bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

"lokomotive" Fotos

1376 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Lokomotive 216 032 am 14.05.2019 in Bottrop.
Lokomotive 216 032 am 14.05.2019 in Bottrop.
Heinz Hülsmann

Der hölzerne Führerstand einer Akku-Lokomotive der North Staffordshire Railway im National Railway Museum York. (Mai 2019)
Der hölzerne Führerstand einer Akku-Lokomotive der North Staffordshire Railway im National Railway Museum York. (Mai 2019)
Christian Bremer

Die Dieselelektrische Lokomotive No. 20050 der Class 20 wurde 1957 bei English Electric gebaut und 1981 ausgemustert. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive No. 20050 der Class 20 wurde 1957 bei English Electric gebaut und 1981 ausgemustert. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Der Blick zurück!
Soeben ist unser Extrazug, der von der Re 460 098  Balsberg  geschoben wurde, am Festort in Pollegio eingetroffen und lässt nun die Gäste aussteigen. 
De Lokomotive 460 098 wurde zum Anlass hin kurzerhand in  Biasca  umgetauft.

Pollegio, 04.06.2016
Der Blick zurück! Soeben ist unser Extrazug, der von der Re 460 098 "Balsberg" geschoben wurde, am Festort in Pollegio eingetroffen und lässt nun die Gäste aussteigen. De Lokomotive 460 098 wurde zum Anlass hin kurzerhand in "Biasca" umgetauft. Pollegio, 04.06.2016
Christoph Streck

Die Dieselelektrische Lokomotive D9002  Kings Own Yorkshire Light Infantry  war Anfang Mai 2019 im National Railway Museum York zu sehen.
Die Dieselelektrische Lokomotive D9002 "Kings Own Yorkshire Light Infantry" war Anfang Mai 2019 im National Railway Museum York zu sehen.
Christian Bremer


Erste Öko-Lok aus Kiel ist fertig........
Der japanische Toshiba-Konzern hat den ersten messe-tauglichen Prototypen, die Hybrid-Speicher-Lokomotive Toshiba T-HDB 800, fertiggestellt und auf der „Transport Logistic“ in München vorgestellt (hier 05.06.2019). Das Öko-Kraftpaket, kann sowohl mit Diesel als auch mit Strom aus Akku und Oberleitung fahren.

Bitte beachten Sie: Rahmen und Drehgestelle entsprechen nicht vollständig dem Original (Please note: Frame and boggies do not fully correspond to orginal). Hier wurden wohl noch der Rahmen und Drehgestelle von einer Schalke SDE1800 verwendet.

Der Prototyp wurde in Kiel-Friedrichsort (ehemalige MaK bzw. Vossloh Gelände) fertiggestellt. Um die Serienfertigung bewirbt sich auch das DB Ausbesserungswerk Rostock.

Dass sowohl Kiel als auch Rostock so vehement um die Serienfertigung der Toshiba-Lok kämpfen, liegt auch an der schwindelerregenden Größenordnung des imageträchtigen Geschäftes. Denn es geht nicht nur um die 100 (je 50 Stück DB Cargo und Railpool)fest bestellten Fahrzeuge im Wert von rund 260 Millionen Euro, sondern auch um Optionen über weitere 260 der abgasarmen Güter- und Rangier-Lokomotiven. Das finanzielle Gesamtvolumen des Projektes geht in den Milliardenbereich.

Mit der „HDB 800“ präsentiert der japanische Toshiba-Konzern seine erste Speicher-Hybrid-Lokomotive für den europäischen Markt. Das Besondere an der 1.500 PS starken Rangier- und Güterzuglok ist, sie verfügt über eine sehr umweltschonende Antriebstechnologie. Der extrem starke Akku kann nicht nur per Oberleitung oder Dieselmotor aufgeladen werden, sondern auch über die Umwandlung von Bremsenergie. Durch diese Technik sollen die Fahrzeuge 50 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen und 70 Prozent weniger Abgase erzeugen. 

