bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Dieser Abschnitt mit zwei Abteilen eines 1920 gebauten Schnellzugwagens war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen.

(ID 1224455)



Dieser Abschnitt mit zwei Abteilen eines 1920 gebauten Schnellzugwagens war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen. Ein Blick durch die Fenster lässt die Holz- (3.) und Polsterklasse (2.) erkennen.

Dieser Abschnitt mit zwei Abteilen eines 1920 gebauten Schnellzugwagens war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen. Ein Blick durch die Fenster lässt die Holz- (3.) und Polsterklasse (2.) erkennen.

Christian Bremer cbpics.de 14.09.2020, 67 Aufrufe, 4 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D7500, Datum 2020:08:07 15:05:21, Belichtungsdauer: 10/400, Blende: 80/10, ISO2500, Brennweite: 110/10

4 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Frank Paukstat 16.09.2020 08:28

Schön gezeigt, Christian!

Interessant mal zu sehen wie die Wagen früher abgeteilt waren und solche Einblicke zeigen es. War zufällig zu erfahren welche Gattung das Vorbild hatte?

Viele Grüße, Frank

Christian Bremer 16.09.2020 13:26

Hallo Frank,

es ging bei der Präsentation hauptsächlich um den Weg vom 4-Klassen-System zu einem mit 2. Klassen. Eine Info zu der Gattung konnte ich auf den Hinweistafeln leider nicht finden.

Viele Grüße
Christian

Frank Paukstat 17.09.2020 08:42

Hallo Christian,

achso. Hätte ja sein können das es da weiterführende Informationen gab, die für mich als Kategorienadmin von Interesse gewesen wären. Zumindest scheint es eine interessante Ausstellung zu sein, denn der Weg vom 4-Klassen-System zum 2-Klassen-System war lang und hat bei den damals bürgerlichen (bzw betuchten Bürgern) viel Protest hervorgerufen.

Viele Grüße, Frank

Andreas Strobel 18.09.2020 15:31

Hallo Christian, wirklichvein intetessantes Bild. Bin vor vielen Jahren einmal mit dem Preußenzug in Minden gefahren und da waren natürlich auch alle vier Klassen eingestellt. Jeder Wagen hatte Schilder, die sein Lebensweg aufzeigten. Ich bin mit einem ehemalige 4. Klassewagen gefahren, der im deutsch/französichen Krieg1870/71 als Lazarettwagen diente. Die Bänke waren auch quer zur Fahrtrichtung verbaut und das Traglastabteil wurde mit einer Trage auf einem Gestell versehen als OP-Tisch genutz. Ist interessant. Gut das du das Bild hier gezeigt hast. LG Andreas

Blick in einen 1920 gebauten Schnellzugwagens, welcher Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen war. Zu erkennen ist die 2. (Polster)klasse, dahinter befindet sich die 3. (Holz)klasse.
Blick in einen 1920 gebauten Schnellzugwagens, welcher Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen war. Zu erkennen ist die 2. (Polster)klasse, dahinter befindet sich die 3. (Holz)klasse.
Christian Bremer

Dieser Abschnitt mit zwei Abteilen eines 1920 gebauten Schnellzugwagens war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen.
Dieser Abschnitt mit zwei Abteilen eines 1920 gebauten Schnellzugwagens war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen.
Christian Bremer

Dieser Überrest eines Abteilwagens der 4. Klasse stammt aus dem Jahr 1870 und wurde bei der Königlich Preußischen Staatseisenbahn eingesetzt. (Lokwelt Freilassing, August 2020)
Dieser Überrest eines Abteilwagens der 4. Klasse stammt aus dem Jahr 1870 und wurde bei der Königlich Preußischen Staatseisenbahn eingesetzt. (Lokwelt Freilassing, August 2020)
Christian Bremer

Eine in Schweden hergestellte Draisine war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen.
Eine in Schweden hergestellte Draisine war Anfang August 2020 in der Lokwelt Freilassing zu sehen.
Christian Bremer





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.