bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Herbert Graf



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Gmf 4/4 23404+23401 sind mit ihrem Umbauzug bereit in Chur zur Fahrt nach St.Peter-Molinis. (14.05.2020) (zum Bild)

Daniel Schlosser 22.5.2020 18:59
Sehr geehrter Herr Graf,

immer wieder freue ich mich, Fotos von Ihnen bestaunen zu dürfen, am meisten natürlich von der Chur-Arosa Bahn. Zu diesem Foto hätte ich eine Frage: Was hängt hinter der 23401?

Freundliche Grüße
Daniel S.

Herbert Graf 22.5.2020 22:31
Guten Abend Herr Schlosser
Die Anhängelast bestand aus 5 Altschotterwagen mit Förderband und drei Flachwagen für Schienen und Schwellen. Auf Facebook bei Fotofreunde RhB gibts Bilder davon.
Gruss
Herbert

Blackpool 711, North Promenade, 05.09.2010. (zum Bild)

Herbert Graf 16.5.2020 14:25
Hallo Christian.
Ich war ein Jahr später in Blackpool und finde diese Strassenbahn einfach genial. Heute sieht es bestimmt anders aus mit den neuen Fahrzeugen.
Gruss
Herbert

Julian Ryf 16.5.2020 20:08
Hallo Herbert
Ja, ich war vor drei Jahren dort (Tagesausflug ab Liverpool). Ist von den Fahrzeugen her jetzt halt eine ganz normale Strassenbahn. Einige modernisierte Balloon Cars sollen aber unter der Woche in der HVZ noch im Einsatz stehen. Und auf einem Teilabschnitt fahren jeweils zwei historische Fahrzeuge (aus der grossen Sammlung). Insgesamt also immer noch ein lohnenswerter Besuch.
Gruss, Julian

Der TPC (ASD AOMC) Beh 2/6 545, unterwegs als Regionalzug 46 nach Chambéry, beim kurzen Bedarfshalt St-Triphon Village, die kleine Haltestelle bei Anblick auf das Baumaterial rechts im Bild in Bälde ein neuen Bahnsteig zu bekommen. 14. Mai 2020 (zum Bild)

Herbert Graf 16.5.2020 14:19
Hallo Stefan
Passt farblich sehr gut zur grünen Landschaft.
Gruss
Herbert

Stefan Wohlfahrt 18.5.2020 20:06
Guten Abend Herbert,
danke für deinen Kommentar. Obwohl mir die rote AOMC, die blaue ASD und die braue AL Lackierung gut gefallen haben, finde ich die "grüne" TPC" Lackierung besonders auf den Beh 2/6 als sehr gelungen.
einen lieben Gruss
Stefan

Sonne gibt es hier nur am frühen Nachmittag im Hochsommer, so jedenfalls beschreibt sinngemäss George Wagner im herrlichen Bildband "Schweizer Bahnen" die Lichtsituation bei dieser Fotostelle. Solange wollte ich nicht warten und nutze das dazu bestens passende Wetter für ein Bild: Vor der (Hintergrund)-Kulisse des Schlosses von St-Maurcie fährt die SBB Re 460 023-5 mit ihrem IR 1718 auf dem Weg von Brig nach Genève Aéroport durch diese enge Stelle im Grenzbereich der Kantone Wallis und Vaud. 14. Mai 2020 (zum Bild)

Herbert Graf 16.5.2020 13:23
Hallo Stefan
Ein ungewohnter und deshalb spezieller Fotostandort. Gefällt mir.
Gruss aus dem Bündnerland
Herbert

Stefan Wohlfahrt 19.5.2020 19:11
Hallo Herbert,
Danke für deinen Kommentar. Ganz so unbekannt ist diese Fotostelle bei BB.de nicht, fuhren doch einige BB.de Fotografen vor etlichen Jahren schon mal dorthin.
Ich nutzte des bewölkte Wetter um das Problem des Gegenlichts zu umgehen, dies zum Preis, dass das schwache Licht schleicht in Einklang mit den gar nicht so schnellen Zügen gebracht werden musste.
eine lieben Gruss
Stefan

Capricorn ABe 4/16 3114 + 3115 während Probefahrten in Untervaz-Trimmis. (04.05.2020) (zum Bild)

Yves GODRIE 10.5.2020 14:36
Ein ABe 4/18 ???? ... Ein neue Modell :-) Tolle Aufnahme. Grüss auf Belgien !

