bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern, Seite 17338



<<  vorherige Seite  17333 17334 17335 17336 17337 17338 17339 17340 17341 17342 nächste Seite  >>
Hitzeflimmern: Eine Doppelstockgarnitur bei der Durchfahrt der Haltestelle Pfaffstätten an der Südbahn. Ich schätze einmal, dass der Zug auf diesem Foto von mir ca. 1 Kilometer entfernt ist. Die Aufnahme entstand übrigens am 10.6.2006. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 6.10.2006 11:31
Herr Reschinger, Ihr Bild kippt aber schon deutlich, oder ist es nach dem Zug ausgerichtet, der wohl durch eine Kurve fährt.

Aber ansonsten eine Aufnahme der Art, wie es sie nur von dir gibt!

lg Matthias

Hanspeter Reschinger 6.10.2006 11:41
Hallo

Ja, es kippt gewaltig. Ich habe es nach dem Zug ausgerichtet. Diese Gerade ist ca. 5 oder 6 Kilometer lang. Der Zug ist also nicht in einer Kurve. Zuerst habe ich das Bild anders ausgerichtet gehabt, aber mit dem schiefen Zug auf dem Foto, hat es absolut schrecklich ausgesehen. Daher habe ich mich dann für die - Zug gerade - Rest schief - Version entschieden.

LG
H.P.

BR 218 839-9 mit dem IC 1909 aus Stralsund nach Köln. Aufgenommen am 24.9.06 kurz vor dem Rostocker Hbf (zum Bild)

Hanspeter Reschinger 29.9.2006 7:02
Die Büsche im Vordergrund stören etwas. Hätte man eventuell vorher entfernen können. Ansonsten ein sehr schöne Aufnahme. Da du ja einen ausführlichen Bildkommentar dazuschreibst, würde ich das Datum ausblenden.

LG
H.P.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 29.9.2006 8:02
Finde ich eigentlich überhaupt nicht, dass die Büsche stören. Es verzahnt eher die Eisenbahn mit dem Umfeld. Ich hätte allerdings oben noch abgeschnitten, da hier die Oberleitungsanlagen ungünstig in Bild hängen.
Aber insgesamt ein schönes Bild.

Hanspeter Reschinger 29.9.2006 10:16
Das mit den Büschen ist natürlich Geschmackssache. Nach oben hätte ich nicht abgeschnitten, sondern das Ding einfach weg retouchiert.

LG
H.P.

29.9.2006 20:56
Was ist an den Büschen so schlimm? Sie stellen die Realität an dieser Stelle dar.

je mehr man ein Bild künstlich bearbeiten (retuschiert) und so falscher ist es schliesslich. Dann kann man auch eine Lok nehmen, sie in die Mitte eines Bildes stellen und dann alles darum herum hinmalen, fertig ist das perfekte Bild, auch wenn es nicht echt ist.

Hanspeter Reschinger 1.10.2006 13:03
Manfred bringt es auf den Punkt. Schon ein bischen von der Wiener Schuld verdorben *g*. Wobei sehr viele unserer Bilder genau gegen viele Regeln der Wiener Schule verstoßen.

Büsche: Wie gesagt - ist Geschmackssache!! Ich hätte sie entfernt, und das Bild würde trotzdem den Alltagsbetrieb wieder spiegeln. Es ist ein Unterschied, ob man ein Bild so stark verändert, dass es den Alltag nicht mehr wieder gibt, oder, ob man z.B. den Ausleger von der Oberleitung, oder was immer da von oben in das Bild ragt, einfach wegen dem Ganzen weg retouchiert!

LG
H.P.

Frank Kropp 6.10.2006 9:11
Manchmal hat man den Eindruck es werden nur sterile Eisenbahnbilder als gut empfunden.
Gut manchmal stoert irgendwo was, aber hier passt das!
Schoenwettereisenbahn gibt es nur am Pc, draussen sieht das eben so aus!

Hanspeter Reschinger 6.10.2006 10:25
Ich möchte vielleicht darauf hinweisen, dass ich in meinem Ausgangsposting NIE geschrieben habe, dass das Bild schlecht wäre!

Lg
h.P.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 6.10.2006 10:41
Bei dieser hier entstandenen Diskussion geht es sicher nicht darum, dass dies hier ein schlechtes Bild sei. Ich denke, dass wir alle es für eine sehr schöne Aufnahme halten, ohne Frage.

Es ging hier um Kleinigkeiten, und gute Fotografen können gut mit solchen kritischen Anmerkungen leben.

Es gibt auch schöne Schlechtwetter-Aufnahmen! Auch hier bei Bahnbilder.de sind welche zu finden.

