bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Markus Engel



1 2 nächste Seite  >>
Am 15. September 2020 geht der Blick vom Brocken hinunter zu Zug 8925 mit Lok 99 236, der vor Kurzem die Eckenlochbrücke passiert hat und sich nun anschickt, den Königsberg zu umfahren. Siebzehn Minuten später wird der Zug das Gleis im Vordergrund auf den letzten Metern zum Brockenbahnhof befahren. Am rechten Bildrand ist der 2019 eröffnete Aussichtsturm auf dem Braunlager Wurmberg zu erkennen. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.10.2020 10:13
Ein eindrückliches Bild mit einer interessanten Beschreibung; schade, dass man das erwähnte Gleis im Vordergrund nicht besser sieht; aber vielleicht hast du noch ein Bild, dass 17 Minunten später entstand...
einen lieben Gruss
Stefan

Markus Engel 19.4.2021 11:25
Hallo Bernd, einen Aussichtsturm vermag ich nirgendwo zu erkennen. Gruß Markus

Stefan Wohlfahrt 19.4.2021 17:41
@ Markus: Ganz oben rechts im Bild ist der Aussichtsturm ganz klein zu erkennen.
einen lieben Gruss
Stefan

Vom Wurmberg (971 m) geht der Blick hinüber zum Brocken (1142 m) und auf einen Zug der Harzer Schmalspurbahn, der gerade den Königsberg (1034 m) umrundet. Das Bild entstand am 16. September auf einer Rundwanderung Wanderung von Schierke über Elend hinauf auf den Wurmberg und zurück zum Ausgangpunkt. (zum Bild)

Markus Engel 19.4.2021 11:23
Hallo Bernd, schöne Perspektive, aber der Wald sieht ja furchtbar aus ! Gruß Markus

Bernd Schneider 19.4.2021 11:31
Hallo Markus,
der (nicht natürliche) Wald passt sich gerade den Klimarealitäten an. Das wird schon wieder...
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/harz/trockenheit-duerre-klimawandel-wald-nationalpark-harz-100.html
Grüße
Bernd

DB 187 084 mit H-Wagen Einfahrt Angermünde von Schwedt kommend am 06.04.2021 (zum Bild)

Markus Engel 7.4.2021 19:57
Endlich mal ein Bild von Dir, das einen ansprechenden Bildaufbau mit etwas Umfeld zeigt, nicht immer nur LOKS. Gefällt mir gut !
Warum nicht mehr davon ?
Gruß Markus

Alexander K. 8.4.2021 5:01
Hallo Markus,
Kommentare, die sich auf die fotografische "Leistung" eines Bildeinstellers beziehen (enthalten dann Worte wie "Du", "Dir", "Dein", "Ihr", "Euch"), dürfen gerne eine persönliche Anrede enthalten. Bei Kommentaren, wie "Tolles Bild", ist das zweitrangig. Das Bild wird nicht antworten.

Guck Dir bitte alle meine Bilder an, da sind bestimmt noch mehr mit "Umfeld" dabei. Vor allem in den privaten Galerien "Anschluss Binnenhafen", etc.

Viel Spaß dabei!

Markus Engel 8.4.2021 18:35
Hallo Alexander, was willst Du mir mit dem unten Zitierten sagen ??? Ich schrieb (das Bild) "gefällt mir gut" ! Wo ist das Problem ? Gruß Markus

Kommentare, die sich auf die fotografische "Leistung" eines Bildeinstellers beziehen (enthalten dann Worte wie "Du", "Dir", "Dein", "Ihr", "Euch"), dürfen gerne eine persönliche Anrede enthalten. Bei Kommentaren, wie "Tolles Bild", ist das zweitrangig. Das Bild wird nicht antworten.

Alexander K. 8.4.2021 19:34
Guten Abend Markus,

alles gutgemeinte Tipps, wie sie anderen Usern hin und wieder, auch mir vor etlichen Jahren (ich war hier schon mal von 2013-2018) - entweder hier oder in den anderen Sparten - gegeben wurden:
1. Freundliche Anrede,
2. Großbuchstaben ist wie "Schreien",
3. Satzzeichen nur einmal verwenden, reicht völlig.

