bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Baustellen Fotos

349 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Fleißig waren die Bauarbeiter bereits mit dem Hochbau des neuen elektronischen Stellwerks (ESTW-A) in der Ladestraße des Bahnhofs Angersdorf, bevor die eigentlichen Arbeiten überhaupt beginnen.
Der Zusatz  A  steht in diesem Fall für  abgesetzter Stellrechner  oder  Außenstelle , d.h. diese Anlage wird künftig von der Betriebszentrale (BZ) in Leipzig ferngesteuert.
Mit dessen Inbetriebnahme zum Jahresende werden zwei elektromechanische Stellwerke im Bahnhof Angersdorf sowie ein Gleisbild-Stellwerk im Bahnhof Halle Südstadt ersetzt.

🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590)
🕓 4.12.2020 | 13:48 Uhr
Fleißig waren die Bauarbeiter bereits mit dem Hochbau des neuen elektronischen Stellwerks (ESTW-A) in der Ladestraße des Bahnhofs Angersdorf, bevor die eigentlichen Arbeiten überhaupt beginnen. Der Zusatz "A" steht in diesem Fall für "abgesetzter Stellrechner" oder "Außenstelle", d.h. diese Anlage wird künftig von der Betriebszentrale (BZ) in Leipzig ferngesteuert. Mit dessen Inbetriebnahme zum Jahresende werden zwei elektromechanische Stellwerke im Bahnhof Angersdorf sowie ein Gleisbild-Stellwerk im Bahnhof Halle Südstadt ersetzt. 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 4.12.2020 | 13:48 Uhr
Clemens Kral

Das Baumaterial in der Ladestraße des Bahnhofs Angersdorf wird allmählich mehr und mehr. Schon mehr als einen Monat vor Baubeginn schienen die Firmen in den Startlöchern zu stehen.
In mittlerweile zwei Tagen darf dann vollumfänglich losgelegt werden. Hauptschwerpunkt der Arbeiten wird die Errichtung elektronischer Stellwerkstechnik mit dafür erforderlichen Spurplananpassungen sein. Dies setzt sich auch im Abschnitt bis Halle Rosengarten fort, der ebenfalls vollständig zu modernisieren ist.
Aufgenommen von Bahnsteig 2/3.

🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590)
🕓 4.12.2020 | 13:48 Uhr
Das Baumaterial in der Ladestraße des Bahnhofs Angersdorf wird allmählich mehr und mehr. Schon mehr als einen Monat vor Baubeginn schienen die Firmen in den Startlöchern zu stehen. In mittlerweile zwei Tagen darf dann vollumfänglich losgelegt werden. Hauptschwerpunkt der Arbeiten wird die Errichtung elektronischer Stellwerkstechnik mit dafür erforderlichen Spurplananpassungen sein. Dies setzt sich auch im Abschnitt bis Halle Rosengarten fort, der ebenfalls vollständig zu modernisieren ist. Aufgenommen von Bahnsteig 2/3. 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 4.12.2020 | 13:48 Uhr
Clemens Kral

Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Bahnhöfe (A - E) / Angersdorf, An der Hausstrecke | Komplexumbau 14.1.–11.12.2021

16 1200x690 Px, 12.01.2021

Auch in Zscherben wurde schon etwa zwei Monate vor Beginn der großen Bauarbeiten fleißig gebuddelt. Hier werden v.a. Kabel verlegt sowie Mastgründungen für Signale und Oberleitung vorgenommen.
Ganz markant sind auch die vielen Lotsenpunkt-Schilder entlang der Strecke, welche die Zufahrten zu den jeweiligen Orten kennzeichnen, an denen gebaut wird. Wie an den Schildern ablesbar ist, finden die Arbeiten im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) statt.
Während der Abschnitt zwischen Halle Rosengarten und Angersdorf dann ab Jahresende komplett elektronisch gesteuert wird, sollen die Gleisbild-Stellwerke in Zscherben und Halle-Nietleben - unter den genannten Anpassungen - wohl weiterhin in Betrieb sein.

🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590)
🕓 20.11.2020 | 14:33 Uhr

(Smartphone-Aufnahme)
Auch in Zscherben wurde schon etwa zwei Monate vor Beginn der großen Bauarbeiten fleißig gebuddelt. Hier werden v.a. Kabel verlegt sowie Mastgründungen für Signale und Oberleitung vorgenommen. Ganz markant sind auch die vielen Lotsenpunkt-Schilder entlang der Strecke, welche die Zufahrten zu den jeweiligen Orten kennzeichnen, an denen gebaut wird. Wie an den Schildern ablesbar ist, finden die Arbeiten im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) statt. Während der Abschnitt zwischen Halle Rosengarten und Angersdorf dann ab Jahresende komplett elektronisch gesteuert wird, sollen die Gleisbild-Stellwerke in Zscherben und Halle-Nietleben - unter den genannten Anpassungen - wohl weiterhin in Betrieb sein. 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 20.11.2020 | 14:33 Uhr (Smartphone-Aufnahme)
Clemens Kral

Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Zscherben, An der Hausstrecke | Komplexumbau 14.1.–11.12.2021

22 634x1012 Px, 10.01.2021

Mit der Modernisierung der Bahninfrastruktur des Knoten Halle (Saale) im Bereich Halle Rosengarten vom 14.1. bis zum 11.12.2021 wird auch die elektromechanische Stellwerkstechnik im Bahnhof Angersdorf durch ein neues ESTW-A ersetzt.
Ende Oktober 2020 wurde im Zuge der bauvorbereitenden Maßnahmen bereits das Planum für den Modulbau hergestellt. Zu diesem Zeitpunkt war die - im Übrigen nicht gesondert als Bahngelände ausgewiesene - Ladestraße noch frei begehbar, was mittlerweile durch Bauzäune und Videoüberwachung nicht mehr möglich ist.

🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590)
🕓 30.10.2020 | 16:34 Uhr

(Smartphone-Aufnahme)
Mit der Modernisierung der Bahninfrastruktur des Knoten Halle (Saale) im Bereich Halle Rosengarten vom 14.1. bis zum 11.12.2021 wird auch die elektromechanische Stellwerkstechnik im Bahnhof Angersdorf durch ein neues ESTW-A ersetzt. Ende Oktober 2020 wurde im Zuge der bauvorbereitenden Maßnahmen bereits das Planum für den Modulbau hergestellt. Zu diesem Zeitpunkt war die - im Übrigen nicht gesondert als Bahngelände ausgewiesene - Ladestraße noch frei begehbar, was mittlerweile durch Bauzäune und Videoüberwachung nicht mehr möglich ist. 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 30.10.2020 | 16:34 Uhr (Smartphone-Aufnahme)
Clemens Kral

Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Bahnhöfe (A - E) / Angersdorf, An der Hausstrecke | Komplexumbau 14.1.–11.12.2021

66 1200x690 Px, 04.01.2021

Vor der großen Modernisierung des Bahnhofs Angersdorf nutzte ich noch Ende Oktober 2020 die letzte Gelegenheit, mich in der Ladestraße frei zu bewegen und den alten Güterschuppen zu fotografieren. Mittlerweile stehen hier die Baufahrzeuge dicht an dicht und ein Bauzaun versperrt selbst teilweise für Bahnmitarbeiter jeglichen Zugang.
Startschuss ist am 14.1.2021. Gebaut wird bis zum 11.12.2021 unter Totalsperrung. Das Vorhaben ist Teil der Modernisierung der Bahninfrastruktur des Knoten Halle (Saale) im Bereich Halle Rosengarten und wird im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) realisiert.

🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590)
🕓 30.10.2020 | 16:33 Uhr

(Smartphone-Aufnahme)
Vor der großen Modernisierung des Bahnhofs Angersdorf nutzte ich noch Ende Oktober 2020 die letzte Gelegenheit, mich in der Ladestraße frei zu bewegen und den alten Güterschuppen zu fotografieren. Mittlerweile stehen hier die Baufahrzeuge dicht an dicht und ein Bauzaun versperrt selbst teilweise für Bahnmitarbeiter jeglichen Zugang. Startschuss ist am 14.1.2021. Gebaut wird bis zum 11.12.2021 unter Totalsperrung. Das Vorhaben ist Teil der Modernisierung der Bahninfrastruktur des Knoten Halle (Saale) im Bereich Halle Rosengarten und wird im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) realisiert. 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 30.10.2020 | 16:33 Uhr (Smartphone-Aufnahme)
Clemens Kral

Nachdem es hier in den letzten Monaten wegen Umleiterverkehren ziemlich hoch herging, kehrt im Bahnhof Angersdorf so langsam aber sicher deutliche Ruhe ein.
Ab dem 14.1.2021 wird hier kein Zug mehr rollen. Dann wird der gesamte Bahnhof umgebaut und mit elektronischer Stellwerkstechnik (ESTW-A) ausgerüstet. Ende Oktober 2020 begannen die bauvorbereitenden Maßnahmen, u.a. mit der Errichtung eines großzügigen Containerdorfs und der Abstellung von Baufahrzeugen in der Ladestraße.
Das Vorhaben ist Teil der Modernisierung der Bahninfrastruktur des Knoten Halle (Saale) im Bereich Halle Rosengarten und wird im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) realisiert. Bis zum 11.12.2021 sollen die Arbeiten unter Totalsperrung dauern. Insofern heißt es bis dahin, sich vor der Haustür neue Orte und Motive zu suchen.

🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590)
🕓 30.10.2020 | 16:20 Uhr

(Smartphone-Aufnahme)
Nachdem es hier in den letzten Monaten wegen Umleiterverkehren ziemlich hoch herging, kehrt im Bahnhof Angersdorf so langsam aber sicher deutliche Ruhe ein. Ab dem 14.1.2021 wird hier kein Zug mehr rollen. Dann wird der gesamte Bahnhof umgebaut und mit elektronischer Stellwerkstechnik (ESTW-A) ausgerüstet. Ende Oktober 2020 begannen die bauvorbereitenden Maßnahmen, u.a. mit der Errichtung eines großzügigen Containerdorfs und der Abstellung von Baufahrzeugen in der Ladestraße. Das Vorhaben ist Teil der Modernisierung der Bahninfrastruktur des Knoten Halle (Saale) im Bereich Halle Rosengarten und wird im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) realisiert. Bis zum 11.12.2021 sollen die Arbeiten unter Totalsperrung dauern. Insofern heißt es bis dahin, sich vor der Haustür neue Orte und Motive zu suchen. 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 30.10.2020 | 16:20 Uhr (Smartphone-Aufnahme)
Clemens Kral

Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Bahnhöfe (A - E) / Angersdorf, An der Hausstrecke | Komplexumbau 14.1.–11.12.2021

65 1200x690 Px, 04.01.2021

Im Rahmen der Elektrifizierung der Südbahn mussten die Gleise unter zwei Brücken in und bei Meckenbeuren abgesenkt werden, damit die Oberleitungen durchgeführt werden können. Am 21.09.2020 ist in der Nähe von Meckenbeuren, bei Lohner der Untergund für ein Gleisbett bereits tiefergelegt und wird verdichtet, damit erst Sand und anschließend Schotter aufgebracht werden können.
Im Rahmen der Elektrifizierung der Südbahn mussten die Gleise unter zwei Brücken in und bei Meckenbeuren abgesenkt werden, damit die Oberleitungen durchgeführt werden können. Am 21.09.2020 ist in der Nähe von Meckenbeuren, bei Lohner der Untergund für ein Gleisbett bereits tiefergelegt und wird verdichtet, damit erst Sand und anschließend Schotter aufgebracht werden können.
Jürgen Vos