Herbert Graf 14.5.2020 22:13
Danke Yves. Habe meinen Verschreiber erst jetzt bemerkt.
Gruss
Herbert

S2 AB4 4/16 3104 nach Chur beim Zentrum City West, wo im Vordergrund ein zur Zeit völlig überflüssiges Grosskino entstehen soll. (20.04.2020) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 25.4.2020 10:53
Hallo Herbert,

irgendwie sehr erschreckend wie die Schweiz mit ihrer Landschaft umgeht. Aber auch dies ist es wert fotografisch festzuhalten.

lg Matthias

Herbert Graf 25.4.2020 12:16
Hallo Matthias. Da stimme ich dir völlig zu. An dieser Stelle war vorher eine landwirtschaftlich genutzte ebene Fäche, allerdings umzingelt von Gewerbebauten. Und es geht weiter so. Keine 200m entfernt stehen jetzt Profile für eine riesige Überbauung, wo bis vor Kurzem noch Spargeln gewachsen sind. Aber vielleicht geht jetzt das Geld aus bei der Bauherrschaft oder spätestens bei den Käufern solcher Immobilien.
Gruss
Herbert

RE 5269 aus Zürich mit einem Kiss nach Chur bei Trimmis. (16.04.2020) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.4.2020 18:38
Nicht nur die Züge, sondern auch die Flüsse scheinen ziemlich leer zu sein.

einen lieben Gruss
Stefan

Herbert Graf 24.4.2020 19:52
Stefan, das ist ein Baggersee abgetrennt vom Rhein. Aber sehr trocken ist es auch hier, da hast du vollkommen recht.
Gruss nach Blonay.
Herbert

RE1733 mit Ge 6/6 II 702 "Curia" nach Disentis zwischen Chur West und Felsberg. Im Hintergrund der Felsberger Calanda 2695m. (08.04.2020) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 13.4.2020 18:31
Das Fahrrad im Vordergrund bereichert das Bild!

lg Matthias

Herbert Graf 13.4.2020 21:56
Danke Matthias
Irgendwie muss ich ja zu meinen Fotostellen kommen.
Gruss
Herbert

Julian Ryf 13.4.2020 22:04
Hallo Herbert
Das gefällt mir, mach ich zurzeit genauso.
LG Julian

Strassenbahnlinie 3 mit Cityway I 9106 und 9122 bei der Haltestelle Porta Portese im Römer Stadtteil Trastevere. (24.02.2020) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 1.4.2020 7:06
Hallo Herbert, sehr schöne Aufnahme die leider deutlich nach rechts kippt, aber vermutlich auch nicht gerade zu richten geht, da man sonst die hintere Tram anschneiden müsste.

lg Matthias

Herbert Graf 1.4.2020 9:21
Hallo Matthias. Mein Kollege schrieb mir: "Da irrt Matthias. Die vertikale linke Hauskante in Bildmitte als massgebende Linie ist nämlich genau senkrecht. Die abfallende Strasse hat wohl sein Auge getäuscht." Durch entzerren und begradigen wird nicht immer eine bessere Optik erziehlt. Meines Erachtens wird viel zu viel Aufhebens gemacht von wegen "erkennbar schief", anstatt sich auf das Objekt selbst zu konzentrieren. Ich habe schon bald eine panische Angst, dass ein Bild nicht den Vorstellungen eines Admins entsprechen könnte und damit hört dann der Spass langsam auf. Man sollte auch bedenken, dass die meisten von uns Hobbyfotografen sind, die nicht über das Wissen und Können von Profifotografen verfügen und schon gar nicht über eine Ausrüstung im fünfstelligen Franken/Euro Betrag.
Herzliche Grüsse
Herbert

