bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

622 (Warburg–) Korbach – Frankenberg – Sarnau (–Marburg) Fotos

45 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Eine Betriebsstörung führte im Juli 1982 zur vorübergehenden Sperrung der Strecke Frankenberg - Marburg, so dass sich 216 216, 216 215 und 216 206 in Frankenberg sammelten.
Eine Betriebsstörung führte im Juli 1982 zur vorübergehenden Sperrung der Strecke Frankenberg - Marburg, so dass sich 216 216, 216 215 und 216 206 in Frankenberg sammelten.
Markus Engel

Heute nach der Reaktivierung der Strecke ist dieses Motiv mit Tele über die Eder bei Viermünden völlig zugewachsen. 216 214 mit E 3203 im März 1979.
Heute nach der Reaktivierung der Strecke ist dieses Motiv mit Tele über die Eder bei Viermünden völlig zugewachsen. 216 214 mit E 3203 im März 1979.
Markus Engel

216 221 am Einfahrsignal Frankenberg aus Richtung Korbach im März 1988.
216 221 am Einfahrsignal Frankenberg aus Richtung Korbach im März 1988.
Markus Engel

1987 wurde sogar die Baureihe 216 als Vorspann für die gut ausgelasteten  Viessmannzüge  herangezogen, wie hier zwischen Todenhausen und Wetter.
1987 wurde sogar die Baureihe 216 als Vorspann für die gut ausgelasteten "Viessmannzüge" herangezogen, wie hier zwischen Todenhausen und Wetter.
Markus Engel

Anfang der 1980er Jahre sorgte unter anderem der Heizkesselhersteller Viessmann in Allendorf/Eder neben einiger Kleinindustrie im oberen Edertal für gute Auslastung der beiden werktäglichen Nahgüterzüge (später Übergabezüge) zwischen Frankenberg und Marburg bzw. Gießen, die fast immer mit Vorspann fuhren. Hier sind 211 170 + 211 129 oberhalb von Frankenberg unterwegs.
Anfang der 1980er Jahre sorgte unter anderem der Heizkesselhersteller Viessmann in Allendorf/Eder neben einiger Kleinindustrie im oberen Edertal für gute Auslastung der beiden werktäglichen Nahgüterzüge (später Übergabezüge) zwischen Frankenberg und Marburg bzw. Gießen, die fast immer mit Vorspann fuhren. Hier sind 211 170 + 211 129 oberhalb von Frankenberg unterwegs.
Markus Engel

 Großer Bahnhof  in Herzhausen/Edersee im September 1980. E 3203 mit dem kuriosen Zuglauf Buchholz/Nordheide - Friedberg war quasi einer der Nachfolger des legendären  Heckeneilzuges  Bremen - Frankfurt, der die Strecke Brilon Wald - Marburg in fast gleicher Zeitlage befuhr. Er kreuzt hier den sonntags im Herbst regelmäßig verkehren Sonderzug Frankenberg - Oberhausen.
"Großer Bahnhof" in Herzhausen/Edersee im September 1980. E 3203 mit dem kuriosen Zuglauf Buchholz/Nordheide - Friedberg war quasi einer der Nachfolger des legendären "Heckeneilzuges" Bremen - Frankfurt, der die Strecke Brilon Wald - Marburg in fast gleicher Zeitlage befuhr. Er kreuzt hier den sonntags im Herbst regelmäßig verkehren Sonderzug Frankenberg - Oberhausen.
Markus Engel

Derselbe Zug im August 1985 im Edertal kurz vor Frankenberg am ehemaligen Haltepunkt Schreufa, der wegen ungünstiger Lage zum Ort bei der Reaktivierung der Strecke nicht wieder eröffnet wurde.
Derselbe Zug im August 1985 im Edertal kurz vor Frankenberg am ehemaligen Haltepunkt Schreufa, der wegen ungünstiger Lage zum Ort bei der Reaktivierung der Strecke nicht wieder eröffnet wurde.
Markus Engel

Im Sommer 1985 endete D 2829 aus Amsterdam wegen Streckenruhe zwischen Korbach und Bad Wildungen samstags bereits in Korbach, erhielt umlaufbedingt eine Gießener 213 als Vorspann und fuhr als Nahverkehrszug nach Marburg. Hier steht die  Fuhre  mit 213 336 und 216 210 abfahrbereit in Korbach.
Im Sommer 1985 endete D 2829 aus Amsterdam wegen Streckenruhe zwischen Korbach und Bad Wildungen samstags bereits in Korbach, erhielt umlaufbedingt eine Gießener 213 als Vorspann und fuhr als Nahverkehrszug nach Marburg. Hier steht die "Fuhre" mit 213 336 und 216 210 abfahrbereit in Korbach.
Markus Engel

Vorserienlok 216 005 in Frankenberg/Eder im Sommer 1974. Die Lok war damals zusammen mit ihrer Schwestermaschine 216 007 leihweise für einige Monate beim BW Kassel eingesetzt.
Vorserienlok 216 005 in Frankenberg/Eder im Sommer 1974. Die Lok war damals zusammen mit ihrer Schwestermaschine 216 007 leihweise für einige Monate beim BW Kassel eingesetzt.
Markus Engel

