bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

3 345/346 | Baureihe 345, 346 | DR 105/106 | DR V 60 Fotos

1933 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Am 25.August 2019 stand in Mukran die 346 975 von BPRM.
Am 25.August 2019 stand in Mukran die 346 975 von BPRM.
Mirko Schmidt

Am 20.04.2019 steht die 106 756-0 [NVR-Nummer: 98 80 3346 756-0 D-PRESS] in Döbeln Hbf.
Am 20.04.2019 steht die 106 756-0 [NVR-Nummer: 98 80 3346 756-0 D-PRESS] in Döbeln Hbf.
Tim Wagner

18. September 2008, Zwischen Kronach und Pressig-Rothenkirchen finden Oberleitungsbauarbeiten statt. Die hier in Kronach abgestellte Lok führte bei Bedarf die dafür erforderlichen Transporte durch. Die vom Eisenbahnverkehrsunternehmen GmbH Uwe Adam Sättelstädt mit Nr. 2 bezeichnete Lok wurde 1969 an den VEB Kalibetrieb Südharz Sondershausen ausgeliefert und dort am 14.02.1969 in Dienst gestellt. Eine DR-Nummer hat die V60 deshalb nicht erhalten.
18. September 2008, Zwischen Kronach und Pressig-Rothenkirchen finden Oberleitungsbauarbeiten statt. Die hier in Kronach abgestellte Lok führte bei Bedarf die dafür erforderlichen Transporte durch. Die vom Eisenbahnverkehrsunternehmen GmbH Uwe Adam Sättelstädt mit Nr. 2 bezeichnete Lok wurde 1969 an den VEB Kalibetrieb Südharz Sondershausen ausgeliefert und dort am 14.02.1969 in Dienst gestellt. Eine DR-Nummer hat die V60 deshalb nicht erhalten.
Jürgen Krause

02. September 2017, Meininger Dampfloktage, Die V60 hatte den Sonderzug aus Sonneberg gebracht. Lebenslauf der Lok: Hersteller LEW Hennigsdorf 1979. Auslieferung an VEB Zellstoff- und Papierfabrik Blankenstein, Einsatz als Werklok-Nr.4. 1994 an ZPR - Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH & Co. KG, 05.2005 Umbau durch Fahrzeugwerk Meiningen: Einbau eines CAT-Dieselmotors. 2014 übernahm sie die Erfurter Gleisbau GmbH.
02. September 2017, Meininger Dampfloktage, Die V60 hatte den Sonderzug aus Sonneberg gebracht. Lebenslauf der Lok: Hersteller LEW Hennigsdorf 1979. Auslieferung an VEB Zellstoff- und Papierfabrik Blankenstein, Einsatz als Werklok-Nr.4. 1994 an ZPR - Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH & Co. KG, 05.2005 Umbau durch Fahrzeugwerk Meiningen: Einbau eines CAT-Dieselmotors. 2014 übernahm sie die Erfurter Gleisbau GmbH.
Jürgen Krause

17. Juli 2017, In Hersbruck standen zwei Loks der N1 Rail Services Die vorn stehende V60 wurde am 06.04.1973 beim VEB Bandstahlkombinat Eisenhüttenstadt als EKO  53  in Dienst gestellt. Zwischen 2001 und 2016 lief sie bei mehreren privaten EVU's, bis sie am 01.06.2016 als V655.03 nach Hersbruck kam. Ihre vollständige Bezeichnung lautet 98 80 3345 383-4D-NIRS. Dahinter steht Lok 275 807.
17. Juli 2017, In Hersbruck standen zwei Loks der N1 Rail Services Die vorn stehende V60 wurde am 06.04.1973 beim VEB Bandstahlkombinat Eisenhüttenstadt als EKO "53" in Dienst gestellt. Zwischen 2001 und 2016 lief sie bei mehreren privaten EVU's, bis sie am 01.06.2016 als V655.03 nach Hersbruck kam. Ihre vollständige Bezeichnung lautet 98 80 3345 383-4D-NIRS. Dahinter steht Lok 275 807.
Jürgen Krause

12. Mai 1992,  REGINA 13  hat im Dresdner Hauptbahnhof mit dem Verschieben von Expressgut- und Postwagen gut zu tun. Die 346 610 wurde 1969 an die DR ausgeliefert und im Bw Dresden in Dienst gestellt. Am 25.04.2000 erfolgte die z-Stellung und am 18.05.2000 die Ausmusterung in  Dresden. Die Erläuterung zur Überführung nach Espenhain 2002 erspare ich mir  weil meine heißen Tränen fließen .
12. Mai 1992, "REGINA 13" hat im Dresdner Hauptbahnhof mit dem Verschieben von Expressgut- und Postwagen gut zu tun. Die 346 610 wurde 1969 an die DR ausgeliefert und im Bw Dresden in Dienst gestellt. Am 25.04.2000 erfolgte die z-Stellung und am 18.05.2000 die Ausmusterung in Dresden. Die Erläuterung zur Überführung nach Espenhain 2002 erspare ich mir "weil meine heißen Tränen fließen".
Jürgen Krause

