bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Überarbeitete Version (etwas Helligkeit ins minus, zum Vergleich lasse ich das andere stehen)...

(ID 894862)



Überarbeitete Version (etwas Helligkeit ins minus, zum Vergleich lasse ich das andere stehen)...

Die an die SLG Spitzke Logistik GmbH vermietete und der Vossloh Locomotives GmbH gehörende G 18 (92 80 4180 001-4 D-VL) im am 12.09.2015, mit einem  Langschienenzug, beim ICE-Bahnhof Montabaur abgestellt. 

Die Lok wurde 2011 von Vossloh in Kiel unter der Fabriknummer 5001927 gebaut.

Die G 18 wie auch die G 12 sind neue dieselhydraulische Lokomotiven für den Rangier- und Güterzugdienst von Vossloh Locomotives.  Die G 12 mit 1.200 kW sowie die G 18 mit 1.800 kW. Angetrieben werden die Vierachser von den optimierten Turbo-Flex-Getrieben L530breU2 von Voith. Ein neues Drei-Wandler-Getriebe verbessert den Wirkungsgrad und ist mit einem leistungsfähigen Retarder zum verschleißfreien Bremsen ausgerüstet. Das Gesamtgewicht der Loks kann flexibel zwischen 80 und 90 t ausgelegt werden. 

Von der G 18 sind derzeit 3 Loks gebaut worden, diese ist die erste Lok von diesem Typ.

Technische Daten:
Spurweite:  1.435 mm
Achsanordung:  B‘B‘
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Dieselmotorleistung:  max. 1.800 kW
Dieselmotor:  MTU 12V 4000 R43 (L)
Dieselmotordrehzahl  1.800 min-1
Abgasvorschriften:  EU/2004/26 Stufe IIIA/prepared for stage IIIB  
Anfahrzugkraft:  291 kN
Dienstgewicht:  80 t
Raddurchmesser:  1.000 mm (neu) / 920 mm (abgenutzt)
Länge über Puffer : 17.000 mm  
Größte Höhe:  4.310 mm  
Größte Breite:  3.080 mm
Strömungsgetriebe:  Voith L 530 breU2
Hydrodynamische Bremsleistung:  max. 1.600 kW
Kleinster befahrbarer Bogenradius:  55 m

Überarbeitete Version (etwas Helligkeit ins minus, zum Vergleich lasse ich das andere stehen)...

Die an die SLG Spitzke Logistik GmbH vermietete und der Vossloh Locomotives GmbH gehörende G 18 (92 80 4180 001-4 D-VL) im am 12.09.2015, mit einem Langschienenzug, beim ICE-Bahnhof Montabaur abgestellt.

Die Lok wurde 2011 von Vossloh in Kiel unter der Fabriknummer 5001927 gebaut.

Die G 18 wie auch die G 12 sind neue dieselhydraulische Lokomotiven für den Rangier- und Güterzugdienst von Vossloh Locomotives. Die G 12 mit 1.200 kW sowie die G 18 mit 1.800 kW. Angetrieben werden die Vierachser von den optimierten Turbo-Flex-Getrieben L530breU2 von Voith. Ein neues Drei-Wandler-Getriebe verbessert den Wirkungsgrad und ist mit einem leistungsfähigen Retarder zum verschleißfreien Bremsen ausgerüstet. Das Gesamtgewicht der Loks kann flexibel zwischen 80 und 90 t ausgelegt werden.

