bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Horst Lüdicke



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Bei Werfen ist eine 1010 im Sommer 1986 mit einem Güterzug unterwegs nach Salzburg Neubearbeitung eines bereits veröffentlichten Bildes) (zum Bild)

Christoph Schneider 8.4.2021 18:17
Traumhaft! Ist das von der Festung herunter aufgenommen?

Horst Lüdicke 10.4.2021 20:04
Hallo Christoph,
das Bild ist vom Weg zur Festung etwa auf halber Höhe aufgenommen, ansonsten ließ das dichte Buschwerk so gut wie keine Aufnahmen zu. Danke für Deinen Kommentar!
Gruß Horst

Christoph Schneider 11.4.2021 9:10
Danke für die Info. Könnte sich theoretisch auch heute noch umsetzen lassen, teilweise wurde allerdings eine Lärmschutzwand gebaut.

Horst Lüdicke 17.4.2021 16:39
Hallo Christoph,
zwar war ich seitdem nicht mehr vor Ort, sondern bin dort nur durchgefahren. Sicher bin ich mir nicht, aber ich meine. dass die Lärmschutzwand irgendwo in der rechten Bildhälfte beginnt. Fraglich ist aber, ob die Begrünung noch einigermaßen freie Durchblicke erlaubt...
Gruß Horst

Zum Vergleich mit den vorherigen Aufnahmen noch ein Bild von der Drautalbahn vor der Elektrifizierung: Am Abend des 22.09.1983 ist eine 2043 mit einem Regionalzug bei Irschen nach Lienz unterwegs. Im Gegensatz zu den heutigen Oberleitungsmasten fügen sich die Telegrafenmasten harmonisch in die Umgebung ein (Neue Version eines bereits veröffentlichten Bildes). (zum Bild)

Thomas Rehsmann 16.4.2021 13:05
Servus Horst!
Das waren noch Zeiten.
Die Telegrafenmasten haben auch beim Fotografieren kaum gestört.(Im Gegensatz zu den immer dicker werdenden Beton-Ungetümen)
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 17.4.2021 16:32
Da kann ich Dir nur beipflichten, Thomas,
oft waren sie für mich auch ein zusätzliches Element, das man ins Bild integrieren konnte.
Gruß Horst

Die heutige Museumslok 1046.13 kommt in August 1980 mit einem Regionalzug im Haltepunkt Johnsbach im Gesäuse an (Neubearbeitung eines bereits veröffentlichten Bildes) (zum Bild)

Thomas Rehsmann 8.4.2021 21:29
Servus Horst!
Tolle Aufnahmen von dieser interessanten Loktype, die ich leider nicht sehr oft fotografiert habe...
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 10.4.2021 20:16
Vielen Dank Thomas,
mir gefiel diese Lok, die einmal ein (Gepäck-)Triebwagen war, sehr gut. Erfreulicherweise waren sie im Ennstal, wo wir damals einige Male Urlaub machten, des öfteren anzutreffen.
Viele Grüße Horst

Thomas Rehsmann 11.4.2021 8:02
Das kommt davon, weil ich noch nie im Ennstal Urlaub gemacht habe... :-)
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 17.4.2021 16:28
Hallo Thomas,
das Ennstal ist ein lohnendes Reiseziel, kann ich nur empfehlen :-)
Gruß Horst

1822 003-8 durchfährt im Juni 2001 die Haltestelle Markt Sachsenburg im Drautal. Die 1990/91 gebauten Mehrsystemlokomotiven waren ursprünglich als "Brennerlok" für durchgehende Züge von München nach Verona geplant, doch es blieb bei nur fünf Exemplaren. Die schon 1992 nicht mehr an den Loks interessierte ÖBB übernahm sie erst 1996 und setzte sie meist vor den via Brenner von Innsbruck nach Lienz bzw. Spittal/Millstättersee verkehrenden Korridorzügen durch das Pustertal ein. 2007 wurden sie durch die Reihe 1216 abgelöst. Die 1822 002 und 005 waren schon 2005 nach Polen verkauft und dort 2014 verschrottet worden, die 1822 001, 003 und 004 sind heute umlackiert für Adria Transport im Einsatz (Neue Version eines bereits veröffentlichten Bildes). (zum Bild)

Hanspeter Reschinger 15.4.2021 9:23
Kleine Korrektur. 001 und 004 bekamen ein "Adriadesign", 003 "RTS Design". Es war angedacht, wenn alles so funktioniert, wie es sich manche vorgestellt haben, dass 001 und 004 in Folge für die Adria Transport zum Einsatz kommen sollten. Es hat aber alles nicht so funktioniert, daher war der Auftritt 2016/2017 der beiden Maschinen bei Adria Transport nur sehr kurz. Der Schriftzug wurde auch schon vor langer Zeit wieder entfernt.
LG
H.P.