Gisela, Matthias und Jonas Frey 1.4.2020 9:43
Herbert, die linke Hauskante in Bildmitte ist schon definitiv schief. Aber egal, grundsätzlich teile ich deine Meinung und bei dieser Aufnahme wäre es schade, wenn man die hintere Bahn abschneiden müsste um es gerade zu kriegen. Mein Kommentar ist eher als konstruktive Kritik gemeint, die gerade in der Kommentarfunktion etwas seltener angebracht wird im Vergleich zu früher wie mir scheint.
Mit Olli bin ich gerade in Diskussion wie die Ablehnungen auch weniger aggressiv sein könnten. Vielleicht lediglich ein Hinweis auf die Fehler, mit dem Hinweis es in die Bilderdiskussion zu stellen und dort dann Meinungen einholen, aufgrund derer dann die Admins freischalten, ohne das Votum für oder gegen eine Freischaltung.

Auch fände ich es gut schon freigeschaltene Aufnahmen in die Diskussion stellen zu können um da wirklich einen intensiven Austausch zu ermöglichen. Gerade bei fragwürdigen Bildern die freigeschalten wurden, bleiben oft völlig ohne Resonanz und man weiß letztlich gar nicht, wie überhaupt die Meinungen dazu sind.

Deine Bilder schätzte ich sehr, da sie immer sehr viel zeigen, jenseits der bloß nur 'schönen' oder perfekten Aufnahme. Die Perfektion halte ich für nicht so wichtig, mehr die Bildidee oder Aussage. Ich bin übrigens von einer Spiegelreflexkamera zu einer Canon Powershot Kompaktkamera herabgestiegen, was Olli immer wieder kritisiert. Aber ich bin damit viel spontaner und vielseitiger und muss nicht viel mitschleppen. Auch meine alte Minolta-Analog-Spiegelreflexkamera mit anschließendem Scan oder meine EOS 300D Digital würde qualitativ noch völlig ausreichen. Diesen Hype um immer die noch bessere Kamera halt ich völlig verkehrt und ist eigentlich ein negativ Auswuchs unserer Wegwerfgesellschaft. Vielleicht bringt die momentane Krise auch da ein Umdenken.

lg Matthias

Julian Ryf 1.4.2020 23:32
Interessante Diskussion. Ich stimme Matthias hier zu, dass in diesem Fall wohl ein Geraderichten (das Bild ist ohne Zweifel schief) nicht zu einem besseren Ergebnis führen würde - es sei denn, das Originalbild ist grösser und man könnte es geraderichten ohne das hintere Tram abzuschneiden.
Mich stört aber ehrlich gesagt sehr, dass bei solchen Diskussionen immer irgendjemand mit dem Argument kommt, als Hobbyfotograf könne nicht jeder über eine teure Ausrüstung verfügen. Wer dieses Argument bringt, hat ganz offensichtlich nicht verstanden, dass man ein gutes Foto fast in jeder Situation mit fast jedem Equipment machen kann und der Hauptteil in jedem Fall vom Fotograf abhängt. Und um ein Bild zu begradigen braucht man weder teure Software noch irgendwelche ausserordentlichen PC-Kenntnisse.
Ich selbst habe ebenfalls 1,5 Jahre mit einer Sony RX100 III fotografiert, welche nach wie vor als "Immer-dabei-Kamera" dient. Zwar bin ich vor einem Jahr auf eine semiprofessionelle Vollformatkamera umgestiegen, in 95 % der Situationen ist aber bei Bildern in der Grösse, wie sie hier gezeigt werden, kein Qualitätsunterschied zu erkennen. Und ich stimme Matthias auch hier zu, dass man mit der kleinen Kamera sehr viel flexibler ist (insbesondere, weil eben die Kamera klein genug ist, um sie immer dabei zu haben).
LG Julian