19. Juni 1982  Regina 16  kam sich zwischen so vielen Fotografen im Dresdner Hauptbahnhof irgendwie verar... vor. Nein, die warten ja auch alle auf 03 001 und 01 137, die jeden Augenblick an Bahnsteig 5 ankommen sollen, um einen Sonderzug zu übernehmen. Ich ärgere mich aber nicht über dieses  Abfallprodukt . Die Lok wurde im September 1969 als V60 1604 bei der DR im Bw Dresden in Dienst gestellt. Bis zur z-Stellung im August 1998 lief sie im GB Ladungsverkehr der DB. Am 30.08.1998 wurde sie in Dresden ausgemustert und nach Bischofswerda, später nach Hagenwerder überführt.
19. Juni 1982 "Regina 16" kam sich zwischen so vielen Fotografen im Dresdner Hauptbahnhof irgendwie verar... vor. Nein, die warten ja auch alle auf 03 001 und 01 137, die jeden Augenblick an Bahnsteig 5 ankommen sollen, um einen Sonderzug zu übernehmen. Ich ärgere mich aber nicht über dieses "Abfallprodukt". Die Lok wurde im September 1969 als V60 1604 bei der DR im Bw Dresden in Dienst gestellt. Bis zur z-Stellung im August 1998 lief sie im GB Ladungsverkehr der DB. Am 30.08.1998 wurde sie in Dresden ausgemustert und nach Bischofswerda, später nach Hagenwerder überführt.
Jürgen Krause

16. Oktober 1984, Dresden-Reick: V60 106 436 (Werklok 15 ?) zieht vor der Kulisse des Gaswerkes Reick einen Güterzug auf dem von Reick bis Heidenau parallel zur Hauptstrecke verlegten Industriegleis. Die Betriebe im Dresdner Osten wurden so über zahlreiche Anschlussgleise versorgt. Im Hintergrund ist der große Scheiben-Gasbehälter und rechts daneben der größte der älteren  Gasometer  zu sehen. Ein kleinerer, hier nicht sichtbarer, beherbergt seit Dezember 2006 das Panometer. Zur Lok: Sie wurde 1968 an die DR ausgeliefert und beim Bw Dresden-Friedrichstadt als V 60 1436 in Dienst gestellt. Bei der DB erhielt sie die Nummer 346 436-9, arbeitete im Geschäftsbereich Ladungsverkehr bis sie am 04.01.1999 z-gestellt und am 10.02.1999 in Dresden ausgemustert wurde. Danach (sagt die  Goldbroiler-Quelle ) soll sie nach Bischofswerda überführt worden sein.
16. Oktober 1984, Dresden-Reick: V60 106 436 (Werklok 15 ?) zieht vor der Kulisse des Gaswerkes Reick einen Güterzug auf dem von Reick bis Heidenau parallel zur Hauptstrecke verlegten Industriegleis. Die Betriebe im Dresdner Osten wurden so über zahlreiche Anschlussgleise versorgt. Im Hintergrund ist der große Scheiben-Gasbehälter und rechts daneben der größte der älteren "Gasometer" zu sehen. Ein kleinerer, hier nicht sichtbarer, beherbergt seit Dezember 2006 das Panometer. Zur Lok: Sie wurde 1968 an die DR ausgeliefert und beim Bw Dresden-Friedrichstadt als V 60 1436 in Dienst gestellt. Bei der DB erhielt sie die Nummer 346 436-9, arbeitete im Geschäftsbereich Ladungsverkehr bis sie am 04.01.1999 z-gestellt und am 10.02.1999 in Dresden ausgemustert wurde. Danach (sagt die "Goldbroiler-Quelle") soll sie nach Bischofswerda überführt worden sein.
Jürgen Krause

WFL Lok 19 zieht beladene Teile eines Holzzuges aus dem Binnenhafen Anklam 11.10.2019 - mein Standort Parkfläche in der Hafenstrasse
WFL Lok 19 zieht beladene Teile eines Holzzuges aus dem Binnenhafen Anklam 11.10.2019 - mein Standort Parkfläche in der Hafenstrasse
Alexander K.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.