Ich freue mich über Lob und Kritik und teile auch gern aus. Also Danke fürs Lob bei diesem Bild.

Mit freundlichen Grüßen vom Gleis

Stefan Wohlfahrt 10.4.2021 14:20
Hallo Alexander, Hallo Markus,
eine interessante Diskussion, zum Thema ansprechender Bildaufbau, wobei die dafür geeigneten Elemente sicherlich festgelgt werden kénnen, aber es auch eine Frage des Geschmackes ist. Zudem geht es ja immer darum, was der Fotograf zeigen will: ein Bild bei welchem es ausschliesslich um den Zug geht, wird anders gestaltet, als ein Bild, welches den Zug in einer bestimmten Situaton (Ort/Landschaft) zeigt. Ich vertrette seit jeher die Auffassung, dass der Fotograf bestimmt, was er zeigen will. Ob das Bild dann ankommt ober nicht, ist dann eine andere Frage.
Bei dem hier zu sehende Bild ist für meinen Geschmack der Zug noch ein Stück zu weit hinten, ein späteres Auslösen hätte mehr von der Seite der Lok gezeigt. Ob das angeschnittene Gebäude rechts im Bild auch noch aufs Bild gepasst hätte, ist eine weitere Frage.
einen lieben Gruss
Stefan

Alexander K. 10.4.2021 15:32
Hallo Stefan,
grundsätzlich teile ich Deine Meinung.

Zum Bild: es gibt auch eine Version mit weiter vorgefahrenem Zug und den Gebäuden rechts und links. Hab mich aber dagegen entschieden, da das rechte Stellwerk (?) / Funktionsgebäude mit Graffiti verunstaltet ist (ansatzweise erkennt man aber dafür die Auftragsgraffiti am hellen Gebäude, welches die Historie des Bahnhofs Angermünde anhand von ein paar Lokomotiven darstellt).

Daher dieses Bild und das Gebäude rechts nur angeschnitten.

Ich bearbeite noch ein Bild mit einem Triebwagen vor dem rechten Stellwerk / ehem. Funktionsgebäude, welcher dann das Graffiti abdeckt.

Gruß von der Peene

Stefan Wohlfahrt 11.4.2021 11:18
Hallo Alexander,
das Graffiti mit einem Fahrzeug zu verdecken ist natürlich eine gute Lösung. Danke auch für den Hinweiss auf das Auftragsgrafit bei diesem Bild. Dieses Auftragsgraffiti wäre mit meinem Vorschlag des späteren Auslösens nicht zu sehen.
einen lieben Gruss
Stefan

Einige dunkle Wolken sind vom nächtlichen Wintereinbruch noch zu sehen. 6.04.2021 bei Freidorf im Sulmtal. (zum Bild)

Markus Engel 7.4.2021 19:35
Tolle Stimmungsaufnahme. Ohne die Wolken wäre es ein langweiliges 08/15-Bild :-) !
Gruß Markus

Jürgen Vos 7.4.2021 20:03
Dunkler Himmel, weiße Wolken, weiße Landschaft und ein weiß-roter Triebwagen.
Klasse Bild, das mir sehr gut gefällt!
Grüße,
Jürgen

Karl Heinz Ferk 8.4.2021 9:58
Danke euch beiden !
LG KH

BR 412 513 ( 013 ) durchfährt den bahnhof Weil am Rhein am 23.2.21 (zum Bild)

Markus Engel 27.3.2021 10:26
Zitat aus den Upload-Regeln : Die Bilder sollten nicht erkennbar über- oder unterbelichtet oder einfach unscharf sein ... . Und schief ist das Bild auch.

