bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Zwei Bayern zu Gast auf dem Sächsische-Schweiz-Ring: Wegen des Kirchentages in Dresden hat die Städtebahn Sachsen ( Betreiber der Strecken zwischen Pirna-Neustadt und Bad Schandau ) Triebwagen des

(ID 514091)



Zwei Bayern zu Gast auf dem Sächsische-Schweiz-Ring:
Wegen des Kirchentages in Dresden hat die Städtebahn Sachsen ( Betreiber der Strecken zwischen Pirna-Neustadt und Bad Schandau ) Triebwagen des Typs Desiro auf Strecken rund um Dresden zur Verfügung gestellt. Und so kam es , dass mit den zwei V 100 ( West ) der Nordbayerischen Eisenbahn und zwei Reisezugwagen der Reichsbahn rund 10 Jahre nachdem die letzten Lokbespannten Züge auf diesen Strecken fuhren endlich wieder ein solches Gespann im Plantakt unterwegs ist. Noch bis Sonntag ist die Garnitur mehrmals am Tag auf den romantischen Strecken unterwegs. Ein Ausflug lohnt sich, auch in einigen Städten an der Bahn gibt es am Wochenende ein interessantes Programm - so z.B. in Neustadt / Sachsen zum Straßenfest oder in Stolpen zum historischen Stadtfest.
Die Zukunft des Sächsische-Schweiz-Rings ist weiterhin ungewiss, wer hier also nochmal   echten   Diesel erleben will sollte sich das nicht entgehen lassen ;-)
Foto: Am Abend des 03.Juni hat das Gespann soeben Helmsdorf verlassen und schraubt sich durch eine Steigung der Burgstadt Stolpen entgegen, die man im Hintergrund schon erkennen kann.
03.06.2011 / 19:35 Uhr

Zwei Bayern zu Gast auf dem Sächsische-Schweiz-Ring:
Wegen des Kirchentages in Dresden hat die Städtebahn Sachsen ( Betreiber der Strecken zwischen Pirna-Neustadt und Bad Schandau ) Triebwagen des Typs Desiro auf Strecken rund um Dresden zur Verfügung gestellt. Und so kam es , dass mit den zwei V 100 ( West ) der Nordbayerischen Eisenbahn und zwei Reisezugwagen der Reichsbahn rund 10 Jahre nachdem die letzten Lokbespannten Züge auf diesen Strecken fuhren endlich wieder ein solches Gespann im Plantakt unterwegs ist. Noch bis Sonntag ist die Garnitur mehrmals am Tag auf den romantischen Strecken unterwegs. Ein Ausflug lohnt sich, auch in einigen Städten an der Bahn gibt es am Wochenende ein interessantes Programm - so z.B. in Neustadt / Sachsen zum Straßenfest oder in Stolpen zum historischen Stadtfest.
Die Zukunft des Sächsische-Schweiz-Rings ist weiterhin ungewiss, wer hier also nochmal " echten " Diesel erleben will sollte sich das nicht entgehen lassen ;-)
Foto: Am Abend des 03.Juni hat das Gespann soeben Helmsdorf verlassen und schraubt sich durch eine Steigung der Burgstadt Stolpen entgegen, die man im Hintergrund schon erkennen kann.
03.06.2011 / 19:35 Uhr

Jens Vogel http://www.vogels-perspektiven.de/ 06.06.2011, 362 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
16. Juni 1984, Die Lokführer von 64 007 (1928 Borsig) und 52 8122 fahren mit einem Sonderzug aus Hoyerswerda in Dürröhrsdorf ein und begeisterten die Fotografen dank angezogener Bremsen mit mächtigen Rauch- und Dampfwolken. Die hier führende 64 007 war 1971 z-gestellt worden.  1983 erfolgte die betriebsfähige Aufarbeitung im RAW Meiningen. Im Sommer 1983 wurde die Lok im Bw Güstrow stationiert und kam von dort aus zu vielen Sonderzugeinsätzen. 1998 gelangte sie nach Schwerin und wird seither vom Verein „Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V.“ betreut (Quelle: eisenbahn-museumsfahrzeuge.com).
16. Juni 1984, Die Lokführer von 64 007 (1928 Borsig) und 52 8122 fahren mit einem Sonderzug aus Hoyerswerda in Dürröhrsdorf ein und begeisterten die Fotografen dank angezogener Bremsen mit mächtigen Rauch- und Dampfwolken. Die hier führende 64 007 war 1971 z-gestellt worden. 1983 erfolgte die betriebsfähige Aufarbeitung im RAW Meiningen. Im Sommer 1983 wurde die Lok im Bw Güstrow stationiert und kam von dort aus zu vielen Sonderzugeinsätzen. 1998 gelangte sie nach Schwerin und wird seither vom Verein „Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V.“ betreut (Quelle: eisenbahn-museumsfahrzeuge.com).
Jürgen Krause

16. Juni 1984 Dampflok-Sonderfahrt von Dresden nach Dürröhrsdorf. Der Zug mit 86 1501 und 86 049 hält im Bahnhof Goßdorf-Kohlmühle an der Strecke Bad Schandau - Sebnitz - Neustadt/Sa.
16. Juni 1984 Dampflok-Sonderfahrt von Dresden nach Dürröhrsdorf. Der Zug mit 86 1501 und 86 049 hält im Bahnhof Goßdorf-Kohlmühle an der Strecke Bad Schandau - Sebnitz - Neustadt/Sa.
Jürgen Krause

16.06.1984 Dampflok-Sternfahrt von Dresden, Zwickau und Hoyerswerda nach Dürröhrsdorf. Der Zug von Zwickau ist über Pirna mit 50 849, 38 205 und 01 137 eingefahren. Nun rangiert 38 205 in eine fotogene Position.
16.06.1984 Dampflok-Sternfahrt von Dresden, Zwickau und Hoyerswerda nach Dürröhrsdorf. Der Zug von Zwickau ist über Pirna mit 50 849, 38 205 und 01 137 eingefahren. Nun rangiert 38 205 in eine fotogene Position.
Jürgen Krause

16.06.1984 Dampflok-Sternfahrt von Dresden, Zwickau und Hoyerswerda nach Dürröhrsdorf. Der Dresdner Zug mit 86 1501 und 86 049 hält in Goßdorf-Kohlmühle an der Strecke Bad Schandau - Sebnitz - Neustadt/Sa.
16.06.1984 Dampflok-Sternfahrt von Dresden, Zwickau und Hoyerswerda nach Dürröhrsdorf. Der Dresdner Zug mit 86 1501 und 86 049 hält in Goßdorf-Kohlmühle an der Strecke Bad Schandau - Sebnitz - Neustadt/Sa.
Jürgen Krause





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.