bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Das war's, ade Fernverkehr.

(ID 835325)



Das war's, ade Fernverkehr. Letzte Abfahrt des IC 2370 Schwarzwald in Konstanz. Der Zug ist eines der Opfer von sinnlosen Fahrplanveränderungen und der kontraproduktiven Trennung von Nah und Fernverkehr. Immerhin machte das Wetter gute Miene zum bösen Spiel und tauchte den Abschied in eine interessante Föhnstimmung. Konstanz, 13. Dezember 2014.

Das war's, ade Fernverkehr. Letzte Abfahrt des IC 2370 Schwarzwald in Konstanz. Der Zug ist eines der Opfer von sinnlosen Fahrplanveränderungen und der kontraproduktiven Trennung von Nah und Fernverkehr. Immerhin machte das Wetter gute Miene zum bösen Spiel und tauchte den Abschied in eine interessante Föhnstimmung. Konstanz, 13. Dezember 2014.

Olli http://igschieneschweiz.startbilder.de 13.12.2014, 381 Aufrufe, 7 Kommentare

7 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Matti Morelli 14.12.2014 19:52

Wunderbares Bild...sehr schöne Föhnstimmung begleitet am Bodensee den Abschied...!
Lieber Gruss
Matti

Thomas Wendt 14.12.2014 20:07

Hallo Olli, das Bild macht eine gute Miene zum bösen Spiel - man kann wohl nur auf bessere Zeiten für den Fernverkehr hoffen.

Olli 14.12.2014 23:57

Danke Euch.

@Thomas: Fernverkehr hat hier nur eine Bedeutung: Andere Farbe und hoher Preis. Weder schneller noch komfortabler hat sich die DB Fernverkehr vor 6 Jahren aus dem Taktfahrplan verabschiedet und den Zug seit einigen Jahren auch noch 2 Stunden vorverlegt. Und wundert sich über null Auslastung, während die Regionalzüge davor und danach überlastet sind. Aus Sicht des Fotografen schade, aus Sicht des Fahrgastes wird nun endlich eine nervige Taktlücke geschlossen mit komfortablen Zügen, denn so einen Fernverkehr braucht kein Mensch. Dafür gibt es in zwei Jahren endlich von Singen nach Stuttgart wieder brauchbare Züge. ICs im Stundentakt, die mit allen Tickets verwendet werden können. Da macht man es den Schweizern nach. Und deren System hat ja Erfolg. Seit 10 Jahren gibt es von Südenwesten her Fernverkehr nach Konstanz. Mittlerweile stündlich mit Abfahrten von 6-20 Uhr, davor und danach mit einem Umstieg in der gleichen Taktlage. Wegen hoher Auslastung mit bis zu 11 Wägen. Und ab nächstem Dezember wird ein überregionaler Verkehr Richtung Südosten eingerichtet. Du siehst, es gibt lachende und weinende Augen...

Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 15.12.2014 10:09

Schön traurig.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 15.12.2014 10:17

Ein schönes Föhnbild mit der Alpenkette im Hintergrund.
Gruß Horst

Thomas Wendt 15.12.2014 10:26

Hallo Olli, grundsätzlich finde ich Fernverkehr schon komfortabler als Regionalverkehr. Besonders, wenn man zu Dritt mit Kind reist, ist beispielsweise eine Reservierungsmöglichkeit sehr angenehm - sonst muss man manchmal weit auseinandersitzen. Na wie dem auch sei, vielleicht kommen ja wieder bessere Zeiten.

Ich erinnere mich immer gern an meine Fahrt (mit dem Regionalzug) durch den atemberaubenden verschneiten Schwarzwald - das war eine Strecke, die ich gerne mal wieder fahren will.

Stefan Wohlfahrt 15.12.2014 12:39

Das Problem ist der (preisliche) Zugang zum Fernverkehr. Der Fernverkehr arbeitet dann in der Folge nicht kostendeckend und spart im Komfort, bis er aufs bzw. unter das (subventionierte) Nahverkhersniveau fällt. Welcher Vollzahler will dann noch mit einem IC fahren?
einen lieben Gruss
Stefan

Am 17.09.2020 schaffte es die 101071 Gold mit ihrem Intercity nicht bis zum Zielbahnhof in Hamburg. Auf der Rollbahn zwischen Münster und Osnabrück war die Fahrt vorbei. Mit Mühe wurde noch der Bahnhof Lengerich erreicht, wo die Fahrgäste umsteigen konnten. Die komplette Garnitur blieb dann verlassen im Bahnhof bis zum Abend abgestellt zurück.
Am 17.09.2020 schaffte es die 101071 Gold mit ihrem Intercity nicht bis zum Zielbahnhof in Hamburg. Auf der Rollbahn zwischen Münster und Osnabrück war die Fahrt vorbei. Mit Mühe wurde noch der Bahnhof Lengerich erreicht, wo die Fahrgäste umsteigen konnten. Die komplette Garnitur blieb dann verlassen im Bahnhof bis zum Abend abgestellt zurück.
Gerd Hahn

Bpmmbdzf mit Schublok 101 030-5, mit Werbung für die Bahn-BKK, als IC 2266 (Linie 60) von München Hbf nach Karlsruhe Hbf erreicht Pforzheim Hbf auf Gleis 4.
Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 2/3.
[30.7.2020 | 15:32 Uhr]
Bpmmbdzf mit Schublok 101 030-5, mit Werbung für die Bahn-BKK, als IC 2266 (Linie 60) von München Hbf nach Karlsruhe Hbf erreicht Pforzheim Hbf auf Gleis 4. Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 2/3. [30.7.2020 | 15:32 Uhr]
Clemens Kral

101 142-8 als IC 1115 (Linie 32) von Dortmund Hbf nach Stuttgart Hbf fährt nahe Bruchsal Schlachthof auf der Bahnstrecke Bietigheim-Bissingen–Bruchsal (Westbahn (Württemberg) | KBS 770).
[30.7.2020 | 12:41 Uhr]
101 142-8 als IC 1115 (Linie 32) von Dortmund Hbf nach Stuttgart Hbf fährt nahe Bruchsal Schlachthof auf der Bahnstrecke Bietigheim-Bissingen–Bruchsal (Westbahn (Württemberg) | KBS 770). [30.7.2020 | 12:41 Uhr]
Clemens Kral





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.