bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Früh morgens im Hbf Köln....

(ID 1086442)




Früh morgens im Hbf Köln....
Die 110 491-8 der BahnTouristikExpress GmbH (BTE), ex DB 110 491-8, ex DB 114 491-4, ex DB 112 491-6, fährt am 22.05.2018 mit einem Sonderzug vom Hbf Köln in Richtung Hamburg los.

Die Lok wurde 1968 von Krauss-Maffei in München unter der Fabriknummer 19356 gebaut, der elektrische Teil ist von den Siemens-Schuckert-Werke (SSW), und als 112 491-6 (als eine E 10.12) an die DB ausgeliefert, 1988 wurde sie in 114 491-4 umgezeichnet. Im Jahr 1994 erfolgte der Rückbau zur 110er unter Verwendung der Drehgestelle der 110 122, somit erfolgte Umzeichnung in 110 491–8. Im Jahr 2014 ging sie an die BahnTouristikExpress GmbH. Nach der Reaktivierung 2015 (und Umbau auf LED-Leuchten, sowie eckige Puffer) fährt sie unter der NVR-Nr. 91 80 6110 491-8 D-BTEX.


Früh morgens im Hbf Köln....
Die 110 491-8 der BahnTouristikExpress GmbH (BTE), ex DB 110 491-8, ex DB 114 491-4, ex DB 112 491-6, fährt am 22.05.2018 mit einem Sonderzug vom Hbf Köln in Richtung Hamburg los.

Die Lok wurde 1968 von Krauss-Maffei in München unter der Fabriknummer 19356 gebaut, der elektrische Teil ist von den Siemens-Schuckert-Werke (SSW), und als 112 491-6 (als eine E 10.12) an die DB ausgeliefert, 1988 wurde sie in 114 491-4 umgezeichnet. Im Jahr 1994 erfolgte der Rückbau zur 110er unter Verwendung der Drehgestelle der 110 122, somit erfolgte Umzeichnung in 110 491–8. Im Jahr 2014 ging sie an die BahnTouristikExpress GmbH. Nach der Reaktivierung 2015 (und Umbau auf LED-Leuchten, sowie eckige Puffer) fährt sie unter der NVR-Nr. 91 80 6110 491-8 D-BTEX.

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 25.05.2018, 628 Aufrufe, 13 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2018:05:22 06:59:54, Belichtungsdauer: 1/100, Blende: 10/1, ISO500, Brennweite: 24/1

13 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Karl Heinz Ferk 26.05.2018 06:53

Kategorie "Wohlfahrtsort" ,.....

Der Dom wirkt Gigantisch !

Michael Edelmann 26.05.2018 07:05

Hall Armin,

mal wieder ein absoluter Meisterschuß! Den Dom so gefällig mit auf`s Bild zu bekommen, ohne etwas abzusäbeln, ist aus dieser Perspektive, weiß Gott, nicht einfach!

LG!
Micha

Hans-Peter Kurz 26.05.2018 13:19

Sehr schöne Aufnahme!
LG Hans-Peter

Stefan Wohlfahrt 26.05.2018 13:44

Hallo Armin,
den Dom in seiner Grösse auf Bild zu bekommen ist schon eine besondere Leistung, dann aber auch noch mit eine 110 ins Bild zu integrierne ergibt dann schon ein Meisterwerk!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 26.05.2018 15:45

Hallo Karl Heinz, Micha, Hans-Peter und Stefan,
danke für Eure netten, positiven und lobende Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich zudem sehr dass es Euch so gut gefällt.

@Karl Heinz: Ja, im "Wohlfahrts-Ort" war ich auch, die "Dom-Stadt" hier war (auf der Rückreise fast (leider) wieder zu Hause;-)))

@Micha und Stefan: Bevor ich abdrückte habe ich mich durch den Sucher sehend hin und her bewegt bis ich dachte nun paßt es. Dabei habe ich bewußt die kleinste verfügbare Brennweite gewählt, damit hinterher genug Raum fürs Entzerren blieb. Die 110er war da reine Glückssache.

