bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Gepäcktriebwagen Deh 4/4 II Fotos

47 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Gepäcktriebwagen DEH 4/4 II in der Station St. Niklaus - Endstation wegen SEV bis Visp - am 16. Oktober 2019.
Gepäcktriebwagen DEH 4/4 II in der Station St. Niklaus - Endstation wegen SEV bis Visp - am 16. Oktober 2019.
Klaus-P. Dietrich

Einfahrt in Andermatt von R835 mit Deh 4/4 24. Im Vordergrund ist die neue Station der Gondelbahn zum Nätschen zu sehen, dahinter das Radisson Hotel von Sami Sawiris und rechts davon, etwas weniger bequem, die Kaserne der Schweizer Armee. (10.10.2019)
Einfahrt in Andermatt von R835 mit Deh 4/4 24. Im Vordergrund ist die neue Station der Gondelbahn zum Nätschen zu sehen, dahinter das Radisson Hotel von Sami Sawiris und rechts davon, etwas weniger bequem, die Kaserne der Schweizer Armee. (10.10.2019)
Herbert Graf

Bahnhof Andermatt mit Zügen nach Visp, Göschenen und Disentis. (10.10.2019)
Bahnhof Andermatt mit Zügen nach Visp, Göschenen und Disentis. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt kurz vor der Oberalppasshöhe 2044m. (10.10.2019)
R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt kurz vor der Oberalppasshöhe 2044m. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt nach der Oberalppasshöhe 2044m. (10.10.2019)
R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt nach der Oberalppasshöhe 2044m. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt nach der Oberalppasshöhe 2044m im Abstieg nach Nätschen. (10.10.2019)
R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt nach der Oberalppasshöhe 2044m im Abstieg nach Nätschen. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt unterhalb Nätschen. (10.10.2019)
R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt unterhalb Nätschen. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt unterhalb Nätschen. (10.10.2019)
R835 mit Deh 4/4 24 nach Andermatt unterhalb Nätschen. (10.10.2019)
Herbert Graf

R828 mit Deh 4/4 24 nach Disentis/Mustér in Mumpé Tujetsch. (10.10.2019)
R828 mit Deh 4/4 24 nach Disentis/Mustér in Mumpé Tujetsch. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 nach Andermatt mit Deh 4/4 24 in Sedrun. (10.10.2019)
R835 nach Andermatt mit Deh 4/4 24 in Sedrun. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 nach Andermatt mit Deh 4/4 24 kreuzt in Dieni den Glacier Express PE900. (10.10.2019)
R835 nach Andermatt mit Deh 4/4 24 kreuzt in Dieni den Glacier Express PE900. (10.10.2019)
Herbert Graf

R835 nach Andermatt mit Deh 4/4 24 oberhalb Tschamut-Selva. (10.10.2019)
R835 nach Andermatt mit Deh 4/4 24 oberhalb Tschamut-Selva. (10.10.2019)
Herbert Graf


Die MGB Deh 4/4 – 55 „Brig“ schiebt am 01.08.2019 den Schöllenenbahnzug von Göschenen nach Andermatt nach hinauf und überquert hier gerade die Reuss. 

Die Strecke Göschenen–Andermatt ist die Schöllenenbahn, eine einspurige Zahnradbahn (Zahnstangensystem Abt) im Schweizer Kanton Uri. Sie durchquert die Schöllenenschlucht der Reuss und weist eine Maximalsteigung von 179 Promille auf, die steilste im MGB-Netz. Die Bahnstrecke wurde zwischen 1913 und 1917 durch die Schöllenenbahn AG (SchB) gebaut. Die Schöllenenbahn AG fusionierte 1961 mit der Furka-Oberalp-Bahn (FO), welche wiederum  zum 1. Januar 2003 mit der Zermatt-Bahn (BVZ), zur heutigen Matterhorn-Gotthard-Bahn (MG) fusionierte. 

