bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Pieterlen, eine Landstation am Jura Südfuss im Sommer 1984: Pieterlen liegt etwa auf halben Weg zwischen Grenchen und Biel und wird von den Hauptlinien (Lausanne/Genève) - Biel/Bienne -

(ID 1150189)



Pieterlen, eine Landstation am Jura Südfuss im Sommer 1984: Pieterlen liegt etwa auf halben Weg zwischen Grenchen und Biel und wird von den Hauptlinien (Lausanne/Genève) - Biel/Bienne - Zürich und Biel/Bienne - Delémont -Basel SBB/Delle bedient. Die beiden Strecke teilen sich in Lengnau, der nächsten östlich von Pieterlen gelegenen Station.  
Entsprechend interessant ist und war der Verkehr hier. 

Im Sommer 1984 steht, wie noch fast an allen Station ein  Stationstraktor , hier der Tm I 493, am Güterschuppen und ein Gklm, der wohl im Laufe des Tages mit Stückgut beladen wird.

 Für Güter die Bahn  diese sinnvolle Werbebotschaft ziert den Gklm und ist bis heute kaum ansatzweise umgesetzt. 

12. Juli 2019

Pieterlen, eine Landstation am Jura Südfuss im Sommer 1984: Pieterlen liegt etwa auf halben Weg zwischen Grenchen und Biel und wird von den Hauptlinien (Lausanne/Genève) - Biel/Bienne - Zürich und Biel/Bienne - Delémont -Basel SBB/Delle bedient. Die beiden Strecke teilen sich in Lengnau, der nächsten östlich von Pieterlen gelegenen Station.
Entsprechend interessant ist und war der Verkehr hier.

Im Sommer 1984 steht, wie noch fast an allen Station ein "Stationstraktor", hier der Tm I 493, am Güterschuppen und ein Gklm, der wohl im Laufe des Tages mit Stückgut beladen wird.

"Für Güter die Bahn" diese sinnvolle Werbebotschaft ziert den Gklm und ist bis heute kaum ansatzweise umgesetzt.

12. Juli 2019

Stefan Wohlfahrt http://klein-aber-fein---imagination.startbilder.de/ 02.06.2019, 181 Aufrufe, 3 Kommentare

EXIF: SONY SLT-A37, Datum 2019:05:30 09:15:56, Belichtungsdauer: 1/320, Blende: 130/10, ISO100, Brennweite: 350/10

3 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Julian Ryf 02.06.2019 21:14

Hallo Stefan
Ein tolles Bild der Spitzmaus in Pieterlen!
Lieber Gruss, Julian

Heinz Hülsmann 03.06.2019 09:48

Hallo Stefan, die Spitzmaus sieht gut aus, gefällt mir!

Viele Grüße, Heinz

Stefan Wohlfahrt 03.06.2019 15:25

Hallo Julian und Heinz,
es freut mich, dass euch meine "alten" Bilder gefallen. Somit lohnt sich ein Bearbeiten, auch wenn die Resultate reicht unterschiedlich ausfallen.
einen lieben
Gruss
Stefan

Katzen sollen sieben Leben haben, sagt man;  Spitzmäuse  aber, so denke ich, sind nicht tot zu kriegen. Und der Rauch der dem Tm I entströmt zeigt deutlich, dass diese Spitzmaus noch lebt.

Der Tm I der Landi in Les Hauts-Geneveys wartet auf die Zufuhr von sechs Tagnpps Wagen, welche hier mit Getreide beladen werden und dabei von der Spitzmaus verschoben werden. 

12. August 2020
Katzen sollen sieben Leben haben, sagt man; "Spitzmäuse" aber, so denke ich, sind nicht tot zu kriegen. Und der Rauch der dem Tm I entströmt zeigt deutlich, dass diese Spitzmaus noch lebt. Der Tm I der Landi in Les Hauts-Geneveys wartet auf die Zufuhr von sechs Tagnpps Wagen, welche hier mit Getreide beladen werden und dabei von der Spitzmaus verschoben werden. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Bei der Einfahrt des RE 3912 von Bern nach La Chaux-de-Fonds sind die drei ersten Tagnpps bereits auf dem Gleis drei abgestellt worden und im Hintergrund wartet die Tm I der Landi auf die andern drei Tagnpps.

12. August 2020
Bei der Einfahrt des RE 3912 von Bern nach La Chaux-de-Fonds sind die drei ersten Tagnpps bereits auf dem Gleis drei abgestellt worden und im Hintergrund wartet die Tm I der Landi auf die andern drei Tagnpps. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Ein Anblick wie vor gut dreissig Jahren viele Land-Station boten: Ein Tm I besorgt das den Tag über anfallende Manöver, um dann die Abfuhr bereitzustellen, welche ein  Stücker  abholt. Nur wurden vor dreissig Jahren die ohnehin umweltschädlichen Farb-Spraydosen nicht zu  Verzierung  der Umwelt genutzt.

Der Landi Tm I an der Rampe des Lagerhauses in Les Hauts-Geneveys.

Hinweis: für das Fotografieren auf dem Landgelände lag eine mündliche Bewilligung vor. 

12. August 2020
Ein Anblick wie vor gut dreissig Jahren viele Land-Station boten: Ein Tm I besorgt das den Tag über anfallende Manöver, um dann die Abfuhr bereitzustellen, welche ein "Stücker" abholt. Nur wurden vor dreissig Jahren die ohnehin umweltschädlichen Farb-Spraydosen nicht zu "Verzierung" der Umwelt genutzt. Der Landi Tm I an der Rampe des Lagerhauses in Les Hauts-Geneveys. Hinweis: für das Fotografieren auf dem Landgelände lag eine mündliche Bewilligung vor. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Ein Anblick wie vor gut dreissig Jahren viele Land-Station boten: Ein Tm I besorgt das den Tag über anfallende Manöver, um dann die Abfuhr bereitzustellen, welche ein  Stücker  dann abholt. 
Der mit der Bildbearbeitung etwas  gereinigte  Landi Tm I an der Rampe des Lagerhauses in Les Hauts-Geneveys beim Verschieben der zu beladenden Tagnpps. 

Hinweis: für das Fotografieren auf dem Landgelände lag eine mündliche Bewilligung vor. 

12. August 2020
Ein Anblick wie vor gut dreissig Jahren viele Land-Station boten: Ein Tm I besorgt das den Tag über anfallende Manöver, um dann die Abfuhr bereitzustellen, welche ein "Stücker" dann abholt. Der mit der Bildbearbeitung etwas "gereinigte" Landi Tm I an der Rampe des Lagerhauses in Les Hauts-Geneveys beim Verschieben der zu beladenden Tagnpps. Hinweis: für das Fotografieren auf dem Landgelände lag eine mündliche Bewilligung vor. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.