bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

U-Bahn München (Stationen) Fotos

114 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 nächste Seite  >>
U1/2, Sendlinger Tor (1980) -

Die untere Ebene der Kreuzungsstation  Sendlinger Tor  gleicht gestalterisch der Station  Marienplatz . Gewölbeform der weit auseinanderliegenden Bahnsteigröhren mit farbiger Wandverkleidung. Hier Gelb, am Marienplatz mehr Orange. Eröffnet wurde dieser Bahnhof 1980, als damals die gesamte Strecke vom Scheidplatz bis Neuperlach-Süd fertig war; die längste auf einen Schlag in Betrieb genommene unterirdische U-Bahnstrecke in Deutschland überhaupt. 

München, 07.04.2006 (M)
U1/2, Sendlinger Tor (1980) - Die untere Ebene der Kreuzungsstation "Sendlinger Tor" gleicht gestalterisch der Station "Marienplatz". Gewölbeform der weit auseinanderliegenden Bahnsteigröhren mit farbiger Wandverkleidung. Hier Gelb, am Marienplatz mehr Orange. Eröffnet wurde dieser Bahnhof 1980, als damals die gesamte Strecke vom Scheidplatz bis Neuperlach-Süd fertig war; die längste auf einen Schlag in Betrieb genommene unterirdische U-Bahnstrecke in Deutschland überhaupt. München, 07.04.2006 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1618 800x531 Px, 09.07.2007

Die Natur hat es geschafft - 

Ein klein wenig Grünes wächst aus der Bohrpfahlwand am U-Bahn St.-Quirin-Platz.

05.09.2005 (M)
Die Natur hat es geschafft - Ein klein wenig Grünes wächst aus der Bohrpfahlwand am U-Bahn St.-Quirin-Platz. 05.09.2005 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), U-Bahnen in Deutschland

1206 800x800 Px, 20.05.2007

U1-West  Gern  (1998) - 

Ein weiterer sehr nobel gestalteter U-Bahnhof in München. Dieser Bahnhof wurde zusammen mit der Station  Westfriedhof  am 23.05.1998 in Betrieb genommen. Architektur: Claus und Forster. 

02.04.2007 (M)
U1-West "Gern" (1998) - Ein weiterer sehr nobel gestalteter U-Bahnhof in München. Dieser Bahnhof wurde zusammen mit der Station "Westfriedhof" am 23.05.1998 in Betrieb genommen. Architektur: Claus und Forster. 02.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), U-Bahnen in Deutschland

1436 800x478 Px, 19.04.2007

U3/6, Poccistraße (1978) -  

Der U-Bahnhof  Poccistraße  war ursprünglich gar nicht vorgesehen und wurde deshalb erst nachträglich zwischen die beiden im Schildvortrieb erstellten Tunnelröhren eingebaut. Eröffnet wurde der Bahnhof am 28.05.1978, die Strecke hier war schon ab dem 22.11.1975 in Betrieb. Alle Aufnahmen der Münchner U-Bahn wurden trotz der schlechten Lichtverhältnisse im Untergrund aus der Hand fotografiert, hier direkt nach der Wegfahrt einer Bahn, um einen möglichst menschenleeren Bahnsteig zu bekommen. 

03.04.2007 (M)
U3/6, Poccistraße (1978) - Der U-Bahnhof "Poccistraße" war ursprünglich gar nicht vorgesehen und wurde deshalb erst nachträglich zwischen die beiden im Schildvortrieb erstellten Tunnelröhren eingebaut. Eröffnet wurde der Bahnhof am 28.05.1978, die Strecke hier war schon ab dem 22.11.1975 in Betrieb. Alle Aufnahmen der Münchner U-Bahn wurden trotz der schlechten Lichtverhältnisse im Untergrund aus der Hand fotografiert, hier direkt nach der Wegfahrt einer Bahn, um einen möglichst menschenleeren Bahnsteig zu bekommen. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1266 800x533 Px, 18.04.2007

U1-Süd, Candidplatz (1997) - 

Zugangsrampe zum Bahnsteig der Station Candidplatz. 

03.04.2007 (M)
U1-Süd, Candidplatz (1997) - Zugangsrampe zum Bahnsteig der Station Candidplatz. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), U-Bahnen in Deutschland

769 800x535 Px, 15.04.2007

Langzeitbelichtung auf der Rolltreppe - 

Fotoexperiment im Münchener U-Bahnhof Moosfeld an der U2-Ost. 

03.04.2007 (J)
Langzeitbelichtung auf der Rolltreppe - Fotoexperiment im Münchener U-Bahnhof Moosfeld an der U2-Ost. 03.04.2007 (J)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), Deutschland / Galerien / Experimente - Anders gesehen, Bahn-Impressionen, U-Bahnen in Deutschland

880  2 800x601 Px, 14.04.2007

Schräg gesehen -

Der Münchener U-Bahnhof Trudering an der U2-Ost.

