bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

"eisenbahn" Fotos

6530 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Kesselzug (Kreideschlamm) mit 193 761-4 (Siemens Vectron) unterwegs bei Etzelbach (Uhlstädt-Kirchhasel) Richtung Saalfeld(Saale).

🧰 European Locomotive Leasing (ELL Austria GmbH), vermietet an die Salzburger Eisenbahn Transportlogistik GmbH (SETG)
🚩 Bahnstrecke Großheringen–Saalfeld (Saaletalbahn | KBS 560)
🕓 20.8.2021 | 11:21 Uhr
Kesselzug (Kreideschlamm) mit 193 761-4 (Siemens Vectron) unterwegs bei Etzelbach (Uhlstädt-Kirchhasel) Richtung Saalfeld(Saale). 🧰 European Locomotive Leasing (ELL Austria GmbH), vermietet an die Salzburger Eisenbahn Transportlogistik GmbH (SETG) 🚩 Bahnstrecke Großheringen–Saalfeld (Saaletalbahn | KBS 560) 🕓 20.8.2021 | 11:21 Uhr
Clemens Kral

Einfahrt VT 002 der Niederbarnimer Eisenbahn in den Bahnhof Bad Saarow am 05. November 2021.
Einfahrt VT 002 der Niederbarnimer Eisenbahn in den Bahnhof Bad Saarow am 05. November 2021.
Klaus-P. Dietrich

Wegen Bauarbeiten im Bernburger Hauptbahnhof vom 9. bis 26. August mussten auch die Güterzüge umgeleitet werden. Dennoch überraschte an diesem Tag der Kalkzug von Blankenburg Nord nach Spreewitz mit 264 007-6 (Voith Maxima 40 CC), der seinen Weg über Staßfurt Richtung Schönebeck(Elbe) nahm. Anderen Beobachtungen zufolge fuhr er sonst über Könnern gen Halle (Saale).

🧰 Havelländische Eisenbahn AG (HVLE)
🚩 Bahnstrecke Schönebeck–Güsten (KBS 335)
🕓 19.8.2021 | 13:31 Uhr
Wegen Bauarbeiten im Bernburger Hauptbahnhof vom 9. bis 26. August mussten auch die Güterzüge umgeleitet werden. Dennoch überraschte an diesem Tag der Kalkzug von Blankenburg Nord nach Spreewitz mit 264 007-6 (Voith Maxima 40 CC), der seinen Weg über Staßfurt Richtung Schönebeck(Elbe) nahm. Anderen Beobachtungen zufolge fuhr er sonst über Könnern gen Halle (Saale). 🧰 Havelländische Eisenbahn AG (HVLE) 🚩 Bahnstrecke Schönebeck–Güsten (KBS 335) 🕓 19.8.2021 | 13:31 Uhr
Clemens Kral

Die Hanseatische Eisenbahn ist auch in Sachsen aktiv. Der HANS-Triebwagen 650.06 faährt am 10. Oktober in den Bahnhof Neustadt (Sachs) ein.
Die Hanseatische Eisenbahn ist auch in Sachsen aktiv. Der HANS-Triebwagen 650.06 faährt am 10. Oktober in den Bahnhof Neustadt (Sachs) ein.
Klaus-P. Dietrich

250 003-1 (V 330.6 | Bombardier DE-AC33C) tigert mit ihren Kalkkübelwagen durch den Bahnhof Aschersleben auf Gleis 7 Richtung Harz.
Aufgenommen von Bahnsteig 1.