Von der G 18 sind derzeit 3 Loks gebaut worden, diese ist die erste Lok von diesem Typ.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Achsanordung: B‘B‘
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Dieselmotorleistung: max. 1.800 kW
Dieselmotor: MTU 12V 4000 R43 (L)
Dieselmotordrehzahl 1.800 min-1
Abgasvorschriften: EU/2004/26 Stufe IIIA/prepared for stage IIIB
Anfahrzugkraft: 291 kN
Dienstgewicht: 80 t
Raddurchmesser: 1.000 mm (neu) / 920 mm (abgenutzt)
Länge über Puffer : 17.000 mm
Größte Höhe: 4.310 mm
Größte Breite: 3.080 mm
Strömungsgetriebe: Voith L 530 breU2
Hydrodynamische Bremsleistung: max. 1.600 kW
Kleinster befahrbarer Bogenradius: 55 m

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 17.09.2015, 345 Aufrufe, 6 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2015:09:12 13:53:29, Belichtungsdauer: 0.010 s (1/100) (1/100), Blende: f/10.0, ISO160, Brennweite: 58.00 (58/1)

6 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Michael Edelmann 17.09.2015 19:52

Hallo Armin,
ja, so gefällt mir das schon wesentlich besser! Der Himmel hat jetzt Zeichnung und der Schatten, den die Lok wirft, ist deutlicher zu sehen, ohne dass deshalb Details der Lok verlorengehen. So wirkt das Ganze glaubhafter. ;-)
Das Motiv und auch die Schärfe sind natürlich, wie immer, Klasse!
Das mit dem Unkraut lassen wir jetzt einfach mal so stehen, auch wenn ich da noch nicht ganz hundertprozentig überzeugt bin. ;-)
Liebe Grüße nach Herdorf!
Micha

Armin Schwarz 17.09.2015 20:04

Hallo Micha,
es freut mich das es Dir gefällt.
Für das Unkraut habe ich noch ein anderes Bild, siehe http://hellertal.startbilder.de/bild/deutschland~unternehmen~spitzke-ag-unternehmensgruppe/452184/die-an-die-slg-spitzke-logistik.html dort kann man den Unterschied der grünen Blätter und Gräser zu dem Unkraut sehen.
Liebe Grüße
Armin

Michael Edelmann 17.09.2015 20:14

Okay, Armin! Zweifel sind ausgeräumt!! ;-)

Liebe Grüße!
Micha

Thomas Scherf 18.09.2015 20:49

Gefällt mir auch besser als die erste Variante, wobei Fotos in die Schattenseite immer etwas problematisch sind, und das ist doch hier recht gut gelöst. Ist das rechts oben ein Kondensstreifen?
Gruss
Thomas

Olli 18.09.2015 21:24

Da hast Du die Noch-Rarität sehr schön in Szene gesetzt.
Gruß, Olli

Armin Schwarz 19.09.2015 11:49

Hallo Thomas, hallo Olli,
danke für Eure Bewertungen, es freut mich wenn es gefällt.

Ja Thomas, rechts oben ist es ein Kondensstreifen. Er ist bei dem mir verlinkten Bild auch vorhanden, kommt durch den etwas anderen Blickwinkel aber wieder anders herüber.

Liebe Grüße
Armin

V100-SP-006 von SLG abgestellt in Frauenau, Bayerischer Wald am 13.06.2019
V100-SP-006 von SLG abgestellt in Frauenau, Bayerischer Wald am 13.06.2019
Tobias Weber

Spitzke Plasser&Theurer UNIMAT 09/4x4/4S Stopfexpress und Schotterplaniermaschine in Hanau West am 12.05.19
Spitzke Plasser&Theurer UNIMAT 09/4x4/4S Stopfexpress und Schotterplaniermaschine in Hanau West am 12.05.19
Daniel Oster

Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn, Streckenabschnitt Biberach - Aulendorf. Mittagspause für das Personal von SPITZKE, das mit Fundamentarbeiten für Oberleitungsmasten beschäftigt ist. Zwei Zweiwegebagger, eine gleisgebundene Ramme und V100-SP-027 am 03.04.2019 bei Ummendorf.
Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn, Streckenabschnitt Biberach - Aulendorf. Mittagspause für das Personal von SPITZKE, das mit Fundamentarbeiten für Oberleitungsmasten beschäftigt ist. Zwei Zweiwegebagger, eine gleisgebundene Ramme und V100-SP-027 am 03.04.2019 bei Ummendorf.
Jürgen Vos





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.