Liebe Grüße aus dem Hellertal
Armin

Julian Ryf 26.05.2018 18:18

So ein Bild habe ich tatsächlich noch nie gesehen - immer ist entweder der Dom oder die Lok abgeschnitten oder das Bild stark verzerrt. Die Aufgabe hast du hier wirklich bravourös gemeistert - und dann noch mit einer schönen Lok im sanften Morgenlicht!
Gruss, Julian

Armin Schwarz 26.05.2018 20:22

Hallo Julian,
auch meinen besten Dank für Deinen netten und lobenden Kommentar. Es freut mich sehr dass Dir so gut gefällt.

Einiges der Bahnfotografie konnte ich hier bei BB. Leider sind Bilddiskussionen heute nicht mehr so in....

Liebe Grüße
Armin

Heinz Lahs 27.05.2018 20:53

Hallo Armin,
was für eine herrliche Aufnahme aus Köln, gefällt mir ausgezeichnet.
Da möchte man doch anfangen, die vielen Turmspitzen zu zählen.
Liebe Grüße aus Nassenheide, Heinz.

Markus Pöschl 28.05.2018 20:21

Hallo Armin,
schließe mich den Kommentaren an. Super Foto - das frühe Aufstehen hat sich ausgezahlt.
lG Markus

Dieter Schumacher 01.06.2018 17:48

Hallo Armin,
Ein echter Hingucker! Ganz große Klasse.
LG aus Membach.
Dieter

Armin Schwarz 03.06.2018 11:19

Hallo Heinz, Markus und Dieter,
auch meinen besten Dank für Eure netten und lobende Kommentare. Es freut mich sehr dass Euch Bild so gut gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Andreas Strobel 03.06.2018 11:30

Mir losse dr Dom in Kölle, darum darf die BTE 110 491 auch mit ihrem Sonderzug nach Hamburg.
Armin hasste ganz wunderbar abgelichtet. Lieben Gruß Andreas.

Armin Schwarz 09.06.2018 15:37

...denn do jehööt hä hin. Wat sull di dann woanders, dat hätt doch keine Senn.
Danke Andreas, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Zumindest für ein paar Wochen verkehrte auch dieses Jahr wieder der Alpen-Sylt-Express von und nach Westerland. Allerdings musste der Anbieter aus betriebswirtschaftlichen Erwägungen bereits im Juli die Reißleine ziehen und die Fahrten wurden eingestellt. Am 17. Juli 2022 konnte ich den NEX 1312 auf seiner letzen Fahrt nach Salzburg bei Langweid in voller Fahrt ablichten. Es führte die Stammlok 110 491, die bis auf eine Ausnahme regelmäßig vor dem Zug war. Das Wagenmaterial war stets bunt gemischt. Besonders interessant war am Zugschluss eingereihte Schlafwagen der Gattung MUn, der extra für den Einsatz im Alpen-Sylt-Express hergerichtet worden war.
Zumindest für ein paar Wochen verkehrte auch dieses Jahr wieder der Alpen-Sylt-Express von und nach Westerland. Allerdings musste der Anbieter aus betriebswirtschaftlichen Erwägungen bereits im Juli die Reißleine ziehen und die Fahrten wurden eingestellt. Am 17. Juli 2022 konnte ich den NEX 1312 auf seiner letzen Fahrt nach Salzburg bei Langweid in voller Fahrt ablichten. Es führte die Stammlok 110 491, die bis auf eine Ausnahme regelmäßig vor dem Zug war. Das Wagenmaterial war stets bunt gemischt. Besonders interessant war am Zugschluss eingereihte Schlafwagen der Gattung MUn, der extra für den Einsatz im Alpen-Sylt-Express hergerichtet worden war.
Christoph Schneider