Mit dem was man in der Wirklichkeit vorfindet, muss man fotografisch umgehen lernen, einfach einen Zug sehen, dann draufhalten ohne sich um ansprechende Bildgestaltung zu kümmern, ergibt meist recht banale langweilige Bilder. Dann zu sagen, so sieht halt die Wirklichkeit aus ist zu kurz gedacht. In unserem Kopf blenden wir die störenden Elemente aus, auf dem Foto sind sie dann gnadenlos zu sehen. Man muss also bewusst fotografieren und überlegen, wie binde ich beispielsweise die Masten in die Bildgestaltung ein, wie ist die Lichtsituation und vieles mehr. Um ein Gespürr dafür zu bekommen, muss man schon bereit sein, auch kritische Reaktionen zu bekommen. Unser Hobby macht umso mehr Spaß, jeh schöner ich das Objekt des Interesses aufs Bild bekomme.

Und bei dieser Aufname ist dies gelungen!

lg Matthias

Am 03.09.06 bespannte 52 8154 zum "Tag der Sachsen" Pendelzüge auf der wiedereröffneten Strecke Pockau-Marienberg. Hier dampft der Zug durch einen Felseinschnitt oberhalb der Strobelmühle. (zum Bild)

Hanspeter Reschinger 6.10.2006 9:01
Eine wunderschöne Bilderserie, die du uns hier zeigst.

LG
H.P.

Thomas Oehler 6.10.2006 14:58
Dankeschön!

TF beim spotten. 189 043-3 vor der Einfahrt in den Hbf Stralsund. (04.2006) (zum Bild)

Sascha Köhn 5.10.2006 22:03
Tja auch Tf sind Fans, vor allem wenn es eine besondere Fuhre ist. Der Zug befördert Halberstädter in die Konservation nach Mukran.

Steffen Schulz 6.10.2006 18:54
Hallo.
Da muss ich dir wiedersprechen. Es sieht eher so aus als wenn der Zug nicht nach sondern aus Mukran kommt. Eigentlich müsste er zum Rostocker Seehafen fahren. Vielleicht kann uns Jörg das nochmal bestätigen :-)
Gruss, Steffen

Jörg Trutwig 7.10.2006 19:15
Ja Steffen du hast Recht. Der Zug kommt gerade aus Mukran.
MfG Jörg

Der Berliner Hauptbahnhof von der Moltkebrücke aus fotografiert. Aufnahmedatum: 22.09.2006 (zum Bild)

Volkmar Döring 5.10.2006 20:21
Große Klasse! Dieses Bild wurde nicht geknipst, sondern fotografiert! Der Standpunkt des Fotografen stimmt auf den cm genau, auch die technische Qualität ist i.O. Außerdem wurde hiermit wieder bewiesen, dass - mit etwas Geschick - prima Fotos gelingen können, auch wenn die Sonne nicht genau im Rücken steht. - V.D.

In Haugsdorf musste der IGE-Sonderzug R 16632 die Kreuzung mit dem Güterzug aus Pernersdorf-Wulzeshofen abwarten. Dieser wurde am 22.9.2006 von 2016 020 bespannt. Das Bild zeigt ihn bei der Ausfahrt aus Haugsdorf. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.10.2006 8:48
Die Aufnahme empfinde ich als sehr wirkungsvoll durch das Lagerhaus im Hintergrund, das ein vertikales Element ins Bild bringt. Zudem mag ich den seitlichen Lichteinfall mit den Licht- und Schattenseiten der Lok.

lg Matthias

BR 146 021 fährt nach Aachen und erreicht grade Köln Hbf. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.10.2006 8:45
Das Schöne an dieser Fotostelle ist die enge Kurve der Gleise. Dadurch ist es möglich Züge so aufzunehmen, dass sie von beiden Seiten zu sehen sind. Hier die Wagen in der Innenkurve, während die Lok von der anderen Seite zu sehen ist. Gut gefällt mir hier auch das Licht: nur eine Seite der Lok wird vom Licht gestreift, während die Front schon im Schatten ist. Das finde ich oft interessanter, als wenn alles gleichmäßig durch " Sonne im Rücken" ausgeleuchtet wird.
lg Matthias

Am 29.09.06 war die Münchener 110 497 mit ihrer RB48 von Wuppertal nach Bonn unterwegs. Aufnahme in Köln-West. (zum Bild)

4.10.2006 21:29
Oh, da war meine Beobachtung doch richtig, dass die 111er wieder abgezogen wurden von der RB48!

Lars Vetter 4.10.2006 21:45
Die Linie RB 48 wird von der Br.111 und Doppelzügen der BR 423 befahren. Die Br. 110 ist nur als Reservelok unterwegs da es in NRW nicht genug 111er bzw nicht genug Züge der BR 423 gibt. Es kan nichtmehr lange dauern bis die Br 110 ganz aus NRW verschindet da sie in letzterzeit sehr Störanfällig ist!

4.10.2006 22:47
Nicht ganz richtig. die ET423 sind S-Bahn-Züge und können aufgrund ihrer hohen Einstiege auf der RB48 gar nicht fahren, Du meinst die ET425.

Was ich lustig fand war halt, dass die RB48 vor kurzem erst auf BR111 umgestellt wurde (fast vollständig, bis auf einen Zug) und nun wieder recht viele BR110 zu finden sind, und offenbar hat die DB Regio Köln sich Loks aus München geholt, was recht ungewöhnlich ist!





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.