 49839 nach Wörgl in Tirol aufnehmen konnte.
Die 1116.199 der ÖBB erinnert aktuell an das 60-jährige Firmenjubiläum des Modelleisenbahnherstellers Roco. Die gelungene Werbelok setzte am 26. Juni 2021 einen farblichen Akzent im Waldstück zwischen Grafing und Aßling, als ich sie dort mit dem aus H-Wagen bestehenden 49839 nach Wörgl in Tirol aufnehmen konnte.
Christoph Schneider

Im Waldstück zwischen Grafing und Aßling konnte ich am 18. Juni 2021 den DGS 42175 von Wuppertal nach Sommacampagna fotografieren. Dieser Zug ist einheitlich mit Aufliegern und Wechselbrücken der Spedition Winner beladen. Etliche Jahre oblag die Beförderung dieser Leistung dem EVU Lokomotion. Im Herbst 2020 gewannen jedoch die ÖBB den Auftrag und übernahmen die Verbindung. Bespannt war der komplett beladene KLV-Zug mit der 1016.033, die zum Aufnahmezeitpunkt schon fast ihrer Wortmarke an der Front verlustig gegangen war.
Im Waldstück zwischen Grafing und Aßling konnte ich am 18. Juni 2021 den DGS 42175 von Wuppertal nach Sommacampagna fotografieren. Dieser Zug ist einheitlich mit Aufliegern und Wechselbrücken der Spedition Winner beladen. Etliche Jahre oblag die Beförderung dieser Leistung dem EVU Lokomotion. Im Herbst 2020 gewannen jedoch die ÖBB den Auftrag und übernahmen die Verbindung. Bespannt war der komplett beladene KLV-Zug mit der 1016.033, die zum Aufnahmezeitpunkt schon fast ihrer Wortmarke an der Front verlustig gegangen war.
Christoph Schneider

Am 18. Juni 2021 bespannte die 193 775 den DGS 41855 von München Riem nach Trieste Campo Marzio. Im Waldstück zwischen Grafing und Aßling befand sich der KLV-Zug noch am Anfang seiner Reise an den Adria-Hafen.
Am 18. Juni 2021 bespannte die 193 775 den DGS 41855 von München Riem nach Trieste Campo Marzio. Im Waldstück zwischen Grafing und Aßling befand sich der KLV-Zug noch am Anfang seiner Reise an den Adria-Hafen.
Christoph Schneider

Ein neues Eisenbahn-Unternehmen aus München sorgt für interessante Leistungen auf deutschen Schienen. Die smart rail GmbH hat einige Loks der Baureihe 111 aus dem Stillstandsmanagement der Deutschen Bahn erworben und setzt diese nun bundesweit sowie in Österreich im Güterverkehr ein. Ein ungewohntes Bild, denn die  Elfer  kamen zu Bundesbahnzeiten nur ganz selten und ab Gründung der DB AG gar nicht mehr vor Güterzügen zum Einsatz. Eine regelmäßige Leistung ist der Sandzug DGS 45993 von Stuttgart Hafen nach Linz in Oberösterreich. Normalerweise verkehrt diese über Ansbach, Nürnberg und Passau zu ihrem Ziel. Am 18. Juni 2021 kam es jedoch zu einer baustellenbedingten Umleitung, der Zug fuhr über die Geislinger Steige nach München und dann über Salzburg. Ich positionierte mich auf gut Glück in Lorenzenberg, als es eine Sichtungsmeldung aus dem Raum Ulm gab. Da smart rail grundsätzlich Expresstrassen bei DB Netz ordert, kam die etwas  abgerockt  wirkende 111 226 mit ihrem Ganzzug, bestehend aus Waggons der Gattung Eaos, auch schon relativ bald durch das Waldstück zwischen Grafing und Aßling gefahren.
Ein neues Eisenbahn-Unternehmen aus München sorgt für interessante Leistungen auf deutschen Schienen. Die smart rail GmbH hat einige Loks der Baureihe 111 aus dem Stillstandsmanagement der Deutschen Bahn erworben und setzt diese nun bundesweit sowie in Österreich im Güterverkehr ein. Ein ungewohntes Bild, denn die "Elfer" kamen zu Bundesbahnzeiten nur ganz selten und ab Gründung der DB AG gar nicht mehr vor Güterzügen zum Einsatz. Eine regelmäßige Leistung ist der Sandzug DGS 45993 von Stuttgart Hafen nach Linz in Oberösterreich. Normalerweise verkehrt diese über Ansbach, Nürnberg und Passau zu ihrem Ziel. Am 18. Juni 2021 kam es jedoch zu einer baustellenbedingten Umleitung, der Zug fuhr über die Geislinger Steige nach München und dann über Salzburg. Ich positionierte mich auf gut Glück in Lorenzenberg, als es eine Sichtungsmeldung aus dem Raum Ulm gab. Da smart rail grundsätzlich Expresstrassen bei DB Netz ordert, kam die etwas "abgerockt" wirkende 111 226 mit ihrem Ganzzug, bestehend aus Waggons der Gattung Eaos, auch schon relativ bald durch das Waldstück zwischen Grafing und Aßling gefahren.
Christoph Schneider

