bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

950 München – Rosenheim Fotos

141 Bilder
1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>
ET 303 + ET 316 der Bayerischen Regiobahn rauschten am 17.02.2024 als BRB RE5 79025 Richtung Salzburg Hauptbahnhof durch das spätwinterliche Vaterstetten.
ET 303 + ET 316 der Bayerischen Regiobahn rauschten am 17.02.2024 als BRB RE5 79025 Richtung Salzburg Hauptbahnhof durch das spätwinterliche Vaterstetten.
Markus

Die ÖBB und der Modelleisenbahnhersteller Roco haben eine Werbelok hinsichtlich der anstehenden UEFA EURO 2024 gestaltet. Die 1116.212 zieren dynamische Spielszenen, die Flaggen einiger Teilnehmerländer sowie europäische Elemente. Das Motto  Football unites Europe  soll darauf hinweisen, dass die Begeisterung über Fußball keine Grenzen kennt und Menschen miteinander verbindet. Am 05. April 2024 konnte ich den Taurus auf einen seiner ersten Fahrten in diesem Design als RJX 62 auf der Fahrt nach München HBF bei Rann in Oberbayern dokumentieren.
Die ÖBB und der Modelleisenbahnhersteller Roco haben eine Werbelok hinsichtlich der anstehenden UEFA EURO 2024 gestaltet. Die 1116.212 zieren dynamische Spielszenen, die Flaggen einiger Teilnehmerländer sowie europäische Elemente. Das Motto "Football unites Europe" soll darauf hinweisen, dass die Begeisterung über Fußball keine Grenzen kennt und Menschen miteinander verbindet. Am 05. April 2024 konnte ich den Taurus auf einen seiner ersten Fahrten in diesem Design als RJX 62 auf der Fahrt nach München HBF bei Rann in Oberbayern dokumentieren.
Christoph Schneider

Nach einem starken Wintereinbruch mit ungewöhnlich viel Schnee Anfang Dezember zeigte sich das bayerische Voralpenland gegen Ende des Monats wieder komplett schneefrei. Am 30. Dezember 2023 konnte ich bei Aubenhausen die 6193 116 vor der 193 778 und dem DGS 42846 von Triest nach Köln Eifeltor mit Blick auf die Chiemgauer Alpen fotografieren. Ecco Rail, der Betreiber dieser Verbindung, die fast ausschließlich von der türkischen Spedition Ekol genutzt wird, hat zum Jahreswechsel den Großteil dieser KLV-Züge an die ÖBB verloren. Der hier gezeigte Zug blieb dem österreichischen Privat-EVU jedoch erhalten.
Nach einem starken Wintereinbruch mit ungewöhnlich viel Schnee Anfang Dezember zeigte sich das bayerische Voralpenland gegen Ende des Monats wieder komplett schneefrei. Am 30. Dezember 2023 konnte ich bei Aubenhausen die 6193 116 vor der 193 778 und dem DGS 42846 von Triest nach Köln Eifeltor mit Blick auf die Chiemgauer Alpen fotografieren. Ecco Rail, der Betreiber dieser Verbindung, die fast ausschließlich von der türkischen Spedition Ekol genutzt wird, hat zum Jahreswechsel den Großteil dieser KLV-Züge an die ÖBB verloren. Der hier gezeigte Zug blieb dem österreichischen Privat-EVU jedoch erhalten.
Christoph Schneider