Hier nochmal die Überführung von abgestellten Güterwagen durch 323 143 am 31.7.1986 von Schmittlotheim nach Frankenberg. Leider weist das Originaldia (leider nicht das Einzige) inzwischen nicht mehr korrigierbare Farbverfälschungen auf, weshalb ich mich für SW-Konvertierung entschieden habe.
Hier nochmal die Überführung von abgestellten Güterwagen durch 323 143 am 31.7.1986 von Schmittlotheim nach Frankenberg. Leider weist das Originaldia (leider nicht das Einzige) inzwischen nicht mehr korrigierbare Farbverfälschungen auf, weshalb ich mich für SW-Konvertierung entschieden habe.
Markus Engel

Am 31.7.1986 kam es zu einer kleinen Sensation, als die damals in Frankenberg in Vertretung diensttuende 323 143 einige abgestellte Güterwagen aus Schmittlotheim abholte. Hier ist die Fuhre bei Viermünden unterwegs. Ende der 1970er Jahre gab es Mo-Fr planmäig eine als Ng (Nahgüterzug !) eingestufte Leistung zwischen Frankenberg und Herzhausen, die mit der Frankenberger Bahnhofs-Köf gefahren wurde.
Am 31.7.1986 kam es zu einer kleinen Sensation, als die damals in Frankenberg in Vertretung diensttuende 323 143 einige abgestellte Güterwagen aus Schmittlotheim abholte. Hier ist die Fuhre bei Viermünden unterwegs. Ende der 1970er Jahre gab es Mo-Fr planmäig eine als Ng (Nahgüterzug !) eingestufte Leistung zwischen Frankenberg und Herzhausen, die mit der Frankenberger Bahnhofs-Köf gefahren wurde.
Markus Engel

Einst und Jetzt (7): Die gleiche Stelle im September 2016 mit 628 436 der Kurhessenbahn. Die neu aufgestellte Km-Tafel 73.0 erleichtert die Orientierung. Im Hintergrund ist immer noch die ehemalige Stuhlfabrik Stoelker zu erkennen.
Einst und Jetzt (7): Die gleiche Stelle im September 2016 mit 628 436 der Kurhessenbahn. Die neu aufgestellte Km-Tafel 73.0 erleichtert die Orientierung. Im Hintergrund ist immer noch die ehemalige Stuhlfabrik Stoelker zu erkennen.
Markus Engel

Einst und Jetzt (7) : Sonderzug Duisburg - Frankenberg mit der Oberhausener 216 012 zwischen Viermünden und Frankenberg im Juni 1982. Man beachte zur Orientierung den alten Km-Stein 73,1 und die Stuhlfabrik Stoelker am nach der Reaktivierung aufgelassenen Hp. Schreufa im Hintergrund.
Einst und Jetzt (7) : Sonderzug Duisburg - Frankenberg mit der Oberhausener 216 012 zwischen Viermünden und Frankenberg im Juni 1982. Man beachte zur Orientierung den alten Km-Stein 73,1 und die Stuhlfabrik Stoelker am nach der Reaktivierung aufgelassenen Hp. Schreufa im Hintergrund.
Markus Engel

Einst und Jetzt (2) - Die gleiche Stelle am 6.8.2016 mit dem neuen Haltepunkt Herzhausen.
Einst und Jetzt (2) - Die gleiche Stelle am 6.8.2016 mit dem neuen Haltepunkt Herzhausen.
Markus Engel

Einst und Jetzt (2) - Herzhausen - Blick in die Gegenrichtung mit 216 214 vor E 2832 im Sommer 1978.
Einst und Jetzt (2) - Herzhausen - Blick in die Gegenrichtung mit 216 214 vor E 2832 im Sommer 1978.
Markus Engel

Einst und Jetzt (1) - Die gleiche Stelle in Herzhausen am 6.8.2016, auch wenn die Baureihe 628 dort schon wieder Vergangenheit ist.
Einst und Jetzt (1) - Die gleiche Stelle in Herzhausen am 6.8.2016, auch wenn die Baureihe 628 dort schon wieder Vergangenheit ist.
Markus Engel

Einst und Jetzt (1) - 211 130 verlässt mit E 8226 den alten Bahnhof Herzhausen nach einer Zugkreuzung mit E 8223, wenige Wochen vor Stillegung der Strecke Frankenberg - Korbach (April 1987).
Einst und Jetzt (1) - 211 130 verlässt mit E 8226 den alten Bahnhof Herzhausen nach einer Zugkreuzung mit E 8223, wenige Wochen vor Stillegung der Strecke Frankenberg - Korbach (April 1987).
Markus Engel

Nochmal eine Aufnahme vom letzten planmäßigen Reisezug N 8227 zwischen Korbach und Frankenberg mit 211 184. Im damals schon nicht mehr bedienten Bahnhof Itter (heute an anderer Stelle wiedereröffnet) wurde nochmals ein außerplanmäßiger (Foto-)Halt eingelegt.
Nochmal eine Aufnahme vom letzten planmäßigen Reisezug N 8227 zwischen Korbach und Frankenberg mit 211 184. Im damals schon nicht mehr bedienten Bahnhof Itter (heute an anderer Stelle wiedereröffnet) wurde nochmals ein außerplanmäßiger (Foto-)Halt eingelegt.
Markus Engel

Kein Wunder, dass bei so  wirtschaftlichen  Zügen im Mai 1987 zwischen Korbach und Frankenberg erst einmal Schluß war. 213 333 zwischen Ederbringhausen und Viermünden (August 1986).
Kein Wunder, dass bei so "wirtschaftlichen" Zügen im Mai 1987 zwischen Korbach und Frankenberg erst einmal Schluß war. 213 333 zwischen Ederbringhausen und Viermünden (August 1986).
Markus Engel

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.