Im Rahmen der Elektrifizierung der Südbahn mussten die Gleise unter zwei Brücken in und bei Meckenbeuren abgesenkt werden, damit die Oberleitung durchgeführt werden kann. In Meckenbeuren transportiert ein Traktor mit Hänger den Erdaushub zur wenige hundert Meter entfernten Sammelstelle, wo der Erdaushub auf Lkw verladen und abtransportiert wird. Aufnahme vom 22.09.2020.
Im Rahmen der Elektrifizierung der Südbahn mussten die Gleise unter zwei Brücken in und bei Meckenbeuren abgesenkt werden, damit die Oberleitung durchgeführt werden kann. In Meckenbeuren transportiert ein Traktor mit Hänger den Erdaushub zur wenige hundert Meter entfernten Sammelstelle, wo der Erdaushub auf Lkw verladen und abtransportiert wird. Aufnahme vom 22.09.2020.
Jürgen Vos

Für das neue Gleisbett, das tiefer sein wird als das Alte, schiebt eine Planierraupe eine Erdschicht zu einem Bagger, der diese aufnimmt und in Schüttgutkippwagen der Gattung Uas leert.
Für das neue Gleisbett, das tiefer sein wird als das Alte, schiebt eine Planierraupe eine Erdschicht zu einem Bagger, der diese aufnimmt und in Schüttgutkippwagen der Gattung Uas leert.
Jürgen Vos

Direkt vom Gleis der Allgäubahn werden bei Oberreitnau die in Bodolz befüllten Schüttgutkippwagen der Gattung Uas entleert (12.08.2020).
Direkt vom Gleis der Allgäubahn werden bei Oberreitnau die in Bodolz befüllten Schüttgutkippwagen der Gattung Uas entleert (12.08.2020).
Jürgen Vos

Bei Lindau wurde ein Teilstück des ins Allgäu hinaufführenden Gleises erneuert. Beim Ausbaggern und Ausschütten des alten Gleisschotters in einen Schüttgutkippwagen der Gattung Uas (33 54 9300 150-7 CZ-SPAG) war auf Grund der Oberleitung der Bewegungsraum für den Baggerarm begrenzt. Da kam es einmal vor, dass der Baggerarm die Oberleitung berührte und dadurch die Auslegerarme der Oberleitungsmasten zum Schwingen brachte. Bodolz, am Hoyerberg, 10.08.2020
Bei Lindau wurde ein Teilstück des ins Allgäu hinaufführenden Gleises erneuert. Beim Ausbaggern und Ausschütten des alten Gleisschotters in einen Schüttgutkippwagen der Gattung Uas (33 54 9300 150-7 CZ-SPAG) war auf Grund der Oberleitung der Bewegungsraum für den Baggerarm begrenzt. Da kam es einmal vor, dass der Baggerarm die Oberleitung berührte und dadurch die Auslegerarme der Oberleitungsmasten zum Schwingen brachte. Bodolz, am Hoyerberg, 10.08.2020
Jürgen Vos

Neubau des Bahnsteigs 1 am 22.07.2020 in Jena-Göschwitz.
Neubau des Bahnsteigs 1 am 22.07.2020 in Jena-Göschwitz.
Frank Thomas

Neubau vom Bahnsteig 1, am 29.08.2020 in Jena-Göschwitz.
Neubau vom Bahnsteig 1, am 29.08.2020 in Jena-Göschwitz.
Frank Thomas

Abendliche Baustellenruhe auf der zur Sanierung gesperrten Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart (KBS 770) bei Sonnenuntergang.
Aufgenommen von einer Brücke an der Überleitstelle (Üst) Markgröningen Glems.
(Neubearbeitung)
[27.7.2020 | 20:56 Uhr]
Abendliche Baustellenruhe auf der zur Sanierung gesperrten Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart (KBS 770) bei Sonnenuntergang. Aufgenommen von einer Brücke an der Überleitstelle (Üst) Markgröningen Glems. (Neubearbeitung) [27.7.2020 | 20:56 Uhr]
Clemens Kral

