bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Horst Lüdicke, Seite 5



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die Eingangshalle des Hauptbahnhofes Rheydt am 09.06.2021. Hier ist nichts mehr geöffnet... (zum Bild)

Thomas Rehsmann 16.7.2021 9:32
Servus Horst!
Sieht nicht sehr einladend aus.
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 16.7.2021 14:42
Voll d'accord Thomas,
würde die Halle nicht noch als Zugang zu den Bahnsteigen benötigt, wäre sie ein perfekter Ort für Fans von "Lost places".
Viele Grüße ins Nachbarland Horst

Erwischt: Eine "Schwarzfahrerin" (Borkum Kleinbahnhof 28.06.2021) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 6.7.2021 15:48
... und wenn sie erwischt wird, wird gekreisch!
einen liebne Gruss
Stefan

Stefan Pavel 6.7.2021 17:00
Moin Horst,

tierisch gute Aufnahme :-),gefällt mir.

Mfg
Stefan

Horst Lüdicke 9.7.2021 12:17
Hallo Stefan und Stefan,
danke für Eure Kommentare, es freut mich, dass Euch dieser tierische Schnappschuss gefällt.
Viele Grüße Horst

Am verregneten 30.06.2021 rangiert die Lok "Münster" der Borkumer Kleinbahn vor dem Depot (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 6.7.2021 15:47
Hallo Horst,
bei dem Wetter war die Risiko klein, dass die jemand ins Bild läuft...
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 9.7.2021 12:16
Da liegst Du richtig, Stefan, bei besserer Witterung waren hier wesentlich mehr Leute unterwegs, danke für Deinen Kommentar.
Gruß Horst

Vor einem extrem langen Holzzug wartet die Voith Maxima 40 CC 264 002-7 von Raildox am Abend des 15.06.2021 auf die Abfahrt im Bahnhof Wesel. Die Ausfahrt hätte ich gerne erlebt, aber leider ließ die Zeit das nicht zu... (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.6.2021 11:34
Hallo Horst,
da hast du wohl ein besonderes Schauspiel verpasst, aber das Foto wie es sich hier zeigt gefällt auch sehr gut.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 25.6.2021 22:56
Vielen Dank Stefan,
ich schätze, dass es auch für die Maxima mit ihren 6 Achsen und einer beachtlichen Anfahrzugkraft nicht ganz einfach war, diesen Zug in Bewegung zu setzen.
Gruß Horst

An das Anfang des 20. Jahrhundert geplante Projekt einer Bahnverbindung von Neuss- Holzheim über Rommerskirchen/Liblar/Rheinbach nach Dernau (mit Anschluss an die Eifelbahn) bzw. Sinzig an der Rheinstrecke erinnert heute noch der ca. 13 km lange "Strategische Bahndamm" zwischen Holzheim und Rommerskirchen. Ein Zug ist hier allerdings nie gefahren. Nach dem Ende des 1. Weltkrieges waren zwar rund 80 % des Bauprojektes abgeschlossen, doch verhinderten zunächst die belgischen und französischen Besatzungsmächte, später Geldmangel die Fertigstellung. Seitdem dient der Bahndamm nur noch der Naherholung. Zum Bild: Blick auf das Bahndammende mit dem in den Bahnhof Rommerskirchen einfahrenden 1440 729 (15.05.2021). Hier sollte die strategische Bahn die Bahnlinie von Köln nach Mönchengladbach kreuzen und ein Turmbahnhof angelegt werden. (zum Bild)

Dennis Fiedler 24.6.2021 20:31
Schönes Bild und klasse erklärt.

Horst Lüdicke 25.6.2021 8:21
Danke Dennis,
dieser Bahndamm hat mich schon als Kind fasziniert, es hat lange gedauert, bis ich endlich mal Aufnahmen von ihm gemacht habe.
Viele Grüße Horst

Das sowjetische Lichtraumprofil und die Breitspur machten den Bau von Dampflokomotiven in für uns ungewohnten Dimensionen möglich: Die P 36-0064, die hier am 04.06.1990 vor einem Sonderzug in Baranowitschi im heutigen Weißrussland steht, weist eine Höhe von 5,115 Metern auf. Bis ca. 1974 beförderten diese Lokomotiven u. a. Schnellzüge auf der Transsib. (zum Bild)

Leitner Thomas 1.12.2018 19:58
Und wieder ein Archivbild vom Feinsten, danke für`s zeigen :O)
LG Tom

Horst Lüdicke 4.12.2018 14:27
Vielen Dank für die netten Worte, Tom. Zeig ich gerne, es freut mich immer, wenn's gefällt.
Gruß Horst

Tim Wagner 29.4.2021 17:30
Ein eindrucksvolles Bild!
Hat die Lok statt einer gängigen Dampfpfeife ein Makrophon oben auf dem Kessel?

