bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

471 Koblenz – Boppard – Bingen – Mainz ·linke Rheinstrecke· Fotos

583 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Ende 1989 kehrte die vorher mit besonderen Schnellfahrdrehgestellen ausgestattete und beim BZA Minden beheimatete 103 118 in den normalen IC-Dienst zurück. Die Spezialdrehgestelle bekam 103 003. Mainz Hbf, März 1990.
Ende 1989 kehrte die vorher mit besonderen Schnellfahrdrehgestellen ausgestattete und beim BZA Minden beheimatete 103 118 in den normalen IC-Dienst zurück. Die Spezialdrehgestelle bekam 103 003. Mainz Hbf, März 1990.
Markus Engel

LH-Airport-Express auf der Mainzer Nordbrücke über den Rhein (März 1988). Einge LH-Kurse fuhren nicht durch den Mainzer Hbf sondern über Mz-Bischofsheim - Mz-Kostheim nach Mz-Mombach.
LH-Airport-Express auf der Mainzer Nordbrücke über den Rhein (März 1988). Einge LH-Kurse fuhren nicht durch den Mainzer Hbf sondern über Mz-Bischofsheim - Mz-Kostheim nach Mz-Mombach.
Markus Engel

Ladegeschäft an einem FD in Bingerbrück (18.3.1989).
Ladegeschäft an einem FD in Bingerbrück (18.3.1989).
Markus Engel

Bis 1988 waren die LH-Züge bahnbetrieblich als TEE eingestuft (danach als IC). Im September 1987 zeigt sich TEE 66 nach Düsseldorf Flughafen in der Ortsdurchfahrt von St. Goar.
Bis 1988 waren die LH-Züge bahnbetrieblich als TEE eingestuft (danach als IC). Im September 1987 zeigt sich TEE 66 nach Düsseldorf Flughafen in der Ortsdurchfahrt von St. Goar.
Markus Engel

Selten kam es vor, das der LH-Airport-Express aus zwei Triebzügen gebildet wurde, so wie hier im Juni 1982 am  Bopparder Hamm .
Selten kam es vor, das der LH-Airport-Express aus zwei Triebzügen gebildet wurde, so wie hier im Juni 1982 am "Bopparder Hamm".
Markus Engel

Am 31.7.1981 passiert noch im Morgennebel der erste LH-Airport-Express des Tages von Düsseldorf nach Frankfurt die historische Altstadtkulisse von Bacharach. Man stelle sich vor, hier würde eines Tages die Strecke aus Lärmschutzgründen mit Schallschutzwänden versehen, wie es Bürgerinitiativen fordern ... !
Am 31.7.1981 passiert noch im Morgennebel der erste LH-Airport-Express des Tages von Düsseldorf nach Frankfurt die historische Altstadtkulisse von Bacharach. Man stelle sich vor, hier würde eines Tages die Strecke aus Lärmschutzgründen mit Schallschutzwänden versehen, wie es Bürgerinitiativen fordern ... !
Markus Engel

Die Rückfahrt des Zuges von Koblenz nach Würzburg erfolgte als Leerreisezug. Hier wieder 118 025 am 1.10.1981 am Banktunnel bei St. Goar. Die markanten doppelten Formsignale für den Gleiswechselbetrieb wurden an dieser Stelle erst später (um 1985) installiert.
Die Rückfahrt des Zuges von Koblenz nach Würzburg erfolgte als Leerreisezug. Hier wieder 118 025 am 1.10.1981 am Banktunnel bei St. Goar. Die markanten doppelten Formsignale für den Gleiswechselbetrieb wurden an dieser Stelle erst später (um 1985) installiert.
Markus Engel

Eine Sensation Rhein war Anfang der 1980er Jahre der Militärzug Dm 38238 von Würzburg nach Koblenz-Lützel, der (fast !) immer mit 118 gefahren wurde und regelmäßig an jedem 1. Werktag im Quartal verkehrte, um wehrpflichtige Rekruten einzusammeln. Hier am 1.10.1981 mit 118 025 am Bank-Tunnel bei St. Goar.
Eine Sensation Rhein war Anfang der 1980er Jahre der Militärzug Dm 38238 von Würzburg nach Koblenz-Lützel, der (fast !) immer mit 118 gefahren wurde und regelmäßig an jedem 1. Werktag im Quartal verkehrte, um wehrpflichtige Rekruten einzusammeln. Hier am 1.10.1981 mit 118 025 am Bank-Tunnel bei St. Goar.
Markus Engel

