bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Am 8.6.1987 waren auf der Frankfurt-Königsteiner-Bahn noch einzelne Formsignale in Betrieb, hier das Einfahrsignal von Kelkheim-Münster.

(ID 1250188)



Am 8.6.1987 waren auf der Frankfurt-Königsteiner-Bahn noch einzelne Formsignale in Betrieb, hier das Einfahrsignal von Kelkheim-Münster.

Am 8.6.1987 waren auf der Frankfurt-Königsteiner-Bahn noch einzelne Formsignale in Betrieb, hier das Einfahrsignal von Kelkheim-Münster.

Markus Engel 25.03.2021, 104 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Taufe des Triebzuges 605 010 auf den Namen  Wehrheim (Taunus)  am 27.10.2007 auf der Taunusbahn. Kreuzung mit VT2E-Planzug in Wehrheim.
Taufe des Triebzuges 605 010 auf den Namen "Wehrheim (Taunus)" am 27.10.2007 auf der Taunusbahn. Kreuzung mit VT2E-Planzug in Wehrheim.
Markus Engel

Ein VT2E der HLB ist am 25.02.2021 als RB15 24339 auf dem Weg nach Bad Homburg und hat gerade die große Kurve um Hundstadt herum fast geschafft. Eine Aufnahme von der  Sonnenseite  kann nicht veröffentlicht werden, einige Leute mit zuviel Farbe in den Sprühdosen haben da wieder mal ihr  Können  gezeigt, vorne rechts sieht man noch einen kleinen weißen Pfeil. Die Betonteile an der Seite künden von bevorstehenden Bauarbeiten, es sollen alle Kabel für Signale und Kommunikation erneuert werden, im laufenden Jahr ist deshalb schon mal SEV an allen Wochenenden angekündigt;-(
Die Erneuerung wird als Vorlauf für die beschlossene Weiterführung der S5 bis
Usingen durchgeführt, mir ist schleierhaft, wie man ein stabiles System wie hier durch einen äußerst unzuverlässigen S-Bahn-Betrieb ersetzen kann und das auch noch als Vorteil verkauft.
Ein VT2E der HLB ist am 25.02.2021 als RB15 24339 auf dem Weg nach Bad Homburg und hat gerade die große Kurve um Hundstadt herum fast geschafft. Eine Aufnahme von der "Sonnenseite" kann nicht veröffentlicht werden, einige Leute mit zuviel Farbe in den Sprühdosen haben da wieder mal ihr "Können" gezeigt, vorne rechts sieht man noch einen kleinen weißen Pfeil. Die Betonteile an der Seite künden von bevorstehenden Bauarbeiten, es sollen alle Kabel für Signale und Kommunikation erneuert werden, im laufenden Jahr ist deshalb schon mal SEV an allen Wochenenden angekündigt;-( Die Erneuerung wird als Vorlauf für die beschlossene Weiterführung der S5 bis Usingen durchgeführt, mir ist schleierhaft, wie man ein stabiles System wie hier durch einen äußerst unzuverlässigen S-Bahn-Betrieb ersetzen kann und das auch noch als Vorteil verkauft.
Thomas Scherf





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.