Peter Huber 2.4.2020 18:53
Das Bild kippt ungefähr 1,6° nach rechts. Hut ab, wer eine Schieflage von 1,6° mit dem Auge erkennt. Ich musste nachmessen. Ich finde diese leichte Schieflage tolerierbar. Wie Julian richtig schreibt, ist auch die Kamera nicht ausschlaggebend. Motiv, Komposition, Ausschnitt und Belichtung machen gerade hier im Internet mindestens 95% der Qualität des Bildes aus.

Alexander, R. 2.4.2020 19:20
Ohne die Kommentare hätte ich gedacht - okay, mal am Objekt orientiert und vom Admin toleriert 👍

In der Summe aus Bild und den gerechtfertigten Kommentaren hinterlässt das Bild leider keine Freude beim Betrachten.
Schade drum.

Julian Ryf 2.4.2020 20:21
@Peter: Vor ein paar Jahren hätte ich eine solche Schieflage wohl ebenfalls nicht bemerkt. Aber wenn man sie mal gesehen hat, dann sieht man sie plötzlich überall und sie stört einen, wenn sie nicht irgendwie gut ins Bild eingebaut wird.
Hier wirkt die Steigung der Strasse dieser Wahrnehmung sicher ein Stück weit entgegen, somit ist es mMn nicht ganz so störend. Zumal das restliche Bild qualitativ wie gestalterisch sehr gut ist.
Gruss, Julian

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.4.2020 21:07
Ich finde das was Alexander sagt sehr interessant. Vielleicht sollte man über Mängel doch öfters auch hinwegsehen um nicht von der Schönheit eines Bildes abzulenken und man plötzlich nur noch die Schieflage sieht und nicht die Qualität.

Ich habe mal bei einer Aufnahme darauf hingewiesen, das gut sichtbare Nummernschild eines neben einer Straßenbahn verändert zu haben. Das Bild wurde abgelehnt und es wurde in der Bilderdiskussion fast nur noch auch dem veränderten Nummernschild herumgeritten, anstatt um das Bild selber.

Hier in diesem Fall war es mein Fehler, auf die Schieflage hinzuweißen, anstatt die Schönheit des Bildes zu genießen. Das tut mir dann doch etwas leid, Herbert. Anderseits bekommt die Aufnahme so viel Aufmerksamkeit.

lg Matthias

Alexander, R. 3.4.2020 8:45
@Matthias: es war kein Fehler auf die Schieflage hinzuweisen. Die ist nunmal da.
Das Potential des Bildes ist aber groß genug, so dass die Freischaltung m.M. nach trotzdem in Ordnung geht: 2 Tram und nicht abgeschnitten, schöne Streckenführung, wenig Passanten, Licht i.O. , leger am Haus lehnende und Ruhe ausstrahlende Person ...
Gruß

Gisela, Matthias und Jonas Frey 3.4.2020 10:16
@ Alexander: wobei mich Passanten auf der Straße gar nicht unbedingt stören würden. Aktuell fotografiere ich im Straßenbahnbereich häufig mit Passanten, wie früher auch Kurt Rasmussen. Ich mache halt die Gesichter mit einem Weichzeichenfiler (Bewegungsunschärfe) unkenntlich.