Heute befördert die Schöllenenbahn im Jahr ca. 400.000 Reisende. Sie hatte in der Vergangenheit auch eine große militärische Bedeutung. Sie versorgte die Festungsanlagen des Réduit im Gotthardmassiv. Die Bahnstrecke hat eine Gesamtlänge von 3.770 Metern, davon sind 2.509 mit Zahnstange ausgerüstet. 1.022 Meter der Strecke befinden sich in Tunneln und 1.110 Meter in Galerien. Die Bahn fährt durch fünf Tunnel und fünf schützende Galerien. Vier Mal fährt die meterspurige Schmalspurbahn über eine Brücke.

Auf der Schöllenenbahn wurden ursprünglich vier zweiachsige Elektrolokomotiven für kombinierten Adhäsions- und Zahnradbetrieb von SLM und BBC mit Bezeichnung SchB HGe 2/2 eingesetzt. Ursprünglich liefen sie mit 1.200 Volt Gleichstrom. 1941 wurden sie auf 11.000 Volt Wechselstrom umgestellt. Die letzte dieser vier Lokomotiven wurde 1985 Später kamen kamen FO BCFhe 2/4 der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik mit einem Antrieb der BBC zum Einsatz. ausrangiert. Heute (2019) befahren Deh 4/4 und Wagen der Matterhorn-Gotthard-Bahn die Strecke. Dabei befindet sich das Triebfahrzeug stets am talseitigen Ende, am Zugschluss läuft ein Steuerwagen.

Die Schöllenenbahn bietet einen stündlichen Pendelverkehr an und ist in den Fahrplan der SBB und der Matterhorn-Gotthard-Bahn vollständig integriert.
Die MGB Deh 4/4 – 55 „Brig“ schiebt am 01.08.2019 den Schöllenenbahnzug von Göschenen nach Andermatt nach hinauf und überquert hier gerade die Reuss. Die Strecke Göschenen–Andermatt ist die Schöllenenbahn, eine einspurige Zahnradbahn (Zahnstangensystem Abt) im Schweizer Kanton Uri. Sie durchquert die Schöllenenschlucht der Reuss und weist eine Maximalsteigung von 179 Promille auf, die steilste im MGB-Netz. Die Bahnstrecke wurde zwischen 1913 und 1917 durch die Schöllenenbahn AG (SchB) gebaut. Die Schöllenenbahn AG fusionierte 1961 mit der Furka-Oberalp-Bahn (FO), welche wiederum zum 1. Januar 2003 mit der Zermatt-Bahn (BVZ), zur heutigen Matterhorn-Gotthard-Bahn (MG) fusionierte. Heute befördert die Schöllenenbahn im Jahr ca. 400.000 Reisende. Sie hatte in der Vergangenheit auch eine große militärische Bedeutung. Sie versorgte die Festungsanlagen des Réduit im Gotthardmassiv. Die Bahnstrecke hat eine Gesamtlänge von 3.770 Metern, davon sind 2.509 mit Zahnstange ausgerüstet. 1.022 Meter der Strecke befinden sich in Tunneln und 1.110 Meter in Galerien. Die Bahn fährt durch fünf Tunnel und fünf schützende Galerien. Vier Mal fährt die meterspurige Schmalspurbahn über eine Brücke. Auf der Schöllenenbahn wurden ursprünglich vier zweiachsige Elektrolokomotiven für kombinierten Adhäsions- und Zahnradbetrieb von SLM und BBC mit Bezeichnung SchB HGe 2/2 eingesetzt. Ursprünglich liefen sie mit 1.200 Volt Gleichstrom. 1941 wurden sie auf 11.000 Volt Wechselstrom umgestellt. Die letzte dieser vier Lokomotiven wurde 1985 Später kamen kamen FO BCFhe 2/4 der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik mit einem Antrieb der BBC zum Einsatz. ausrangiert. Heute (2019) befahren Deh 4/4 und Wagen der Matterhorn-Gotthard-Bahn die Strecke. Dabei befindet sich das Triebfahrzeug stets am talseitigen Ende, am Zugschluss läuft ein Steuerwagen. Die Schöllenenbahn bietet einen stündlichen Pendelverkehr an und ist in den Fahrplan der SBB und der Matterhorn-Gotthard-Bahn vollständig integriert.
Armin Schwarz

Schweiz / MGB Matterhorn Gotthard Bahn / Gepäcktriebwagen Deh 4/4 II, Schweiz und Italien 2019