🧰 Havelländische Eisenbahn AG (HVLE)
🕓 13.8.2021 | 19:24 Uhr

(Smartphone-Aufnahme)
250 003-1 (V 330.6 | Bombardier DE-AC33C) tigert mit ihren Kalkkübelwagen durch den Bahnhof Aschersleben auf Gleis 7 Richtung Harz. Aufgenommen von Bahnsteig 1. 🧰 Havelländische Eisenbahn AG (HVLE) 🕓 13.8.2021 | 19:24 Uhr (Smartphone-Aufnahme)
Clemens Kral

Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH, Schkopau [D] mit  159 217-9  [NVR-Nummer: 90 80 2159 217-9 D-RCM] am 12.11.21 Berlin Blankenburg.
Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH, Schkopau [D] mit "159 217-9" [NVR-Nummer: 90 80 2159 217-9 D-RCM] am 12.11.21 Berlin Blankenburg.
Lothar Stöckmann

Von die Treppe in Arnhem wurde am 14 November 2021 TCS 102001 fotografiert. Die 1600er und 1800er sind identisch: der Unterschied in die Nummer werde nür gemacht weil NS Cargo (später RaiLioN und noch später DB  Schenker rail Nederland bzw DB Cargo Nederland) und NS Reizigers beide etwa die Hälfte der 58 Loks der Reihe 1600 bekamen. NS Reizigers enscheidete sich dafür deren eigene 1600er in die Reihe 1800 um zu stellen, welche Nummern später von Privaten teilweise übernommen wurden. NS Cargo/RaiLioN/DB Schenker/Cargo NL behielten die 1600-Nummern und vpn Privaten übernommene Loks behielten teilweise diese Nummern.TCS 102001 ist ein Nummersalat: als NS 1635 in 1983 in Dienst gestellt wurde sie in 2001 zu 1835 bei NS reizigers bis die Ausmüsterung der Reihe 180 bei NSR. Bentheimer Eisenbahn su chte eine NL-täuchliche Lok und bekan die 1835/BE-01. Bis 2021, dann verkaufte BE die Lok an TCS, die die Wanderer ein Neues Farbenschema gab und das Nummer 102001...
 Viel Nummerallerlei für eine Reihe Lokomotiven.
Von die Treppe in Arnhem wurde am 14 November 2021 TCS 102001 fotografiert. Die 1600er und 1800er sind identisch: der Unterschied in die Nummer werde nür gemacht weil NS Cargo (später RaiLioN und noch später DB Schenker rail Nederland bzw DB Cargo Nederland) und NS Reizigers beide etwa die Hälfte der 58 Loks der Reihe 1600 bekamen. NS Reizigers enscheidete sich dafür deren eigene 1600er in die Reihe 1800 um zu stellen, welche Nummern später von Privaten teilweise übernommen wurden. NS Cargo/RaiLioN/DB Schenker/Cargo NL behielten die 1600-Nummern und vpn Privaten übernommene Loks behielten teilweise diese Nummern.TCS 102001 ist ein Nummersalat: als NS 1635 in 1983 in Dienst gestellt wurde sie in 2001 zu 1835 bei NS reizigers bis die Ausmüsterung der Reihe 180 bei NSR. Bentheimer Eisenbahn su chte eine NL-täuchliche Lok und bekan die 1835/BE-01. Bis 2021, dann verkaufte BE die Lok an TCS, die die Wanderer ein Neues Farbenschema gab und das Nummer 102001... Viel Nummerallerlei für eine Reihe Lokomotiven.
Leonardus Schrijvers

Zeit zum Essen in Arnhem am 14 November 2021 mit der Dinner Train von TCS (ex-Rail Promo) mit 102001 (ex NS 1635, ex Bentheimer Eisenbahn 1835) an der Spitze.
Zeit zum Essen in Arnhem am 14 November 2021 mit der Dinner Train von TCS (ex-Rail Promo) mit 102001 (ex NS 1635, ex Bentheimer Eisenbahn 1835) an der Spitze.
Leonardus Schrijvers

Als die Sonne für ein paar Minuten lächelte, macht sich 203 350-4 (204 005-3 | 202 350-5 | 112 350-4 | 110 350-6 | DR V 100.1) mit leeren Flachwagen von den Gütergleisen in Bernburg Hbf auf den Weg Richtung Köthen.
Dafür stellte ich mich an den Zaun neben dem Bahnübergang Parkstraße.

