bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

"lokomotive" Fotos

1424 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
11.Mai 1985: Loktreffen in Nossen, Der mit 38 205 bespannte Sonderzug durch den Zellwald wird von 50 1002 nachgeschoben. Die bei Schichau in Elbing 1940 gebaute Lokomotive ist seit 1991 im Eigentum der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte.
11.Mai 1985: Loktreffen in Nossen, Der mit 38 205 bespannte Sonderzug durch den Zellwald wird von 50 1002 nachgeschoben. Die bei Schichau in Elbing 1940 gebaute Lokomotive ist seit 1991 im Eigentum der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte.
Jürgen Krause

140868 kommt hier am 12.9.2006 bei Dedensen mit einer Schwester Lokomotive in Richtung Minden vorbei.
140868 kommt hier am 12.9.2006 bei Dedensen mit einer Schwester Lokomotive in Richtung Minden vorbei.
Gerd Hahn

Betriebspause für die Henschel Kleinlok 5021.04-3 der Fa. Arco im HBF Halle an der Saale am 27.8.2006. Die Lackierung der Lokomotive läßt auf die frühere Verwendung bei der Karsdorfer Eisenbahn schließen.
Betriebspause für die Henschel Kleinlok 5021.04-3 der Fa. Arco im HBF Halle an der Saale am 27.8.2006. Die Lackierung der Lokomotive läßt auf die frühere Verwendung bei der Karsdorfer Eisenbahn schließen.
Gerd Hahn

Lokomotive 193 822 am 15.11.2019 in Bösinghoven.
Lokomotive 193 822 am 15.11.2019 in Bösinghoven.
Heinz Hülsmann

Die Re 4/4 I 10027, die im April 1979 im Bahnhof Romanshorn eingetroffen ist, war die erste Lokomotive der 2. Bauserie, bei denen die stirnseitige Tür entfiel
Die Re 4/4 I 10027, die im April 1979 im Bahnhof Romanshorn eingetroffen ist, war die erste Lokomotive der 2. Bauserie, bei denen die stirnseitige Tür entfiel
Horst Lüdicke

Schweiz / E-Loks / Re 4/4 I | Re 410, Schweiz / Bahnhöfe / Romanshorn, Bahnen der Schweiz 1979 - 1983

82 1200x769 Px, 18.11.2019

ANGERMÜNDE (Landkreis Uckermark), 15.10.2019, 185 CL 004 bzw. 185 504-8 als letzte oder -  anders herum gesehen - erste Lokomotive aus einer Reihe von vier hintereinander stehenden Loks der Baureihe 185 im Bahnhof Angermünde
ANGERMÜNDE (Landkreis Uckermark), 15.10.2019, 185 CL 004 bzw. 185 504-8 als letzte oder - anders herum gesehen - erste Lokomotive aus einer Reihe von vier hintereinander stehenden Loks der Baureihe 185 im Bahnhof Angermünde
Reinhard Zabel

ANGERMÜNDE (Landkreis Uckermark), 15.10.2019, 185 578-2 als dritte Lokomotive aus einer Reihe von vier hintereinander stehenden Loks der Baureihe 185 im Bahnhof Angermünde; diese Lok fällt durch ihre Hamburg-Werbung auf
ANGERMÜNDE (Landkreis Uckermark), 15.10.2019, 185 578-2 als dritte Lokomotive aus einer Reihe von vier hintereinander stehenden Loks der Baureihe 185 im Bahnhof Angermünde; diese Lok fällt durch ihre Hamburg-Werbung auf
Reinhard Zabel

Lokomotive 218 155-8 am 07.10.2018 in Fröndenberg.
Lokomotive 218 155-8 am 07.10.2018 in Fröndenberg.
Heinz Hülsmann

Deutschland / Dieselloks | 92 80 / 1 218 | BR 218

161  2 1200x800 Px, 03.11.2019


Die KSW 47 (92 80 1271 027-5 D-KSW), ex D 2 der HFM, eine Vossloh G 1000 BB der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein), am 30.10.2019 auf Rangierfahrt in Kreuztal.