Horst Lüdicke 15.4.2021 19:36
Hallo H.P.,
danke für die Korrektur und viele Grüße ins Nachbarland!
Horst

Am 29.03.2021 ist SBB Cargo Re 420 232-1 unterwegs mit einem Panzerzug von Bure nach Thun GB und konnte hier kurz vor Moutier aufgenommen werden. (zum Bild)

Horst Lüdicke 31.3.2021 21:48
Eine ganz starke Aufnahme!
Gruß Horst

Olli 1.4.2021 13:53
Hallo Yannik, schließe mich an, ein ganz starkes Bild dieser faszinierenden Stelle. Aber dennoch ein paar mahnende Worte, da es zur Steinschlagsaison entstand. Bitte bring Dich nicht selbst in Gefahr für spektakuläre Bilder. Ich hoffe, Du hast hier die nötigen Maßnahmen zum Selbstschutz ergriffen oder wirklich eine Stelle ohne Steinschlag gefunden. Lieber ein bisschen weniger spektaklär und dafür viele weitere Fototouren mit schönen Bildern...
Gruss, Olli

Julian Ryf 1.4.2021 20:06
Hallo Olli
Keine Panik, die Stelle ist relativ sicher. Kein Vergleich zu weiter vorne in der Schlucht.
LG Julian

Olli 1.4.2021 20:25
Na ja, Julian... beim Bild mit dem ICN liegt halt so einiges im Vordergrund in direkter Umgebung des Standortes AUF dem Mutterboden. Natürlich ist er selbst verantwortlich, aber ehrlich gesagt, ich bevorzuge eine noch jahrzehntelange Mitgliedschaft bei BB gegen über einigen Sensationsbildern.

Es geht halt relativ flott. An einer viel weniger steilen Stelle in Kalabrien ist 10 Sekunden, nach dem ich den Kofferraum geschlossen hatte und zur Fahrertür gegangen bin, am Strassenrand ein mehr als faustgrosser Stein von weit oben eingeschlagen, ziemlich genau dort wo ich zuvor stand. Ich dachte immer, dass Skylla nur Seeleute verspeist, wusste aber nicht, dass sie auch mit Steinen nach Fotografen wirft. Das obwohl nicht wie hier in der Klus, lauter Löcher die Straße zieren. Ich meine, auch unterhalb dieses Standorts gibt es viele Löcher im Teer.

Übrigens, weiter vorne in der Schlucht gibt es ein großes Fangnetz. Da kann man drunter stehen, aber trotzdem besser im Herbst...

Gruss, Olli

Yannik Gartmann 3.4.2021 20:05
Hallo Olli
Ich bedanke mich sehr für deine Sorge um mich. Ein Bild ist nie die eigene Gesundheit wert und das nehme ich mir zu Herzen, das kann Julian dir bestätigen.
Wie bereits Julian geschrieben hat, ist die Stelle sehr harmlos. die einzige Gefahr ist, dass man beim Abstieg ausrutscht und sich auf das Gesäss haut.
LG Yannik

JohannJ 3.4.2021 21:22
Schöne "Schweizer-Käse-Bergwelt",
bzw. cool wie sich die Bahn, aber auch die Straße nebst dem "Bächlein" durch die gebirgige Landschaft erstreckt.

Yannik Gartmann 3.4.2021 21:33
Hallo Johann,
Die Strecke Grenchen - Moutier - Delémont ist sehr interessant und du wirst in der Mitte das alte vonRoll Werk von Choindez sehen. Muss Bahnbetrieblich eine interessante Anlage gewesen sein!
Eventuell findest du auf Bahnbilder noch alte Fotos...

LG Yannik

Horst Lüdicke 3.4.2021 22:03
Hallo Yannik,
weil Du es angesprochen hast: Hier ein Bild aus alten Zeiten: http://www.bahnbilder.de/bild/schweiz~dampfloks~e-22/652765/die-e-22-9-der-von.html
Gruß Horst

Yannik Gartmann 5.4.2021 20:05
Hallo Horst,
Ich danke dir für den Link! Sehr tolle Fahrzeuge diese E 2/2.

