bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Michael Edelmann



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Das ist nun das letzte Bild meiner Doku über die IG HSB-Sonderzugveranstaltung vom 24.-26.02.2017. Während die Fahrgäste des Zuges in Kürze mit Bussen die Rückreise nach Wernigerode antreten, ist für das Zugpersonal (Zugführerin, Lokführer und Heizer) noch lange nicht Feierabend. Die Lok nimmt jetzt Wasser, dann wird die Rückreise als Leerfahrt angetreten. In Wernigerode muß dann noch der Zug in die Abstellung gebracht und die Lok entschlackt, sowie deren Rauchkammer geleert werden. Also noch ein ordentliches Arbeitspensum! Ich bedanke mich ganz herzlich bei den zu sehenden Personen, den Mitgliedern der IG HSB für Organisation, Durchführung und Service, sowie bei Reiseleiter Winfried Schwarzbach für die ausgezeichnete Planung und Begleitung der Fahrt. Es war, wie immer, ein wunderschönes Erlebnis und wir Foto- und Filmfreunde sind auch voll auf unsere Kosten gekommen! Dann bis zum nächsten Mal! ;-) (Aufnahme vom Nachmittag des 26.02.2017 im Bahnhof Quedlinburg) (zum Bild)

Winfried Schwarzbach 22.9.2020 20:29
Guten Abend Michael, am Schluss Deiner Fotodokumentation vielen Dank für Deine Mühe und die eigentlich fast akribische Aufzeichnung der Drei-Tages-Fahrt in gewohnt guter Manier! Da kommen tatsächlich Erinnerungen hoch! Tja, lang ist es her und Vieles hat sich zwischenzeitlich stark geändert, leider nicht nur zum Guten!
Aber trotzdem vielen Dank für Dein Schlusswort(daher auch hier erst mein Kommentar), schön, das es gefallen hat und sich die Mühen der Beteiligten denn doch gelohnt haben.
LG Winfried

Michael Edelmann 22.9.2020 23:42
Hallo Winfried,
meinen herzlichen Dank! Schön, dass Dir meine Doku gefallen hat! Dann war doch nicht alles umsonst! ;-) Mal abgesehen von den derzeit widrigen Umständen, ich denke, wir werden dennoch künftig noch das ein oder andere schöne Bahnerlebnis haben!
LG!
Micha

Nun sagt ja so manch einer: "Wenn Dir kalt ist, dann arbeite Dich warm!". Ob man das jetzt aber bis zur Dampfentwicklung treiben sollte, ist eine andere Frage!! ;-)) (Schnappschuß während des Bekohlens von 99 5901 am 26.02.2017 am Bahnhof Eisfelder Talmühle, während einer Sonderzugveranstaltung der IG HSB) (zum Bild)

Siegfried Heße 5.9.2020 17:12
Hallo Michael, da spricht der Harz/HSB Fan aus den Bildern, toll. L.G. Siegfried

Michael Edelmann 6.9.2020 17:16
Hallo Siegfried,
meinen herzlichen Dank! Ja, die HSB lassen mich einfach nicht los, es ist immer wieder ein Erlebnis! Und wenn man ganz genau hinschaut, ist gelegentlich auch der ein oder andere Schnappschuß drin! ;-)
LG!
Micha

99 5901 mit IG HSB-Sonder-PmG (Wernigerode-Quedlinburg) am 26.02.2017 beim Wasserfassen im Bahnhof Benneckenstein. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 1.9.2020 13:44
Hallo Michael,
etwas im Widerspruch zu Ollis Kommentar zu deinen Bildserien, möchte ich doch unter anderem dieses Bild kommentieren, welches aus der Serie herausgelöst und somit auch als "Einzelbild" mir sehr gut gefällt; besonders da ich weisse, wieviel Faszination von so einer G 2x 2/2 ausgeht.
einen lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 1.9.2020 18:49
Hallo Stefan,

meinen herzlichen Dank! Freut mich, wenn`s gefällt! Ja, es sind schon faszinierende Maschinen, die auch nach hundert Jahren noch fleißig ihren Dienst tun. Übrigens war 99 5901 vor einigen Jahren mit ihrer Schweizer Schwesterlok im Doppel unterwegs! Schade, dass ich das verpasst habe!!