Zumindest für ein paar Wochen verkehrte auch dieses Jahr wieder der Alpen-Sylt-Express von und nach Westerland. Allerdings musste der Anbieter aus betriebswirtschaftlichen Erwägungen bereits im Juli die Reißleine ziehen und die Fahrten wurden eingestellt. Am 19. Juni 2022 konnte ich den NEX 1312  auf der Fahrt nach Salzburg bei Langweid in voller Fahrt ablichten. Es führte die Stammlok 110 491, die bis auf eine Ausnahme regelmäßig vor dem Zug war. Das Wagenmaterial war stets bunt gemischt. Gefahren wurde mit allem, was verfügbar war - ersichtlich am ersten Wagen, dessen Lackierung recht unfertig wirkte.
Zumindest für ein paar Wochen verkehrte auch dieses Jahr wieder der Alpen-Sylt-Express von und nach Westerland. Allerdings musste der Anbieter aus betriebswirtschaftlichen Erwägungen bereits im Juli die Reißleine ziehen und die Fahrten wurden eingestellt. Am 19. Juni 2022 konnte ich den NEX 1312 auf der Fahrt nach Salzburg bei Langweid in voller Fahrt ablichten. Es führte die Stammlok 110 491, die bis auf eine Ausnahme regelmäßig vor dem Zug war. Das Wagenmaterial war stets bunt gemischt. Gefahren wurde mit allem, was verfügbar war - ersichtlich am ersten Wagen, dessen Lackierung recht unfertig wirkte.
Christoph Schneider

Am 17. Juni 2022 konnte ich den Alpen-Sylt Express NEX 1313 auf der Fahrt nach Westerland bei Weisham aufnehmen. Im Hintergrund thronen die Chiemgauer Alpen. Leider zeigte sich der Himmel an diesem Abend recht verschleiert, so dass ich mir vornahm, dieses Motiv bei besseren Wetterverhältnissen nochmals zu wiederholen. Leider machte mir da die überraschende Einstellung der Verbindung im Juli diesen Jahres einen Strich durch die Rechnung. Daher bin ich froh, dass ich zumindest ein bergmotivliches Bild der 110 491 der BTE vor dem privaten Nachtzug anfertigen konnte.
Am 17. Juni 2022 konnte ich den Alpen-Sylt Express NEX 1313 auf der Fahrt nach Westerland bei Weisham aufnehmen. Im Hintergrund thronen die Chiemgauer Alpen. Leider zeigte sich der Himmel an diesem Abend recht verschleiert, so dass ich mir vornahm, dieses Motiv bei besseren Wetterverhältnissen nochmals zu wiederholen. Leider machte mir da die überraschende Einstellung der Verbindung im Juli diesen Jahres einen Strich durch die Rechnung. Daher bin ich froh, dass ich zumindest ein bergmotivliches Bild der 110 491 der BTE vor dem privaten Nachtzug anfertigen konnte.
Christoph Schneider

Auch in 2022 wurde mit dem ALPEN-SYLT Nachtexpress eine private Nachtzug-Verbindung vom Voralpenland zur Nordseeinsel angeboten. Dies leider nur einige Wochen lang, dann zog der Anbieter BahnTouristikExpress notgedrungen die Reißleine, da sich das Angebot aufgrund nicht fertig gewordenem Wagenmaterials und explodierender Rohstoffpreise nicht mehr rechnete. Zum Einsatz kam vor diesem Zug zumeist die hauseigene 110 491. Somit konnte nach langer Zeit mal wieder eine  Bügelfalte  im bayerischen Raum beobachtet werden. Der Zug lief meist pünktlich, am 22. Mai 2022 jedoch war der NEX 1312 von Westerland nach Salzburg gleich um mehrere Stunden verspätet. Daher nutzte ich die Gunst der Stunde, den bunten Nachtzug zur Mittagszeit im Waldstück zwischen Grafing und Aßling zu fotografieren.
Auch in 2022 wurde mit dem ALPEN-SYLT Nachtexpress eine private Nachtzug-Verbindung vom Voralpenland zur Nordseeinsel angeboten. Dies leider nur einige Wochen lang, dann zog der Anbieter BahnTouristikExpress notgedrungen die Reißleine, da sich das Angebot aufgrund nicht fertig gewordenem Wagenmaterials und explodierender Rohstoffpreise nicht mehr rechnete. Zum Einsatz kam vor diesem Zug zumeist die hauseigene 110 491. Somit konnte nach langer Zeit mal wieder eine "Bügelfalte" im bayerischen Raum beobachtet werden. Der Zug lief meist pünktlich, am 22. Mai 2022 jedoch war der NEX 1312 von Westerland nach Salzburg gleich um mehrere Stunden verspätet. Daher nutzte ich die Gunst der Stunde, den bunten Nachtzug zur Mittagszeit im Waldstück zwischen Grafing und Aßling zu fotografieren.
Christoph Schneider





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.