bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kagoshima Linie (1)| Moji-kô - Kokura - Hakata Fotos

13 Bilder
Am Ausgangspunkt der wichtigsten Bahnverbindung auf der japanischen Südinsel Kyûshû, Moji Hafen (Moji-kô) an der Nordostspitze von Kyûshû. 5 Züge warten auf den Start Richtung Schwerindustriegebiet von Nord-Kyûshû - Fukuoka (Hauptstadt von Kyûshû) - Westküste. 3 Züge sind Serie 813 (813-235, 813-1112 und 813-207), 1 Zug ist Serie 811 (811-110) und 1 Zug ist ein alter Zweistromtriebzug (Serie 415, Nr.103); diese alten Züge werden für die Untersee-Verbindung auf die Hauptinsel Honshû verwendet (diese wechselt unterwegs von Wechselstrom zu Gleichstrom), sowie als Einsatzzüge zu den Hauptverkehrszeiten. 10.Oktober 2015
Am Ausgangspunkt der wichtigsten Bahnverbindung auf der japanischen Südinsel Kyûshû, Moji Hafen (Moji-kô) an der Nordostspitze von Kyûshû. 5 Züge warten auf den Start Richtung Schwerindustriegebiet von Nord-Kyûshû - Fukuoka (Hauptstadt von Kyûshû) - Westküste. 3 Züge sind Serie 813 (813-235, 813-1112 und 813-207), 1 Zug ist Serie 811 (811-110) und 1 Zug ist ein alter Zweistromtriebzug (Serie 415, Nr.103); diese alten Züge werden für die Untersee-Verbindung auf die Hauptinsel Honshû verwendet (diese wechselt unterwegs von Wechselstrom zu Gleichstrom), sowie als Einsatzzüge zu den Hauptverkehrszeiten. 10.Oktober 2015
Peter Ackermann

Der Ausgangspunkt der wichtigsten Bahnverbindung auf der Insel Kyûshû, Moji Hafen (jap. Moji-kô). Hier befindet sich auch die alte Zentrale der Kyûshû-Eisenbahnen und das schöne Kyûshû Eisenbahnmuseum. Einfahrt des Zuges Serie 813, Nr.215. 10.Oktober 2015
Der Ausgangspunkt der wichtigsten Bahnverbindung auf der Insel Kyûshû, Moji Hafen (jap. Moji-kô). Hier befindet sich auch die alte Zentrale der Kyûshû-Eisenbahnen und das schöne Kyûshû Eisenbahnmuseum. Einfahrt des Zuges Serie 813, Nr.215. 10.Oktober 2015
Peter Ackermann

Zug Serie 813 Nr.1114 in der wichtigsten Industriestadt von Nord-Kyûshû, Kokura. 27.Juli 2013
Zug Serie 813 Nr.1114 in der wichtigsten Industriestadt von Nord-Kyûshû, Kokura. 27.Juli 2013
Peter Ackermann

JR Kyûshû Serie 813: Blick in den Sonnenuntergang am Bahnhof Ebitsu an der Nordküste von Kyûshû, mit Zug 813-1103. 1.Dezember 2010
04.11.2019
JR Kyûshû Serie 813: Blick in den Sonnenuntergang am Bahnhof Ebitsu an der Nordküste von Kyûshû, mit Zug 813-1103. 1.Dezember 2010 04.11.2019
Peter Ackermann

JR Kyûshû Serie 813: Einer der neueren Züge mit grösserer Fahrzielanzeige (Nr. 813-1106) kommt im alten Zentrum der Schwerindustrie bei Tobata in Nord-Kyûshû entgegen. 10.Oktober 2015
JR Kyûshû Serie 813: Einer der neueren Züge mit grösserer Fahrzielanzeige (Nr. 813-1106) kommt im alten Zentrum der Schwerindustrie bei Tobata in Nord-Kyûshû entgegen. 10.Oktober 2015
Peter Ackermann

Serie 811: 4-Wagen-Wechselstromzüge (20kV/60Hz) für Eil- und Lokalzüge zwischen den Industriestädten entlang der Nordküste von Kyûshû, der südlichsten der grossen japanischen Inseln. 27 Züge (urspr. 28 Züge), gebaut 1989-1993. Sie haben recht bequeme Quersitze mit umlegbaren Rückenlehnen. Die Wagenverteilung ist KUMOHA 810-MOHA 811-SAHA 811-KUHA 810 (KU=mit Führerstand; MO=motorisiert; SA=unmotorisierter Zwischenwagen;HA=mit gewöhnlichen Sitzplätzen). Im Bild wartet der Zug mit KUMOHA 810-5 an der Spitze im Hauptbahnhof Hakata (Stadt Fukuoka) auf Abfahrt nach Kokura im äussersten Nordosten von Kyûshû, 28.November 2010. KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Serie 811: 4-Wagen-Wechselstromzüge (20kV/60Hz) für Eil- und Lokalzüge zwischen den Industriestädten entlang der Nordküste von Kyûshû, der südlichsten der grossen japanischen Inseln. 27 Züge (urspr. 28 Züge), gebaut 1989-1993. Sie haben recht bequeme Quersitze mit umlegbaren Rückenlehnen. Die Wagenverteilung ist KUMOHA 810-MOHA 811-SAHA 811-KUHA 810 (KU=mit Führerstand; MO=motorisiert; SA=unmotorisierter Zwischenwagen;HA=mit gewöhnlichen Sitzplätzen). Im Bild wartet der Zug mit KUMOHA 810-5 an der Spitze im Hauptbahnhof Hakata (Stadt Fukuoka) auf Abfahrt nach Kokura im äussersten Nordosten von Kyûshû, 28.November 2010. KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Peter Ackermann