LG!
Micha

99 5901 mit IG HSB-Sonder-PmG (Wernigerode-Quedlinburg) am 26.02.2017 im Bahnhof Benneckenstein. (zum Bild)

Alexander K. 29.8.2020 21:47
Hier kippt es nach rechts.
Wieso diese beiden ähnlichen Bilder?
MfG

Alexander K. 30.8.2020 17:53
- erledigt

Michael Edelmann 30.8.2020 18:40
Hallo Alexander,
Deine Frage will ich Dir gern beantworten:
1.) Obiges Bild zeigt den Zug in voller Länge OHNE Person. (für Liebhaber von personenfreien Bildern)
2.) Bei dem anderen Bild wollte ich die Szene mit dem Lokführer zeigen, hier kam es mir genau auf diesen Auschnitt an.
3.) Wie Dir vielleicht bereits aufgefallen ist, versuche ich mit meinen Bildserien eine Dokumentation zu erstellen und praktisch eine kleine Geschichte zu erzählen. Um es für den Betrachter interessant und auch nachvollziehbar zu machen, bin ich bemüht, dies so detailliert, wie nur irgend möglich, zu gestalten. Dabei ist bei Weitem nicht jede meiner gemachten Aufnahmen verwendbar, die meisten enden im Privatarchiv oder der Tonne. Das ist manchmal schmerzlich, da dadurch auch schöne Szenen verlorengehen. Aber auch ich stelle an mich selbst den Anspruch, wenigstens einen gewissen Qualitätsstandard einzuhalten.

Und nun zur Schiefe: Ja, das Bild ist tatsächlich nicht ganz gerade. Es kippt aber weniger nach rechts, sondern weist eine leichte Verzerrung auf, erkennbar im linken Bildbereich, der eher ein wenig nach links kippt. Da mein Bearbeitungsprogramm aber leider keine Entzerrungsfunktion bietet, habe ich, nach allen Regeln der Kunst, das Bild an dessen Mitte ausgerichtet, in diesem Fall an den Wasserstandskontrollhähnen am Wasserkasten, welche exakt übereinander liegen. Die leichte Verzerrung halte ich für im Rahmen des Erträglichen, man möge es mir nachsehen.

MfG!
Micha

Alexander K. 30.8.2020 19:30
Danke für die ausführliche Antwort.

Mir gefällt das Bild mit Person besser, denn ohne dem läuft nix. Und manch ein Lokführer freut sich ja auch über Würdigung der Tätigkeit in dieser Form.

MfG
Alexander

Michael Brunsch 30.8.2020 20:46
Zum Einen hat Michael schon den Unterschied deutlich gemacht, zum Anderen nimmt er grundsätzlich Serien auf, die auch nur als solche zu sehen sind.

Ferner heißt eine Private Nachricht nicht umsonst Privat und nicht Öffentliche Nachricht. Diese hat nichts in der Öffentlichkeit und schon gar nichts in den Kommentaren unter anderen Bildern verloren.

Alexander K. 30.8.2020 21:38
@M. Brunsch:
1. ist der obige Kommentar geändert.
2. wenn 'Frage stellen' von Dir mit 'Pöbeleien' gleichgesetzt wird, dann gehört das schon in die Öffentlichkeit.
Meine Meinung. Irgendwie musste ich M. Edelmann ja Deinen Vorschlag zur wiederholten Kontaktaufnahme begründen.

MfG

Olli 31.8.2020 19:17
Michael macht doch wunderschöne Bilderserien von einzelnen Fahrten. Diese Bilder sollte man immer im Zusammenhang betrachten und niemals einzeln...
Gruß, Olli

Michael Edelmann 31.8.2020 20:25
Danke für`s Lob, Olli! Freut mich sehr, dass Dir meine kleinen Serien gefallen! Ich hoffe aber dennoch, dass das ein oder andere Bild auch mal ein wenig zum längeren Verweilen einlädt! ;-)
LG!
Micha

99 5901 mit IG HSB-Sonder-PmG am 26.02.2017 kurz nach Ankunft in Benneckenstein. Auch wenn immer, während der Aufenthalte, an der Maschine etwas zu tun ist, der nette Lokführer ist stets für eine freundliche Auskunft zu haben. (zum Bild)

Alexander K. 29.8.2020 21:46
Das Bild ist gut, bis auf den Hintergrund.
Die Werbefahnen hätte ich wenigstens verändert,(wenn man für Werbung nichts bekommt).
MfG

Alexander K. 30.8.2020 17:48
@Michael Brunsch:
1. hier ist ein Lokführer
2. es ist gerade.