Vorgesehene TECHNISCHE DATEN:
Name: T-HDB800
Max. Leistung am Rad: 750 kW
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Diesel-Motorleistung: 2 x 471 kW
Antriebsmotoren: 4 Stück Permanentmagnet-Synchronmotor
Traktionsbatterie: 2 Stück SCiB mit je 61,8 kWh

Hier wurde die Lok in Pantograf-Version vorgestellt, ob sie in der Serie einen besitzt ist fraglich.
Erste Öko-Lok aus Kiel ist fertig........ Der japanische Toshiba-Konzern hat den ersten messe-tauglichen Prototypen, die Hybrid-Speicher-Lokomotive Toshiba T-HDB 800, fertiggestellt und auf der „Transport Logistic“ in München vorgestellt (hier 05.06.2019). Das Öko-Kraftpaket, kann sowohl mit Diesel als auch mit Strom aus Akku und Oberleitung fahren. Bitte beachten Sie: Rahmen und Drehgestelle entsprechen nicht vollständig dem Original (Please note: Frame and boggies do not fully correspond to orginal). Hier wurden wohl noch der Rahmen und Drehgestelle von einer Schalke SDE1800 verwendet. Der Prototyp wurde in Kiel-Friedrichsort (ehemalige MaK bzw. Vossloh Gelände) fertiggestellt. Um die Serienfertigung bewirbt sich auch das DB Ausbesserungswerk Rostock. Dass sowohl Kiel als auch Rostock so vehement um die Serienfertigung der Toshiba-Lok kämpfen, liegt auch an der schwindelerregenden Größenordnung des imageträchtigen Geschäftes. Denn es geht nicht nur um die 100 (je 50 Stück DB Cargo und Railpool)fest bestellten Fahrzeuge im Wert von rund 260 Millionen Euro, sondern auch um Optionen über weitere 260 der abgasarmen Güter- und Rangier-Lokomotiven. Das finanzielle Gesamtvolumen des Projektes geht in den Milliardenbereich. Mit der „HDB 800“ präsentiert der japanische Toshiba-Konzern seine erste Speicher-Hybrid-Lokomotive für den europäischen Markt. Das Besondere an der 1.500 PS starken Rangier- und Güterzuglok ist, sie verfügt über eine sehr umweltschonende Antriebstechnologie. Der extrem starke Akku kann nicht nur per Oberleitung oder Dieselmotor aufgeladen werden, sondern auch über die Umwandlung von Bremsenergie. Durch diese Technik sollen die Fahrzeuge 50 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen und 70 Prozent weniger Abgase erzeugen. Vorgesehene TECHNISCHE DATEN: Name: T-HDB800 Max. Leistung am Rad: 750 kW Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Diesel-Motorleistung: 2 x 471 kW Antriebsmotoren: 4 Stück Permanentmagnet-Synchronmotor Traktionsbatterie: 2 Stück SCiB mit je 61,8 kWh Hier wurde die Lok in Pantograf-Version vorgestellt, ob sie in der Serie einen besitzt ist fraglich.
Armin Schwarz

Die Dieselelektrische Lokomotive D200 wurde 1958 bei English Electric gebaut. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive D200 wurde 1958 bei English Electric gebaut. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Eine Dampflokomotive der Bauart Fairlie ist die 1971 aus dem Betrieb genommene Lokomotive  Livingston Thompson , welche 1886 bei Boston Lodge gebaut wurde. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Eine Dampflokomotive der Bauart Fairlie ist die 1971 aus dem Betrieb genommene Lokomotive "Livingston Thompson", welche 1886 bei Boston Lodge gebaut wurde. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Die Lokomotive 26020 wurde 1951 gebaut und 1977 außer Dienst gestellt. Sie ist das einzige noch existierende Exemplar der Klasse 76. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Lokomotive 26020 wurde 1951 gebaut und 1977 außer Dienst gestellt. Sie ist das einzige noch existierende Exemplar der Klasse 76. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Die Dieselelektrische Lokomotive D1023  Western Fusilier  wurde 1963 bei Swindon Works hergestellt und 1977 aus dem aktiven Dienst genommen. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive D1023 "Western Fusilier" wurde 1963 bei Swindon Works hergestellt und 1977 aus dem aktiven Dienst genommen. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Die Dieselelektrische Lokomotive No. 20050 der Class 20 wurde 1957 bei English Electric gebaut und 1981 ausgemustert. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive No. 20050 der Class 20 wurde 1957 bei English Electric gebaut und 1981 ausgemustert. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Lokomotive 187 181 am 22.05.2019 in Lintorf.
Lokomotive 187 181 am 22.05.2019 in Lintorf.
Heinz Hülsmann