BR 101 049-5 durchfährt am 18.3.21 den Bahnhof Eimeldingen mit einem Intercity (zum Bild)

Andreas Strobel 21.3.2021 23:46
Was für eine wunderschöne Lärmschutzwand grauer Wolf, wenn nur nicht der IC mit seiner Anwesenheit die Idylle der Lärmschutzwand stören würde durch seine Farbigkeit. Der Zug wertet das Bild zu 100% auf. LG Andreas

Julian Ryf 22.3.2021 18:16
Das Bild ist verrauscht und übersättigt. Die Kamera (Handy?) war mit der Situation offensichtlich komplett überfordert.
Gruss, Julian

Markus Engel 27.3.2021 10:19
Ich bin immer wieder überrascht, wie wenig Kreativität einige "Fotografen" entwickeln. Bessere Fotostandpunkte als dieser dürften doch wirklich nicht schwer zu finden sein und die technische "Qualität" wurde ja von einem anderen Kommentator bereits erwähnt. Ich denke das auch einige Moderatoren hier die eingangs formulierten Qualitätsansprüche vergessen (?). Sorry + nichts für ungut, aber das musste ich bei dieser Gelegenheit mal loswerden. Gruß Markus.

SBB Re 460 114-2 und Re 460 084-7 sind mit ihrer IC2000 Komposition unterwegs als IR 30822 von Brig nach Genf Flughafen und konnten hier bei Sierre/Siders aufgenommen werden. (zum Bild)

Markus Engel 27.3.2021 10:07
Hallo Yannik, Deine Bahn-Landschaftsbilder sind sind eine Wohltat angesichts der doch hier (zu) oft zu sehenden Lok-Großaufnahmen - gilt nicht nur für dieses Bild :-) ! Gruß Markus

Yannik Gartmann 27.3.2021 21:55
Hallo Markus
Ich Danke dir recht herzlich für das Kompliment.
Beste Grüsse Yannik

Coladose BR 485 fährt in den Bhf Hermannstraße ein. Das Einfahrsignal von Berlin Neukölln zeigt "Langsamfahrt, Langsamfahrt erwarten" an (Signal für einen Güterzug kurz später). Zum Fotostandort: Öffentlich zugänglich durch Parkhaus-Einfahrt des Centers (Name unbekannt), unten statt links in das Parkhaus einzubiegen schräg-rechts den Weg parallel zum Bahnsteig auf einen größeren Parkplatz folgen. Aufnahmedatum: 4. April 2020 (zum Bild)

Markus Engel 23.3.2021 19:36
Ich glaube nicht, dass sich das Signal auf die S-Bahn bezieht.

G. G. 23.3.2021 19:50
Also ich kenne den Ort etwas, aber dass der Fotostandort öffentlich zugänglich wäre, wäre mir neu. Aber man kann mir gerne erklären, wie man da runter kommt, wenn er dieses Kriterium erfüllt ...

Frank Paukstat 24.3.2021 9:37
Die S-Bahn Berlin hat Lichtsignale, das Formsignal ist für das andere Gleis gedacht. Ich frage mich jedoch auch ob das wirklich ein öffentlich zugänglicher Standort ist.

Gruß, Frank

Alexander K. 24.3.2021 10:51
Zum Zeitpunkt der Aufnahme vielleicht schon.
MfG

Frank Paukstat 24.3.2021 11:46
Dann sollte der Fotograf noch das Datum der Aufnahme im Bildtext ergänzen, so wie bei allen anderen Bildern auch. Wäre jedenfalls nett, so ratet man doch nur rum.

Leo Josef Weitz 12.4.2021 13:30
Das Signal ist das Einfahrsignal des Güterbahnhofs Berlin-Neukölln und signalisiert für einen kurz später folgenden Güterzug.

Der Fotostandpunkt war zu diesem Zeitpunkt öffentlich zugänglich, wie beschrieben durch das Center und einen Weg parallel zum S-Bahn Bahnsteig. Vermutlich werden die Neuköllner Formsignale bald verschwinden, Zeit also auch dieser legalen Perspektive noch mal einen Besuch abzustatten ;) Vg Leo.

