bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

KBS 910 Fotos

135 Bilder
1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>
An diesem heißen 13.06.2020 legt sich 187 127 mit ihrem gemischten Güterzug kurz hinter dem Bahnhof Treuchtlingen in die Kurve bei der großen Stützmauer.
An diesem heißen 13.06.2020 legt sich 187 127 mit ihrem gemischten Güterzug kurz hinter dem Bahnhof Treuchtlingen in die Kurve bei der großen Stützmauer.
Daniel Bauch

So unschön die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch sind - positive Begleiterscheinungen gibt es auch. Beflügelt durch den Trend, in diesem Jahr den Urlaub im Heimatland zu verbringen, wurde eine private Nachtzugverbindung geschaffen, die zweimal wöchentlich von Anfang Juli bis November zwischen Salzburg und Westerland verkehrt. An die Nordsee wird Donnerstags und Sonntags gefahren, am Folgetag jeweils wird wieder der Ausgangspunkt erreicht. Unterwegs wird auch mehrfach gehalten, um Reisende aufzunehmen. Als Wagenmaterial werden ehemalige Flixtrain-Wagen der BTE verwendet. Standardlok unter Fahrdraht ist die 193 813 von Railpool. Am 05. Juli 2020 konnte ich den unter der Bezeichnung NEX 1311 verkehrenden Zug auf seiner Fahrt auf die Insel Sylt bei Nordheim im Donau-Ries fotografieren - nicht unbemerkt vom Lokführer, der freudig ein Pfeifkonzert veranstaltete.
So unschön die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch sind - positive Begleiterscheinungen gibt es auch. Beflügelt durch den Trend, in diesem Jahr den Urlaub im Heimatland zu verbringen, wurde eine private Nachtzugverbindung geschaffen, die zweimal wöchentlich von Anfang Juli bis November zwischen Salzburg und Westerland verkehrt. An die Nordsee wird Donnerstags und Sonntags gefahren, am Folgetag jeweils wird wieder der Ausgangspunkt erreicht. Unterwegs wird auch mehrfach gehalten, um Reisende aufzunehmen. Als Wagenmaterial werden ehemalige Flixtrain-Wagen der BTE verwendet. Standardlok unter Fahrdraht ist die 193 813 von Railpool. Am 05. Juli 2020 konnte ich den unter der Bezeichnung NEX 1311 verkehrenden Zug auf seiner Fahrt auf die Insel Sylt bei Nordheim im Donau-Ries fotografieren - nicht unbemerkt vom Lokführer, der freudig ein Pfeifkonzert veranstaltete.
Christoph Schneider

Und dann ging es schneller als gedacht - am 05. Juli 2020 verabschiedete sich die Baureihe 120 aus dem aktiven Einsatz bei DB Fernverkehr. Die letzte Fahrt fand vor dem IC 2161 statt. Der Zug verkehrte von Stuttgart über Nürnberg nach München HBF. Gefahren wurde in sogenannter  Sandwich-Bespannung , es führte die 120 102, am Zugschluss befand sich die 120 105. Die Loks wurden zu diesem Zwecke nochmal optisch ansprechend hergerichtet bzw. bewußt ausgewählt, da sie einen guten Lackzustand aufwiesen. Auf dem weißen Kontrasbalken befand sich eine Beschriftung, die auf das Ereignis hinwies und einen Dank an die erste Drehstromlok im deutschen Fernverkehr für ihre 33 Einsatzjahre. Ganz klein wurde noch mit einem gelben Aufkleber auf die Laufleistung von 7 Millionen Kilometern hingewiesen. Bei der Einfahrt Treuchtlingen erwartete ich die Leistung. Beim Überqueren der Altmühlbrücke entstand die Aufnahme der führenden 120 102 und der Moment des Abschieds von der formschönen Drehstromlok war gekommen. Mögen einige Loks noch bei privaten EVUs ihr Ausgedinge finden.
Und dann ging es schneller als gedacht - am 05. Juli 2020 verabschiedete sich die Baureihe 120 aus dem aktiven Einsatz bei DB Fernverkehr. Die letzte Fahrt fand vor dem IC 2161 statt. Der Zug verkehrte von Stuttgart über Nürnberg nach München HBF. Gefahren wurde in sogenannter "Sandwich-Bespannung", es führte die 120 102, am Zugschluss befand sich die 120 105. Die Loks wurden zu diesem Zwecke nochmal optisch ansprechend hergerichtet bzw. bewußt ausgewählt, da sie einen guten Lackzustand aufwiesen. Auf dem weißen Kontrasbalken befand sich eine Beschriftung, die auf das Ereignis hinwies und einen Dank an die erste Drehstromlok im deutschen Fernverkehr für ihre 33 Einsatzjahre. Ganz klein wurde noch mit einem gelben Aufkleber auf die Laufleistung von 7 Millionen Kilometern hingewiesen. Bei der Einfahrt Treuchtlingen erwartete ich die Leistung. Beim Überqueren der Altmühlbrücke entstand die Aufnahme der führenden 120 102 und der Moment des Abschieds von der formschönen Drehstromlok war gekommen. Mögen einige Loks noch bei privaten EVUs ihr Ausgedinge finden.
Christoph Schneider

