bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Nachtruhe für den MVR SURF 7505 "Blonay-Chamby" bzw.

(ID 1148665)




Nachtruhe für den  MVR SURF 7505  Blonay-Chamby   bzw.  ABeh 2/6 7505, ein Triebwagen für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb vom Typ Stadler SURF ABeh 2/6, am 18.05.2018 in Blonay.

Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera  (MVR) im März  2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh  2/6 für den gemischten Adhäsions-  und  Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler  Gelenktriebwagen GTW 2/6. 

Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik  ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die  saisonalen Bedürfnisse angepasst werden.  Der ergonomische und  bequeme Führerraum mit separatem  Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung.  MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die  Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung.

Technische Merkmale:
Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht.
Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe.
Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse.
Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung.
Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6
Anzahl Fahrzeuge: 8
Inbetriebsetzung: 2016
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: 2’Bo’2’
Länge über Puffer: 39.234 mm
Fahrzeugbreite:  2.650 mm
Fahrzeughöhe: 3.852 mm
Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm
Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm
Treibraddurchmesser (neu): 798 mm
Laufraddurchmesser (neu): 700 mm
Speisespannung:  960 VDC
Leistung: 900 kW
Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN
Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN
Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s²
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h
Sitzplätze:  1. Klasse 12 / 2. Klasse  63 und 31 Klappsitze  
Stehplätze (4 Pers./m²): 65
Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur  980 mm
Einstiegbreite: 1.300 mm
Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN

Quelle: Stadler Rail


Nachtruhe für den MVR SURF 7505 "Blonay-Chamby" bzw. ABeh 2/6 7505, ein Triebwagen für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb vom Typ Stadler SURF ABeh 2/6, am 18.05.2018 in Blonay.

Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera (MVR) im März 2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh 2/6 für den gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler Gelenktriebwagen GTW 2/6.

Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die saisonalen Bedürfnisse angepasst werden. Der ergonomische und bequeme Führerraum mit separatem Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung. MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung.

Technische Merkmale:
Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht.
Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe.
Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse.
Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung.
Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6
Anzahl Fahrzeuge: 8
Inbetriebsetzung: 2016
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: 2’Bo’2’
Länge über Puffer: 39.234 mm
Fahrzeugbreite: 2.650 mm
Fahrzeughöhe: 3.852 mm
Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm
Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm
Treibraddurchmesser (neu): 798 mm
Laufraddurchmesser (neu): 700 mm
Speisespannung: 960 VDC
Leistung: 900 kW
Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN
Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN
Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s²
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h
Sitzplätze: 1. Klasse 12 / 2. Klasse 63 und 31 Klappsitze
Stehplätze (4 Pers./m²): 65
Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur 980 mm
Einstiegbreite: 1.300 mm
Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN

Quelle: Stadler Rail

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 24.05.2019, 217 Aufrufe, 4 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2018:05:18 21:43:20, Belichtungsdauer: 1/30, Blende: 4/1, ISO8000, Brennweite: 24/1

4 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 25.05.2019 17:24

Hallo Armin,
ein schönes Bild des ABeh 2/6 7505, der als Besonderheit ohne gelben "Erste-Klasse"-Streifen unterwegs ist.
Vielen Dank auch für den sehr interessanten Bildtext.

einen liebe Gruss
Stefan

Armin Schwarz 25.05.2019 20:42

Hallo Stefan,
danke, es freut mich sehr dass Dir das Bild und der Text gefallen. Bitteschön für den Text, der eigentlich recht einfach war.

Im Nachhinein ist es mir so nun auch aufgefallen das der ABeh 2/6 7505 ohne gelben "Erste-Klasse"-Streifen unterwegs ist, wobei sie ja bei den MVR SURF sehr dezent angebracht sind.

Liebe Grüße nach Blonay nicht unweit von der Fotostelle
Armin

Heinz Lahs 29.05.2019 21:09

Hallo Armin,
eine ganz tolle Nachtschwärmerei aus Blonay und eine ebenso interssante Beschreibung, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße, Heinz.

Armin Schwarz 02.06.2019 11:36

Danke Heinz,
es freut mich sehr dass Dir das Bild und der Text gefällt.
Liebe Grüße nach Nassenheide
Armin

Kaum fotografierbar steht der aufgebügelte CEV Te 2/2 82 mit den MOB B 211 in Vevey. Der MOB B 211 wartet, wie mir Zwischenzeitlich zugetragen wurde, nicht auf die  Zerlegung  sondern mit weiteren Wagen (B 212 - 214, dem AB 308 und dem BD 206) auf die Reise zur Edeis - La Mure Bahn, wo ihr Einsatz ab nächstem Jahr vorgesehen ist. 