Aufgrund der Bauarbeiten zwischen Regensburg und Nürnberg wurden im Frühsommer einige Güterzüge auch großräumiger umgeleitet. So beispielsweise am 17. Juni 2021 der Containerzug DGS 43932 von Linz Vbf nach Dradenau. Bespannt wurde die Leistung von der im neuen Design der Wiener Lokalbahnen gestalteten 187 324, welches in meinen Augen sehr gefällig und frisch wirkt. Bei Rann gelang eine Aufnahme im warmen Abendlicht mit den Chiemgauer Alpen im Hintergrund.
Aufgrund der Bauarbeiten zwischen Regensburg und Nürnberg wurden im Frühsommer einige Güterzüge auch großräumiger umgeleitet. So beispielsweise am 17. Juni 2021 der Containerzug DGS 43932 von Linz Vbf nach Dradenau. Bespannt wurde die Leistung von der im neuen Design der Wiener Lokalbahnen gestalteten 187 324, welches in meinen Augen sehr gefällig und frisch wirkt. Bei Rann gelang eine Aufnahme im warmen Abendlicht mit den Chiemgauer Alpen im Hintergrund.
Christoph Schneider

Am 17. Juni 2021 war die 186 444 vor dem DGS 41850 von Trieste Campo Marzio nach Krefeld Uerdingen im Einsatz. Der KLV-Zug fuhr mir am Abend dieses Tages bei Rann vor die Linse. Im Hintergrund erkennt man die Chiemgauer Alpen mit der markanten Kampenwand.
Am 17. Juni 2021 war die 186 444 vor dem DGS 41850 von Trieste Campo Marzio nach Krefeld Uerdingen im Einsatz. Der KLV-Zug fuhr mir am Abend dieses Tages bei Rann vor die Linse. Im Hintergrund erkennt man die Chiemgauer Alpen mit der markanten Kampenwand.
Christoph Schneider

Am Abend des 14. Juni 2021 eilte 1216.011 mit ihrem EC 84 von Bologna Centrale durch das bayerische Voralpenland bei Aubenhausen ihrem Endpunkt München HBF entgegen. Der ungewöhnlich klare Sommertag sorgte für gute Fernsicht auf die Chiemgauer Alpen samt Kampenwand.
Am Abend des 14. Juni 2021 eilte 1216.011 mit ihrem EC 84 von Bologna Centrale durch das bayerische Voralpenland bei Aubenhausen ihrem Endpunkt München HBF entgegen. Der ungewöhnlich klare Sommertag sorgte für gute Fernsicht auf die Chiemgauer Alpen samt Kampenwand.
Christoph Schneider

Am 14. Juni 2021 bespannte die für TXL im Einsatz stehende 193 996 von Railpool den KLV-Zug DGS 43143 auf seiner Fahrt von Lübeck-Skandinavienkai nach Verona Q.E. in Italien. Die äußere Gestaltung des Vectrons soll auf witzige Weise darauf hinweisen, dass ein elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug keinen ökologischen Fußabdruck auf der Welt hinterläßt. So ganz ist das natürlich nicht richtig, umweltfreundlicher als der Warentransport auf der Straße ist der Schienenverkehr aber allemal. Begegnet ist mir die Leistung am wohlbekannten Bahnübergang bei Vogl in Oberbayern.
Am 14. Juni 2021 bespannte die für TXL im Einsatz stehende 193 996 von Railpool den KLV-Zug DGS 43143 auf seiner Fahrt von Lübeck-Skandinavienkai nach Verona Q.E. in Italien. Die äußere Gestaltung des Vectrons soll auf witzige Weise darauf hinweisen, dass ein elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug keinen ökologischen Fußabdruck auf der Welt hinterläßt. So ganz ist das natürlich nicht richtig, umweltfreundlicher als der Warentransport auf der Straße ist der Schienenverkehr aber allemal. Begegnet ist mir die Leistung am wohlbekannten Bahnübergang bei Vogl in Oberbayern.
Christoph Schneider

