bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Baustellen Fotos

334 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Einen recht markanten Berg an Altschwellen gab es Mitte Februar vor dem ehemalige Gebäude der Reichsbahndirektion (Rbd) Halle (Saale) zu sehen.
Dies hängt mit den noch bis Februar 2021 andauernden Umbauarbeiten in Halle(Saale)Hbf auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) zusammen, bei denen Bahnsteige, Gleise, Weichen, Leit- und Sicherungstechnik sowie die Personenunterführung im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) modernisiert werden.
Im gezeigten Gebäude sitzt heute das Landesverwaltungsamt. 1895 errichtet, diente es bis 1920 zunächst den Preußischen Staatsbahnen als  Königliche Eisenbahndirektion Halle .
Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5.
(Smartphone-Aufnahme)
[16.2.2020 | 10:17 Uhr]
Einen recht markanten Berg an Altschwellen gab es Mitte Februar vor dem ehemalige Gebäude der Reichsbahndirektion (Rbd) Halle (Saale) zu sehen. Dies hängt mit den noch bis Februar 2021 andauernden Umbauarbeiten in Halle(Saale)Hbf auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) zusammen, bei denen Bahnsteige, Gleise, Weichen, Leit- und Sicherungstechnik sowie die Personenunterführung im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) modernisiert werden. Im gezeigten Gebäude sitzt heute das Landesverwaltungsamt. 1895 errichtet, diente es bis 1920 zunächst den Preußischen Staatsbahnen als "Königliche Eisenbahndirektion Halle". Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5. (Smartphone-Aufnahme) [16.2.2020 | 10:17 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Galerien / Bahn und Städte, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

74 1200x815 Px, 25.04.2020

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Unser Osterfeuer ist wegen Trockenheit und eines winzigen Virus abgesagt. Da machen wir uns ein eigenes. Im Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln wurden am 07. September 2008 die ehemaligen Güter- und Abstellgleise erneuert. Thermit-Schweiss- und Schleifarbeiten erleuchteten die Nacht.
Jürgen Krause

Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat.
Hier ein Blick Richtung Bahnsteighalle mit Elektrotechnik-Team auf Bahnsteig 4/5.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein.
Aufgenommen im Gegenlicht.
[4.12.2019 | 15:07 Uhr]
Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat. Hier ein Blick Richtung Bahnsteighalle mit Elektrotechnik-Team auf Bahnsteig 4/5. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein. Aufgenommen im Gegenlicht. [4.12.2019 | 15:07 Uhr]
Clemens Kral

Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat.
Hier ein Blick in nördlicher Richtung.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein.
[4.12.2019 | 14:33 Uhr]
Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat. Hier ein Blick in nördlicher Richtung. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein. [4.12.2019 | 14:33 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

62 1200x815 Px, 05.04.2020

Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat.
Hier ein Blick in die Bahnsteighalle.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein.
[4.12.2019 | 14:32 Uhr]
Zwei Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite in Halle(Saale)Hbf (Gleise 4–7) laufen die Arbeiten auf den seit dem 28.11.2019 gesperrten, noch zu erneuernden Gleisen 1 bis 3 auf Hochtouren. Mittlerweile wurde auch die Trennwand auf Bahnsteig 2/3 abgetragen, sodass man freien Blick auf das Baugeschehen hat. Hier ein Blick in die Bahnsteighalle. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vollständig modernisiert sein. [4.12.2019 | 14:32 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

69 1200x815 Px, 05.04.2020

Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird.
Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren.
Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg.

(Bild 4)
[2.12.2019 | 15:54 Uhr]
Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird. Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren. Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg. (Bild 4) [2.12.2019 | 15:54 Uhr]
Clemens Kral

Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird.
Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren.
Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg.

(Bild 3)
[2.12.2019 | 15:53 Uhr]
Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird. Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren. Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg. (Bild 3) [2.12.2019 | 15:53 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

47 1200x815 Px, 04.04.2020

Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird.
Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren.
Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg.

(Bild 2)
[2.12.2019 | 15:52 Uhr]
Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird. Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren. Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg. (Bild 2) [2.12.2019 | 15:52 Uhr]
Clemens Kral

Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird.
Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren.
Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg.

(Bild 1)
[2.12.2019 | 15:51 Uhr]
Am Tag der offiziellen Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) in Halle(Saale)Hbf wurde mit dem Rückbau des Interimsbahnsteigs Halle(Saale)Hbf Gl. 13a auf der Ostumfahrung für den Güterverkehr (6349) begonnen. Nach vier Jahren stehen zumindest wieder 10 statt bisher 7 bzw. 8 von 13 Gleisen zur Verfügung, sodass diese im November 2016 entstandene Behelfslösung entbehrlich wird. Hierfür rollten (Zweiwege-)Bagger und ein Kipplader von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) an, um die Platten von Bahnsteig und dessen Zugang zu demontieren. Damit fällt eine meinerseits beliebte Fotostelle nun wieder weg. (Bild 1) [2.12.2019 | 15:51 Uhr]
Clemens Kral

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 44)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Südlich der Bahnsteighalle hat man einen guten Blick auf das ehemalige Gebäude der Reichsbahndirektion (Rbd) Halle (Saale), in dem heute das Landesverwaltungsamt untergebracht ist. 1895 errichtet, diente das Gebäude bis 1920 zunächst den Preußischen Staatsbahnen als  Königliche Eisenbahndirektion Halle .
Im Vordergrund befindet sich noch die bis Februar 2021 verbleibende Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2).
Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5.