Am 01. Juli 2020 beförderte die in gutem Pflgezustand befindliche 152 168 den gemischten Güterzug EZ 51486 von Gremberg nach München Nord Rbf. Bei Gundelsheim konnte ich die Leistung aufnehmen.
Am 01. Juli 2020 beförderte die in gutem Pflgezustand befindliche 152 168 den gemischten Güterzug EZ 51486 von Gremberg nach München Nord Rbf. Bei Gundelsheim konnte ich die Leistung aufnehmen.
Christoph Schneider

Genau an der Grenze zwischen Mittelfranken und Schwaben befindet sich diese schöne Fotostelle bei Gundelsheim. Am 01. Juli 2020 konnte ich dort die 187 107 mit dem EZ 51187 von Seelze Mitte nach München Nord Rbf fotografieren. Das Ladegut zeigt, dass nach dem Shutdown die Automobilproduktion wieder aufgenommen wurde.
Genau an der Grenze zwischen Mittelfranken und Schwaben befindet sich diese schöne Fotostelle bei Gundelsheim. Am 01. Juli 2020 konnte ich dort die 187 107 mit dem EZ 51187 von Seelze Mitte nach München Nord Rbf fotografieren. Das Ladegut zeigt, dass nach dem Shutdown die Automobilproduktion wieder aufgenommen wurde.
Christoph Schneider

Aufgrund von Bauarbeiten bei Ulm nahm der GA 47151 von Karlsruhe Gbf nach Kecskemet in Ungarn am 01. Juli 2020 den Umweg via Aalen und Ansbach. Bei Gundelsheim entstand diese Aufnahme des von 1116.048 gezogenen Autologistik-Zuges, mit dem Fahrzeugteile zwischen zwei Werken von Mercedes-Benz transportiert werden.
Aufgrund von Bauarbeiten bei Ulm nahm der GA 47151 von Karlsruhe Gbf nach Kecskemet in Ungarn am 01. Juli 2020 den Umweg via Aalen und Ansbach. Bei Gundelsheim entstand diese Aufnahme des von 1116.048 gezogenen Autologistik-Zuges, mit dem Fahrzeugteile zwischen zwei Werken von Mercedes-Benz transportiert werden.
Christoph Schneider