Die Dieselelektrische Lokomotive 09017 wurde 1961 gebaut und 2011 außer Dienst gestellt. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive 09017 wurde 1961 gebaut und 2011 außer Dienst gestellt. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Lokomotive 193 826 am 02.06.2019 bei der Ausfahrt aus dem Kölner Hbf.
Lokomotive 193 826 am 02.06.2019 bei der Ausfahrt aus dem Kölner Hbf.
Heinz Hülsmann

Lokomotive 193 261 am 14.05.2019 in Bottrop.
Lokomotive 193 261 am 14.05.2019 in Bottrop.
Heinz Hülsmann

Die Dieselelektrische Lokomotive D9002  Kings Own Yorkshire Light Infantry  war Anfang Mai 2019 im National Railway Museum York zu sehen.
Die Dieselelektrische Lokomotive D9002 "Kings Own Yorkshire Light Infantry" war Anfang Mai 2019 im National Railway Museum York zu sehen.
Christian Bremer

Die Dieselelektrische Lokomotive D1023  Western Fusilier  wurde 1963 bei Swindon Works  hergestellt und 1977 aus dem aktiven Dienst genommen. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive D1023 "Western Fusilier" wurde 1963 bei Swindon Works hergestellt und 1977 aus dem aktiven Dienst genommen. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Die Dieselelektrische Lokomotive No. 20050 der Class 20 wurde 1957 bei English Electric gebaut und 1981 ausgemustert. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive No. 20050 der Class 20 wurde 1957 bei English Electric gebaut und 1981 ausgemustert. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

Die Dieselelektrische Lokomotive D200 wurde 1958 bei English Electric gebaut. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Dieselelektrische Lokomotive D200 wurde 1958 bei English Electric gebaut. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

06.09.2014, Dampfloktage in Meiningen.  Schraub die paar Dinger noch dran und sie fährt wieder!  Die Stütztender-Lokomotive 399.04 der NÖVOG Sankt Pölten wird einer Hauptuntersuchung unterzogen.
06.09.2014, Dampfloktage in Meiningen. "Schraub die paar Dinger noch dran und sie fährt wieder!" Die Stütztender-Lokomotive 399.04 der NÖVOG Sankt Pölten wird einer Hauptuntersuchung unterzogen.
Jürgen Krause

Die Lokomotive 26020 wurde 1951 gebaut und 1977 außer Dienst gestellt. Sie ist das einzige noch existierende Exemplar der Klasse 76. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Die Lokomotive 26020 wurde 1951 gebaut und 1977 außer Dienst gestellt. Sie ist das einzige noch existierende Exemplar der Klasse 76. (National Railway Museum York, Mai 2019)
Christian Bremer

 Essen ist fertig...  (Scherz) ...7.10.1981, Während des Jubiläums „100 Jahre Sächsische Schmalspurbahnen“ findet auf dem Bahnhof Radeburg ein Fest statt. Die Lokomotive 132 der K.Sä.Sts.E.B. ist mit ihrem Sonderzug eingetroffen und wird jetzt vor dem Schuppen entschlackt.
"Essen ist fertig..." (Scherz) ...7.10.1981, Während des Jubiläums „100 Jahre Sächsische Schmalspurbahnen“ findet auf dem Bahnhof Radeburg ein Fest statt. Die Lokomotive 132 der K.Sä.Sts.E.B. ist mit ihrem Sonderzug eingetroffen und wird jetzt vor dem Schuppen entschlackt.
Jürgen Krause

7.10.1981, Während des Jubiläums „100 Jahre Sächsische Schmalspurbahnen“ findet auf dem Bahnhof Radeburg ein Fest statt. Die Lokomotive 132 der K.Sä.Sts.E.B. ist mit ihrem Sonderzug bereit zur Rückfahrt nach Radebeul Ost.
7.10.1981, Während des Jubiläums „100 Jahre Sächsische Schmalspurbahnen“ findet auf dem Bahnhof Radeburg ein Fest statt. Die Lokomotive 132 der K.Sä.Sts.E.B. ist mit ihrem Sonderzug bereit zur Rückfahrt nach Radebeul Ost.
Jürgen Krause

Eine mit Akku betriebene Lokomotive der North Staffordshire Railway ist im National Railway Museum York ausgestellt. Sie wurde 1917 gebaut und 1963 außer Dienst gestellt. (Mai 2019)
Eine mit Akku betriebene Lokomotive der North Staffordshire Railway ist im National Railway Museum York ausgestellt. Sie wurde 1917 gebaut und 1963 außer Dienst gestellt. (Mai 2019)
Christian Bremer

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.