🧰 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS)
🚩 Bahnstrecke Köthen–Aschersleben (KBS 334)
🕓 16.8.2021 | 14:31 Uhr
Als die Sonne für ein paar Minuten lächelte, macht sich 203 350-4 (204 005-3 | 202 350-5 | 112 350-4 | 110 350-6 | DR V 100.1) mit leeren Flachwagen von den Gütergleisen in Bernburg Hbf auf den Weg Richtung Köthen. Dafür stellte ich mich an den Zaun neben dem Bahnübergang Parkstraße. 🧰 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) 🚩 Bahnstrecke Köthen–Aschersleben (KBS 334) 🕓 16.8.2021 | 14:31 Uhr
Clemens Kral

Auf Höhe des Fahrdienstleiter-Stellwerks bereitet sich in Bernburg Hbf die 203 350-4 (204 005-3 | 202 350-5 | 112 350-4 | 110 350-6 | DR V 100.1) mit leeren Flachwagen auf die Abfahrt vor.
Beobachtet am Ende des Bahnsteigs 2/3.

🧰 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS)
🕓 16.8.2021 | 13:54 Uhr
Auf Höhe des Fahrdienstleiter-Stellwerks bereitet sich in Bernburg Hbf die 203 350-4 (204 005-3 | 202 350-5 | 112 350-4 | 110 350-6 | DR V 100.1) mit leeren Flachwagen auf die Abfahrt vor. Beobachtet am Ende des Bahnsteigs 2/3. 🧰 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) 🕓 16.8.2021 | 13:54 Uhr
Clemens Kral

SSB Filderbahn Unfall-Hilfsgerätewagen 3002 am 03-04-1974 hinter der SSB-Hw bevor er im selben Jahr von der DGEG für die Museumsbahn Möckmühl-Dörzbach übernommen und auf 750 mm umgebaut wurde. Bj. 1897 ME mit Nr.B2 als Gepäck- und Postwagen, bis 1951 für Bahnpost- und Expressgutverkehr bei SSB im Einsatz,u.a. auf dem Meterspur(3 Schienen-)gleis zum DB-Bhf. S-Vaihingen. Danach Unfall-Hilfsgerätewagen. [Quelle:  Strassenbahnen um Stuttgart, Verlag Eisenbahn 1984].Inzwischen im Internet zu sehen im  Kleinbahnmuseum Bockenau , als Erinnerung an die Kreuznacher Kleinbahn, unter Dach, im Freien und frei zugänglich.
SSB Filderbahn Unfall-Hilfsgerätewagen 3002 am 03-04-1974 hinter der SSB-Hw bevor er im selben Jahr von der DGEG für die Museumsbahn Möckmühl-Dörzbach übernommen und auf 750 mm umgebaut wurde. Bj. 1897 ME mit Nr.B2 als Gepäck- und Postwagen, bis 1951 für Bahnpost- und Expressgutverkehr bei SSB im Einsatz,u.a. auf dem Meterspur(3 Schienen-)gleis zum DB-Bhf. S-Vaihingen. Danach Unfall-Hilfsgerätewagen. [Quelle: "Strassenbahnen um Stuttgart, Verlag Eisenbahn 1984].Inzwischen im Internet zu sehen im "Kleinbahnmuseum Bockenau", als Erinnerung an die Kreuznacher Kleinbahn, unter Dach, im Freien und frei zugänglich.
Klaus-Erich Lisk

PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Jöhstadt mit der Doppeltraktion  204 013-3  [NVR-Nummer: 92 80 1203 216-7 D-PRESS] +  114 703-2  [NVR-Nummer: 92 80 1203 230-8 D-PRESS] an einem nebligen Vormittag im Bf. Golm, 11.11.21
PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Jöhstadt mit der Doppeltraktion "204 013-3" [NVR-Nummer: 92 80 1203 216-7 D-PRESS] + "114 703-2" [NVR-Nummer: 92 80 1203 230-8 D-PRESS] an einem nebligen Vormittag im Bf. Golm, 11.11.21
Lothar Stöckmann

PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Jöhstadt mit der Doppeltraktion  204 013-3  [NVR-Nummer: 92 80 1203 216-7 D-PRESS] +  114 703-2  [NVR-Nummer: 92 80 1203 230-8 D-PRESS] an einem nebligen Vormittag im Bf. Golm, 11.11.21
PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Jöhstadt mit der Doppeltraktion "204 013-3" [NVR-Nummer: 92 80 1203 216-7 D-PRESS] + "114 703-2" [NVR-Nummer: 92 80 1203 230-8 D-PRESS] an einem nebligen Vormittag im Bf. Golm, 11.11.21
Lothar Stöckmann

SSB Filderbahn Bf.S-Möhringen Linie 31 GT4[477] und GES-Lok 16 Bj. 1928, AEG Hennigsdorf für Kreis Oldenburger Eisenbahn, 1949 an HzL (Hohenzollerische Landesbahn),seit 1973 bei der GES  04-05-1975
SSB Filderbahn Bf.S-Möhringen Linie 31 GT4[477] und GES-Lok 16 Bj. 1928, AEG Hennigsdorf für Kreis Oldenburger Eisenbahn, 1949 an HzL (Hohenzollerische Landesbahn),seit 1973 bei der GES 04-05-1975
Klaus-Erich Lisk

PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Jöhstadt mit  203 051-8  [NVR-Nummer: 92 80 1203 535-0 D-PRESS] und einem Gleisbauschienenkran vom Typ MULTITASKER KRC 910 der Fa. Hering/Gleisbau Sabrodt GmbH (D-GBS 99 80 9419 018-3) mit Schutzwagen am 06.10.21 Durchfahrt Bf. Golm.
PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Jöhstadt mit "203 051-8" [NVR-Nummer: 92 80 1203 535-0 D-PRESS] und einem Gleisbauschienenkran vom Typ MULTITASKER KRC 910 der Fa. Hering/Gleisbau Sabrodt GmbH (D-GBS 99 80 9419 018-3) mit Schutzwagen am 06.10.21 Durchfahrt Bf. Golm.
Lothar Stöckmann

Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH, Schkopau [D] mit  159 225  [NVR-Nummer: 90 80 2159 225-2 D-RCM] und Zementstaubzug (leer) Richtung Rüdersdorf am 03.11.21 Golm (Potsdam).
Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH, Schkopau [D] mit "159 225" [NVR-Nummer: 90 80 2159 225-2 D-RCM] und Zementstaubzug (leer) Richtung Rüdersdorf am 03.11.21 Golm (Potsdam).
Lothar Stöckmann

Restaurierte Güterwagen K 4012, B.E.B. Buschtehrader Eisenbahn, 10. 10. 2021 im Eisenbahnmuseum Lužná u Rakovníka.
Restaurierte Güterwagen K 4012, B.E.B. Buschtehrader Eisenbahn, 10. 10. 2021 im Eisenbahnmuseum Lužná u Rakovníka.
Jiri Zanka

Eine einzige Elektrolokomotive, nämlich E-41, kommt ab und zu auf der Gleichenberger Bahn zum Einsatz. Hier am 23.10.2021 im Zuge einer Fotosonderfahrt auf dem nicht öffentlich zugänglichen Betriebsgelände der Fa. Appel Steinbruch GmbH. Der Zug wurde im schönsten Licht auf dieser Anschlussbahn extra für die Fotografen aufgestellt, und so konnten der Zug unter Aufsicht der Betriebsleitung in nur jeder erdenklichen Form fotografiert werden. Hier wird übrigens Basalt (Vulkanlandschotter grau) u.a. für die Eisenbahn verladen.
Eine einzige Elektrolokomotive, nämlich E-41, kommt ab und zu auf der Gleichenberger Bahn zum Einsatz. Hier am 23.10.2021 im Zuge einer Fotosonderfahrt auf dem nicht öffentlich zugänglichen Betriebsgelände der Fa. Appel Steinbruch GmbH. Der Zug wurde im schönsten Licht auf dieser Anschlussbahn extra für die Fotografen aufgestellt, und so konnten der Zug unter Aufsicht der Betriebsleitung in nur jeder erdenklichen Form fotografiert werden. Hier wird übrigens Basalt (Vulkanlandschotter grau) u.a. für die Eisenbahn verladen.
Hanspeter Reschinger