Die Lok wurde 2008 unter der Fabriknummer 5001673 bei Vossloh in Kiel gebaut, 2009 ging sie zur kundenspezifische Anpassung zum Service-Zentrum Moers und erst am 16.07.2010 erfolgte die Auslieferung an HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH in Frankfurt (Main)  D 2  (92 80 1271 027-5 D-HFM). Am 31.10.2016 ging sie dann an die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein (KSW).

Die G 1000 ist eine vierachsige dieselhydraulische Lokomotive
für den schweren Rangier- und leichten Streckendienst. Die zuverlässige Vielzwecklokomotive ist mit modernster Technik ausgestattet und erfüllt daher die neuesten Vorschriften des Unfallschutzes. Die Anwendungsbreite der Lokomotive reicht vom leichten Rangierdienst in Einzeltraktion über den Einsatz als Streckenlokomotive in Mehrfachtraktion bis hin zum schweren Rangierdienst. 

Mit der MaK G 1000 BB wird seit dem Jahr 2002 eine Lok für den Leistungsbereich unterhalb der G 1206 angeboten. Sie basiert auf der G 800 BB, von der außer dem kompletten Fahrwerk und Rahmen auch das Führerhaus und der hintere Vorbau übernommen wurden. Deutlich anders ist dagegen der vordere Vorbau, in dem Platz für den größeren Dieselmotor geschaffen wurde.

Technische Daten:
Spurweite:  1435 mm
Achsfolge:  B´B´
Länge über Puffer: 14.130 mm
Drehzapfenabstand: 6.700 mm
Radsatzabstand im Drehgestell:  2.400 mm
größte Breite:  3.080 mm
größte Höhe über Schienenoberkante:  4.225 mm
Raddurchmesser neu:  1.000 mm
kleinster befahrbarer Gleisbogen:  60 m
Dienstgewicht: 80 t
Bremse: 	Radscheibenbremse (Knorr), auf alle Räder wirkend
hydrodynamische Bremse
Bremsgewichte G/P: 65 t/96 t
Kraftstoffvorrat:  3000 l
    
Motor:  MTU 8V 4000 R41L
Leistung:  1.100 kW (1.475 PS)
Drehzahl:  1860 1/min
    
Strömungsgetriebe: Voith L4r4
Höchstgeschwindigkeit:  100 km/h
    
Seit 2002 wurden 103 G 1000 gebaut (Stand 01.01.2015).
Die KSW 47 (92 80 1271 027-5 D-KSW), ex D 2 der HFM, eine Vossloh G 1000 BB der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein), am 30.10.2019 auf Rangierfahrt in Kreuztal. Die Lok wurde 2008 unter der Fabriknummer 5001673 bei Vossloh in Kiel gebaut, 2009 ging sie zur kundenspezifische Anpassung zum Service-Zentrum Moers und erst am 16.07.2010 erfolgte die Auslieferung an HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH in Frankfurt (Main) "D 2" (92 80 1271 027-5 D-HFM). Am 31.10.2016 ging sie dann an die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein (KSW). Die G 1000 ist eine vierachsige dieselhydraulische Lokomotive für den schweren Rangier- und leichten Streckendienst. Die zuverlässige Vielzwecklokomotive ist mit modernster Technik ausgestattet und erfüllt daher die neuesten Vorschriften des Unfallschutzes. Die Anwendungsbreite der Lokomotive reicht vom leichten Rangierdienst in Einzeltraktion über den Einsatz als Streckenlokomotive in Mehrfachtraktion bis hin zum schweren Rangierdienst. Mit der MaK G 1000 BB wird seit dem Jahr 2002 eine Lok für den Leistungsbereich unterhalb der G 1206 angeboten. Sie basiert auf der G 800 BB, von der außer dem kompletten Fahrwerk und Rahmen auch das Führerhaus und der hintere Vorbau übernommen wurden. Deutlich anders ist dagegen der vordere Vorbau, in dem Platz für den größeren Dieselmotor geschaffen wurde. Technische Daten: Spurweite: 1435 mm Achsfolge: B´B´ Länge über Puffer: 14.130 mm Drehzapfenabstand: 6.700 mm Radsatzabstand im Drehgestell: 2.400 mm größte Breite: 3.080 mm größte Höhe über Schienenoberkante: 4.225 mm Raddurchmesser neu: 1.000 mm kleinster befahrbarer Gleisbogen: 60 m Dienstgewicht: 80 t Bremse: Radscheibenbremse (Knorr), auf alle Räder wirkend hydrodynamische Bremse Bremsgewichte G/P: 65 t/96 t Kraftstoffvorrat: 3000 l Motor: MTU 8V 4000 R41L Leistung: 1.100 kW (1.475 PS) Drehzahl: 1860 1/min Strömungsgetriebe: Voith L4r4 Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Seit 2002 wurden 103 G 1000 gebaut (Stand 01.01.2015).
Armin Schwarz

