bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern, Seite 10



<<  vorherige Seite  5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite  >>
DB 641 021 + 641 xxx als RB 16295 aus Leinefelde, am 23.12.2022 in Erfurt Hbf. (zum Bild)

Frank Paukstat 23.1.2024 16:28
Hallo Frank,
tu Dir selbst einen Gefallen und lösch das Bild. Hier ist gerade mal die Kupplung scharf, der Rest verschwommen oder komplett unscharf. Das ist nicht die Vorgabe vom Betreiber BB, unabhängig von dem was die Moderatoren entscheiden.
Gruß, Frank

Mittagspause für die E 3/3 8523 "Chippis" der Alusuisse in Chippis bei Sierre. An diesem warmen Maitag 1980 hatte sich das Lokpersonal einen schattigen Platz an der Hauswand gesucht. Die Lokomotive wurde 1915 von SLM mit der Fabrik-Nr. 2503 für die SBB gebaut. Dort war sie unter derselben Lok-Nr. im Einsatz. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 15:44
Hallo Horst,
wenn ich das richtig recherchiert habe, ist die Lok z.Z bei der Kandertalbahn e. V in Kandern abgestellt, aber nicht betriebsfähig.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 23.1.2024 16:09
Hallo Stefan,
bei der Kandertalbahn ist wohl die E 3/3 8532, die E 8523 ist m. W. bei der Compagnie de Train à Vapeur de la Vallée de Joux.
Gruß Horst

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 18:40
Hallo Horst, du hast recht, da bin ich wohl über den Zahlendrehen gestolpert. Kein wunder finde ich die E 3/3 "Sierre" der Coni'Fer nicht...
einen lieben Gruss
Stefan

Leningrad Tram__"Einfarbiger" LM-68M-Zug auf Linie 43 umfährt das 'Moskauer Triumphtor' von 1838 in Leningrad. __10-1977 (zum Bild)

Frank Paukstat 23.1.2024 16:01
Hallo Klaus-Erich,
ein feiner Griff in das Archiv. Vielen Dank für das zeigen der Bilder aus Leningrad und seiner Tram. Für mich jedenfalls sehr interessant. Danke.
Viele Grüße, Frank

Der MOB-Be 4/4 36 (ehemals VBW-BDe 4/4 36, Baujahr 1913) wurde im November 2007 vom Verein Ds Blaue Bähnli übernommen und am 20. und 21. November durch die Affolter Transporte AG, Schüpfen von Chernex nach Solothurn überführt. Anfangs erfolgte die Fahrt über Quartierstrassen mit teils engen Kurven, was zum Teil Rückwärtsfahrten erforderte, wie hier zwischen Chernex und Fontanivent. Das Fahrzeug wurde anschliessend aufgearbeitet und ist seit August 2013 beim RBS für Extrafahrten im Einsatz. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:27
Hallo Urs,
eigentlich erstaunlich, dass der MOB 4/4 36 nicht in Zweisimmen verladen wurde. Die Anlieferung (zumindest einiger) der GPX Wagen erfolge wie ich gesehen habe auch in Zweisimmen.
einen lieben Gruss
Stefan

Urs Aeschlimann 23.1.2024 14:58
Hallo Stefan
Das hat mich damals auch erstaunt. Ich glaube aber, dass es dafür schon einen nachvollziehbaren Grund gab. Kann mich aber nicht mehr genau daran erinnern...
Liebe Grüsse
Urs

Der MOB-Be 4/4 36 (ehemals VBW-BDe 4/4 36, Baujahr 1913) am 5. November 2007 auf seiner letzten Fahrt in eigener Kraft bei der MOB zwischen Gruben und Schönried. In Zweisimmen wurde noch diverses Material wie zum Beispiel die Vakuumpumpe ausgebaut. Anschliessend wurde das Fahrzeug nach Chernex überführt und auf der Strasse nach Solothurn zum Verein Ds Blaue Bähnli überführt. Seit August 2013 steht es wieder beim RBS für Nostalgiefahrten im Einsatz. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 21.1.2024 14:29
Hallo Urs,
dein Bild gefällt mir weit besser als der (zwangsläufig) traurige Text dazu.
einen lieben Gruss
Stefan