Am 14. Juni 2021 konnte ich die für die SETG fahrende 193 219 mit einem Holzzug nach Österreich am bekannten Bahnübergang bei Vogl in Oberbayern fotografieren. Die äußere Gestaltung des ELL-Vectrons erinnert an den 200. Jahrestag, als der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr am Heiligabend im Jahre 1818 in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg erstmals das Weihnachtslied „Stille Nacht“ aufführten. Seither wurde das Lied in unzählige Sprachen übersetzt und ist weltweit nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Weihnachtsfeierlichkeiten.
Am 14. Juni 2021 konnte ich die für die SETG fahrende 193 219 mit einem Holzzug nach Österreich am bekannten Bahnübergang bei Vogl in Oberbayern fotografieren. Die äußere Gestaltung des ELL-Vectrons erinnert an den 200. Jahrestag, als der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr am Heiligabend im Jahre 1818 in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg erstmals das Weihnachtslied „Stille Nacht“ aufführten. Seither wurde das Lied in unzählige Sprachen übersetzt und ist weltweit nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Weihnachtsfeierlichkeiten.
Christoph Schneider

Zum Aufnahmezeitpunkt erst wenige Tage mit der nightjet-Folierung versehen war die 1216.012, die ich am 01. Juni 2021 bei Lorenzenberg vor dem EC 89 nach Bologna Centrale aufnehmen konnte.
Zum Aufnahmezeitpunkt erst wenige Tage mit der nightjet-Folierung versehen war die 1216.012, die ich am 01. Juni 2021 bei Lorenzenberg vor dem EC 89 nach Bologna Centrale aufnehmen konnte.
Christoph Schneider

Eine SETG-Leistung fehlte mir bisher noch an der von mir gerne aufgesuchten Fotostelle im Waldstück zwischen Grafing und Assling. Das änderte sich am 01. Juni 2021, als ich dort die 193 814 vor dem DGS 48983 von Würzburg Zell nach Salzburg Gnigl aufnehmen konnte. Im mit Stammholz beladenen Zugverband kamen auch firmeneigene Waggons der Gattung Snps XL zum Einsatz.
Eine SETG-Leistung fehlte mir bisher noch an der von mir gerne aufgesuchten Fotostelle im Waldstück zwischen Grafing und Assling. Das änderte sich am 01. Juni 2021, als ich dort die 193 814 vor dem DGS 48983 von Würzburg Zell nach Salzburg Gnigl aufnehmen konnte. Im mit Stammholz beladenen Zugverband kamen auch firmeneigene Waggons der Gattung Snps XL zum Einsatz.
Christoph Schneider

Am 31. Mai 2021 konnte ich die 1293.073 mit einem Ganzzug, bestehend aus Schüttgutwagen der Gattung Talns, bei der Einfahrt in den Bahnhof München Süd aufnehmen. Diese Leistung konnte schon ein paar mal beobachtet werden, leider weiß ich nichts Näheres zum Ladegut oder zum Laufweg.
Am 31. Mai 2021 konnte ich die 1293.073 mit einem Ganzzug, bestehend aus Schüttgutwagen der Gattung Talns, bei der Einfahrt in den Bahnhof München Süd aufnehmen. Diese Leistung konnte schon ein paar mal beobachtet werden, leider weiß ich nichts Näheres zum Ladegut oder zum Laufweg.
Christoph Schneider

Das Nachtzug-Angebot der ÖBB ist eine Erfolgsgeschichte und wird ausgeweitet. Das ÖBB Werbecenter möchte entsprechend darauf aufmerksam machen und daher hat die bereits seit einigen Jahren im gefälligen nightjet-Outfit fahrende 1116.195 Verstärkung in Form eines ähnlich gestalteten Vectrons und der 1216.012 bekommen. Letztere konnte ich auf einer ihrer ersten Fahrten in der neuen Folierung am 31. Mai 2021 vor dem EC 80 aus Verona Porta Nuova bei der Einfahrt in den Münchener Südbahnhof fotografieren.
Das Nachtzug-Angebot der ÖBB ist eine Erfolgsgeschichte und wird ausgeweitet. Das ÖBB Werbecenter möchte entsprechend darauf aufmerksam machen und daher hat die bereits seit einigen Jahren im gefälligen nightjet-Outfit fahrende 1116.195 Verstärkung in Form eines ähnlich gestalteten Vectrons und der 1216.012 bekommen. Letztere konnte ich auf einer ihrer ersten Fahrten in der neuen Folierung am 31. Mai 2021 vor dem EC 80 aus Verona Porta Nuova bei der Einfahrt in den Münchener Südbahnhof fotografieren.
Christoph Schneider

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.