03.04.2007 (J)
Schräg gesehen - Der Münchener U-Bahnhof Trudering an der U2-Ost. 03.04.2007 (J)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), Bahn-Impressionen, München, U-Bahnen in Deutschland

754 770x1024 Px, 14.04.2007

U1-Süd, Mangfallplatz (1997) -

Zugang zur Bahnsteigebene der Station Mangfallplatz. 

03.04.2007 (M)
U1-Süd, Mangfallplatz (1997) - Zugang zur Bahnsteigebene der Station Mangfallplatz. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1454  2 800x535 Px, 14.04.2007

U2-Nord, Hasenbergl (1996) - 

Offen gestaltert Übergang von Zwischengeschoß zum Bahnsteig an der Station  Hasenbergl . 

München, 03.04.2007 (M)
U2-Nord, Hasenbergl (1996) - Offen gestaltert Übergang von Zwischengeschoß zum Bahnsteig an der Station "Hasenbergl". München, 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

U2-Ost, Josephsburg (1999) - 

Nachdem der Münchener Flughafen 1992 ins Erdinger Moos verlegt worden war, konnte das bisherige Gelände in Riem anderer Nutzung zugeführt werden. Die Messe wurde dorthin verlegt und zudem ausgedehnte Wohnbauflächen erschlossen. Mit einem neuen 7,7 km langen Streckenast vom bestehenden viergleisigen Bahnhof Innsbrucker Ring aus wurde der neue Stadtteil ab 29.5.1999 an das U-Bahnnetz angeschlossen. Josephsburg ist der erste von sechs Bahnhöfen dieses Streckenabschnittes. Verbindendes gestalterisches Element der meisten dieser Stationen ist die Farbe Rot. 

03.04.2007 (M)
U2-Ost, Josephsburg (1999) - Nachdem der Münchener Flughafen 1992 ins Erdinger Moos verlegt worden war, konnte das bisherige Gelände in Riem anderer Nutzung zugeführt werden. Die Messe wurde dorthin verlegt und zudem ausgedehnte Wohnbauflächen erschlossen. Mit einem neuen 7,7 km langen Streckenast vom bestehenden viergleisigen Bahnhof Innsbrucker Ring aus wurde der neue Stadtteil ab 29.5.1999 an das U-Bahnnetz angeschlossen. Josephsburg ist der erste von sechs Bahnhöfen dieses Streckenabschnittes. Verbindendes gestalterisches Element der meisten dieser Stationen ist die Farbe Rot. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

866 800x535 Px, 10.04.2007

U2-Ost, Kreillerstraße (1999) - 

Bis auf Trudering sind die Bahnsteighallen großzügig und stützenfrei ausgeführt, mit offenen Übergängen zwischen den Zugangsgeschoßen und den Bahnsteigen. Architektur: Grüner und Schnell. 

03.04.2007 (M)
U2-Ost, Kreillerstraße (1999) - Bis auf Trudering sind die Bahnsteighallen großzügig und stützenfrei ausgeführt, mit offenen Übergängen zwischen den Zugangsgeschoßen und den Bahnsteigen. Architektur: Grüner und Schnell. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1233  1 800x510 Px, 10.04.2007

U2-Ost, Trudering (1999) - 

Dieser Bahnhof wurde in tiefer Lage bergmännisch in der Neuen-Österreichischen-Tunnelbauweise (NÖT) aufgefahren. Hier geschah das größte Unglück des Münchner U-Bahnbaues, als ein Teil des Tunnels einstürzte und oben ein Linienbus in dem plötzlich öffnenden Schlund einsank. 

03.04.2007 (M)
U2-Ost, Trudering (1999) - Dieser Bahnhof wurde in tiefer Lage bergmännisch in der Neuen-Österreichischen-Tunnelbauweise (NÖT) aufgefahren. Hier geschah das größte Unglück des Münchner U-Bahnbaues, als ein Teil des Tunnels einstürzte und oben ein Linienbus in dem plötzlich öffnenden Schlund einsank. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

887 800x535 Px, 10.04.2007

U2-Ost, Moosfeld (1999) - 

Weitere hallenförmige Station entlang dieser Strecke. 

München, 03.04.2007 (M)
U2-Ost, Moosfeld (1999) - Weitere hallenförmige Station entlang dieser Strecke. München, 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

863 800x535 Px, 10.04.2007

U2-Ost, Messestadt-West (1999) - 

Dieser Bahnhof liegt auf dem ehemaligen Münchener Flughafengelände. Sichtbeton (an den Wänden rot eingefärbt) mit Oberlichter prägt hier die hohe Bahnsteighalle. 