Am 09.10.2021 begegnete uns die Lok  Hoya  des Deutschen Eisenbahn-Vereins (DEV) als Gastlok auf der Brohltalbahn in Richtung Oberzissen.
Am 09.10.2021 begegnete uns die Lok "Hoya" des Deutschen Eisenbahn-Vereins (DEV) als Gastlok auf der Brohltalbahn in Richtung Oberzissen.
Dirk Menshausen

Herbstzeit im Hellertal.....
Die KSW 43 (92 80 1273 018-2 D-KSW) der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein) am 28.10.2021 mit der Mietlok der Voith Maxima 30 CC – VTLT 263 005-5 (92 80 1263 005-1 D-VTLT) der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG am Haken in Herdorf. Hier fährt sie noch auf dem KSW Rbf Herdorf (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447, bevor es über die Hellertalbahn nach Betzdorf geht.
Herbstzeit im Hellertal..... Die KSW 43 (92 80 1273 018-2 D-KSW) der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein) am 28.10.2021 mit der Mietlok der Voith Maxima 30 CC – VTLT 263 005-5 (92 80 1263 005-1 D-VTLT) der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG am Haken in Herdorf. Hier fährt sie noch auf dem KSW Rbf Herdorf (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447, bevor es über die Hellertalbahn nach Betzdorf geht.
Armin Schwarz

Herbstzeit im Hellertal.....
Die Mietlok die Voith Maxima 30 CC – VTLT 263 005-5 (92 80 1263 005-1 D-VTLT) der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG am Haken der KSW 43 (92 80 1273 018-2 D-KSW) der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein) am 28.10.2021in Herdorf. Hier befahren  sie noch den KSW Rbf Herdorf (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447, bevor es an den Anschlussstelle auf und über die Hellertalbahn nach Betzdorf geht.

Die Voith Maxima 30 CC wurde 2010 von Voith in Kiel unter der Fabriknummer L06-30005 gebaut, r sie als Mietlok der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG (heute Voith Turbo GmbH Co. KG - Betriebsstätte Mobility, Kiel) unterwegs.

Die Maxima-Familie war die erste Lokomotiventwicklung der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH. Der erste Typ dieser Familie war die Maxima 40 CC, die erstmals auf der Innotrans 2006 in Berlin vorgestellt wurde. Zwei Jahre später folgte dann die Maxima 30 CC, die ihrer größeren Schwester weitgehend gleicht, jedoch einen Dieselmotor mit weniger Leistung besitzt und dadurch auch 9 t leichter ist.

Bei den beiden Typen handelt es sich um schwere sechsachsige Lokomotiven für den Güterzugdienst. Für den Antrieb kommen mittelschnell laufende Dieselmotoren von ABC zum Einsatz. Die Leistungsübertragung erfolgt über das neu entwickelte Voith-Getriebe des Typs LS 640 breU2, das unter dem Produktnamen Turbo Split vermarktet wird. Dieses Getriebe besitzt je zwei Wandler mit nachgeschalteter Wendestufe für die beiden Drehgestelle. Dabei handelt es sich im Prinzip um zwei Getriebe in einem Gehäuse, die von einer gemeinsamen Antriebswelle aus angetrieben werden, jedoch über zwei voneinander entkoppelte Abtriebe die beiden Drehgestelle der Lokomotive antreiben.

Entsprechend ihrer Verwendung als schwere Streckenlokomotive können die Maxima in verschiedenen europäischen Ländern zugelassen werden. Unter den ersten Lokomotiven befinden außer für Deutschland auch Varianten für die Niederlande, Belgien, Tschechien und Polen. Dabei sind Lokvarianten mit Ausrüstungen für bis zu vier unterschiedliche Länder lieferbar.