Matthias

ALe 426/506 25, 29 und 88 in Roma Ostiense. (24.02.2020) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.3.2020 10:03
Hallo Herbert,
ein schönes Vergleichsbild der neuen und alten Lackierung.
einen lieben Gruss
Stefan

Herbert Graf 5.3.2020 14:45
Hallo Stefan
Wenn nur die Schmierfinken nicht wären, die auch bei uns immer mehr Schaden anrichten.
Gruss
Herbert

Stefan Wohlfahrt 7.3.2020 8:18
Wenn selbst Genfer Politiker die Schmierfinken nach ihren Taten mit aufmunternden Worten unterstützen und einige das Geschmier gar als "Kunst" betrachten, ist dem Übel kaum beizukommen.
einen lieben Gruss
Stefan

Wegen Sturmtief Sabine stehen in Lindau Hbf alle Signale Richtung DB auf Halt. (10.02.2020) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.2.2020 10:48
Ein interessantes Bild mit den neuen, aber doch recht hohen Signalen in Lindau, die schon signalisieren, dass auch künftig hier noch Züge fahren werden.
einen lieben Gruss
Stefan

Herbert Graf 12.2.2020 16:20
Hallo Stefan
Um dort eine Birne auszuwechseln braucht man neu eine Bergsteigerausbildung.
Gruss
Herbert

RhB Allegra ABe 8/12 3507 als IR Chur - St. Moritz am 1. Februar 2020 auf dem Rugnuxviadukt. (zum Bild)

Herbert Graf 3.2.2020 16:02
Hallo Julian.
Schöne Aufnahme vom Rugnuxviadukt. Mal schauen, ob ich auch noch den Weg von der Skipiste auf die Schlittelbahn finde.
Gruss
Herbert

Julian Ryf 3.2.2020 18:25
Danke Herbert. Das Schneeschloss ist natürlich ein interessantes neues Motiv.
Gruss, Julian

Karl Heinz Ferk 4.2.2020 13:31
Wunderbares Bild !
GLG KH !

Le LEB des sixties adieu. Lausanne Echallens Bercher Bahn/LEB. Durch die Inbetriebnahme von weiteren neuen Stadler Zügen konnte nun das Rollmaterial aus dem Jahre 1966 endgültig aus dem Betrieb zurückgezogen werden. Am 2. Februar 2020 fanden die Abschiedsfahrten auf der gesamten Strecke Lausanne Flon – Bercher statt. Leider war das Wetter dabei so traurig wie der Abschied. Etagnières, 2. Februar 2020. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Herbert Graf 3.2.2020 15:58
Hallo Walter
Vielen Dank für die schönen Bilder. Leider ist die LEB noch weiter entfernt von mir als die RhB für dich. Ich werde bei Gelegenheit mal in der Romandie Ferien machen müssen.
Gruss
Herbert

Güterzug mit Ge 6/6 II 704 "Davos" auf dem Landwasserviadukt. (30.09.2019) (zum Bild)

Georg Friebe 8.10.2019 21:05
Eigentlich liegt der Landwasserviadukt ja im Kanton Graubünden - warum nur hat man die Flagge von St.Gallen aufgehängt?
Dennoch ein tolles Foto.
schöne Grüße
Georg

David Endlich 9.10.2019 7:54
Andere Frage: warum muss man da überhaupt Flaggen aufhängen. Immer wenn ich Bilder von dieser Brücke sehe mit diesen blöden Flaggen rege ich mich auf warum man ein so tolles Motiv so verschandelt. Unverständlich!!

Gruß David

Herbert Graf 9.10.2019 8:14
St.Gallen war touristischer Gastkanton im September. Vermutlich ist der Werbeeffekt so am Grössten und die Beachtung dementsprechend. Sie hängen ja nicht ständig dort. Allerdimgs bin ich auch kein Freund von Bannern und Flaggen an Baudenkmälern.
Gruss
Herbert

CAF Tram beim Guggenheim Museum am Ufer des Nervión mit der Fussgängerbrücke von Santiago Calatrava. (25.09.2019) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 30.9.2019 7:44
Eine sehr schöne Aufnahme, die aber leider erkennbar schief ist.

lg Matthias

Herbert Graf 30.9.2019 8:42
Stimmt Matthias. Es ist aber auch alles schief auf diesem Bild. Ich habe eine verbesserte Version hochgeladen,
Gruss
Herbert

Frank Paukstat 3.10.2019 17:14
Hallo Ihr zwei,

es dauert immer ein bisschen bis der Server aktualisiert hat. Jetzt sollte die korrigierte Version zu sehen sein.