Serie 811 - Begegnungen: Bei der Ausfahrt aus Hakata begegnet ein Regionalzug Serie 811, während ein Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug Richtung Tokyo (das er in 5 1/4 Std. erreichen wird) davonfährt. 1.Dezember 2010. (Aufnahme durch die verglaste Führerstandrückwand eines Gegenzugs) KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Serie 811 - Begegnungen: Bei der Ausfahrt aus Hakata begegnet ein Regionalzug Serie 811, während ein Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug Richtung Tokyo (das er in 5 1/4 Std. erreichen wird) davonfährt. 1.Dezember 2010. (Aufnahme durch die verglaste Führerstandrückwand eines Gegenzugs) KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Peter Ackermann

Serie 811: Direkt in die untergehende Dezembersonne hinein fährt der Zug mit KUHA 810-105 an der Spitze bei Akama an der Nordküste von Kyûshû. 1.Dezember 2010. KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Serie 811: Direkt in die untergehende Dezembersonne hinein fährt der Zug mit KUHA 810-105 an der Spitze bei Akama an der Nordküste von Kyûshû. 1.Dezember 2010. KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Peter Ackermann

Serie 811: Einfahrt eines Zuges mit 2 4-Wageneinheiten, KUHA 810-110 an der Spitze, in den Hauptbahnhof Hakata in der Grossstadt Fukuoka. Daneben ein Intercity-Zug Serie 885. 27.November 2010. KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Serie 811: Einfahrt eines Zuges mit 2 4-Wageneinheiten, KUHA 810-110 an der Spitze, in den Hauptbahnhof Hakata in der Grossstadt Fukuoka. Daneben ein Intercity-Zug Serie 885. 27.November 2010. KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Peter Ackermann

Serie 787 -  Relay Tsubame : Einer der letzten Relay Tsubame des Tages hat seine Reise in den Süden gerade begonnen. In Nishi Kokura im äussersten Nordosten der Insel Kyûshû, geführt von KUMORO 787-12, 1.Dezember 2010. Links ist die Shinkansen-Hauptstrecke Tokyo-Osaka-Hiroshima-Shimonoseki und unter das Meer hindurch auf die Insel Kyûshû nach Hakata (Stadt Fukuoka) zu erkennen. (Bild durch die verglaste Führerstandrückwand eines Gegenzugs) KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Serie 787 - "Relay Tsubame": Einer der letzten Relay Tsubame des Tages hat seine Reise in den Süden gerade begonnen. In Nishi Kokura im äussersten Nordosten der Insel Kyûshû, geführt von KUMORO 787-12, 1.Dezember 2010. Links ist die Shinkansen-Hauptstrecke Tokyo-Osaka-Hiroshima-Shimonoseki und unter das Meer hindurch auf die Insel Kyûshû nach Hakata (Stadt Fukuoka) zu erkennen. (Bild durch die verglaste Führerstandrückwand eines Gegenzugs) KAGOSHIMA HAUPTLINIE (NORD)
Peter Ackermann

Serie 787 - vom  Tsubame  zum  Relay Tsubame : Einst waren die Tsubame ( Schwalbe ) -Intercityzüge der Stolz von JR Kyûshû und verbanden die Industriestädte im Norden mit der Stadt Kagoshima im Süden. Bild: Frontwagen KUMORO 787-2 noch als  Tsubame  in Orio, 19.September 2004.
Serie 787 - vom "Tsubame" zum "Relay Tsubame": Einst waren die Tsubame ("Schwalbe") -Intercityzüge der Stolz von JR Kyûshû und verbanden die Industriestädte im Norden mit der Stadt Kagoshima im Süden. Bild: Frontwagen KUMORO 787-2 noch als "Tsubame" in Orio, 19.September 2004.
Peter Ackermann

Serie 787: Einfahrt eines Zuges in Hakata, wo sich der Hauptbahnhof der Grossstadt Fukuoka befindet. Der Zug wird geführt von einem Wagen mit Luxussitzen und Buffet-/Serviceabteil (KUMORO 787-9). 27.November 2010.
Serie 787: Einfahrt eines Zuges in Hakata, wo sich der Hauptbahnhof der Grossstadt Fukuoka befindet. Der Zug wird geführt von einem Wagen mit Luxussitzen und Buffet-/Serviceabteil (KUMORO 787-9). 27.November 2010.
Peter Ackermann

Serie 411/415: Ursprünglich trugen diese Züge den für alle Zweistromfahrzeuge verwendeten rosaroten Anstrich. Die Fahrzielangabe zeigt, dass der Zug bereitsteht für die Fahrt nach Shimonoseki auf der japanischen Hauptinsel; er wird sein Ziel erreichen, indem er in Moji in Nord-Kyûshû bei der Ausfahrt die Systemwechselstelle Wechselstrom/Gleichstrom passiert und dann unter die Meerenge abtaucht, um die japanische Hauptinsel zu erreichen. Bild: Frontwagen KUHA 411-224, Hakata, 11.September 1983.
Serie 411/415: Ursprünglich trugen diese Züge den für alle Zweistromfahrzeuge verwendeten rosaroten Anstrich. Die Fahrzielangabe zeigt, dass der Zug bereitsteht für die Fahrt nach Shimonoseki auf der japanischen Hauptinsel; er wird sein Ziel erreichen, indem er in Moji in Nord-Kyûshû bei der Ausfahrt die Systemwechselstelle Wechselstrom/Gleichstrom passiert und dann unter die Meerenge abtaucht, um die japanische Hauptinsel zu erreichen. Bild: Frontwagen KUHA 411-224, Hakata, 11.September 1983.
Peter Ackermann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.