Baufortschritt auf der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart (KBS 770)
Vom 11.4. bis zum 31.10.2020 werden zwischen Mannheim und Stuttgart sämtliche Gleise unter Vollsperrung saniert.
Nahe der Überleitstelle (Üst) Markgröningen Glems liegen inzwischen die neuen Schienen, ein paar Arbeiten sind dem Anschein nach noch notwendig. Von einer Brücke konnten zwei Flachwagen (weitere Daten leider nicht bekannt) mit Schotter aufgenommen werden.
[27.7.2020 | 21:03 Uhr]
Baufortschritt auf der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart (KBS 770) Vom 11.4. bis zum 31.10.2020 werden zwischen Mannheim und Stuttgart sämtliche Gleise unter Vollsperrung saniert. Nahe der Überleitstelle (Üst) Markgröningen Glems liegen inzwischen die neuen Schienen, ein paar Arbeiten sind dem Anschein nach noch notwendig. Von einer Brücke konnten zwei Flachwagen (weitere Daten leider nicht bekannt) mit Schotter aufgenommen werden. [27.7.2020 | 21:03 Uhr]
Clemens Kral

Einen recht markanten Berg an Altschwellen gab es Mitte Februar vor dem ehemalige Gebäude der Reichsbahndirektion (Rbd) Halle (Saale) zu sehen.
Dies hängt mit den noch bis Februar 2021 andauernden Umbauarbeiten in Halle(Saale)Hbf auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) zusammen, bei denen Bahnsteige, Gleise, Weichen, Leit- und Sicherungstechnik sowie die Personenunterführung im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) modernisiert werden.
Im gezeigten Gebäude sitzt heute das Landesverwaltungsamt. 1895 errichtet, diente es bis 1920 zunächst den Preußischen Staatsbahnen als  Königliche Eisenbahndirektion Halle .
Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5.
(Smartphone-Aufnahme)
[16.2.2020 | 10:17 Uhr]
Einen recht markanten Berg an Altschwellen gab es Mitte Februar vor dem ehemalige Gebäude der Reichsbahndirektion (Rbd) Halle (Saale) zu sehen. Dies hängt mit den noch bis Februar 2021 andauernden Umbauarbeiten in Halle(Saale)Hbf auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) zusammen, bei denen Bahnsteige, Gleise, Weichen, Leit- und Sicherungstechnik sowie die Personenunterführung im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) modernisiert werden. Im gezeigten Gebäude sitzt heute das Landesverwaltungsamt. 1895 errichtet, diente es bis 1920 zunächst den Preußischen Staatsbahnen als "Königliche Eisenbahndirektion Halle". Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5. (Smartphone-Aufnahme) [16.2.2020 | 10:17 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Galerien / Bahn und Städte, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

98 1200x815 Px, 25.04.2020

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat.
Hier ein Blick Richtung Bahnsteighalle mit Elektrotechnik-Team auf Bahnsteig 4/5.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein.
Aufgenommen im Gegenlicht.
[4.12.2019 | 15:07 Uhr]
Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat. Hier ein Blick Richtung Bahnsteighalle mit Elektrotechnik-Team auf Bahnsteig 4/5. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein. Aufgenommen im Gegenlicht. [4.12.2019 | 15:07 Uhr]
Clemens Kral

Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat.
Hier ein Blick in nördlicher Richtung.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein.
[4.12.2019 | 14:33 Uhr]
Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat. Hier ein Blick in nördlicher Richtung. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein. [4.12.2019 | 14:33 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

77 1200x815 Px, 05.04.2020

Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat.
Hier ein Blick in die Bahnsteighalle.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein.
[4.12.2019 | 14:32 Uhr]
Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat. Hier ein Blick in die Bahnsteighalle. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein. [4.12.2019 | 14:32 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

85 1200x815 Px, 05.04.2020

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.