Einige Tage später erwischte ich IC 566 mit unbekannter 111 nach einer schweißtreibenden Klettertour in Oberwesel (August 1983).
Einige Tage später erwischte ich IC 566 mit unbekannter 111 nach einer schweißtreibenden Klettertour in Oberwesel (August 1983).
Markus Engel

Ab Mitte der 1980er Jahre bestand auf der linken Rheinstrecke teilweise Gleiswechselbetrieb, der mit Formsignalen geregelt wurde, hier im Sommer 1986 am Banktunnel bei St. Goar mit 103 112 festgehalten.
Ab Mitte der 1980er Jahre bestand auf der linken Rheinstrecke teilweise Gleiswechselbetrieb, der mit Formsignalen geregelt wurde, hier im Sommer 1986 am Banktunnel bei St. Goar mit 103 112 festgehalten.
Markus Engel

Im April 1984 durchfährt ein 403 als LH-Airport-Express von Düsseldorf nach Frankfurt das Reiterstellwerk in Bingerbrück.
Im April 1984 durchfährt ein 403 als LH-Airport-Express von Düsseldorf nach Frankfurt das Reiterstellwerk in Bingerbrück.
Markus Engel

111 184 im August 1983 mit der damaligen  Starleistung  am Rhein, dem IC 566  Goethe , der an Mo-Fr von Frankfurt nach Düsseldorf verkehrte und planmäßig mit einer S-Bahn-111 bespannt wurde. Hier an der markanten Formsignalkombination in Bingen festgehalten.
111 184 im August 1983 mit der damaligen "Starleistung" am Rhein, dem IC 566 "Goethe", der an Mo-Fr von Frankfurt nach Düsseldorf verkehrte und planmäßig mit einer S-Bahn-111 bespannt wurde. Hier an der markanten Formsignalkombination in Bingen festgehalten.
Markus Engel

Anfang der 1990er Jahre bekam das Reiterstellwerk in Bingen einen anderen Anstrich.
Im Mai 1992 ist 111 122 mit einem Eilzug von Frankfurt nach Köln unterwegs.
Anfang der 1990er Jahre bekam das Reiterstellwerk in Bingen einen anderen Anstrich. Im Mai 1992 ist 111 122 mit einem Eilzug von Frankfurt nach Köln unterwegs.
Markus Engel

Ein weiterer, allerdings eher seltener  Farbtupfer  am Rhein waren die wenigen 143 in S-Bahn-Lackierung, die es zum BW Mannheim verschlagen hatte. 143 652 setzt am 27.10.1999 nach Überholung durch einen IC ihre Fahrt in Bingen (Stadt) fort und hat bald in Bingen Hbf (bis 1993 Bingerbrück) ihr Ziel erreicht.
Ein weiterer, allerdings eher seltener "Farbtupfer" am Rhein waren die wenigen 143 in S-Bahn-Lackierung, die es zum BW Mannheim verschlagen hatte. 143 652 setzt am 27.10.1999 nach Überholung durch einen IC ihre Fahrt in Bingen (Stadt) fort und hat bald in Bingen Hbf (bis 1993 Bingerbrück) ihr Ziel erreicht.
Markus Engel

Während früher die 103 am Rhein allgegenwärtig war, repräsentierte 103 180 am  27.10.1999 in Bingen eine der letzten Planleistungen.
Während früher die 103 am Rhein allgegenwärtig war, repräsentierte 103 180 am 27.10.1999 in Bingen eine der letzten Planleistungen.
Markus Engel

Ein  Muss-Motiv  bis Mitte der 1990er Jahre war die Formsignalkombination mit Signalbrücke in Bingen, hier mit 103 133 und IC am 14.3.1991.
Ein "Muss-Motiv" bis Mitte der 1990er Jahre war die Formsignalkombination mit Signalbrücke in Bingen, hier mit 103 133 und IC am 14.3.1991.
Markus Engel

 Land unter  in Bingen am 29.3.1988. Die Stellwerker hatten an diesem Tag nicht viel zu tun.
"Land unter" in Bingen am 29.3.1988. Die Stellwerker hatten an diesem Tag nicht viel zu tun.
Markus Engel

Rheinhochwasser legte am 29.3.1988 die linke Rheinstrecke in Bingen lahm. Pendel-Zugverkehr war nur noch zwischen Koblenz und Bingerbrück möglich.
Rheinhochwasser legte am 29.3.1988 die linke Rheinstrecke in Bingen lahm. Pendel-Zugverkehr war nur noch zwischen Koblenz und Bingerbrück möglich.
Markus Engel

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.