bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Mal etwas exotischeres: Die 140 423 zog am 13.03.2021 einen Zug aus 4 Rheingoldwagen durch Marl Richtung Koblenz

(ID 1248772)



Mal etwas exotischeres: Die 140 423 zog am 13.03.2021 einen Zug aus 4 Rheingoldwagen durch Marl Richtung Koblenz

Mal etwas exotischeres: Die 140 423 zog am 13.03.2021 einen Zug aus 4 Rheingoldwagen durch Marl Richtung Koblenz

DU-DV 3021 14.03.2021, 120 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
wendezugsteuerung 15.03.2021 13:40

Schönes Bild!! Echt interessante Fuhre ;)

Lokparade im DB Museum Koblenz-Lützel am 21.05.2011 zu dessen 10 jährigen Bestehen CFL Z208.  Um den unwirtschaftlichen Dampfbetrieb im Personenverkehr in Luxemburg zu beenden, bestellte die CFL acht zweiteilige Triebwagen bei der Firma Westwaggong. Die Westwaggong Triebwagen wurden von Juni 1956 bis Januar 1957 ausgeliefert und vor allem auf den Hauptstrecken eingesetzt. Sie waren sehr komfortabel aber mit zwei mal 200 PS leider untermotorisiert. Sie erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h. 1989 wurden die ersten Triebwagen ausgemustert bis zum Abschluss der Elektrifizierung der Nordbahn im Jahre 1993 blieben noch sechs Wagen im Einsatz. Bis 1994 blieben zwei als Reserve erhalten. Diese wurden dann am 21.09.1994 ausgemustert. Das Luxemburger Kulturinstitut zur Erhaltung nationaler Landschaften und Kulturdenkmäler erwarb den Triebwagen 208/218. Seit Mai 2007 befindet sich der der Triebwagen im betriebsfähigen Zustand.
Lokparade im DB Museum Koblenz-Lützel am 21.05.2011 zu dessen 10 jährigen Bestehen CFL Z208. "Um den unwirtschaftlichen Dampfbetrieb im Personenverkehr in Luxemburg zu beenden, bestellte die CFL acht zweiteilige Triebwagen bei der Firma Westwaggong. Die Westwaggong Triebwagen wurden von Juni 1956 bis Januar 1957 ausgeliefert und vor allem auf den Hauptstrecken eingesetzt. Sie waren sehr komfortabel aber mit zwei mal 200 PS leider untermotorisiert. Sie erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h. 1989 wurden die ersten Triebwagen ausgemustert bis zum Abschluss der Elektrifizierung der Nordbahn im Jahre 1993 blieben noch sechs Wagen im Einsatz. Bis 1994 blieben zwei als Reserve erhalten. Diese wurden dann am 21.09.1994 ausgemustert. Das Luxemburger Kulturinstitut zur Erhaltung nationaler Landschaften und Kulturdenkmäler erwarb den Triebwagen 208/218. Seit Mai 2007 befindet sich der der Triebwagen im betriebsfähigen Zustand."
Jens Baumhauer

Lokparade im DB Museum Koblenz-Lützel am 21.05.2011 zu dessen 10 jährigen Bestehen. 323 852-4.  Die Kleinlokomotiven der Leistungsgruppe 2, wie die Köf II, wurden schon in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts als Kleinlokomotiven mit geringer Masse und geringer Antriebsleistung für leichte Rangieraufgaben entwickelt. Die Fahrzeuge sollten die Abwicklung des Güterverkehrs wirtschaftlicher gestalten. Nach dem 2. Weltkrieg bestand immer noch großer Bedarf an Fahrzeugen dieses Typs. Es wurden daher ab 1948 weitere 736 Loks bestellt und bis 1965 ausgeliefert. Die heutige 323 852 wurde als Köf 6782 am 05.08.1960 in Dienst gestellt und am 01.11.1998 ausgemustert. Sie hat 150 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.  Sie bildete am 21.05.2011 das Ende der Lokparade und somit auch meiner Bilderreihe zu dem Thema.
Lokparade im DB Museum Koblenz-Lützel am 21.05.2011 zu dessen 10 jährigen Bestehen. 323 852-4. "Die Kleinlokomotiven der Leistungsgruppe 2, wie die Köf II, wurden schon in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts als Kleinlokomotiven mit geringer Masse und geringer Antriebsleistung für leichte Rangieraufgaben entwickelt. Die Fahrzeuge sollten die Abwicklung des Güterverkehrs wirtschaftlicher gestalten. Nach dem 2. Weltkrieg bestand immer noch großer Bedarf an Fahrzeugen dieses Typs. Es wurden daher ab 1948 weitere 736 Loks bestellt und bis 1965 ausgeliefert. Die heutige 323 852 wurde als Köf 6782 am 05.08.1960 in Dienst gestellt und am 01.11.1998 ausgemustert. Sie hat 150 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h." Sie bildete am 21.05.2011 das Ende der Lokparade und somit auch meiner Bilderreihe zu dem Thema.
Jens Baumhauer

Lokparade im DB Museum Koblenz-Lützel am 21.05.2011 zu dessen 10 jährigen Bestehen. 333 068-5.  Die Baureihe 333 ist eine Rangierdiesellokomotive für den Einsatz auf kleinen und mittleren Bahnhöfen, an denen nicht ständig Rangierverkehr herrscht und die Zugleistungen nicht zu schwer sind. Die Leistungsübertragung erfolgt über einen Kettenantrieb. Sie wurde von der Firma Gmeinder & Co. gebaut und am 23.12.1969 in Dienst gestellt. Sie hat 240 PS Leistung und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Sie hat ein geschlossenes, beheizbares Führerhaus. Durch die Baureihenbezeichnung 300 wird für diese Lok kein Lokführer benötigt, zum Betrieb reicht ein Lokrangierführer. Dieser Umstand macht die Sache für die Eisenbahngesellschaft günstiger.
Lokparade im DB Museum Koblenz-Lützel am 21.05.2011 zu dessen 10 jährigen Bestehen. 333 068-5. "Die Baureihe 333 ist eine Rangierdiesellokomotive für den Einsatz auf kleinen und mittleren Bahnhöfen, an denen nicht ständig Rangierverkehr herrscht und die Zugleistungen nicht zu schwer sind. Die Leistungsübertragung erfolgt über einen Kettenantrieb. Sie wurde von der Firma Gmeinder & Co. gebaut und am 23.12.1969 in Dienst gestellt. Sie hat 240 PS Leistung und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Sie hat ein geschlossenes, beheizbares Führerhaus. Durch die Baureihenbezeichnung 300 wird für diese Lok kein Lokführer benötigt, zum Betrieb reicht ein Lokrangierführer. Dieser Umstand macht die Sache für die Eisenbahngesellschaft günstiger."
Jens Baumhauer

Weitere Bilder aus "Deutschland / Galerien / 10 Jahre DB Museum Koblenz"

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Gelsenkirchen > Gelsenkirchen-Nord > Hassel
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.