bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Serie 701 des Bezirks Akita - auf gemischter Spur: links 1067mm-Spur, rechts 1435mm-Spur.

(ID 812940)



Serie 701 des Bezirks Akita - auf gemischter Spur: links 1067mm-Spur, rechts 1435mm-Spur. Gerade hat der Shinkansen-Zug Serie E6 Nr.5 von Tokyo nach Akita gekreuzt. Bild aus Zug 701-30 bei Ugo Sakai, 5.November 2013.

Serie 701 des Bezirks Akita - auf gemischter Spur: links 1067mm-Spur, rechts 1435mm-Spur. Gerade hat der Shinkansen-Zug Serie E6 Nr.5 von Tokyo nach Akita gekreuzt. Bild aus Zug 701-30 bei Ugo Sakai, 5.November 2013.

Peter Ackermann 04.09.2014, 485 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 10.04.2016 07:33

Tolle "Fotostelle", Peter, und somit ein einzigartiges Bild.
einen lieben Gruss
Stefan

Serie 701 des Bezirks Akita - auf gemischter Spur: Die Strecke von Akita landeinwärts ist gemischt-spurig; der Photograph fährt im 1067mm-Spur-Zug 701-30 auf Dreischienengleis, während ein 1435mm-Spur Shinkansen-Zug Typ E6 von Tokyo nach Akita kreuzt. Nach rund 52km ab Akita zweigt die 1067mm-Spur nach Süden auf die Nord-Süd-Inlandlinie ab, während der Shinkansen (und ganz wenige normalspurige Lokalzüge Serie 701-5000) nach Osten Richtung Morioka weiterfahren. Bild bei Kariwano, 5.November 2013.
Serie 701 des Bezirks Akita - auf gemischter Spur: Die Strecke von Akita landeinwärts ist gemischt-spurig; der Photograph fährt im 1067mm-Spur-Zug 701-30 auf Dreischienengleis, während ein 1435mm-Spur Shinkansen-Zug Typ E6 von Tokyo nach Akita kreuzt. Nach rund 52km ab Akita zweigt die 1067mm-Spur nach Süden auf die Nord-Süd-Inlandlinie ab, während der Shinkansen (und ganz wenige normalspurige Lokalzüge Serie 701-5000) nach Osten Richtung Morioka weiterfahren. Bild bei Kariwano, 5.November 2013.
Peter Ackermann

Serie E3: Der letzte Shinkansenzug des Tages aus Akita mit Frontwagen E311-3 ist in Morioka eingetroffen und tastet sich - nach einem vollen Sicherheitsstopp - an den wartenden Zug aus dem Norden (Serie E2) heran. Wie immer in den Bahnhöfen streckt der Schaffner den Kopf aus seinem Abteilfenster, um das Geschehen am Bahnsteig zu überwachen. 8.Juli 2010.
Serie E3: Der letzte Shinkansenzug des Tages aus Akita mit Frontwagen E311-3 ist in Morioka eingetroffen und tastet sich - nach einem vollen Sicherheitsstopp - an den wartenden Zug aus dem Norden (Serie E2) heran. Wie immer in den Bahnhöfen streckt der Schaffner den Kopf aus seinem Abteilfenster, um das Geschehen am Bahnsteig zu überwachen. 8.Juli 2010.
Peter Ackermann

Akita Shinkansen - Serie E3: Diese Züge werden ab Tokyo bis Morioka den Shinkansen-Zügen der Tôhoku-Linie (=Nordost-Linie) vorangestellt. In Morioka kommen sie von den Shinkansen-Gleisen herunter und fahren auf der umgespurten (1067mm zu 1435mm) alten Linie quer über die Berge nach Akita am Japanischen Meer. Es gibt 26 6-Wagenzüge (sowie 3 weitere für den Yamagata Shinkansen), gebaut 1995-2005. Aufnahme des Zuges 21 (Frontwagen E311-21) bei der Einfahrt in die Endstation Akita, 10.Juli 2010.
Akita Shinkansen - Serie E3: Diese Züge werden ab Tokyo bis Morioka den Shinkansen-Zügen der Tôhoku-Linie (=Nordost-Linie) vorangestellt. In Morioka kommen sie von den Shinkansen-Gleisen herunter und fahren auf der umgespurten (1067mm zu 1435mm) alten Linie quer über die Berge nach Akita am Japanischen Meer. Es gibt 26 6-Wagenzüge (sowie 3 weitere für den Yamagata Shinkansen), gebaut 1995-2005. Aufnahme des Zuges 21 (Frontwagen E311-21) bei der Einfahrt in die Endstation Akita, 10.Juli 2010.
Peter Ackermann

Akita Shinkansen - Serie E3 (im Bild: Endwagen E322-19).Die Shinkansen dieser Linie (namens KOMACHI) fahren mit den Zügen der Hauptlinie nach Norden gekuppelt bis Morioka, kommen dort von der Hochgeschwindigkeitsstrecke herunter und benützen dann die 127km lange, auf 1435mm umgespurte alte Linie über die Berge nach Akita. Aufnahme in Ômagari, 22.April 2003.
Akita Shinkansen - Serie E3 (im Bild: Endwagen E322-19).Die Shinkansen dieser Linie (namens KOMACHI) fahren mit den Zügen der Hauptlinie nach Norden gekuppelt bis Morioka, kommen dort von der Hochgeschwindigkeitsstrecke herunter und benützen dann die 127km lange, auf 1435mm umgespurte alte Linie über die Berge nach Akita. Aufnahme in Ômagari, 22.April 2003.
Peter Ackermann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.