Scan, 2003 (M)
U2-Ost, Messestadt-West (1999) - Dieser Bahnhof liegt auf dem ehemaligen Münchener Flughafengelände. Sichtbeton (an den Wänden rot eingefärbt) mit Oberlichter prägt hier die hohe Bahnsteighalle. Scan, 2003 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1865 800x535 Px, 10.04.2007

U2-Ost, Messestadt-Ost (1999) - 

In die hohe Halle der Endstation wurden reflektierende Metallelemente für die Deckengestaltung verwendet. Architektur: Busse und Partner. 

München, Scan 2003 (M)
U2-Ost, Messestadt-Ost (1999) - In die hohe Halle der Endstation wurden reflektierende Metallelemente für die Deckengestaltung verwendet. Architektur: Busse und Partner. München, Scan 2003 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

2014 800x534 Px, 10.04.2007

Marienplatz Linie U3/6 - 

Am 29.05.2006 wurden die Bahnsteigerweiterungen am Marienplatz freigegeben. 
Parallel zu den beiden Bahnsteigröhren wurden zwei weitere Tunnelröhren in das Erdreich gebohrt. Diese sollen zu einer besseren Verteilung der Fahrgäste an diesem zentralen Umsteigeknoten verhelfen. Die neuen Röhren laufen durch den Knick direkt auf die Rolltreppen zu den beiden S-Bahnebenen zu. Die Umsteiger erhalten dadurch von den Fahrgästen, die hier ihr Ziel haben, getrennte Wege. 

03.04.2007 (M)
Marienplatz Linie U3/6 - Am 29.05.2006 wurden die Bahnsteigerweiterungen am Marienplatz freigegeben. Parallel zu den beiden Bahnsteigröhren wurden zwei weitere Tunnelröhren in das Erdreich gebohrt. Diese sollen zu einer besseren Verteilung der Fahrgäste an diesem zentralen Umsteigeknoten verhelfen. Die neuen Röhren laufen durch den Knick direkt auf die Rolltreppen zu den beiden S-Bahnebenen zu. Die Umsteiger erhalten dadurch von den Fahrgästen, die hier ihr Ziel haben, getrennte Wege. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

886 800x535 Px, 07.04.2007

Marienplatz Linie U3/6 - 

Blick in einer der neuen Tunnelröhren tief unter dem Münchener Rathaus. Durch seitliche Öfffungen werden die eigentlichen Bahnsteigröhren angeschlossen. 

03.04.2007 (M)
Marienplatz Linie U3/6 - Blick in einer der neuen Tunnelröhren tief unter dem Münchener Rathaus. Durch seitliche Öfffungen werden die eigentlichen Bahnsteigröhren angeschlossen. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

740 800x535 Px, 07.04.2007

Marienplatz Linie U3/6 - 

Blick von der neuen östlichen Röhre zum Bahnsteigtunnel. 

03.04.2007 (M)
Marienplatz Linie U3/6 - Blick von der neuen östlichen Röhre zum Bahnsteigtunnel. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

784  3 800x485 Px, 07.04.2007

Im Herzen von München - 

Marienplatz Linie U3/6: Blick in eine der Bahnsteigröhren. Die Station ging zusammen mit der ersten U-Bahnstrecke am 19.10.1971 in Betrieb. Die beiden Gleise liegen hier sehr weit auseinander, nehmen praktisch das Rathaus in ihre Mitte. Am südlichen Bahnsteigende kreuzt der Ost-West-Tunnel der S-Bahn diese wichtige Nord-Süd-U-Bahnstrecke. Die U-Bahn fährt im vierten Tiefgeschoß, während die S-Bahn fahrtrichtungmäßig getrennt auf den Ebenen -2 und -3 verkehrt. Zahlreiche Rolltreppen unter dem eigentlichen Marienplatz verbinden die verschiedenen Ebenen untereinander. Die Architektur des U-Bahnhofes unterschiedet sich von den weiteren Bahnhöfen der ersten Strecke und wurden vom Architekten Freiherr von Branca gestaltet. Bei der Erweiterung wurde das bisherige Erscheinungsbild fortgeführt. 