Technische Daten:
Baujahr: seit 2008
Spurweite: 1.435 mm
Achsfolge: C'C'
Länge über Puffer: 23.200 mm 
Drehzapfenabstand: 11.430 mm
Achsabstand im Drehgestell: 3.600 mm (2 x 1.800 mm)
größte Breite: 2.900 mm
Raddurchmesser (neu): 1.150 mm
kleinster bef. Gleisbogen: 80 m 
Dienstgewicht: 126 t
Kraftstoffvorrat: 9.800 l  
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Streckengang 

Motorhauptdaten:
Motorbauart: Mittelschnellläufer V12-Zylinder-4 Takt-Dieselmotor  mit Turbolader und Ladeluftkühlung
Motorhersteller: ABC (Anglo Belgian Corporation)
Motortyp:   12 DZC-1000-176 
Nennleistung:  2.750 kW (3.739 PS)
Drehzahl :  1.000  U/min   
Bohrung/Hub: 256/310 mm
Hubraum: 191,5 l
Abgas-Emission :   EU Nonroad Richtlinie 97/68 EG, Stufe IIIA 
Länge: 5.290 mm
Breite: 1.850 mm
Höhe: 2.840 mm
Gewicht (trocken): ca. 18.000 kg

Getriebe und Leistungsübertragung:
Hydrodynamisches-Voith-Getriebe vom Typ LS 640 reU2  Turbosplit 
Anfahrzugkraft: 432kN
dynamische Dauerbremsleistung: 2.500 kW
Herbstzeit im Hellertal..... Die Mietlok die Voith Maxima 30 CC – VTLT 263 005-5 (92 80 1263 005-1 D-VTLT) der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG am Haken der KSW 43 (92 80 1273 018-2 D-KSW) der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein) am 28.10.2021in Herdorf. Hier befahren sie noch den KSW Rbf Herdorf (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447, bevor es an den Anschlussstelle auf und über die Hellertalbahn nach Betzdorf geht. Die Voith Maxima 30 CC wurde 2010 von Voith in Kiel unter der Fabriknummer L06-30005 gebaut, r sie als Mietlok der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG (heute Voith Turbo GmbH Co. KG - Betriebsstätte Mobility, Kiel) unterwegs. Die Maxima-Familie war die erste Lokomotiventwicklung der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH. Der erste Typ dieser Familie war die Maxima 40 CC, die erstmals auf der Innotrans 2006 in Berlin vorgestellt wurde. Zwei Jahre später folgte dann die Maxima 30 CC, die ihrer größeren Schwester weitgehend gleicht, jedoch einen Dieselmotor mit weniger Leistung besitzt und dadurch auch 9 t leichter ist. Bei den beiden Typen handelt es sich um schwere sechsachsige Lokomotiven für den Güterzugdienst. Für den Antrieb kommen mittelschnell laufende Dieselmotoren von ABC zum Einsatz. Die Leistungsübertragung erfolgt über das neu entwickelte Voith-Getriebe des Typs LS 640 breU2, das unter dem Produktnamen Turbo Split vermarktet wird. Dieses Getriebe besitzt je zwei Wandler mit nachgeschalteter Wendestufe für die beiden Drehgestelle. Dabei handelt es sich im Prinzip um zwei Getriebe in einem Gehäuse, die von einer gemeinsamen Antriebswelle aus angetrieben werden, jedoch über zwei voneinander entkoppelte Abtriebe die beiden Drehgestelle der Lokomotive antreiben. Entsprechend ihrer Verwendung als schwere Streckenlokomotive können die Maxima in verschiedenen europäischen Ländern zugelassen werden. Unter den ersten Lokomotiven befinden außer für Deutschland auch Varianten für die Niederlande, Belgien, Tschechien und Polen. Dabei sind Lokvarianten mit Ausrüstungen für bis zu vier unterschiedliche Länder lieferbar. Technische Daten: Baujahr: seit 2008 Spurweite: 1.435 mm Achsfolge: C'C' Länge über Puffer: 23.200 mm Drehzapfenabstand: 11.430 mm Achsabstand im Drehgestell: 3.600 mm (2 x 1.800 mm) größte Breite: 2.900 mm Raddurchmesser (neu): 1.150 mm kleinster bef. Gleisbogen: 80 m Dienstgewicht: 126 t Kraftstoffvorrat: 9.800 l Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Streckengang Motorhauptdaten: Motorbauart: Mittelschnellläufer V12-Zylinder-4 Takt-Dieselmotor mit Turbolader und Ladeluftkühlung Motorhersteller: ABC (Anglo Belgian Corporation) Motortyp: 12 DZC-1000-176 Nennleistung: 2.750 kW (3.739 PS) Drehzahl : 1.000 U/min Bohrung/Hub: 256/310 mm Hubraum: 191,5 l Abgas-Emission : EU Nonroad Richtlinie 97/68 EG, Stufe IIIA Länge: 5.290 mm Breite: 1.850 mm Höhe: 2.840 mm Gewicht (trocken): ca. 18.000 kg Getriebe und Leistungsübertragung: Hydrodynamisches-Voith-Getriebe vom Typ LS 640 reU2 "Turbosplit" Anfahrzugkraft: 432kN dynamische Dauerbremsleistung: 2.500 kW
Armin Schwarz