Am 04. Oktober 2023 verkehrte im Auftrag des Erzgebirgsstübls Dorfchemnitz ein Sonderzug mit der Zugnummer DPE 1820 von Chemnitz nach Rosenheim. Als Zuglok wurde die mustergültig in den Zustand der Epoche IV zurückversetzte 110 511 der Pressnitztalbahn verwendet. Die Lok hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Ursprünglich im Jahre 1959 von Siemens und Krauss-Maffei als 139 134 an die Deutsche Bundesbahn ausgeliefert, wurde sie Mitte der 1980-er Jahre durch eine Änderung der Getriebeübersetzung zu einer Lok der Baureihe 110 umgebaut. Darüber hinaus erhielt sie im AW Opladen den damals üblichen ozeanblau-beigen Neulack und die höchste jemals bei der Baureihe 110 verwendete Ordnungsnummer. Das war insofern bemerkenswert, da ja alle Loks der Baureihe ab der Ordnungsnummer 288 den markanten windschnittigeren Lokkasten mit der  Bügelfalte  besaßen. Hintergrund für diese Maßnahme war ein damaliger Mangel an Schnellzugloks. Danach kam sie primär in Nordrhein-Westfalen zum Einsatz. 2005 erhielt sie eine Lackierung in weiß mit roten Streifen und wurde vom AW Dessau als Gewährleistungslok eingesetzt. Acht Jahre später wurde 110 511 an die Pressnitztalbahn verkauft, erhielt eine blaue Lackierung und wurde primär im Güterverkehr genutzt. Die Umgestaltung in das klassische Erscheinungsbild der DB aus den 1970-er und 1980-er Jahre erfolgte 2022. Seitdem ist die  Kastenzehner  primär vor Autotransportzügen von und nach Emden zu sehen. So war natürlich die Freude groß, diese interessante Lok auch mal im südlichen Bayern zu sehen. Mit den drei ebenfalls in den Zustand der 1980-er Jahre zurückversetzten  Halberstädtern  konnte man sich der Illusion hingeben, man hätte einen klassischen, wenn auch kurzen Interzonenzug, vor sich. Wie so oft machte es das Wetter spannend, am ehemaligen Block Hilperting hatte die Sonne bei Durchfahrt des Sonderzuges allerdings halbwegs ein Einsehen und leuchtete die Szenerie zumindest teilweise aus.
Am 04. Oktober 2023 verkehrte im Auftrag des Erzgebirgsstübls Dorfchemnitz ein Sonderzug mit der Zugnummer DPE 1820 von Chemnitz nach Rosenheim. Als Zuglok wurde die mustergültig in den Zustand der Epoche IV zurückversetzte 110 511 der Pressnitztalbahn verwendet. Die Lok hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Ursprünglich im Jahre 1959 von Siemens und Krauss-Maffei als 139 134 an die Deutsche Bundesbahn ausgeliefert, wurde sie Mitte der 1980-er Jahre durch eine Änderung der Getriebeübersetzung zu einer Lok der Baureihe 110 umgebaut. Darüber hinaus erhielt sie im AW Opladen den damals üblichen ozeanblau-beigen Neulack und die höchste jemals bei der Baureihe 110 verwendete Ordnungsnummer. Das war insofern bemerkenswert, da ja alle Loks der Baureihe ab der Ordnungsnummer 288 den markanten windschnittigeren Lokkasten mit der "Bügelfalte" besaßen. Hintergrund für diese Maßnahme war ein damaliger Mangel an Schnellzugloks. Danach kam sie primär in Nordrhein-Westfalen zum Einsatz. 2005 erhielt sie eine Lackierung in weiß mit roten Streifen und wurde vom AW Dessau als Gewährleistungslok eingesetzt. Acht Jahre später wurde 110 511 an die Pressnitztalbahn verkauft, erhielt eine blaue Lackierung und wurde primär im Güterverkehr genutzt. Die Umgestaltung in das klassische Erscheinungsbild der DB aus den 1970-er und 1980-er Jahre erfolgte 2022. Seitdem ist die "Kastenzehner" primär vor Autotransportzügen von und nach Emden zu sehen. So war natürlich die Freude groß, diese interessante Lok auch mal im südlichen Bayern zu sehen. Mit den drei ebenfalls in den Zustand der 1980-er Jahre zurückversetzten "Halberstädtern" konnte man sich der Illusion hingeben, man hätte einen klassischen, wenn auch kurzen Interzonenzug, vor sich. Wie so oft machte es das Wetter spannend, am ehemaligen Block Hilperting hatte die Sonne bei Durchfahrt des Sonderzuges allerdings halbwegs ein Einsehen und leuchtete die Szenerie zumindest teilweise aus.
Christoph Schneider

ÖBB 1116 231  Bio Austria  befindet sich mit RJX 60 aus Budapest kurz vor dem Ziel München Hbf, Eglharting, 30.01.2024
ÖBB 1116 231 "Bio Austria" befindet sich mit RJX 60 aus Budapest kurz vor dem Ziel München Hbf, Eglharting, 30.01.2024
Stefan Mayer

Für das österreichische Unternehmen M.A.D. Logistik war am 01. Oktober 2023 die von der BSAS angemietete 187 340 mit einer Ladung Biodiesel in Richtung Westen unterwegs. Bei Rann konnte ich den aus den aus mit Tiermotiven gestalteten Kesselwagen gebildeten Ganzzug im warmen Abendlicht fotografieren. Für die äußere Gestaltung der bei Feldbinder beschafften Fahrzeuge zeichnet sich die österreichische Designerin Gudrun Geiblinger verantwortlich.
Für das österreichische Unternehmen M.A.D. Logistik war am 01. Oktober 2023 die von der BSAS angemietete 187 340 mit einer Ladung Biodiesel in Richtung Westen unterwegs. Bei Rann konnte ich den aus den aus mit Tiermotiven gestalteten Kesselwagen gebildeten Ganzzug im warmen Abendlicht fotografieren. Für die äußere Gestaltung der bei Feldbinder beschafften Fahrzeuge zeichnet sich die österreichische Designerin Gudrun Geiblinger verantwortlich.
Christoph Schneider