Mit einem Kesselwagenzug nach München Milbertshofen waren am 01. Juli 2020 die 140 050 und 008 der Press unterwegs, als ich sie in einem Waldstück bei Gundelsheim fotografieren konnte. Hinter den beiden Loks verbergen sich die 140 833 und 845, somit Maschinen der letzten Bauserie der Einheits-E-Lok und nicht  die ersten Vertreter der Güterzugloks aus den 1950er Jahren. Welchen Hintergrund diese Umnummerierungen bei der Pressnitztalbahn haben, erschließt sich mir nicht.
Mit einem Kesselwagenzug nach München Milbertshofen waren am 01. Juli 2020 die 140 050 und 008 der Press unterwegs, als ich sie in einem Waldstück bei Gundelsheim fotografieren konnte. Hinter den beiden Loks verbergen sich die 140 833 und 845, somit Maschinen der letzten Bauserie der Einheits-E-Lok und nicht die ersten Vertreter der Güterzugloks aus den 1950er Jahren. Welchen Hintergrund diese Umnummerierungen bei der Pressnitztalbahn haben, erschließt sich mir nicht.
Christoph Schneider

Ein Bild wie aus den 1970-ern: Während die chromdioxidgrüne 151 119 ihren Güterzug Richtung Treuchtlingen beschleunigt, knattert parallel ein VW 1302 die Straße von Felsheim nach Wörnitzstein hinauf. Wir befinden uns allerdings im Jahr 2020, der ehemalige Bundesbahn-Sechsachser hat eine neue Heimat bei der BayernBahn gefunden und bespannte am 01. Juni den DGS 59940 von Wassertrüdingen nach Langenfeld, besser bekannt als sogenannter Henkel-Zug. Mit der Leistung werden Produktionsmittel und Haarpflegeprodukte zwischen zwei Produktionsstandorten hin und her transportiert. Der Käfer wurde freundlicherweise als schmückendes Beiwerk zur Verfügung gestellt. Diverse Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger wurden erfolgreich durch Rufen dazu motiviert, rechtzeitig den Bildausschnitt zu verlassen.
Ein Bild wie aus den 1970-ern: Während die chromdioxidgrüne 151 119 ihren Güterzug Richtung Treuchtlingen beschleunigt, knattert parallel ein VW 1302 die Straße von Felsheim nach Wörnitzstein hinauf. Wir befinden uns allerdings im Jahr 2020, der ehemalige Bundesbahn-Sechsachser hat eine neue Heimat bei der BayernBahn gefunden und bespannte am 01. Juni den DGS 59940 von Wassertrüdingen nach Langenfeld, besser bekannt als sogenannter Henkel-Zug. Mit der Leistung werden Produktionsmittel und Haarpflegeprodukte zwischen zwei Produktionsstandorten hin und her transportiert. Der Käfer wurde freundlicherweise als schmückendes Beiwerk zur Verfügung gestellt. Diverse Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger wurden erfolgreich durch Rufen dazu motiviert, rechtzeitig den Bildausschnitt zu verlassen.
Christoph Schneider

Mit einem leeren Schotterzug war am 27. Mai 2020 die 185 256 bei Nordheim in Richtung Donauwörth unterwegs.
Mit einem leeren Schotterzug war am 27. Mai 2020 die 185 256 bei Nordheim in Richtung Donauwörth unterwegs.
Christoph Schneider

Stark verspätet war der am 27. Mai 2020 der DGS 43140 von Verona Q.E. nach Lübeck Skandinavienkai, als ich ihn bei Nordheim im Donau-Ries aufnahm. Den fast komplett ausgelasteten KLV-Zug führte die frisch gewaschene 193 556.
Stark verspätet war der am 27. Mai 2020 der DGS 43140 von Verona Q.E. nach Lübeck Skandinavienkai, als ich ihn bei Nordheim im Donau-Ries aufnahm. Den fast komplett ausgelasteten KLV-Zug führte die frisch gewaschene 193 556.
Christoph Schneider

Mit einem leeren Holzzug aus Kaufering war am 27. Mai 2020 die orientrote 155 159 von Wedler Franz Logisitk unterwegs. Am Schluss des unter der Bezeichnung DGS 69067 verkehrenden Zuges befand sich die 232 356. Diese hatte den Zug im nicht elektrifizierten Streckenabschnitt befördert. Die Leistung konnte ich bei Nordheim aufnehmen.
Mit einem leeren Holzzug aus Kaufering war am 27. Mai 2020 die orientrote 155 159 von Wedler Franz Logisitk unterwegs. Am Schluss des unter der Bezeichnung DGS 69067 verkehrenden Zuges befand sich die 232 356. Diese hatte den Zug im nicht elektrifizierten Streckenabschnitt befördert. Die Leistung konnte ich bei Nordheim aufnehmen.
Christoph Schneider