6. Juli 2020
Kaum fotografierbar steht der aufgebügelte CEV Te 2/2 82 mit den MOB B 211 in Vevey. Der MOB B 211 wartet, wie mir Zwischenzeitlich zugetragen wurde, nicht auf die "Zerlegung" sondern mit weiteren Wagen (B 212 - 214, dem AB 308 und dem BD 206) auf die Reise zur Edeis - La Mure Bahn, wo ihr Einsatz ab nächstem Jahr vorgesehen ist. 6. Juli 2020
Stefan Wohlfahrt

Heute, vor genau 35 Jahren...
Der Güterschuppen (mit anderer Nutzen) steht auch heute noch, der Spurplan des Bahnhof von Blonay hat sich kaum verändert, doch der BDeh 2/4 N° 75 und das Gebäude im Hintergrund gibt es nicht mehr.

im August, 1985
Heute, vor genau 35 Jahren... Der Güterschuppen (mit anderer Nutzen) steht auch heute noch, der Spurplan des Bahnhof von Blonay hat sich kaum verändert, doch der BDeh 2/4 N° 75 und das Gebäude im Hintergrund gibt es nicht mehr. im August, 1985
Stefan Wohlfahrt

Heute, vor genau 35 Jahren...
Als in Blonay arbeitet, prägten die BDeh 2/4 Triebwagen das Geschehen, hin und wieder wurde der BDe 2/4 103 oder 105 eingesetzt, oder eine der beiden Zahnradlok HGe 2/2 1 und 2. 
Nach 16 Monaten verliess ich die CEV, die SBB brauchte nun wieder meine Dienste, es folgte einige Zeit im Exil, bis ich wider die Region zurück kam und später nach Blonay zog und dort auf die GTW Be 2/6 stiess, welche vermehrt die BDeh 2/4 auf der Strecke Vevey - Blonay ablösten, wobei die BDeh 2/4 auf der Zahnradstreck weiterhin das  Monopol  hatten. 

Doch wie im Bild im Hintergrund zu sehen zeigt sich bereits die Ablösung der BDeh 2/4 und  GTW 2/6: der SURF ABeh 2/4 Serie 7500, er wird das Bild der CEV künftig prägen. 

11. Dez. 2015
Heute, vor genau 35 Jahren... Als in Blonay arbeitet, prägten die BDeh 2/4 Triebwagen das Geschehen, hin und wieder wurde der BDe 2/4 103 oder 105 eingesetzt, oder eine der beiden Zahnradlok HGe 2/2 1 und 2. Nach 16 Monaten verliess ich die CEV, die SBB brauchte nun wieder meine Dienste, es folgte einige Zeit im Exil, bis ich wider die Region zurück kam und später nach Blonay zog und dort auf die GTW Be 2/6 stiess, welche vermehrt die BDeh 2/4 auf der Strecke Vevey - Blonay ablösten, wobei die BDeh 2/4 auf der Zahnradstreck weiterhin das "Monopol" hatten. Doch wie im Bild im Hintergrund zu sehen zeigt sich bereits die Ablösung der BDeh 2/4 und GTW 2/6: der SURF ABeh 2/4 Serie 7500, er wird das Bild der CEV künftig prägen. 11. Dez. 2015
Stefan Wohlfahrt

Heute, vor genau 35 Jahren...

Heute vor 35 Jahren schien die Sonne und es war heiss; und in 35 Jahren hat sich viel getan, die CEV ist zur MVR geworden, heute prägen die SURF ABeh 2/6 das Betriebsgeschein und trotzdem gibt es auch heute noch  SURF  freie Momente: die HGe 2/2 N° 1 erreicht mit ihrem Xrot nach der Schneeräumung Blonay und im Hintergrund wartet der Beh 2/4 72 auf seinen nächsten Einsatz als  Schülerzug .
Heute, vor genau 35 Jahren... Heute vor 35 Jahren schien die Sonne und es war heiss; und in 35 Jahren hat sich viel getan, die CEV ist zur MVR geworden, heute prägen die SURF ABeh 2/6 das Betriebsgeschein und trotzdem gibt es auch heute noch "SURF" freie Momente: die HGe 2/2 N° 1 erreicht mit ihrem Xrot nach der Schneeräumung Blonay und im Hintergrund wartet der Beh 2/4 72 auf seinen nächsten Einsatz als "Schülerzug".
Stefan Wohlfahrt





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.