bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Ein VT2E der Hessischen Landesbahn hat am 08.01.2022 fast den Bahnhof Hundstadt erreicht, vorletzter Halt auf dem Weg nach Grävenwiesbach.

(ID 1283237)



Ein VT2E der Hessischen Landesbahn hat am 08.01.2022 fast den Bahnhof Hundstadt erreicht, vorletzter Halt auf dem Weg nach Grävenwiesbach. Der frische Schnee im Taunus war leider nicht sehr dauerhaft, schon in der folgenden Nacht hat der Regen einen Großteil wieder mitgenommen.

Ein VT2E der Hessischen Landesbahn hat am 08.01.2022 fast den Bahnhof Hundstadt erreicht, vorletzter Halt auf dem Weg nach Grävenwiesbach. Der frische Schnee im Taunus war leider nicht sehr dauerhaft, schon in der folgenden Nacht hat der Regen einen Großteil wieder mitgenommen.

Thomas Scherf 09.01.2022, 219 Aufrufe, 2 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D Mark II, Datum 2022:01:08 13:07:28, Belichtungsdauer: 1/2500, Blende: 8/1, ISO800, Brennweite: 105/1

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Frank Paukstat 10.01.2022 09:59

Hallo Thomas, ein wirklich schönes Winterbild ist Dir da wohl noch rechtzeitig gelungen. Der VT2E der Taunusbahn passt auch schön in die Landschaft. Schade das der Schnee so schnell wieder weg war.

Viele Grüße, Frank

Thomas Scherf 10.01.2022 12:27

Danke Dir, ja, zumindest in Höhenlagen, die von der Bahn befahren werden, sind nur noch maximal Schneereste da. Und an dieser
Stelle kann man eigentlich nur im Winter fotografieren, im Sommer ist es durch das Laub an den Bäumen sehr dunkel.
Gruss
Thomas

ET 5.07 der Nordbahn fährt am 16.04.2024 mit einer RB in Richtung Itzehoe aus Elmshorn aus, rechts wartet der AKN-VTA 66 auf Fahrgäste nach Ulzburg Süd. In Elmshorn zweigt die Marschbahn nach Westerland von der Strecke nach Flensburg/Kiel ab. Mit nur drei Bahnsteiggleisen (und dem Kopfgleis der AKN) geht es hier ziemlich beengt zu, daher ist ein Neubau der Bahnstation mit zwei Mittelbahnsteigen etwa 200 m südlich des heutigen Bahnhofs ab Ende 2031 geplant. Zu den VTA der AKN sei ergänzend angemerkt, dass diese nur noch auf der Linie zwischen Elmshorn und Ulzburg Süd verkehren - und dies wahrscheinlich nicht mehr allzu lange, denn durch die Umstellung auf Akkutriebwagen im Nordnetz werden LINT frei, die die VTA ersetzen können.
ET 5.07 der Nordbahn fährt am 16.04.2024 mit einer RB in Richtung Itzehoe aus Elmshorn aus, rechts wartet der AKN-VTA 66 auf Fahrgäste nach Ulzburg Süd. In Elmshorn zweigt die Marschbahn nach Westerland von der Strecke nach Flensburg/Kiel ab. Mit nur drei Bahnsteiggleisen (und dem Kopfgleis der AKN) geht es hier ziemlich beengt zu, daher ist ein Neubau der Bahnstation mit zwei Mittelbahnsteigen etwa 200 m südlich des heutigen Bahnhofs ab Ende 2031 geplant. Zu den VTA der AKN sei ergänzend angemerkt, dass diese nur noch auf der Linie zwischen Elmshorn und Ulzburg Süd verkehren - und dies wahrscheinlich nicht mehr allzu lange, denn durch die Umstellung auf Akkutriebwagen im Nordnetz werden LINT frei, die die VTA ersetzen können.
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.