Eine kleine Sensation bahnte sich - im wahrsten Sinne des Wortes - am 27. Mai 2020 an. Es wurde ein Kesselwagenzug zum Münchener Flughafen angekündigt, der mit der 193 623 von Rail Force One bespannt war. In Bayern konnte die sehr gelungen gestaltete Lok des holländischen Unternehmens bisher nicht gesichtet werden. Bei Gundelsheim wurde der Vectron im Hai-Design erwartet. Wie so oft bei diesem Hobby war der Nervenkitzel groß, denn am Himmel fand ein  Wolken-Lotto  statt und ein Gegenzug kam knapp vorher auch noch durch. Letztlich hat es dann doch noch so einigermaßen geklappt und der unter der Bezeichnung DGS 45795 laufende Kesselwagenzug konnte auf die Speicherkarte gebannt werden.
Eine kleine Sensation bahnte sich - im wahrsten Sinne des Wortes - am 27. Mai 2020 an. Es wurde ein Kesselwagenzug zum Münchener Flughafen angekündigt, der mit der 193 623 von Rail Force One bespannt war. In Bayern konnte die sehr gelungen gestaltete Lok des holländischen Unternehmens bisher nicht gesichtet werden. Bei Gundelsheim wurde der Vectron im Hai-Design erwartet. Wie so oft bei diesem Hobby war der Nervenkitzel groß, denn am Himmel fand ein "Wolken-Lotto" statt und ein Gegenzug kam knapp vorher auch noch durch. Letztlich hat es dann doch noch so einigermaßen geklappt und der unter der Bezeichnung DGS 45795 laufende Kesselwagenzug konnte auf die Speicherkarte gebannt werden.
Christoph Schneider

Bei der Durchfahrt des von der 193 343 geführten KTE 42529 von Rotterdam Waalhaven nach Verona Q. E. flatterte mir Federvieh fotogen ins Bild, so dass man fast an einen John Woo Film erinnert wurde. Zunächst dachte ich, dass mir hier edle Greifvögel vor die Linse gekommen sind. Eine Recherche ergab, dass es sich dabei um zwei ordinäre Ringeltauben handelte (Langweid, 27. Mai 2020).
Bei der Durchfahrt des von der 193 343 geführten KTE 42529 von Rotterdam Waalhaven nach Verona Q. E. flatterte mir Federvieh fotogen ins Bild, so dass man fast an einen John Woo Film erinnert wurde. Zunächst dachte ich, dass mir hier edle Greifvögel vor die Linse gekommen sind. Eine Recherche ergab, dass es sich dabei um zwei ordinäre Ringeltauben handelte (Langweid, 27. Mai 2020).
Christoph Schneider

Der KTE 50207 von Köln Eifeltor nach Verona Q.E. wurde am 27. Mai 2020 von der 152 145 nach München Ost Rbf gebracht. Dort wurde dann auf einen ÖBB Taurus für die Fahrt zum Brenner umgespannt. Den komplett beladenen KLV-Zug konnte ich bei Langweid aufnehmen.
Der KTE 50207 von Köln Eifeltor nach Verona Q.E. wurde am 27. Mai 2020 von der 152 145 nach München Ost Rbf gebracht. Dort wurde dann auf einen ÖBB Taurus für die Fahrt zum Brenner umgespannt. Den komplett beladenen KLV-Zug konnte ich bei Langweid aufnehmen.
Christoph Schneider