Michael Edelmann 30.8.2020 18:19
Hallo Alexander,
es freut mich, dass Dir das Bild, zumindest einigermaßen, zusagt. Was die Fahnen im Hintergrund betrifft, die sind nun mal da, auch wenn ich mir selbst einen schöneren Hintergrund vorstellen kann. Aber Werbung ist bedauerlicherweise heutzutage immer und überall präsent und gehört zum täglichen Leben. Das muß einem nicht gefallen, ist aber leider so. Aber wie, mein lieber Alexander, sollte ich die Werbefahnen verändern? Einfach wegstempeln? Technisch kaum machbar, jedenfalls nicht mit meinem bescheidenen Bearbeitungsprogramm. Das sähe hinterher schlimmer aus, als jetzt. Vielleicht ließe sich das mit Photoshop machen, aber dieses Programm steht mir leider nicht zur Verfügung. Außerdem halte ich absolut nichts davon, Bilder zu verfälschen, denn diese sollen die Realität zeigen und keine Phantasie-Landschaften. Die Fahnen gehören zum Umfeld des Benneckensteiner Bahnhofs (kann jeder sehen, der vor Ort ist) und ich sehe aus genannten Gründen daher keinen Anlaß, sie wegzuretuschieren.
MfG!
Micha

Alexander K. 30.8.2020 19:23
Hallo Micha, Danke für die erklärende Antwort.

Ich bin auch grundsätzlich nicht für Verfälschen.

Vor Jahren hatte ich mal einen Prellbock aufgenommen, der genau vor einem Norma-Markt steht.

Ich habe denn einfach "N" und "R" weggenommen bzw. mit Orange drüber kopiert. Was bei rauskam, fand ich witzig.
Ich nutze dafür meist "Picture IT".

MfG

Mit diesem Bild von 99 7232 verabschiede ich mich nun vom IG HSB-Sonder-PmG, welcher uns am 25.02.2017 von Wernigerode über Drei Annen Hohne, Eisfelder Talmühle, Nordhausen Nord, nochmals Eisfelder Talmühle und letztendlich Stiege, nach Hasselfelde brachte. Der Zug verläßt Hasselfelde jetzt als leere Rücküberführungsfahrt nach Wernigerode. Wir Fotografen können nun zusammenpacken und warten danach noch längere Zeit auf die Reisebusse, welche uns nach Wernigerode bringen sollen. Nach der Rückfahrt geht es dann schnellstmöglich ins Lieblingsrestaurant zum Abendessen und danach ins Hotel, denn am nächsten Tag steht bereits die dritte und letzte Fahrt an: Mit 99 5901 und PmG von Wernigerode nach Gernrode. (zum Bild)

Winfried Schwarzbach 20.8.2020 21:11
Das hattest Du Dir auch verdient!

Michael Edelmann 20.8.2020 23:14
Ja, ich denke auch! Du Dir aber ebenso! War ja eine ganz schöne "Gewaltaktion"! ;-) Und hat, wie immer, prima geklappt. 😃👍
LG!
Micha

99 7232 mit IG HSB-Sonder-PmG am Abend des 25.02.2017, kurz vor Rücküberführungsfahrt nach Wernigerode, im Bahnhof Hasselfelde. (zum Bild)

Winfried Schwarzbach 20.8.2020 21:10
Der Bahnhof Hasselfelde strahlt noch am ehesten Kleinbahnflair aus, man beachte die Gleise einschließlich ihrer Lage und Beschaffenheit, so sieht es dort seit fast 40 Jahren aus und die Züge poltern bei der Einfahrt über jeden Schienenstoß und (leider) gibt es nun auch genügend unbefahrene Gleise in allen Varianten, wie man auf diesem und den folgenden Bildern aus Hasselfelde sehen kann. Gut eingefangen, Michael!

Michael Edelmann 20.8.2020 23:11
Das sehe ich genauso. Sieht wirklich noch unverfälscht und "echt" aus. Herzlichen Dank für`s Lob! :-)
LG!
Micha





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.