160  7 849x1200 Px, 07.08.2019

Während der Fahrt mit R 844 von Andermatt nach Disentis/Muster bei Einfahrt in Station Oberalppass, rechts im Bild der Leuchtturm (eine Marketingaktion, soll Symbol sein für die Verbindung zwischen Anfang und Ende des Rhein), 12.06.019
Während der Fahrt mit R 844 von Andermatt nach Disentis/Muster bei Einfahrt in Station Oberalppass, rechts im Bild der Leuchtturm (eine Marketingaktion, soll Symbol sein für die Verbindung zwischen Anfang und Ende des Rhein), 12.06.019
Volkmar Döring

Ein typischer Pendelzug Andermatt - Göschenen mit Abt und Deh 4/4 hat in der Schöllenenschlucht die Reuss überquert und fährt jetzt in den Tunnel vor Göschenen; 12.06.2019
Ein typischer Pendelzug Andermatt - Göschenen mit Abt und Deh 4/4 hat in der Schöllenenschlucht die Reuss überquert und fährt jetzt in den Tunnel vor Göschenen; 12.06.2019
Volkmar Döring

MGB Deh 4/4 53  URSEREN  bringt den Regionalzug R 640 Andermatt - Göschenen und passiert in der Schölllenenschlucht die Brücke über die Reuss, die wegen Unwetter am Vortage außergewöhnlich hohen Pegel hat; 12.06.2019
MGB Deh 4/4 53 "URSEREN" bringt den Regionalzug R 640 Andermatt - Göschenen und passiert in der Schölllenenschlucht die Brücke über die Reuss, die wegen Unwetter am Vortage außergewöhnlich hohen Pegel hat; 12.06.2019
Volkmar Döring

R530 mit Deh 4/4 II nach Andermatt passiert die Hängebrücke, die Fürgangen-Bellwald mit Mühlebach verbindet. 280m lang und 92m hoch. (16.04.2019)
R530 mit Deh 4/4 II nach Andermatt passiert die Hängebrücke, die Fürgangen-Bellwald mit Mühlebach verbindet. 280m lang und 92m hoch. (16.04.2019)
Herbert Graf

R541 mit Deh 4/4 II 95 nach Brig verlässt Fürgangen-Bellwald. (16.04.2019)
R541 mit Deh 4/4 II 95 nach Brig verlässt Fürgangen-Bellwald. (16.04.2019)
Herbert Graf

R823 kreuzt in Nätschen einen Autozug nach Sedrun mit einem Deh 4/4. Im Hintergrund ist das Urserental mit Hospental und Realp zu sehen. (16.04.2019)
R823 kreuzt in Nätschen einen Autozug nach Sedrun mit einem Deh 4/4. Im Hintergrund ist das Urserental mit Hospental und Realp zu sehen. (16.04.2019)
Herbert Graf

Deh 4/4 52 in Andermatt. (16.04.2019)
Deh 4/4 52 in Andermatt. (16.04.2019)
Herbert Graf

R626 nach Göschenen mit Deh 4/4 II 52 und Rangierlok Tm 2/2 4971 in Andermatt. (10.04.2019)
R626 nach Göschenen mit Deh 4/4 II 52 und Rangierlok Tm 2/2 4971 in Andermatt. (10.04.2019)
Herbert Graf

R823 mit Deh 4/4 21 ist oberhalb Andermatt auf der Talfahrt vom Oberalppass. (10.04.2019)
R823 mit Deh 4/4 21 ist oberhalb Andermatt auf der Talfahrt vom Oberalppass. (10.04.2019)
Herbert Graf

R823 mit Deh 4/4 21 nach Andermatt oberhalb von Tschamutt. (10.04.2019)
R823 mit Deh 4/4 21 nach Andermatt oberhalb von Tschamutt. (10.04.2019)
Herbert Graf

R823 mit Deh 4/4 21 nach Andermatt kurz vor der Oberalppasshöhe. (10.04.2019)
R823 mit Deh 4/4 21 nach Andermatt kurz vor der Oberalppasshöhe. (10.04.2019)
Herbert Graf

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.