Urs Aeschlimann 22.1.2024 13:22
Merci, Stefan! Der Text ist ja nur bedingt traurig. Das 36i ist ja anschliessend aufgearbeitet worden und steht seither geschützt im Depot abgestellt. Und das ist definitiv besser als die fast 20 Jahre bei der MOB im Freien... ;-)
Liebe Grüsse Urs

Olli 22.1.2024 22:08
Mitnichten traurig, dem Triebwagen geht es prächtig:
http://igschieneschweiz.startbilder.de/name/galerie/kategorie/schweiz~triebzuege-schmalspur-historisch~bde-44-vbw.html

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 7:02
Hallo Urs,
entschuldigung - wer lesen kann sollte dies auch tun - ich habe "lezte Fahrt" und "diverses Material wie zum Beispiel die Vakuumpumpe ausgebaut" -> Ausgeschlachtet (?!) dies mit anderen Fahrzeugen wie z.B dem CEV BDe 4/4 103 assoziiert und dann NICHT mehr weiter gelesen!
Selbstverständlich ist es eine erfreuliche Tatsache, dass der Triebwagen aufgearbeitet wurde und nun geschützt abgestellt ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Hier noch der Link zum CEV BDe 4/4 103:
https://www.bahnbilder.de/bild/Schweiz~Privatbahnen~MVR+Transports+Montreux-Vevey-Riviera/386901/bde-44-103--blonay-17032010.html

Urs Aeschlimann 23.1.2024 14:57
Hallo Stefan
Danke für den Link zum Bild mit dem BDe 4/4 203! Sehr schade, dass dieser nicht überlebt hat...
Beim MOB-Be 4/4 36 wurde die Vakuumpumpe ausgebaut, weil diese beim RBS nicht gebraucht wird. Wir bremsen mit Druckluft.
Liebe Grüsse
Urs

Hill 582, 13.41 Uhr: die vier Zwischenloks fahren bei uns vorbei. Der dort anwesende Kenner bzw Mitbegründer M.F. des Hills 582 erklärt: weil in der Mitte bei den vier Loks die Führerstände zueinander gereiht sind, handelt es sich hier um einen 'Monsterzug', das heisst zwei zusammengekuppelte Züge mit ungefähr folgenden Daten: 16'000 Fuss lang (4.8 km), 17'000 Tonnen, 8 Loks, ca 300 Wagen mit ca 600 Containern. Unglaubliche Zahlen! Mit dieser Konstellation hat die Bahngesellschaft natürlich nur für einen Zug die Trasseegebühren zu bezahlen. Cajon Pass, 21.9.2022 (zum Bild)

Frank Paukstat 23.1.2024 12:56
Wirklich beeindruckende Zahlen, doch bei den Güterzügen kennt man die Unternehmen: da wird gerne mal gezeigt was 8 oder mehr Loks an Tonnage ziehen können. Schöne Bilderserie vom Cajon Pass, Markus!
Viele Grüße, Frank

Berner Oberland Bahn, die neue Station Grindelwald Terminal: Gerade unterhalb der Station befindet sich die Einfahrt in den Zahnstangenabschnitt hinauf nach Grindelwald. Das E zeigt, von oben her gesehen, das Ende der Zahnstange an, während der heraufkommende Zug (Triebwagen 322) diese Tafel von der anderen Seite sieht, auf der ein A (Anfang) steht. 12.Januar 2024 (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 23.1.2024 4:54
Wenn man den Zug auch kaum findet ein Interessanter Bildaufbau ! LG KH

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 6:44
Hallo Peter,
Hallo Karl Heinz,
@Karl Heinz: "...den Zug kaum findet?" - da gibt es weit anspruchsvollere "Zugsuchbilder".
@Peter, einmal mehr ein wundervolles Winterbild, dass den Namen auch verdient, da auch Bäume und Sträucher frostig weiss sind; zudem scient die Sonne.
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.1.2024 12:38
Hallo Peter,

wie der Mast das Bild in zwei doch sehr unterschiedliche Einzelbilder teilt. Gefällt mir sehr!