Gruss, Yannik

Bitte um Kategorie Österreich/Triebwagen/Sonstige Ein Unbekannter Triebwagen (1:1 Modell?) auf dem Gelende der Jenbacher Werke in der nähe des bahnhof Jenbach. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.4.2021 17:35
Zwischenzeitlich dürfte der Triebwagen nicht mehr so unbekannt sein...
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 3.4.2021 18:11
Das war ein reiner Versuchsträger ohne eigenen Antrieb. Soviel ich weiss, planten die Jenbacher Werke damals eine ganze Produktpalette von Integralen, von Diesel- und Elektroantrieb bis zu Doppelstockfahrzeugen. Geblieben sind davon die 17 fünfteiligen Dieseltriebwagen und die Aufgabe des Baus von Schienenfahrzeugen bei den traditionsreichen Jenbacher Werken...
Gruß Horst

Mit der 484 016 im Schlepp ist die 421 371-6 am 30.03.2021 in Kaarst Broicherseite nach Krefeld unterwegs (zum Bild)

Thomas Rehsmann 2.4.2021 18:00
Servus Horst!
Schöne Aufnahme von diesem interessanten Lokzug.
Liebe Grüße Thomas

Horst Lüdicke 3.4.2021 12:17
Vielen Dank Thomas,
von dieser Überstellung wusste ich nichts, die beiden Loks kamen völlig überraschend für mich.
Viele Grüße Horst

50 .... Neuss 05. 1968 (zum Bild)

Horst Lüdicke 1.4.2021 15:16
Hallo Werner,
immer wieder schön, solche historischen Aufnahmen aus meiner Heimatstadt zu sehen. Danke fürs Zeigen.
Gruß Horst

Bei Schraden ergibt sich ein eindrucksvoller Blick auf die Berge der Ammergauer Alpen. Rechts der über 2000 Meter hohe Säuling, links der Branderschrofen bzw. der Tegelberg. Wäre ich noch ein wenig nach rechts gegangen, hätte man auch noch das Schloss Neuschwanstein im Bild gehabt - so fand ich allerdings den Bildaufbau harmonischer. Jedenfalls freute ich mich am 16. Januar 2021 über einen wunderschönen Wintertag mit klarer Sicht und reichlich Neuschnee. Allerdings waren diese guten Wetterverhältnisse letztlich nur in diesem Winkel des Ostallgäus gegeben. So widmet man sich aber auch mal Fahrzeugen, die man sonst eher nicht beachtet. Hier sieht man den 1648 155 mit einem weiteren Treibwagen des Typs LINT 41 als BRB 62798 auf der Fahrt nach Augsburg. Der Zug hat erst vor wenigen Augenblicken Füssen verlassen und strebt nun seinen nächsten Halt in Weizern-Hopferau an. Wärend in Norddeutschland wegen ein paar Schneeflocken der Bahnbetrieb zu diesem Zeitpunkt komplett eingestellt wurde, fuhr auf der König-Ludwig-Bahn alles pünktlich. (zum Bild)

Horst Lüdicke 1.4.2021 14:39
Hallo Christoph,
zwar bin ich nicht gerade ein LINT-Freund, aber bei einer solchen großartigen Panoramaaufnahme spielt das Fahrzeug keine große Rolle.
Gruß Horst

012 082 Lz im Bhf Rheine (zum Bild)

Horst Lüdicke 29.3.2021 23:20
Ebenfalls Rheine.
Gruß Horst

012 100 D-Zug Rheine am Bahnsteig vor Signal (zum Bild)

Horst Lüdicke 29.3.2021 23:13
Die Lok wurde in Rheine aufgenommen.
Gruß Horst

Werner Brutzer 30.3.2021 9:08
Vielen Dank, Horst

Verpflegung bunkern für die Fahrt durch "Feindesland" ... ! (August 1983) (zum Bild)

Horst Lüdicke 26.3.2021 23:31
Hallo Markus,
schön, dass Du diese früher alltägliche Szene im Bild festgehalten hast. Mein letzter solcher "Einkauf" aus dem Zugfenster war 1989 bei der Rückreise mit einem Schnellzug von Prag nach Nürnberg in Pilsen (na was wohl :-)).
Gruß Horst

Alexander K. 4.4.2021 19:21
Klasse Bild!

Olli 4.4.2021 23:43
Einfach eine herrliche Szene!

Andreas Strobel 11.4.2021 19:44
Das Bild zeigt quasi die Gnade der früheren Geburt. Als es bei der deutschen Eisenbahn Polster gab, Speisewagen die den Namen verdienten und wo keiner eingestellt war Servicepersonal das kalte Getränke, heiße Würstchen und Lektüre anbot. Oder auf Bahnsteigen Kioske oder solche Verkaufswagen zufinden waren und das auch noch mit freundlichem Personal. Was macht die DB AG wohl anders🤔. Schöne Erinnerung Markus. Gruß Andreas

Gunsleben, 3.6.1990. (zum Bild)

Horst Lüdicke 26.3.2021 23:15
Hallo Markus,
wieder einmal wunderbare Zeitdokumente, die Du hier zeigst!
Gruß Horst