Horst Lüdicke 1.5.2021 21:00
Hallo Tim,
das ist gut möglich, aber sicher bin ich mir nicht. Nach 30 Jahren kann ich mich nicht mehr erinnern, welche Töne die Lok von sich gab. Und in der Literatur bzw. im Netz habe ich dazu leider nichts gefunden.
Gruß Horst

Bei Werfen ist eine 1010 im Sommer 1986 mit einem Güterzug unterwegs nach Salzburg Neubearbeitung eines bereits veröffentlichten Bildes) (zum Bild)

Christoph Schneider 8.4.2021 18:17
Traumhaft! Ist das von der Festung herunter aufgenommen?

Horst Lüdicke 10.4.2021 20:04
Hallo Christoph,
das Bild ist vom Weg zur Festung etwa auf halber Höhe aufgenommen, ansonsten ließ das dichte Buschwerk so gut wie keine Aufnahmen zu. Danke für Deinen Kommentar!
Gruß Horst

Christoph Schneider 11.4.2021 9:10
Danke für die Info. Könnte sich theoretisch auch heute noch umsetzen lassen, teilweise wurde allerdings eine Lärmschutzwand gebaut.

Horst Lüdicke 17.4.2021 16:39
Hallo Christoph,
zwar war ich seitdem nicht mehr vor Ort, sondern bin dort nur durchgefahren. Sicher bin ich mir nicht, aber ich meine. dass die Lärmschutzwand irgendwo in der rechten Bildhälfte beginnt. Fraglich ist aber, ob die Begrünung noch einigermaßen freie Durchblicke erlaubt...
Gruß Horst

Zum Vergleich mit den vorherigen Aufnahmen noch ein Bild von der Drautalbahn vor der Elektrifizierung: Am Abend des 22.09.1983 ist eine 2043 mit einem Regionalzug bei Irschen nach Lienz unterwegs. Im Gegensatz zu den heutigen Oberleitungsmasten fügen sich die Telegrafenmasten harmonisch in die Umgebung ein (Neue Version eines bereits veröffentlichten Bildes). (zum Bild)

Thomas Rehsmann 16.4.2021 13:05
Servus Horst!
Das waren noch Zeiten.
Die Telegrafenmasten haben auch beim Fotografieren kaum gestört.(Im Gegensatz zu den immer dicker werdenden Beton-Ungetümen)
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 17.4.2021 16:32
Da kann ich Dir nur beipflichten, Thomas,
oft waren sie für mich auch ein zusätzliches Element, das man ins Bild integrieren konnte.
Gruß Horst

Die heutige Museumslok 1046.13 kommt in August 1980 mit einem Regionalzug im Haltepunkt Johnsbach im Gesäuse an (Neubearbeitung eines bereits veröffentlichten Bildes) (zum Bild)

Thomas Rehsmann 8.4.2021 21:29
Servus Horst!
Tolle Aufnahmen von dieser interessanten Loktype, die ich leider nicht sehr oft fotografiert habe...
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 10.4.2021 20:16
Vielen Dank Thomas,
mir gefiel diese Lok, die einmal ein (Gepäck-)Triebwagen war, sehr gut. Erfreulicherweise waren sie im Ennstal, wo wir damals einige Male Urlaub machten, des öfteren anzutreffen.
Viele Grüße Horst

Thomas Rehsmann 11.4.2021 8:02
Das kommt davon, weil ich noch nie im Ennstal Urlaub gemacht habe... :-)
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 17.4.2021 16:28
Hallo Thomas,
das Ennstal ist ein lohnendes Reiseziel, kann ich nur empfehlen :-)
Gruß Horst

1822 003-8 durchfährt im Juni 2001 die Haltestelle Markt Sachsenburg im Drautal. Die 1990/91 gebauten Mehrsystemlokomotiven waren ursprünglich als "Brennerlok" für durchgehende Züge von München nach Verona geplant, doch es blieb bei nur fünf Exemplaren. Die schon 1992 nicht mehr an den Loks interessierte ÖBB übernahm sie erst 1996 und setzte sie meist vor den via Brenner von Innsbruck nach Lienz bzw. Spittal/Millstättersee verkehrenden Korridorzügen durch das Pustertal ein. 2007 wurden sie durch die Reihe 1216 abgelöst. Die 1822 002 und 005 waren schon 2005 nach Polen verkauft und dort 2014 verschrottet worden, die 1822 001, 003 und 004 sind heute umlackiert für Adria Transport im Einsatz (Neue Version eines bereits veröffentlichten Bildes). (zum Bild)

Hanspeter Reschinger 15.4.2021 9:23
Kleine Korrektur. 001 und 004 bekamen ein "Adriadesign", 003 "RTS Design". Es war angedacht, wenn alles so funktioniert, wie es sich manche vorgestellt haben, dass 001 und 004 in Folge für die Adria Transport zum Einsatz kommen sollten. Es hat aber alles nicht so funktioniert, daher war der Auftritt 2016/2017 der beiden Maschinen bei Adria Transport nur sehr kurz. Der Schriftzug wurde auch schon vor langer Zeit wieder entfernt.
LG
H.P.

Horst Lüdicke 15.4.2021 19:36
Hallo H.P.,
danke für die Korrektur und viele Grüße ins Nachbarland!
Horst





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.