lg Matthias

Peter Ackermann 23.1.2024 22:20
Vielen Dank für die Kommentare! Eigentlich wäre es schön gewesen, den Mast nicht im Bild zu haben und näher zum Zahnstangenbeginn zu gelangen, doch dann wäre ich auf verbotenes Gelände gekommen. Oder aber die wunderschönen Bäume am Flussufer der Lütschine hätten "geopfert" werden müssen. So ist halt etwas unfreiwillig dieses zweigeteilte Bild entstanden. Grüsse, Peter

Frank Paukstat 24.1.2024 8:25
Hallo Peter,
auch wenn das Bild so nicht gewollt war, hat es durch seine Zweiteilung durch den OL-Masten seinen Reiz. Auch hier ist ein schönes Winterbild entstanden, persönlich vielleicht mit etwas mehr Triebzug vorne. Doch das ist Geschmackssache und es muss dem Fotografen gefallen :-)
Viele Grüße, Frank

Peter Ackermann 24.1.2024 10:04
Danke Frank! Die Frage war, ob ich den Zug näherkommen lassen soll oder die Einfahrt in die Zahnstange sichtbar lasse. Auf jeden Fall kontrastierte diese eindruckvolle Natur mit dem trüben Nebel im Unterland... Grüsse, Peter

Leningrad Tram__Zwei LM-57 auf Linie 16 und 50 umfahren das 'Moskauer Triumphtor' in Leningrad von 1838. Die Ähnlichkeit mit dem bereits 1793 fertiggestellten Brandenburger Tor in Berlin ist frappierend.__10-1977 (zum Bild)

Horst Lüdicke 23.1.2024 11:59
Hallo Klaus,
faszinierende Aufnahmen aus Leningrad, leider habe ich bei meinem Besuch 1990 nur noch die LM-68 erlebt.
Gruß Horst

Blick in die Empfangshalle Berlin Wannsee. Noch weitesgehend original gehalten präsentiert sich die Halle eindrucksvoll. Links und rechts erkennt man noch die ehemaligen Ticketschalter. Berlin 21.07.2023 (zum Bild)

Horst Lüdicke 23.1.2024 11:52
Hallo Dennis,
eine schöne Aufnahme der imposanten Bahnhofshalle.
Gruß Horst

Dennis Fiedler 23.1.2024 16:54
Hallo Horst

freut mich das dir die Aufnahme gefällt. Viele der Berliner Bahnhöfe haben noch sehenswerte Empfangsgebäude sie es mal aufzunehmen gilt.

Größenverhältnisse - An der Haltestelle Ruhbank (Fernsehturm) in Stuttgart. Mal ein kleines Lebenszeichen von mir. 22.01.2024 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:05
Toller Vergleich, Matthias.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 23.1.2024 11:49
Hallo Matthias,
ein gelungener Größenvergleich, der mir gut gefällt.
Gruß Horst

Peter Ackermann 23.1.2024 22:34
Eine eindrucksvolle Perspektive! Grüsse, Peter

Bei starkem Schneefall kommt ein 423-Doppel am 17.01.2024 im Hauptbahnhof Neuss an (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 22.1.2024 10:58
Hallo Horst,
ein schönes Winterbild, zu welchem auch die bunten Signallichter beitragen.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 23.1.2024 11:47
Hallo Stefan,
meine Absicht war, durch das Tele das Schneetreiben mehr hervorzuheben und gleichzeitig mit den Signalen etwas mehr Farbe ins Bild zu bringen. Freut mich, dass Dir die Aufnahme gefällt.
Gruß Horst

Blick auf das 1901 bis 1902 erbaute Empfangsgebäude von Berlin Nikolassee. Das Gebäude wurde nach einem Entwurf von Fritz Bräuning und Paul Vogler errichtet. Berlin 21.07.2023 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:13
Was für eine Zeit, als man solch wunderschöne Bahnhofsgebäude errichtete! Da wagt man kaum einen Vergleich zu den Bahnhofgebäuden von heute. Danke für Zeige, Dennis.
einen lieben Gruss
Stefan

Dennis Fiedler 23.1.2024 11:45
Hallo Stefan

da kann ich dir nur zustimmen.
Freut mich das dir das Bild gefällt.