Für klimaneutralen grenzüberschreitenden Verkehr auf der Schiene wirbt die für TXLogistik im Einsatz stehende 193 553 von Alpha Trains. Am 27. Mai 2020 konnte ich den Vectron vor dem DGS 43155 von Köln Eifeltor nach Verona Q.E. bei Langweid vor den Toren Augsburgs fotografieren.
Für klimaneutralen grenzüberschreitenden Verkehr auf der Schiene wirbt die für TXLogistik im Einsatz stehende 193 553 von Alpha Trains. Am 27. Mai 2020 konnte ich den Vectron vor dem DGS 43155 von Köln Eifeltor nach Verona Q.E. bei Langweid vor den Toren Augsburgs fotografieren.
Christoph Schneider

Komplett beladen war am 21. Mai 2020 der KTE 50232 von Verona Q.E. nach Hannover Linden. Befördert wurde der KLV-Zug ab München Ost Rbf von der farblich passenden 152 138. Die blau weiße Kombination hat den Lokführer wohl motiviert, einen Wimpel seines favorisierten Fußballvereins im Führerstand hinter der Frontscheibe aufzuhängen. Entstanden ist die Aufnahme bei Nordheim im Donau-Ries.
Komplett beladen war am 21. Mai 2020 der KTE 50232 von Verona Q.E. nach Hannover Linden. Befördert wurde der KLV-Zug ab München Ost Rbf von der farblich passenden 152 138. Die blau weiße Kombination hat den Lokführer wohl motiviert, einen Wimpel seines favorisierten Fußballvereins im Führerstand hinter der Frontscheibe aufzuhängen. Entstanden ist die Aufnahme bei Nordheim im Donau-Ries.
Christoph Schneider

Auf wenig Interesse bei Eisenbahnfotografen stossen die Hochgeschwindigkeitszüge der DB. Dennoch sollte man den Umsatzträgern im Fernverkehr durchaus mal ein Bild widmen. Am 21. Mai 2020 konnte ich den 401 011 bei Gundelsheim aufnehmen. Der sehr saubere Zug verkehrte an diesem Tag als ICE 705 von Hamburg-Altona nach München HBF.
Auf wenig Interesse bei Eisenbahnfotografen stossen die Hochgeschwindigkeitszüge der DB. Dennoch sollte man den Umsatzträgern im Fernverkehr durchaus mal ein Bild widmen. Am 21. Mai 2020 konnte ich den 401 011 bei Gundelsheim aufnehmen. Der sehr saubere Zug verkehrte an diesem Tag als ICE 705 von Hamburg-Altona nach München HBF.
Christoph Schneider

Genau an der Grenze zwischen Mittelfranken und Schwaben befindet sich diese schöne Fotostelle bei Gundelsheim. Am 21. Mai 2020 konnte ich dort die 187 134 mit dem EZ 51187 von Seelze Mitte nach München Nord Rbf fotografieren. Das Ladegut zeigt, dass nach dem Shutdown die Automobilproduktion wieder aufgenommen wurde.
Genau an der Grenze zwischen Mittelfranken und Schwaben befindet sich diese schöne Fotostelle bei Gundelsheim. Am 21. Mai 2020 konnte ich dort die 187 134 mit dem EZ 51187 von Seelze Mitte nach München Nord Rbf fotografieren. Das Ladegut zeigt, dass nach dem Shutdown die Automobilproduktion wieder aufgenommen wurde.
Christoph Schneider

Mit einem fast artrein aus blauen Kesselwagen der RTIWagon bestehenden Ganzzug konnte die 193 828 von Retrack am 26. April 2020 bei Nordheim beobachtet werden. Die Leistung wurde über Salzburg und München umgeleitet, da an der Passauer Bahn gebaut wurde.
Mit einem fast artrein aus blauen Kesselwagen der RTIWagon bestehenden Ganzzug konnte die 193 828 von Retrack am 26. April 2020 bei Nordheim beobachtet werden. Die Leistung wurde über Salzburg und München umgeleitet, da an der Passauer Bahn gebaut wurde.
Christoph Schneider