Nochmal 202 003 am Ostersonntag 1985. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 14.3.2021 18:34
Hallo Markus,
die Lok allein ist ja schon was besonderes, aber ist da an vierter Stelle ein TEE Grossraumwagen eingereiht?
einen lieben Gruss
Stefan

Markus Engel 16.3.2021 14:23
Hallo Stefan, nein, ein TEE-Großraumwagen an vierter Stelle ist das bestimmt nicht. Der Wagen hat auch Fenster zum öffnen, wenn man genau hinsieht. Es wird ein 2.Klasse Schnellzugwagen (Bm) sein. Allerdings kann man die untere Farbe tatsächlich für rot halten - wahrscheinlich irgendein Reflex oder Spiegelung. Gruß Markus

Die Fahrkarten bitte ! (3) (zum Bild)

Tim Wagner 13.3.2021 8:21
Hallo Markus,
was bedeutet eigentlich das große rote "N"?
Viele Grüße, Tim

Markus Engel 13.3.2021 11:59
Hallo Tim, genau weiß ich es auch nicht, was das N bedeutet. Es könnte sein, dass es für einen ermäßigten Tarif im Nahbereich/Nahverkehr steht. Gruß Markus

Ein wehmütiger Blick zurück auf eine liebenswerte Bahn, die ihresgleichen suchte ... ! St. Georges de Commiers, 26.8.2008. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.3.2021 11:01
... und gegen den Zugschluss, an drittletzer Stelle scheint ein NStCM Wagen eingereiht zu sein.
einen lieben Gruss
Stefan

Markus Engel 5.3.2021 13:00
Hallo Stefan, das kann gut sein, die hatten/haben (??) neben einem ex-Chur-Arosa-TW auch einen TW der NStCM. Vielleitch war das der Beiwagen dazu ? Gruß Markus

Stefan Wohlfahrt 6.3.2021 7:35
Hallo Markus,
da die Zukunft der NStCM lange nicht gesichert war, pflegte die Bahn ihr vorhandenes, meist aus der Eröffnung der Bahn stammende Rollmaterial sehr und konnte dann beim Eintreffen neuer Fahrzeuge ihre alten Wagen gut abgeben. Ein weiter Wagen dieser Art ist auch bei der Blonay-Chamby Bahn im Einsatz.
einen lieben Gruss
Stefan

Der Elektrotriebzug ET 22 2101 kurz vor der Einfahrt am Hauptbahnhof Wanne-Eickel. (Februar 2021) (zum Bild)

Markus Engel 4.3.2021 15:44
Dieseltriebzug mit Stromabnehmer und ET in der Baureihenbezeichnung ??

Christian Bremer 4.3.2021 20:18
Danke für den Hinweis. Hab´s geändert.

Die Regionalbahnen nach Lutherstadt Eisleben sind baustellenbedingt gerade die einzigen Züge auf der KBS 590 zwischen Angersdorf und Röblingen am See. Hier erreicht der für den Zweistundentakt am Wochenende eingeteilte 9442 604 (Bombardier Talent 2) den Bahnhof Teutschenthal am elektromechanischen Weichenwärter-Stellwerk "W2". 🧰 Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH 🚝 RB 74776 (RB75) Angersdorf–Lutherstadt Eisleben 🚩 Bahnstrecke Halle–Hann. Münden (KBS 590) 🕓 21.2.2021 | 12:59 Uhr (zum Bild)

Markus Engel 1.3.2021 14:53
Schöner Kontrast zwischen modernem Fahrzeug und alter Infrastruktur.
Gruß Markus

Clemens Kral 1.3.2021 17:52
Danke, Markus. Alte Anlagen gibt es dort noch reichlich.