Gruß, Frank

IC3 571 mit einem RABDe502, Widmer Rail Services 193 493-4 und Am 843 062-1 in Landquart. (09.09.2019) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 10.9.2019 14:13
Und in der Ferne fährt zudem noch ein GTW oder Flirt in Richtung Sargans.
einen lieben
Gruss
Stefan

Herbert Graf 10.9.2019 18:41
Sali Stefan. Flirt gibts keine zwischen Sargans und Chur. Es ist ein Thurbo GTW der S12.
Gruss
Herbert

Bahnhof Podgorica Blickrichtung Süd nach Bar. (21.07.2019) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 7.8.2019 17:08
Die Ruhe vor dem Zug -

Manchmal könnte ein Zug den Bildeindruck nur stören. Gefällt mir sehr gut!

lg Matthias

Herbert Graf 7.8.2019 18:42
Danke Matthias
Ja der Zugsverkehr auf der montenegrinischen Hauptstrecke ist noch sehr überschaubar. Wenigstens der Güterverkehr Richtung Albanien scheint erfreulich zuzunehmen.
Gruss
Herbert

Neue Steuerwagen und etwas betagte, aber rüstige Vorort-Pendelzüge Be 4/5 515 und 512 in Landquart. (27.06.2019) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 29.6.2019 13:59
Hallo Herbert,
betagt vielleicht, aber noch völlig faltenlos; und die Relation Landquart - Davos ist ja schon fast "Fernverkehr".
einen lieben Gruss
Stefan

Herbert Graf 30.6.2019 10:56
Hallo Stefan. Die Be 4/4 Pendel fahren gelegentlich zwischen Klosters und Davos Platz und Filisur - Davos Platz.
Gruss
Herbert

R1821 Davos Platz - Filisur in der Zügenschlucht beim Bärentritt kurz vor Wiesen. (16.06.2019) (zum Bild)

Zwangsbremsung 21.6.2019 17:55
Hallo Herbert,
ebenfalls ein Top Bild, bei deinen Bildern könnt' ich bei jedem einen Kommentar schreiben wie toll es ist!

Armin Schwarz 22.6.2019 10:24
Hallo Herbert,
was für ein wunderbares Bild.
Liebe Grüße
Armin

Herbert Pfoser 22.6.2019 15:51
Ein herrliches Bild !! Ich nehme an das es ein Nachschuß ist. Wäre es nicht so hättest du gerade einen Bruchteil einer Sekunde zum Reagieren und Abdrücken gehabt. Noch dazu kann sich der Zug nicht akustisch ankündigen, wegen des Rauschen des Wasserfalls.

L.G. Herbert

Stefan Wohlfahrt 22.6.2019 15:55
Genial! Und durch das Rauschen des Wassers hört man den Zug nicht kommen.
einen lieben Gruss
Stefan

Herbert Graf 22.6.2019 21:21
Hallo Herbert. Es war tatsächlich ein Nachschuss. Die Steuerwagen befinden sich immer bergseits und obwohl ich die Kamera im Anschlag hatte, habe ich die Lok verpasst. Das nächste Mal passe ich den Nostalgiezug abmit dem Krokodil, denn dieser fährt dort absichtlich sehr langsam.
Gruss
Herbert

Karl Heinz Ferk 23.6.2019 7:54
Wonderbra!

Herbert Graf 30.6.2019 10:54
Karl Heinz. Was hat das mit einem weiblichen Kleidungsstück zu tun? Zwei vertauschte Buchstaben und schon eine völlig andere Bedeutung, aber auch reizvoll.
Gruss
Herbert





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.