Olli 28.3.2021 0:03
Hier ist das Drumherum noch viel spannender als der Zug. Herrlich...
Gruß, Olli

Chemins de fe Fribourgeois. Gruyères-Fribourg-Morat (GFM) (Schmalspur). Nachmittäglicher Reisezug mit dem Be 4/4 115 und einem B, ehemals Brünig, bei Broc im Jahre 1980. Auf dieser Nebenstrecke mit kleinen Frequenzen kamen oft die ältesten Triebfahrzeuge zum Einsatz. Vom 05. April 2021, 21:00 Uhr, bis 10. Dezember 2022, 05:00 Uhr, ist die Strecke der TPF zwischen Bulle und Broc-Fabrique wegen Bauarbeiten vollständig unterbrochen. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Olli 21.3.2021 11:38
Das klassische entlang der Straße ist hier richtig schön zu sehen, noch mit schönem alten Triebwagen garniert. Wären nicht vereinzelte Streckenabschnitte dieser Bauart erhalten, man würde es heute gar nicht mehr glauben, dass man sich bisweilen mit dem Auto auf die Seite werfen musste, pardon in die Mitte der Straße, da der Lichtraum der Bahn doch einigermaßen auf die Straße reicht.
Gruss, Olli

Horst Lüdicke 21.3.2021 14:00
Gut, dass diese Bahn in unserem Nachbarland liegt. Eine solche Strecke wäre von unseren autog... Verkehrsplanern spätestens in den 60er Jahren stillgelegt worden, damit die Straße für den Individualverkehr verbreitert werden kann. Was für eine Aufnahme, hier stimmt einfach alles: Streckenführung, Fahrzeuge, Masten...
Gruß Horst

Chemins de fe Fribourgeois. Gruyères-Fribourg-Morat (GFM) (Schmalspur). Sehr gut ausgelasteter Reisezug mit einem BDe 4/4 der Serie 141, 142 auf der Fahrt nach Broc (kein Fotozug) im Jahre 1980. Wegen der vielen Überbauungen sind solche Aufnahmen leider schon während mehreren Jahren nicht mehr möglich. Vom 05. April 2021, 21:00 Uhr, bis 10. Dezember 2022, 05:00 Uhr, ist die Strecke der TPF zwischen Bulle und Broc-Fabrique wegen Bauarbeiten vollständig unterbrochen. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Horst Lüdicke 21.3.2021 11:19
Hallo Walter,
eine wunderbare Aufnahme, Lokalbahnromantik pur! Gut, dass Du damals schon fotografisch tätig warst. Wahrscheinlich bist Du seinerzeit der einzige Fotograf an der Strecke gewesen, heute würden sich die Fotografen für einen solchen Zug (und ein solches Motiv) an der Strecke tummeln.
Gruß Horst

Olli 21.3.2021 11:26
Meine Güte, ist das ein Schätzchen. Archaeologie in Deinem Archiv scheint wirklich eine lohnende Sache zu sein...
Gruss, Olli

Chemins de fe Fribourgeois. Gruyères-Fribourg-Morat (GFM) (Schmalspur). Te 4/4 13 mit aufgeschemelten Normalspurwagen auf Rangierfahrt in Broc-Fabrique im Jahre 1980. Vom 05. April 2021, 21:00 Uhr, bis 10. Dezember 2022, 05:00 Uhr, ist die Strecke der TPF zwischen Bulle und Broc-Fabrique wegen Bauarbeiten vollständig unterbrochen. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Horst Lüdicke 21.3.2021 11:08
Hallo Walter,
eine wunderschöne Alltagsszene aus vergangenen Zeiten!
Gruß Horst

Und nun ist es doch noch Frühling geworden! Knapp eine dreiviertel Stunde nach dem astronomischen Frühlingsbeginn fährt der SBB RABe 523 017 an einem blühenden Magnolien-Baum bei Rivaz als S5 nach Pully vorbei. 20. März 2021 (zum Bild)

Christoph Schneider 21.3.2021 10:56
Sehr schön mit dem blühenden Magnolienbaum. Bei mir von Frühling keine Spur, es schneit gerade.

Horst Lüdicke 21.3.2021 11:06
Hallo Stefan,
ein sehr schöner Frühlingsgruß vom Genfer See!
Gruß Horst

Stefan Wohlfahrt 27.3.2021 16:04
Hallo Christoph, hallo Horst,
danke für eure Kommentare. Es freut mich dass es euch gefällt. Nun, der Frühlingsgruss zeigt nicht wie kalt es eigentlich war und wagt auch nicht den Blick in die Zukunft, stand ich doch zwei Tage später an andere Stelle im Schnee...
einen lieben Gruss
Stefan





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.