bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bahnhof Ueckermünde/Ueckermünde Stadthafen Fotos

33 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Lint 41 als RE 4 am Endhaltepunkt Ueckermünde Stadthafen mit seinem Empfangshäuschen im Bootsdesign. - 08.08.2019 - Aufgenommen ausserhalb des Bahnsteiges der Durchrutschweg ist eingezäunt.
Lint 41 als RE 4 am Endhaltepunkt Ueckermünde Stadthafen mit seinem Empfangshäuschen im Bootsdesign. - 08.08.2019 - Aufgenommen ausserhalb des Bahnsteiges der Durchrutschweg ist eingezäunt.
Gerd Wiese

Triebwagen 623 017 am Haltepunkt Ueckermünde auf der Fahrt nach Pasewalk. - 15.07.2018 - Aufgenommen an der Umlaufsperre Strandweg.
15.07.2018
Triebwagen 623 017 am Haltepunkt Ueckermünde auf der Fahrt nach Pasewalk. - 15.07.2018 - Aufgenommen an der Umlaufsperre Strandweg. 15.07.2018
Gerd Wiese

Triebwagen 623 517 zwischen den beiden Ueckermünder Haltepunkten auf der Fahrt nach Pasewalk. - 15.07.2018 - Aufgenommen an der Umlaufsperre Strandweg.
Triebwagen 623 517 zwischen den beiden Ueckermünder Haltepunkten auf der Fahrt nach Pasewalk. - 15.07.2018 - Aufgenommen an der Umlaufsperre Strandweg.
Gerd Wiese

Ueckermünder Stadthafen mit abfahrenden DB Lint 41 bei Gegenlicht mit Spiegelbild. - 01.04.2017
Mit einem symbolischen Blumenstrauss verabschiedet sich der Sonderzug mit der Zuglok 91 134 und der Schlusslok 112 707 vom  Hp Ueckermünde. - 24.07.2016
Mit einem symbolischen Blumenstrauss verabschiedet sich der Sonderzug mit der Zuglok 91 134 und der Schlusslok 112 707 vom Hp Ueckermünde. - 24.07.2016
Gerd Wiese

Nicht mehr gehalten wird im alten Bahnhof Ueckermünde.Aufnahme am 17.Juli 2016.
Nicht mehr gehalten wird im alten Bahnhof Ueckermünde.Aufnahme am 17.Juli 2016.
Mirko Schmidt

Der Historische Sonderzug mit der Schlusslok 91 134 verlässt den Haltepunkt Ueckermünde Stadthafen. - 23.07.2016
Der Historische Sonderzug mit der Schlusslok 91 134 verlässt den Haltepunkt Ueckermünde Stadthafen. - 23.07.2016
Gerd Wiese

Lint 41 steht abfahrbereit am Bahnsteig des Haltepunktes Ueckermünde Stadthafen und betrachtet sein Spiegelbild. - 20.12.2015
Lint 41 steht abfahrbereit am Bahnsteig des Haltepunktes Ueckermünde Stadthafen und betrachtet sein Spiegelbild. - 20.12.2015
Gerd Wiese

Gleisabschluss im Ueckermünder Stadthafen mit RE 4, der abfahrbereit in Richtung Pasewalk steht. - 20.12.2015
Gleisabschluss im Ueckermünder Stadthafen mit RE 4, der abfahrbereit in Richtung Pasewalk steht. - 20.12.2015
Gerd Wiese

SEV (wegen Bauarbeiten) steht am Haltepunkt Ueckermünde Stadthafen zur Fahrt bis Torgelow bereit. - 31.10.2015
SEV (wegen Bauarbeiten) steht am Haltepunkt Ueckermünde Stadthafen zur Fahrt bis Torgelow bereit. - 31.10.2015
Gerd Wiese

928 650 kam,am 31.Mai 2015,aus Pasewalk kommend in die Endstation Ueckermünde Stadthafen.
928 650 kam,am 31.Mai 2015,aus Pasewalk kommend in die Endstation Ueckermünde Stadthafen.
Mirko Schmidt

Der Prellbock am Streckenende in Ueckermünde Stadthafen am 31.Mai 2015.
Der Prellbock am Streckenende in Ueckermünde Stadthafen am 31.Mai 2015.
Mirko Schmidt

RE 6 auf der Fahrt zum Hp Ueckermünde Stadthafen, hier am Hp Ueckermünde mit unzähligen Insektenleichen an der Front des Triebwagens. - 28.04.2014
RE 6 auf der Fahrt zum Hp Ueckermünde Stadthafen, hier am Hp Ueckermünde mit unzähligen Insektenleichen an der Front des Triebwagens. - 28.04.2014
Gerd Wiese

Auf der Strecke von Bützow (bzw. Güstrow), Pasewalk (Jatznick) bis zum Haltepunkt Ueckermünde Stadthafen, setzt die Ola planmäßig den Triebwagen vom Typ ,,Talent“ ein. Zeitweise jedoch, ersetzen (z.B. HU's) die Triebfahrzeuge vom Typ ,,Lint“ und ,,Desiro“ den ,,Talent“. Auch der Regio - Shuttle RS 1 konnte auf der Strecke abgelichtet werden. Dadurch waren Triebwagen verschiedenster EVU der Veolia-Gruppe zu Gast in Ueckermünde. 04.09.2009
Auf der Strecke von Bützow (bzw. Güstrow), Pasewalk (Jatznick) bis zum Haltepunkt Ueckermünde Stadthafen, setzt die Ola planmäßig den Triebwagen vom Typ ,,Talent“ ein. Zeitweise jedoch, ersetzen (z.B. HU's) die Triebfahrzeuge vom Typ ,,Lint“ und ,,Desiro“ den ,,Talent“. Auch der Regio - Shuttle RS 1 konnte auf der Strecke abgelichtet werden. Dadurch waren Triebwagen verschiedenster EVU der Veolia-Gruppe zu Gast in Ueckermünde. 04.09.2009
Gerd Wiese

Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst. - Sicht auf künftigen Haltepunkt -12.03.2009
Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst. - Sicht auf künftigen Haltepunkt -12.03.2009
Gerd Wiese

Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst.-Gleisverlängerung ab dem ehemaligen Bahnhof - 04.05.2009
Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst.-Gleisverlängerung ab dem ehemaligen Bahnhof - 04.05.2009
Gerd Wiese

Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst. - Sicht auf Bahnübergang Eggesiner Strasse - 04.05.2009
Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst. - Sicht auf Bahnübergang Eggesiner Strasse - 04.05.2009
Gerd Wiese

Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst. - Das Gleis lag bis zur Umlaufsperre Strandweg. - 24.06.2009
Am 02.03.2009 begannen die offiziellen Bauarbeiten der DB (bzw.deren Subunternehmen) an der Gleisverlängerung in Ueckermünde. Zu deren Verlauf gehören zwei neue Haltepunkte sowie zwei neue Bahnübergänge. Das Baugeschehen wurde am 15.08.2009 abgeschlossen. Jedoch begann nach kurzer Zeit der Zugangsbereich zum Bahnsteig abzusinken. Diese Nachbesserung dauerte bis Ende November 2010. Ab diesem Zeitpunkt wurden Bahnreisende in Ueckermünde mit einem Schmuckstück begrüsst. - Das Gleis lag bis zur Umlaufsperre Strandweg. - 24.06.2009
Gerd Wiese

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.