[1.12.2019 | 16:21 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 44) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Südlich der Bahnsteighalle hat man einen guten Blick auf das ehemalige Gebäude der Reichsbahndirektion (Rbd) Halle (Saale), in dem heute das Landesverwaltungsamt untergebracht ist. 1895 errichtet, diente das Gebäude bis 1920 zunächst den Preußischen Staatsbahnen als "Königliche Eisenbahndirektion Halle". Im Vordergrund befindet sich noch die bis Februar 2021 verbleibende Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2). Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5. [1.12.2019 | 16:21 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Galerien / Bahn und Städte, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

154 1200x690 Px, 03.04.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 43)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Auch vom nördlichen Ende des Bahnsteigs 4/5 geht der Blick ein letztes Mal hinüber zur Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2). Bis zum 28.11. fuhren auf den Gleisen 1 und 2 noch Züge. Gleis 3 ist bereits seit zwei Jahren gesperrt und erhielt schon eine neue Bahnsteigkante. Ein Teil der auf dem Bahnsteig 2/3 befindlichen Trennwand wurde während der letzten Tage abgetragen, damit die Bauarbeiten am morgigen 2.12. in vollem Umfang starten können.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof vollständig modernisiert sein.

[1.12.2019 | 16:15 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 43) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Auch vom nördlichen Ende des Bahnsteigs 4/5 geht der Blick ein letztes Mal hinüber zur Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2). Bis zum 28.11. fuhren auf den Gleisen 1 und 2 noch Züge. Gleis 3 ist bereits seit zwei Jahren gesperrt und erhielt schon eine neue Bahnsteigkante. Ein Teil der auf dem Bahnsteig 2/3 befindlichen Trennwand wurde während der letzten Tage abgetragen, damit die Bauarbeiten am morgigen 2.12. in vollem Umfang starten können. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof vollständig modernisiert sein. [1.12.2019 | 16:15 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

114 1200x815 Px, 03.04.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 42)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Vom nördlichen Ende des Bahnsteigs 4/5 aus hat man einen Gesamtüberblick der beiden neu eröffneten Bahnsteige.
Im rechten Bildteil schließt sich die noch bis Februar 2021 verbleibende Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) an. Da ebenso die Gleisbettträger sowie der Rest der Personenunterführung komplett erneuert werden, ist der Zugang Ernst-Kamieth-Straße von/zu den Gleisen noch gesperrt, sodass Fahrgäste weiterhin einen kleinen Umweg in Kauf nehmen müssen.

[1.12.2019 | 16:14 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 42) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Vom nördlichen Ende des Bahnsteigs 4/5 aus hat man einen Gesamtüberblick der beiden neu eröffneten Bahnsteige. Im rechten Bildteil schließt sich die noch bis Februar 2021 verbleibende Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) an. Da ebenso die Gleisbettträger sowie der Rest der Personenunterführung komplett erneuert werden, ist der Zugang Ernst-Kamieth-Straße von/zu den Gleisen noch gesperrt, sodass Fahrgäste weiterhin einen kleinen Umweg in Kauf nehmen müssen. [1.12.2019 | 16:14 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

75 1200x815 Px, 02.04.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 41)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Auch in nördlicher Richtung blicken wir von Gleis 4 noch einmal hinüber zur Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2). Bis zum 28.11. fuhren auf den Gleisen 1 und 2 noch Züge. Gleis 3 ist bereits seit zwei Jahren gesperrt und erhielt schon eine neue Bahnsteigkante. Ein Teil der auf dem Bahnsteig 2/3 befindlichen Trennwand wurde während der letzten Tage abgetragen, damit die Bauarbeiten am morgigen 2.12. in vollem Umfang starten können.
Interessant anzumerken ist, dass die in Bautzen ansässige Hentschke Bau GmbH den Umbau der Westseite samt Arkaden realisiert, während die Ostseite von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) modernisiert wurde.

[1.12.2019 | 16:11 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 41) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Auch in nördlicher Richtung blicken wir von Gleis 4 noch einmal hinüber zur Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2). Bis zum 28.11. fuhren auf den Gleisen 1 und 2 noch Züge. Gleis 3 ist bereits seit zwei Jahren gesperrt und erhielt schon eine neue Bahnsteigkante. Ein Teil der auf dem Bahnsteig 2/3 befindlichen Trennwand wurde während der letzten Tage abgetragen, damit die Bauarbeiten am morgigen 2.12. in vollem Umfang starten können. Interessant anzumerken ist, dass die in Bautzen ansässige Hentschke Bau GmbH den Umbau der Westseite samt Arkaden realisiert, während die Ostseite von Jaeger Bernburg (Jaeger Ausbau Beteiligung GmbH + Co KG) modernisiert wurde. [1.12.2019 | 16:11 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

74 1200x815 Px, 02.04.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 40)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Trotz ambitionierter Zeitpläne darf ein bisschen Weihnachtsstimmung auf der Baustelle der Gleise 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) nicht fehlen. Die in Bautzen ansässige Hentschke Bau GmbH, welche den Umbau auf der Westseite (Gleise 1–7) realisiert, hat dafür einen firmeneigenen Schwibbogen auf den Bahnsteig 2/3 gestellt.
Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5.