03.04.2007 (M)
Im Herzen von München - Marienplatz Linie U3/6: Blick in eine der Bahnsteigröhren. Die Station ging zusammen mit der ersten U-Bahnstrecke am 19.10.1971 in Betrieb. Die beiden Gleise liegen hier sehr weit auseinander, nehmen praktisch das Rathaus in ihre Mitte. Am südlichen Bahnsteigende kreuzt der Ost-West-Tunnel der S-Bahn diese wichtige Nord-Süd-U-Bahnstrecke. Die U-Bahn fährt im vierten Tiefgeschoß, während die S-Bahn fahrtrichtungmäßig getrennt auf den Ebenen -2 und -3 verkehrt. Zahlreiche Rolltreppen unter dem eigentlichen Marienplatz verbinden die verschiedenen Ebenen untereinander. Die Architektur des U-Bahnhofes unterschiedet sich von den weiteren Bahnhöfen der ersten Strecke und wurden vom Architekten Freiherr von Branca gestaltet. Bei der Erweiterung wurde das bisherige Erscheinungsbild fortgeführt. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1836 800x488 Px, 07.04.2007

Rohbau schon aus der Vorkriegszeit - 

U-Bahnhof Goetheplatz Linie U3/6: Dieser Bahnhof gehört zu den ersten in München und wirkt heute sehr trist. Eröffnung am 19.10.1971.
Interessant ist hierbei, dass der Rohbau dieser Station schon 1937 bis 1941 erfolgte, als Probelos für einen damals geplanten Nord-Süd-S-Bahntunnel. Kriegsbedingt wurde die Arbeiten damals eingestellt.
Nach dem Krieg wurden Trümmer und Schutt in diesem Tunnel geschüttet, später wurden auch Pilze darin gezüchtet.

03.04.2007 (M)
Rohbau schon aus der Vorkriegszeit - U-Bahnhof Goetheplatz Linie U3/6: Dieser Bahnhof gehört zu den ersten in München und wirkt heute sehr trist. Eröffnung am 19.10.1971. Interessant ist hierbei, dass der Rohbau dieser Station schon 1937 bis 1941 erfolgte, als Probelos für einen damals geplanten Nord-Süd-S-Bahntunnel. Kriegsbedingt wurde die Arbeiten damals eingestellt. Nach dem Krieg wurden Trümmer und Schutt in diesem Tunnel geschüttet, später wurden auch Pilze darin gezüchtet. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1037 800x515 Px, 06.04.2007

Schräge Leuchtröhren - 

Milbertshofen U2-Nord. Der erste Abschnitt der U2-Nord ging am 20.11.1993 in Betrieb. Der hier gezeigte U-Bahnhof fällt durch seine eigenartige Anordung der Beleuchtung auf. 

03.04.2007 (M)
Schräge Leuchtröhren - Milbertshofen U2-Nord. Der erste Abschnitt der U2-Nord ging am 20.11.1993 in Betrieb. Der hier gezeigte U-Bahnhof fällt durch seine eigenartige Anordung der Beleuchtung auf. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

807 800x522 Px, 06.04.2007

Sehr detailreich - 

U-Bahnhof Dülferstraße U2-Nord: Sehr detailreich, in meinen Augen aber etwas überzogen, die Gestaltung diese U-Bahnhofes. Von 1993 bis 1996 war hier der vorläufige Endpunkt der U2 im Norden. Architekten: Peter Lanz mit Jürgen Rauch. 

München, 03.04.2007 (M)
Sehr detailreich - U-Bahnhof Dülferstraße U2-Nord: Sehr detailreich, in meinen Augen aber etwas überzogen, die Gestaltung diese U-Bahnhofes. Von 1993 bis 1996 war hier der vorläufige Endpunkt der U2 im Norden. Architekten: Peter Lanz mit Jürgen Rauch. München, 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1009 800x529 Px, 06.04.2007

Edel - 

U-Bahnhof Hasenbergl an der U2-Nord: diese Hochhaussiedlung galt lange als das Arme-Leute-Viertel von München. Heute befindet sich dort einer der edelsten U-Bahnhöfe der Stadt. Am 26.10.1996 wurde dieser Bahnhof eröffnet. Architekten: Braun, Hesselberger und Partner. 

03.04.2007 (M)
Edel - U-Bahnhof Hasenbergl an der U2-Nord: diese Hochhaussiedlung galt lange als das Arme-Leute-Viertel von München. Heute befindet sich dort einer der edelsten U-Bahnhöfe der Stadt. Am 26.10.1996 wurde dieser Bahnhof eröffnet. Architekten: Braun, Hesselberger und Partner. 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

1299  1 800x535 Px, 05.04.2007

U1-Süd, Candidplatz (1997) - 

Auf der Südseite erreicht man den Bahnsteig über eine Rampe. Wie durch eine Art Tor geht es dann in die farbenfrohe Halle. 

München, 03.04.2007 (M)
U1-Süd, Candidplatz (1997) - Auf der Südseite erreicht man den Bahnsteig über eine Rampe. Wie durch eine Art Tor geht es dann in die farbenfrohe Halle. München, 03.04.2007 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn München (Stationen), München, U-Bahnen in Deutschland

682  3 697x1024 Px, 05.04.2007

<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.