bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Ein Blick wie ein Lokführer von der 38 1772, ex.

(ID 476887)



Ein Blick wie ein Lokführer von der 38 1772, ex. 038 772-0 im Südwestfälische Eisenbahnmuseum in Siegen am 04.09.2010. Die letzte P8 der Deutschen Bundesbahn. Offiziell am 5. 12. 1974 abgestellt, war 38 1772  (seit 1968 mit der Computernummer 038 772-0 versehen) noch bis zum 13. Februar 1975 für Abschiedsfahrten im Einsatz. Die Lok ist 1915 von Schichau gebaut und legte sie bis zu ihrer Ausmusterung 3.719.271 Kilometer zurück.

Ein Blick wie ein Lokführer von der 38 1772, ex. 038 772-0 im Südwestfälische Eisenbahnmuseum in Siegen am 04.09.2010. Die letzte P8 der Deutschen Bundesbahn. Offiziell am 5. 12. 1974 abgestellt, war 38 1772 (seit 1968 mit der Computernummer 038 772-0 versehen) noch bis zum 13. Februar 1975 für Abschiedsfahrten im Einsatz. Die Lok ist 1915 von Schichau gebaut und legte sie bis zu ihrer Ausmusterung 3.719.271 Kilometer zurück.

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 21.01.2011, 1128 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: FUJIFILM FinePix S5600 , Datum 2010:09:04 16:53:59, Belichtungsdauer: 0.003 s (10/3400) (1/340), Blende: f/4.5, ISO64, Brennweite: 6.90 (690/100)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
17.05.2003, Dresden, Dampflokfest, Lok P8 2455 der K.P.E.V mit zwei Abteilwagen (24A/25A) Die Lokomotive mit der Bezeichnung „Posen 2455“ wurde im März 1919 von den Linke-Hofmann-Werken in Breslau an die Preußische Staatsbahn abgeliefert. Erster Einsatz vermutlich beim Bw Glatz in Schlesien. Im August 1926 wurde die Lokomotive an die Rumänischen Staatseisenbahnen verkauft, wo sie die Betriebsnummer „230.094“ erhielt. 1974 im rumänischen Fetesti aufs Abstellgleis geschoben, wurde sie 1989 entdeckt. Sie konnte auf Privatinitiative in Rumänien restauriert, betriebsfähig hergerichtet und weitgehend in den Ablieferungszustand zurückversetzt werden. Mit ihrer alten Bezeichnung „Posen 2455“ trat sie im August 2001 ihre „Heimreise“ nach Deutschland an.
17.05.2003, Dresden, Dampflokfest, Lok P8 2455 der K.P.E.V mit zwei Abteilwagen (24A/25A) Die Lokomotive mit der Bezeichnung „Posen 2455“ wurde im März 1919 von den Linke-Hofmann-Werken in Breslau an die Preußische Staatsbahn abgeliefert. Erster Einsatz vermutlich beim Bw Glatz in Schlesien. Im August 1926 wurde die Lokomotive an die Rumänischen Staatseisenbahnen verkauft, wo sie die Betriebsnummer „230.094“ erhielt. 1974 im rumänischen Fetesti aufs Abstellgleis geschoben, wurde sie 1989 entdeckt. Sie konnte auf Privatinitiative in Rumänien restauriert, betriebsfähig hergerichtet und weitgehend in den Ablieferungszustand zurückversetzt werden. Mit ihrer alten Bezeichnung „Posen 2455“ trat sie im August 2001 ihre „Heimreise“ nach Deutschland an.
Jürgen Krause

20.09.2008, Das Dampflokmuseum Neuenmarkt- Wirsberg veranstaltet das Dampf-Festival 2008  160 Jahre Schiefe Ebene . Lok 38 3199 des Süddeutschen Eisenbahnmuseums Heilbronn war als Gast dabei. Sie wurde 1921 von den Linke-Hofmann-Werken in Breslau gebaut. Bei der DRG hatte sie zuerst die Nummer  2580 Elberfeld , wurde dann in 38 3199 umgezeichnet. Stationierung im Bw Breslau. 1926 kaufte die rumänische CFR die Maschine. Dort erhielt sie die Nr. 230.106 und wurde 1974 abgestellt. Auf dem Schrottplatz entdeckt, konnte sie in Cluj-Napoca (Klausenburg) 1999 im Outfit der frühen Reichsbahn betriebsfähig aufgearbeitet und ab 2002 wieder zu Nostalgiefahrten eingesetzt werden.
20.09.2008, Das Dampflokmuseum Neuenmarkt- Wirsberg veranstaltet das Dampf-Festival 2008 "160 Jahre Schiefe Ebene". Lok 38 3199 des Süddeutschen Eisenbahnmuseums Heilbronn war als Gast dabei. Sie wurde 1921 von den Linke-Hofmann-Werken in Breslau gebaut. Bei der DRG hatte sie zuerst die Nummer "2580 Elberfeld", wurde dann in 38 3199 umgezeichnet. Stationierung im Bw Breslau. 1926 kaufte die rumänische CFR die Maschine. Dort erhielt sie die Nr. 230.106 und wurde 1974 abgestellt. Auf dem Schrottplatz entdeckt, konnte sie in Cluj-Napoca (Klausenburg) 1999 im Outfit der frühen Reichsbahn betriebsfähig aufgearbeitet und ab 2002 wieder zu Nostalgiefahrten eingesetzt werden.
Jürgen Krause

09.10.1982 Sonderfahrt mit 38 1182 und 38 205 durch die Lausitz. Fotografiert bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Bischofswerda.
09.10.1982 Sonderfahrt mit 38 1182 und 38 205 durch die Lausitz. Fotografiert bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Bischofswerda.
Jürgen Krause

Die Dampflokomotive 38 2383 ist im Deutsche Dampflokomotiv-Museum Neuenmarkt-Wirsberg ausgestellt. (Juni 2019)
Die Dampflokomotive 38 2383 ist im Deutsche Dampflokomotiv-Museum Neuenmarkt-Wirsberg ausgestellt. (Juni 2019)
Christian Bremer





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.