03. Oktober 2002, Lokomotive 103 190-5 steht mit E3519 von München in Freilassing zur Ausfahrt nach Salzburg bereit.
03. Oktober 2002, Lokomotive 103 190-5 steht mit E3519 von München in Freilassing zur Ausfahrt nach Salzburg bereit.
Jürgen Krause

Zum Revierderby am 26.10.2019 (Schalke gegen BVB) kam die neue Lokomotive 112 268-8 zu ihrer Premiere (in Dortmund).
Zum Revierderby am 26.10.2019 (Schalke gegen BVB) kam die neue Lokomotive 112 268-8 zu ihrer Premiere (in Dortmund).
Heinz Hülsmann

28. September 1999, Im Bahnhof Freilassing wartet die Lokomotive 139 135-8 auf den nächsten Einsatz.
28. September 1999, Im Bahnhof Freilassing wartet die Lokomotive 139 135-8 auf den nächsten Einsatz.
Jürgen Krause

Lokomotive 186 295-2 am 16.10.2019 in Mönchengladbach.
Lokomotive 186 295-2 am 16.10.2019 in Mönchengladbach.
Heinz Hülsmann

Lok No. 10 Doctor Syn der Romney, Hythe & Dymchurch Railway. Die Lok wurde 1931 gebaut im Stil einer kanadischen Pazifik Lokomotive bei der Yorkshire Engine Co. Sie bedient den Service neben verschiedenen ander Fahrzeugen zwischen Hythe und der Endstation in Dungeness. Spurweite 15''. Die RH&DRR ist an der Südküste Englands in der Grafschaft Kent zu finden. Der Betrieb ist ganzjährig nach Fahrplan.
Lok No. 10 Doctor Syn der Romney, Hythe & Dymchurch Railway. Die Lok wurde 1931 gebaut im Stil einer kanadischen Pazifik Lokomotive bei der Yorkshire Engine Co. Sie bedient den Service neben verschiedenen ander Fahrzeugen zwischen Hythe und der Endstation in Dungeness. Spurweite 15''. Die RH&DRR ist an der Südküste Englands in der Grafschaft Kent zu finden. Der Betrieb ist ganzjährig nach Fahrplan.
Hans-Georg Beyer

Ka4013 ist ein Akku-Lokomotive für den leichten Verschub- und Rangierdienst aus dem Jahr 1930. (Eisenbahnmuseum Bochum, Juni 2019)
Ka4013 ist ein Akku-Lokomotive für den leichten Verschub- und Rangierdienst aus dem Jahr 1930. (Eisenbahnmuseum Bochum, Juni 2019)
Christian Bremer

Ka4013 ist ein Akku-Lokomotive für den leichten Verschub- und Rangierdienst aus dem Jahr 1930. (Eisenbahnmuseum Bochum, Juni 2019)
Ka4013 ist ein Akku-Lokomotive für den leichten Verschub- und Rangierdienst aus dem Jahr 1930. (Eisenbahnmuseum Bochum, Juni 2019)
Christian Bremer

Lokomotive 23 023 am 21.09.2019 in 's-Hertogenbusch (Den Bosch) Niederlande.
Lokomotive 23 023 am 21.09.2019 in 's-Hertogenbusch (Den Bosch) Niederlande.
Heinz Hülsmann

