bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

ex KBS 402 (Burgholzbahn) Fotos

14 Bilder
Während sich  unten im Tal  anscheinend nicht so viel geändert hat, sieht es in Wuppertal-Cronenberg ganz anders aus: Eine Woche vor der überraschenden Stilllegung steht der 515 604-7 Mitte Februar 1988 noch abfahrbereit im Cronenberger Bahnhof, unten versperrt Ende Dezember 2010 eine Werkhalle den Blick auf das Bahnhofsgebäude
Während sich "unten im Tal" anscheinend nicht so viel geändert hat, sieht es in Wuppertal-Cronenberg ganz anders aus: Eine Woche vor der überraschenden Stilllegung steht der 515 604-7 Mitte Februar 1988 noch abfahrbereit im Cronenberger Bahnhof, unten versperrt Ende Dezember 2010 eine Werkhalle den Blick auf das Bahnhofsgebäude
Horst Lüdicke

Der Bahnhof Wuppertal-Küllenhahn einst & jetzt: Etwa eine Woche vor der völlig überraschenden Stilllegung entstand die obere Aufnahme mit dem in Richtung Wuppertal-Cronenberg fahrenden 515 604-7 am 14.02.1988. Auf der landschaftlich schönen, aber abseits der Siedlungsgebiete verlaufenden Trasse entstand inzwischen ein beliebter Rad- und Wanderweg, wie auf dem unteren Bild vom 29.12.2008 sichtbar. Nur noch das Bahnhofsgebäude und einige liegengebliebene Bahnschwellen erinnern an den  Samba ...
Der Bahnhof Wuppertal-Küllenhahn einst & jetzt: Etwa eine Woche vor der völlig überraschenden Stilllegung entstand die obere Aufnahme mit dem in Richtung Wuppertal-Cronenberg fahrenden 515 604-7 am 14.02.1988. Auf der landschaftlich schönen, aber abseits der Siedlungsgebiete verlaufenden Trasse entstand inzwischen ein beliebter Rad- und Wanderweg, wie auf dem unteren Bild vom 29.12.2008 sichtbar. Nur noch das Bahnhofsgebäude und einige liegengebliebene Bahnschwellen erinnern an den "Samba"...
Horst Lüdicke

Auf seiner Fahrt von Wuppertal-Steinbeck nach Wuppertal-Cronenberg legt 515 522-1 um 1985 einen kurzen Halt in Wuppertal-Burgholz ein. Das dortige Ausflugslokal war schon immer ein beliebtes Ausflugsziel, heute leider nicht mehr für Bahnfotografen, sondern nur noch für Radfahrer, denn auf der Trasse führt jetzt ein Radweg entlang.
Auf seiner Fahrt von Wuppertal-Steinbeck nach Wuppertal-Cronenberg legt 515 522-1 um 1985 einen kurzen Halt in Wuppertal-Burgholz ein. Das dortige Ausflugslokal war schon immer ein beliebtes Ausflugsziel, heute leider nicht mehr für Bahnfotografen, sondern nur noch für Radfahrer, denn auf der Trasse führt jetzt ein Radweg entlang.
Horst Lüdicke

Mitten im Wuppertaler Stadtwald wurde ein 515 auf seiner Fahrt von Wuppertal-Elberfeld nach Wuppertal-Cronenberg kurz vor dem Haltepunkt Wuppertal-Burgholz um 1985 abgelichtet
Mitten im Wuppertaler Stadtwald wurde ein 515 auf seiner Fahrt von Wuppertal-Elberfeld nach Wuppertal-Cronenberg kurz vor dem Haltepunkt Wuppertal-Burgholz um 1985 abgelichtet
Horst Lüdicke

Einst und Jetzt in Wuppertal-Cronenfeld: Auf dem oberen Bild erreicht 515 604-7 Mitte Februar 1988 nach der Bergfahrt durch den Wuppertaler Stadtwald die Hochfläche von Cronenfeld, Ende Dezember 2009 erinnert nur noch ein Radweg an den einstigen  Samba . Knapp eine Woche, nachdem das obere Bild aufgenommen wurde, legte die DB die Strecke wegen Oberbaumängeln still.
Einst und Jetzt in Wuppertal-Cronenfeld: Auf dem oberen Bild erreicht 515 604-7 Mitte Februar 1988 nach der Bergfahrt durch den Wuppertaler Stadtwald die Hochfläche von Cronenfeld, Ende Dezember 2009 erinnert nur noch ein Radweg an den einstigen "Samba". Knapp eine Woche, nachdem das obere Bild aufgenommen wurde, legte die DB die Strecke wegen Oberbaumängeln still.
Horst Lüdicke

Zwischen Wuppertal-Cronenberg und Wuppertal-Cronenfeld ist 515 604-7 Mitte Februar 1988 unterwegs
Zwischen Wuppertal-Cronenberg und Wuppertal-Cronenfeld ist 515 604-7 Mitte Februar 1988 unterwegs
Horst Lüdicke