Das Unternehmen VTG Retrack setzt hauptsächlich Vectron Maschinen des Vermieters Railpool ein. Einige werben auch in eigener Sache, Triebfahrzeugführer werden nach wie vor dringend gesucht. Am 01. Oktober 2023 passierte der von der 193 992 geführte DGS 40656 von Curtici nach Wanne-Eickel bei besten Foto-Bedingungen meinen Standpunkt bei Rann in Oberbayern. Der stets einheitlich mit Aufliegern der Spedition LKW Walter beladene Zug wurde an diesem Tage aufgrund von Bauarbeiten über Salzburg und München umgeleitet.
Das Unternehmen VTG Retrack setzt hauptsächlich Vectron Maschinen des Vermieters Railpool ein. Einige werben auch in eigener Sache, Triebfahrzeugführer werden nach wie vor dringend gesucht. Am 01. Oktober 2023 passierte der von der 193 992 geführte DGS 40656 von Curtici nach Wanne-Eickel bei besten Foto-Bedingungen meinen Standpunkt bei Rann in Oberbayern. Der stets einheitlich mit Aufliegern der Spedition LKW Walter beladene Zug wurde an diesem Tage aufgrund von Bauarbeiten über Salzburg und München umgeleitet.
Christoph Schneider

Eine für die Passauerbahn typische Leistung gab es umleitungsbedingt am späten Nachmittag des 01. Oktober 2023 zwischen München und Rosenheim zu beobachten. Die 193 565 beförderte einen zumindest im unteren Deck beladenen Autotransportzug des Spediteurs Hödlmayr ostwärts.  
Der Vectron wurde vom Mieter Rurtalbahn Cargo gefällig gestaltet. Die Seitenwände zeigen die Evolution der eingesetzten Fahrzeuge von der Dampflok hin zur modernen Drehstromlok. Bei Vogl konnte ich den Zug im Licht der bereits tiefstehenden Sonne einfangen.
Eine für die Passauerbahn typische Leistung gab es umleitungsbedingt am späten Nachmittag des 01. Oktober 2023 zwischen München und Rosenheim zu beobachten. Die 193 565 beförderte einen zumindest im unteren Deck beladenen Autotransportzug des Spediteurs Hödlmayr ostwärts. Der Vectron wurde vom Mieter Rurtalbahn Cargo gefällig gestaltet. Die Seitenwände zeigen die Evolution der eingesetzten Fahrzeuge von der Dampflok hin zur modernen Drehstromlok. Bei Vogl konnte ich den Zug im Licht der bereits tiefstehenden Sonne einfangen.
Christoph Schneider

Am 01. Oktober 2023 verkehrte der KLV-Zug DGS 40657 von Herne nach Oradea nicht auf seinem regulären Laufweg über Passau, sondern wurde baustellenbedingt über München und Salzburg umgeleitet. Der einheitlich mit Aufliegern der Spedition LKW Walter beladene Zug wurde von der 193 966 des ungarischen Unternehmens FOXrail bespannt. Bei schönen Lichtverhältnissen konnte ich die Leistung am Bahnübergang bei Vogl dokumentieren.
Am 01. Oktober 2023 verkehrte der KLV-Zug DGS 40657 von Herne nach Oradea nicht auf seinem regulären Laufweg über Passau, sondern wurde baustellenbedingt über München und Salzburg umgeleitet. Der einheitlich mit Aufliegern der Spedition LKW Walter beladene Zug wurde von der 193 966 des ungarischen Unternehmens FOXrail bespannt. Bei schönen Lichtverhältnissen konnte ich die Leistung am Bahnübergang bei Vogl dokumentieren.
Christoph Schneider

Anfang Oktober 2023 war die Tauernbahn zwischen Schwarzach-St. Veit und Böckstein aufgrund von Bauarbeiten für den gesamten Zugverkehr gesperrt. Aus diesem Grund wurden die internationalen Nachtreisezüge großräumig über Selzthal umgeleitet, wodurch sich eine Fahrzeitverlängerung von bis zu drei Stunden ergab. Beim NJ 295 von München HBF nach La Specia löste man dies durch eine deutlich frühere Abfahrtszeit. Dadurch war der Nachtzug noch bei Tageslicht auf der KBS 950 fotografierbar. Am 01. Oktober 2023 bespannte die 1116.047 die den Nachtzug und konnte von mir am Bahnübergang bei Vogl fotografiert werden.
Anfang Oktober 2023 war die Tauernbahn zwischen Schwarzach-St. Veit und Böckstein aufgrund von Bauarbeiten für den gesamten Zugverkehr gesperrt. Aus diesem Grund wurden die internationalen Nachtreisezüge großräumig über Selzthal umgeleitet, wodurch sich eine Fahrzeitverlängerung von bis zu drei Stunden ergab. Beim NJ 295 von München HBF nach La Specia löste man dies durch eine deutlich frühere Abfahrtszeit. Dadurch war der Nachtzug noch bei Tageslicht auf der KBS 950 fotografierbar. Am 01. Oktober 2023 bespannte die 1116.047 die den Nachtzug und konnte von mir am Bahnübergang bei Vogl fotografiert werden.
Christoph Schneider

1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.