[1.12.2019 | 16:10 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 40) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Trotz ambitionierter Zeitpläne darf ein bisschen Weihnachtsstimmung auf der Baustelle der Gleise 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) nicht fehlen. Die in Bautzen ansässige Hentschke Bau GmbH, welche den Umbau auf der Westseite (Gleise 1–7) realisiert, hat dafür einen firmeneigenen Schwibbogen auf den Bahnsteig 2/3 gestellt. Aufgenommen vom Bahnsteig 4/5. [1.12.2019 | 16:10 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Galerien / Bahn und Kunst, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

90 1200x690 Px, 02.04.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 39)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Angekommen auf dem Bahnsteig 4/5, fällt einem Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) sofort ins Auge. Während auf Gleis 3 bereits seit zwei Jahren keine Züge fahren und die Bahnsteigkante erneuert wurde, können die Bauarbeiten auf den noch bis vor wenigen Tagen in Betrieb befindlichen Gleisen 1 und 2 am morgigen 2.12. starten.
Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof vollständig modernisiert sein.

[1.12.2019 | 16:11 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 39) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Angekommen auf dem Bahnsteig 4/5, fällt einem Baustelle auf den Gleisen 1 bis 3 (ehem. 1a, 1 und 2) sofort ins Auge. Während auf Gleis 3 bereits seit zwei Jahren keine Züge fahren und die Bahnsteigkante erneuert wurde, können die Bauarbeiten auf den noch bis vor wenigen Tagen in Betrieb befindlichen Gleisen 1 und 2 am morgigen 2.12. starten. Bis zum Februar 2021 soll dann die gesamte Westseite und damit der Hauptbahnhof vollständig modernisiert sein. [1.12.2019 | 16:11 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Galerien / Baustellen, Deutschland / Detailfotos / Bahnsteige, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

89 1200x815 Px, 02.04.2020

13. Mai 2014, der Güterschuppen des Bahnhofs Burgkunstadt wird abgerissen.
13. Mai 2014, der Güterschuppen des Bahnhofs Burgkunstadt wird abgerissen.
Jürgen Krause

13. Mai 2014, der Güterschuppen des Bahnhofs Burgkunstadt wird abgerissen.
13. Mai 2014, der Güterschuppen des Bahnhofs Burgkunstadt wird abgerissen.
Jürgen Krause

10. Januar 2009, Bauzustand der Brücke über den Froschgrundsee im Zuge der Neubaustrecke Erfurt - Ebensfeld.
10. Januar 2009, Bauzustand der Brücke über den Froschgrundsee im Zuge der Neubaustrecke Erfurt - Ebensfeld.
Jürgen Krause

17. Dezember 2011, die Brücke über den Froschgrundsee im Zuge der Neubaustrecke Erfurt - Ebensfeld macht einen fertigen Eindruck. Noch fehlen jedoch die Fahrleitung und die Schall/Windschutzwand. Sinnigerweise hat man aber an die künftigen Fotografen gedacht, die, wenn sie das eine Zugpaar pro Stunde fotografieren wollen, die Picknickbank begrüßen werden.
17. Dezember 2011, die Brücke über den Froschgrundsee im Zuge der Neubaustrecke Erfurt - Ebensfeld macht einen fertigen Eindruck. Noch fehlen jedoch die Fahrleitung und die Schall/Windschutzwand. Sinnigerweise hat man aber an die künftigen Fotografen gedacht, die, wenn sie das eine Zugpaar pro Stunde fotografieren wollen, die Picknickbank begrüßen werden.
Jürgen Krause

15. März 2013, Bauarbeiten an der ICE-Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt, Errichtung der Mainbrücken bei Wiesen. Nach einem in der örtlichen Presse veröffentlichten Plan sollte heute hier ein Kran stehen und neu angelieferte Bauteile (die Bögen) abladen. So konnte ich noch einmal von Nahem die gewaltigen Träger betrachten, die später die Basis eines zart erscheinenden Bauwerks bilden werden.
15. März 2013, Bauarbeiten an der ICE-Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt, Errichtung der Mainbrücken bei Wiesen. Nach einem in der örtlichen Presse veröffentlichten Plan sollte heute hier ein Kran stehen und neu angelieferte Bauteile (die Bögen) abladen. So konnte ich noch einmal von Nahem die gewaltigen Träger betrachten, die später die Basis eines zart erscheinenden Bauwerks bilden werden.
Jürgen Krause

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.