515 604-7 steht Mitte Februar 1988 abfahrbereit im Bahnhof Wuppertal-Cronenberg. Das Bahnhofsgebäude ist heute noch vorhanden, die Gleisanlagen sind aber mit einer Fabrikhalle überbaut.
515 604-7 steht Mitte Februar 1988 abfahrbereit im Bahnhof Wuppertal-Cronenberg. Das Bahnhofsgebäude ist heute noch vorhanden, die Gleisanlagen sind aber mit einer Fabrikhalle überbaut.
Horst Lüdicke

515 604-7 ist Mitte Februar 1988 im Bahnhof Wuppertal-Küllenhahn eingetroffen. Knapp eine Woche später wurde die reizvolle Strecke völlig überraschend wegen Oberbaumängeln eingestellt.
515 604-7 ist Mitte Februar 1988 im Bahnhof Wuppertal-Küllenhahn eingetroffen. Knapp eine Woche später wurde die reizvolle Strecke völlig überraschend wegen Oberbaumängeln eingestellt.
Horst Lüdicke

Um 1985 erreicht der aus Wuppertal-Cronenberg kommende 515 522-1 den Haltepunkt Wuppertal-Cronenfeld. Im Februar 1988 wurde die Strecke abrupt stillgelegt. 2009 erinnert nicht mehr an den  Samba . Fast die komplette Strecke durch den Wuppertaler Stadtwald ist heute ein Rad- und Fussweg.
Um 1985 erreicht der aus Wuppertal-Cronenberg kommende 515 522-1 den Haltepunkt Wuppertal-Cronenfeld. Im Februar 1988 wurde die Strecke abrupt stillgelegt. 2009 erinnert nicht mehr an den "Samba". Fast die komplette Strecke durch den Wuppertaler Stadtwald ist heute ein Rad- und Fussweg.
Horst Lüdicke

In der Abendsonne eines Februarsonntages rollt 515 525-4 von Wuppertal-Burgholz hinunter nach Wuppertal-Boltenberg
In der Abendsonne eines Februarsonntages rollt 515 525-4 von Wuppertal-Burgholz hinunter nach Wuppertal-Boltenberg
Horst Lüdicke

515 604-7 verlässt Mitte Februar 1988 den Bahnhof Wuppertal-Küllenhahn in Richtung Stadtmitte. Die in Wuppertal-Steinbeck von der Hauptbahn abzweigende, knapp 11 km lange Strecke überwand bis zum Endpunkt Cronenberg einen Höhenunterschied von 140 m. Sie verlief durchgehend auf Wuppertaler Stadtgebiet, meist durch dichten Wald, und bot zahlreiche Fotomotive. Heute verläuft auf der Trasse ein Radweg.
515 604-7 verlässt Mitte Februar 1988 den Bahnhof Wuppertal-Küllenhahn in Richtung Stadtmitte. Die in Wuppertal-Steinbeck von der Hauptbahn abzweigende, knapp 11 km lange Strecke überwand bis zum Endpunkt Cronenberg einen Höhenunterschied von 140 m. Sie verlief durchgehend auf Wuppertaler Stadtgebiet, meist durch dichten Wald, und bot zahlreiche Fotomotive. Heute verläuft auf der Trasse ein Radweg.
Horst Lüdicke

Zwischen Wuppertal-Burgholz und Wuppertal-Küllenhahn ist 515 604-7 unterwegs. Die Aufnahme entstand Mitte Februar 1988 bei einem zufälligen Besuch, denn niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, dass die Strecke knapp eine Woche später von der DB wegen Oberbaumängeln stillgelegt wurde. Nicht ganz unschuldig am schlechten Zustand der Strecke waren wohl auch die schweren Akkutriebwagen, die den VT 98 abgelöst hatten.
Zwischen Wuppertal-Burgholz und Wuppertal-Küllenhahn ist 515 604-7 unterwegs. Die Aufnahme entstand Mitte Februar 1988 bei einem zufälligen Besuch, denn niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, dass die Strecke knapp eine Woche später von der DB wegen Oberbaumängeln stillgelegt wurde. Nicht ganz unschuldig am schlechten Zustand der Strecke waren wohl auch die schweren Akkutriebwagen, die den VT 98 abgelöst hatten.
Horst Lüdicke

515 522-1 kurz vor dem Haltepunkt Wuppertal-Burgholz (um 1985)
515 522-1 kurz vor dem Haltepunkt Wuppertal-Burgholz (um 1985)
Horst Lüdicke

515 522-1 steht Mitte der 80er Jahre abfahrbereit im Bahnhof Wuppertal-Cronenberg
515 522-1 steht Mitte der 80er Jahre abfahrbereit im Bahnhof Wuppertal-Cronenberg
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.