Viele Grüße
Clemens

Als der Rheinbahn-GT8 2668 Mitte November 1988 auf der Fahrt vom Bahnhof Gerresheim in die Innenstadt das Gerresheimer Ortszentrum durchfährt, künden das provisorische Haltestellenschild und die Absperrbaken die bevorstehende Streckenverlegung an. Auf dem unteren Bild vom 23.02.2021 sind im Hintergrund die heute nach rechts abbiegenden Gleise in den Wallgraben erkennbar. (zum Bild)

Markus Engel 28.2.2021 17:51
Hallo Horst, ich möchte Dir mal grundsätzlich meine Anerkennung für Deine tolle Einst + Jetzt Galerie aussprechen ! Egal ob Eisenbahn oder Straßenbahn - mich beeindruckt die Akribie, mit der Du versuchst, möglichst exakte Vergleichsmotive aufzunehmen. Ich habe ja auch eine solche Galerie begonnen, wobei ich mir bei den Vergleichsaufnahmen mehr Freiheiten lasse. Wenn ich mal Rentner bin (dauert gar nicht mehr sooo lange), baue ich dieses ungemein interessante Thema vielleicht aus. Ich finde auch die Gestaltung Deiner Aufnahmen sehr ansprechend, weil Du viele Umgebungsdetails in Deine Bildgestaltung einbaust. (Zu) Viele "Fotos" bei Bahnbilder.de beeindrucken ja leider nicht unbedingt durch interessante Bildgestaltung. Hauptsache Lok groß drauf ... . Den meisten scheint's zu genügen. Ich finde das einfach nur langweilig. Noch einen schönen Rest-Sonntag. Gruß Markus

Stefan Wohlfahrt 28.2.2021 19:41
Hallo Horst,
gerne schliesse ich mich dem Kommentar von Markus an, wobei anzufügen ist, dass sie Vielfältigkeit der Bahnfotografie auch in de in der Auslebung derselben zeigt, bez. der Bildgestaltung je nach Interesse mehr oder weniger Aufmerksamkeit geschenkt wird.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 1.3.2021 22:42
Hallo Markus und Stefan,
vielen Dank für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Bei einer England-Reise 1992 fiel mir eine Buchreihe "British Railways - Past and Present" in die Hände, in der solche Vergleichsfotos abgebildet waren. Auf die Idee, selber solche Aufnahmen zu machen, kam ich aber erst viel später. Durch zahlreiche Versuche habe ich inzwischen gelernt, dass nicht nur der richtige Bildausschnitt wichtig ist, sondern vor allem auch die Perspektive. Fotos sind da unbestechlich und bisweilen stelle ich auch heute noch erst bei der Bildbearbeitung fest, dass es kleine Ungenauigkeiten gibt. Bei diesem Bild z. B. hätte ich noch einige Schritte zurückgehen müssen, wie z. B. an der Fensterlinie des linken Gebäudes und am Schornstein über dem Stromabnehmer zu sehen ist. Dann wäre aber der Mast eines Straßenschildes mitten ins Bild gekommen und so habe ich in diesem Fall bewusst darauf verzichtet, da der Vergleich auch so aussagekräftig genug ist. Mir bereiten diese Vergleichsaufnahmen viel Freude und ich kann jedem, der schon längere Zeit fotografiert, nur empfehlen, es auch einmal zu versuchen.
Viele Grüße Horst

044 332 mit Gz aus Tunnel in Rottweil (zum Bild)

Markus Engel 16.2.2021 19:17
Kann das das auf westlichem Gebiet stehende Einfahrsignal von Ellrich sein ? Der Zug fährt in Richtng Walkenried ?
Gruß Markus

Werner Brutzer 22.2.2021 5:34
Auf dem Bild sieht man zu wenig von dem Tunnel. Im Internet habe ich das Foto vom Tunnel gefunden:

https://www.flickr.com/photos/149165558@N02/39826682025/in/photolist-2iwobzQ-21bnkWS-23FComw-23Fma2t-XKNPA1-WaegFu-WdzdLH-VPZW4w-2jHpsXJ-2j2iADT-2jWCw2g-2jWBG9w-2jWCvX8-2j2fWSM-2j2k837-2j2iy66-2jWBG5d-RLjU1i-2jWBG77-2faZUZp