Am 09.10.2021 begegnete uns die Lok  Hoya  des Deutschen Eisenbahn-Vereins (DEV) als Gastlok auf der Brohltalbahn in Richtung Oberzissen.
Am 09.10.2021 begegnete uns die Lok "Hoya" des Deutschen Eisenbahn-Vereins (DEV) als Gastlok auf der Brohltalbahn in Richtung Oberzissen.
Dirk Menshausen

Sonntags-Überraschung:
202 439-6 (204 009-9 | 112 439-5 | 110 439-7 | DB V 100.1) durchfährt u.a. mit einer Vossloh G 1000 BB und einigen Material-Förder- und Silowagen der H. F. Wiebe GmbH & Co. KG den Bahnhof Ludwigsburg auf Gleis 4 Richtung Kornwestheim.

🧰 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS)
🕓 1.8.2021 | 12:15 Uhr

(Smartphone-Aufnahme)
Sonntags-Überraschung: 202 439-6 (204 009-9 | 112 439-5 | 110 439-7 | DB V 100.1) durchfährt u.a. mit einer Vossloh G 1000 BB und einigen Material-Förder- und Silowagen der H. F. Wiebe GmbH & Co. KG den Bahnhof Ludwigsburg auf Gleis 4 Richtung Kornwestheim. 🧰 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) 🕓 1.8.2021 | 12:15 Uhr (Smartphone-Aufnahme)
Clemens Kral

Eine einzige Elektrolokomotive, nämlich E-41, kommt ab und zu auf der Gleichenberger Bahn zum Einsatz. Hier am 23.10.2021 im Zuge einer Fotosonderfahrt auf dem nicht öffentlich zugänglichen Betriebsgelände der Fa. Appel Steinbruch GmbH. Der Zug wurde im schönsten Licht auf dieser Anschlussbahn extra für die Fotografen aufgestellt, und so konnten der Zug unter Aufsicht der Betriebsleitung in nur jeder erdenklichen Form fotografiert werden. Hier wird übrigens Basalt (Vulkanlandschotter grau) u.a. für die Eisenbahn verladen.
Eine einzige Elektrolokomotive, nämlich E-41, kommt ab und zu auf der Gleichenberger Bahn zum Einsatz. Hier am 23.10.2021 im Zuge einer Fotosonderfahrt auf dem nicht öffentlich zugänglichen Betriebsgelände der Fa. Appel Steinbruch GmbH. Der Zug wurde im schönsten Licht auf dieser Anschlussbahn extra für die Fotografen aufgestellt, und so konnten der Zug unter Aufsicht der Betriebsleitung in nur jeder erdenklichen Form fotografiert werden. Hier wird übrigens Basalt (Vulkanlandschotter grau) u.a. für die Eisenbahn verladen.
Hanspeter Reschinger

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.