Deutschland / Dampfloks / BR 23 | DB 023 | DB-Neubau

155  2 1200x800 Px, 04.10.2019

Lokomotive 23 071 am 21.09.2019 in 's-Hertogenbusch (Den Bosch) Niederlande.
Lokomotive 23 071 am 21.09.2019 in 's-Hertogenbusch (Den Bosch) Niederlande.
Heinz Hülsmann

18. August 1984, die Lokomotive 99 331 der Schmalspurbahn Bad Doberan - Kühlungsborn auf der Lokschau in Radebeul-Ost. Die Lok wurde 1951 bei LKM gebaut und zunächst bei der Haldenbahn der SDAG Wismut in Oberschlema eingesetzt. 1959 übernahm sie die DR für den  Molli . Vom 14. bis 22. September 2019 fuhr sie bei der Borkumer Kleinbahn und Dampfschiffahrt GmbH. Möglich ist dies, weil beide Bahnen auf der Spurweite von 900 mm fahren.
18. August 1984, die Lokomotive 99 331 der Schmalspurbahn Bad Doberan - Kühlungsborn auf der Lokschau in Radebeul-Ost. Die Lok wurde 1951 bei LKM gebaut und zunächst bei der Haldenbahn der SDAG Wismut in Oberschlema eingesetzt. 1959 übernahm sie die DR für den "Molli". Vom 14. bis 22. September 2019 fuhr sie bei der Borkumer Kleinbahn und Dampfschiffahrt GmbH. Möglich ist dies, weil beide Bahnen auf der Spurweite von 900 mm fahren.
Jürgen Krause

Lokomotive 23 076 am 21.09.2019 in 's-Hertogenbusch (Den Bosch) Niederlande.
Lokomotive 23 076 am 21.09.2019 in 's-Hertogenbusch (Den Bosch) Niederlande.
Heinz Hülsmann

Die Lokomotive 38 3180 Anfang Juni 2019 im Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen .
Die Lokomotive 38 3180 Anfang Juni 2019 im Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen .
Christian Bremer

Diese Lokomotive war Anfang Juni 2019 im Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen ausgestellt.
Diese Lokomotive war Anfang Juni 2019 im Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen ausgestellt.
Christian Bremer

11. Juni 2016, Im Bw Arnstadt war heute Nachtfotoparade. Die Lokomotive 44 1093 stand im Schuppen. Sie wurde 1942 in der Wiener Lokomotivfabrik Wien-Floridsdorf gebaut und unter der Fabriknummer 9449 an das Bw Mannheim geliefert. Seit 1992 gehört sie zum Bw Arnstadt/hist.
11. Juni 2016, Im Bw Arnstadt war heute Nachtfotoparade. Die Lokomotive 44 1093 stand im Schuppen. Sie wurde 1942 in der Wiener Lokomotivfabrik Wien-Floridsdorf gebaut und unter der Fabriknummer 9449 an das Bw Mannheim geliefert. Seit 1992 gehört sie zum Bw Arnstadt/hist.
Jürgen Krause

Zwar zeigt sich die 475 1108 im August 1977 in Lovosice nicht mehr im allerbesten Pflegezustand, trotzdem strahlt die formschöne Lokomotive immer noch die Eleganz vergangener Tage aus, als sie Schnell- und Eilzüge am Haken hatte. In ihren letzten Einsatztagen wurde sie nur noch im Übergabe- und Bauzugdienst eingesetzt. Kurz nach der Aufnahme verabschiedete sich die 475 1108 als Lz in Richtung Usti nad Labem.
Zwar zeigt sich die 475 1108 im August 1977 in Lovosice nicht mehr im allerbesten Pflegezustand, trotzdem strahlt die formschöne Lokomotive immer noch die Eleganz vergangener Tage aus, als sie Schnell- und Eilzüge am Haken hatte. In ihren letzten Einsatztagen wurde sie nur noch im Übergabe- und Bauzugdienst eingesetzt. Kurz nach der Aufnahme verabschiedete sich die 475 1108 als Lz in Richtung Usti nad Labem.
Horst Lüdicke

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.