Im Frühjahr 2020 entwickelte sich der Beethoven Vectron der SETG zur  Stammlok  für den DGS 49876 nach Schwedt an der Oder. Am 26. April konnte ich den Ganzzug bestehend aus Knickkesselwagen der Gattung Zans bei Nordheim im Donau-Ries aufnehmen. Die an diesem Tag schon zahlreich unterwegs gewesenen Ausflügler zeigten an, dass sich die Menschen nach der langen Zeit zu Hause langsam wieder ins Freie trauten.
Im Frühjahr 2020 entwickelte sich der Beethoven Vectron der SETG zur "Stammlok" für den DGS 49876 nach Schwedt an der Oder. Am 26. April konnte ich den Ganzzug bestehend aus Knickkesselwagen der Gattung Zans bei Nordheim im Donau-Ries aufnehmen. Die an diesem Tag schon zahlreich unterwegs gewesenen Ausflügler zeigten an, dass sich die Menschen nach der langen Zeit zu Hause langsam wieder ins Freie trauten.
Christoph Schneider

Mit dem umgeleiteten GM 47972 von Linz Stahlwerke nach Amsterdam Westhaven konnte am 26. April 2020 die 185 357 beim Überqueren der Wörnitz bei Felsheim beobachtet werden.
Mit dem umgeleiteten GM 47972 von Linz Stahlwerke nach Amsterdam Westhaven konnte am 26. April 2020 die 185 357 beim Überqueren der Wörnitz bei Felsheim beobachtet werden.
Christoph Schneider

Beim Überqueren der Wörnitz bei Felsheim konnte ich den  Henkelzug  am 26. April 2020 ein zweites Mal fotografieren. Die 110 262 der BayernBahn bespannte an diesem Tage die unter der Bezeichnung DGS 59940 fahrende Leistung von Nördlingen nach Langenfeld.
Beim Überqueren der Wörnitz bei Felsheim konnte ich den "Henkelzug" am 26. April 2020 ein zweites Mal fotografieren. Die 110 262 der BayernBahn bespannte an diesem Tage die unter der Bezeichnung DGS 59940 fahrende Leistung von Nördlingen nach Langenfeld.
Christoph Schneider

Der DGS 69280 von München Riem Ubf nach Alte Süderelbe war am 26. April 2020 komplett beladen und wurde über seinen gesammten Laufweg hinweg von der 193 850 geführt. Bei Felsheim nahe Donauwörth überquert der Zug die Wörnitz auf einer schönen Stahlträgerbrücke.
Der DGS 69280 von München Riem Ubf nach Alte Süderelbe war am 26. April 2020 komplett beladen und wurde über seinen gesammten Laufweg hinweg von der 193 850 geführt. Bei Felsheim nahe Donauwörth überquert der Zug die Wörnitz auf einer schönen Stahlträgerbrücke.
Christoph Schneider

Bei dem hier abgebildeten Zug handelt es sich eigentlich um den DGS 40569 von Padborg nach Verona Q.E., allerdings verkehrte er am 26. April 2020 mit der neuen Zugnummer DGS 44895. Hintergrund war, dass der Zug aufgrund eines italienischen Feiertages für einen Tag in Fulda hinterstellt wurde. Besonders erfreulich war auch die Bespannung: Die 193 555  OFFROAD  und die 193 559  NATURAL TALENT  bespannten den gut ausgelasteten KLV-Zug über seinen gesamten Laufweg hinweg. Bei Langweid in der Nähe von Augsburg gelang diese Aufnahme.
Bei dem hier abgebildeten Zug handelt es sich eigentlich um den DGS 40569 von Padborg nach Verona Q.E., allerdings verkehrte er am 26. April 2020 mit der neuen Zugnummer DGS 44895. Hintergrund war, dass der Zug aufgrund eines italienischen Feiertages für einen Tag in Fulda hinterstellt wurde. Besonders erfreulich war auch die Bespannung: Die 193 555 "OFFROAD" und die 193 559 "NATURAL TALENT" bespannten den gut ausgelasteten KLV-Zug über seinen gesamten Laufweg hinweg. Bei Langweid in der Nähe von Augsburg gelang diese Aufnahme.
Christoph Schneider

1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.