Am sonnigen 18.01.2024 befördert die SRI-145 087-3 die RB 37 bei Kaarst Broicherseite von Krefeld nach Neuss (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:34
Wunderschön!
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 23.1.2024 11:39
Vielen Dank Stefan,
die Fotostelle ist bei uns Niederrheinern recht beliebt und man trifft wie auch dieses Mal immer auf Fotografenkollegen. Landschaftlich sicherlich kein Höhepunkt, aber bei diesem Wetter kann man immerhin schöne Zugaufnahmen machen, vor allem, wenn es sich um eine um eine farblich so ansprechende Variante handelt.
Gruß Horst

Dreikönigsfahrten 2024. 52 7596 kommt aus Sauldorf in Bichtlingen an. Zuvor wurde offenbar ausgiebig der Biberschaden in Sauldorf besichtigt. In der Weite des Ablachtals wunderbar aus der Ferne zu sehen. Januar 2024. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:39
Hallo Olli,
interessante Bilder von der Dreikönigsfahrt 2024, und auch der Zug wirkt harmonisch mit einem blauen 1 Kl. Wagen, grünen 2. Kl Wagen und Speisewagen sowie - wenn ich richtig sehe - einen Halbgepäckwagen am Schluss des Zuges.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 24.1.2024 0:49
Eher so Viertelsgepäckwagen. Die Wegmannwagen der Luxemburger entsprechen ziemlich genau den Silberlingen der DB ohne Nirosta. Jetzt noch ein paar Umbauwagen, fertig ist der DB-Zug der 60er Jahre...

Be Minus 18 grad beginnt selbst die Kamera etwas zu stottern ,... Am 19. Jänner 2024 erreicht ein Zug der Linie S6 den Bahnhof St. Martin im Sulmtal Bergla . (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:32
Hallo Karl-Heinz,
na ja, die Kamera ist da eine, aber wie man sieht, fährt der Zug unbeeindruckt von der Kälte durch die schöne Winterlandschaft.
Bleibt zu hoffen, dass die elektrischen Nachfolger ebenfalls so klaglos ihren Dienst verrichten und dann auch noch den Fotografen mit einem kleinen Feuerwerklein zwischen Bügel und Fahrleitung verwöhnen werden. (Auch wenn diese Funken bei der Bahn alles andere als beliebt sind)
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Heinz Ferk 24.1.2024 4:56
Danke Stefan !
Ich glaube das "Feuerwerklein" wird wohl eher rar sein , bis dahin wird es einen dichteren Takt geben der dem Reif wohl kaum möglichkeit bieten wird sich auf die Fahrleitung zu legen ;-)

LG KH

20.gster Jänner 2024 . Winterwunderland Südweststeiermark (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:28
Richtig schön Winter!
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Heinz Ferk 24.1.2024 4:54
Vielen Dank Stefan ! LG KH

Der MOB-Be 4/4 36 (ehemals VBW-BDe 4/4 36, Baujahr 1913) wurde im November 2007 vom Verein Ds Blaue Bähnli übernommen und am 20. und 21. November durch die Affolter Transporte AG, Schüpfen von Chernex nach Solothurn überführt, hier bei der Abfahrt in Chernex. Das Fahrzeug wurde anschliessend aufgearbeitet und ist seit August 2013 beim RBS für Extrafahrten im Einsatz. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.1.2024 8:24
Hallo Urs,
Chernex ist definitiv ein sehr ungeschickter Ort, um Bahnfahrzeuge im Strassenverkehr an ober abliefern zu wollen. Deshalb nutzt man wohl seit einiger Zeit Vevey dafür. Von dort wurden z.B die MOB Panorama-Wagen nach Frankreich verladen.
einen lieben Gruss
Stefan





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.