Grüsse
Werner

Markus Engel 22.2.2021 11:24
Hallo Werner, ist wahrscheinlich doch nicht Ellrich-Walkenried. Das Tunnelportal auf dem verlinkten Bild sieht anders aus.
Gruß
Markus

Horst Lüdicke 22.2.2021 13:29
Hallo Markus, hallo Werner,
Walkenried ist es mit Sicherheit nicht. Da die Lok bereits umgezeichnet wurde, muss die Aufnahme nach dem 01.01.1968 entstanden sein. Zu diesem Zeitpunkt war die Lok in Rottweil stationiert, bevor sie am 13.05.1970 nach Ehrang kam. Von dort ging sie zwar noch nach Gelsenkirchen-Bismarck (ab 14.01.1974 bis zur z-Stellung am 06.07.1975), aber zu dessen Einsatzgebiet passt die Gegend nicht, also dürfte der Aufnahmeort im Moselumfeld oder im Schwarzwald liegen. Markant sind das Tunnelportal und das nicht sehr häufige "negative" Hauptsignal. Außerdem scheint die Strecke früher zweigleisig gewesen zu sein. Egal wo, jedenfalls eine ebenso schöne wie seltene Aufnahme!
Gruß Horst

Markus Engel 22.2.2021 18:55
Guten Abend allerseits, nach Horsts Anmerkungen spricht dann einiges für die Gäubahn : BW Rottweil, teilweise 2. Gleis rückgebaut. Jetzt müsste nur noch jemand wissen, wo es dort um 1968/69 ein Einfahrsignal mit Negativflügel gab.
Gruß Markus

Horst Lüdicke 22.2.2021 19:00
Nachtrag: Ganz sicher bin ich nicht, aber es könnte sich um das Nordwestportal des Au-Tunnels (Rottweil) handeln - s. hier: http://www.eisenbahn-tunnelportale.de/lb/inhalt/tunnelportale/4600.html
Gruß Horst

Werner Brutzer 25.2.2021 8:25
Habe das Bild einem früheren Eisenbahner gezeigt und er sagte: Das ist zu 100% der Tunnel in Rottweil. Der Zug kommt aus Rottweil und fährt in Richtung Stuttgart. Das Negativsignal ist das Einfahrtsignal vom Bahnhof Rottweil.
Gruss Werner

Einst und Jetzt (7) : Sonderzug Duisburg - Frankenberg mit der Oberhausener 216 012 zwischen Viermünden und Frankenberg im Juni 1982. Man beachte zur Orientierung den alten Km-Stein 73,1 und die Stuhlfabrik Stoelker am nach der Reaktivierung aufgelassenen Hp. Schreufa im Hintergrund. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 21.2.2021 12:04
Interessante Vergleichsbilder, Markus. Auffällig auch der lange Zug von einst im Gegensatz zum nur zweiteiligen Triebwagen von heute. Wobei natürich auch zu berücksichtien wäre, ob heute weit öftres Züge fahren als früher.
einen lieben Gruss
Stefan

Markus Engel 21.2.2021 16:39
Hallo Stefan, ich hoffe es geht Dir gut ! So lange Züge waren auf dieser Strecke natürlich nicht die Regel. Als es den Eilzug Frankfurt - Bremen noch gab, waren es 5 Wagen. Und natürlich ist heute das Angebot auf dieser Strecke so gut wie noch nie. Inzwischen bis auf wenige Taktlücken stündlich. Ein Problem ist die geringe Streckengeschwindigkeit von 60-70 km/h. Vor Stillegung 1987 waren es 4 Zugpaare werktäglich. Herzliche Grüße in die schöne Schweiz. Markus PS : Nach fast 20 Jahren hat man auf diesem Teilstück nicht einmal die Gleise wechseln müssen !

218 144 Overath 28.08.91 (zum Bild)

Markus Engel 15.2.2021 12:35
Hallo Hansjörg, Overath kann nicht sein, da hängt kein Draht ! Gruß Markus





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.