bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Nicht ganz vier Monate nach der vorherigen Aufnahme, am 12.11.2020, steht VT 116 in unverändertem Outfit ("BOB", "Bahnland Bayern", "Schliersee") im Depot der Regiobahn Kaarst-Mettmann in

(ID 1232922)



Nicht ganz vier Monate nach der vorherigen Aufnahme, am 12.11.2020, steht VT 116 in unverändertem Outfit ( BOB ,  Bahnland Bayern ,  Schliersee ) im Depot der Regiobahn Kaarst-Mettmann in Mettmann-Stadtwald. Die Integral werden für die ab dem Fahrplanwechsel im kommenden Dezember vorgesehene Verlängerung der S 28 über Mettmann Stadtwald hinaus nach Wuppertal Hbf. benötigt, da die bisher eingesetzten zweiteiligen Talent der Regiobahn für den zusätzlichen Verkehr nicht ausreichen. Schon jetzt sind derzeit selbst im Berufsverkehr (auch auf dem stark ausgelasteten Teilstück zwischen Düsseldorf und Neuss) teilweise nur einzelne Triebwagen unterwegs. Die Integral haben zwar ein wesentlich höheres Fassungsvermögen als die zweiteiligen Talent, beide Fahrzeugtypen sind aber in etwa gleich alt, außerdem sind die Integral wartungsaufwändige Exoten.

Nicht ganz vier Monate nach der vorherigen Aufnahme, am 12.11.2020, steht VT 116 in unverändertem Outfit ("BOB", "Bahnland Bayern", "Schliersee") im Depot der Regiobahn Kaarst-Mettmann in Mettmann-Stadtwald. Die Integral werden für die ab dem Fahrplanwechsel im kommenden Dezember vorgesehene Verlängerung der S 28 über Mettmann Stadtwald hinaus nach Wuppertal Hbf. benötigt, da die bisher eingesetzten zweiteiligen Talent der Regiobahn für den zusätzlichen Verkehr nicht ausreichen. Schon jetzt sind derzeit selbst im Berufsverkehr (auch auf dem stark ausgelasteten Teilstück zwischen Düsseldorf und Neuss) teilweise nur einzelne Triebwagen unterwegs. Die Integral haben zwar ein wesentlich höheres Fassungsvermögen als die zweiteiligen Talent, beide Fahrzeugtypen sind aber in etwa gleich alt, außerdem sind die Integral wartungsaufwändige Exoten.

Horst Lüdicke 13.11.2020, 267 Aufrufe, 5 Kommentare

5 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 11.12.2020 15:16

Hallo Horst,
ich hoffe, dass du deine Reise nach Bayern nun nicht unter "vergeblich" abbuchst...
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 11.12.2020 15:35

Hallo Horst,
eine tolle Aufnahme. Von dem Integral.

Wenn ich richtig informiert bin, soll ja die Strecke in ansehbarer Zeit elektrifiziert werden, so greift man wohl auf das in die Jahre gekommene Material zurück, was man gerade bekommen konnte.

Übrigens am 27.11. kam noch mal eine Lieferung von drei Integral, siehe
http://hellertal.startbilder.de/bild/deutschland~unternehmen~bob-bayerische-oberlandbahn-gmbh/720131/ich-war-schon-sehr-ueberrascht-sie.html

Liebe Grüße nach Neuss
Armin

Horst Lüdicke 11.12.2020 16:52

Vielen Dank für Eure Kommentare, Stefan und Armin!
@ Stefan: Ganz bestimmt nicht. Dafür sind die Landschaft und die Motive viel zu schön!
@ Armin: Danke für den Link, da ist Dir ja ein besonderer Fang gelungen, Glückwunsch! So wie es aussieht, wird es mit der Elektrifizierung frühestens 2026 so weit sein, auch wenn die Regiobahn schon einige Triebwagen beschafft hat, wie hier zu sehen:
http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~elektrotriebzuege-94-80~3-427-br-427-flirt-3-xxl/1233819/der-in-den-farben-der-regiobahn.html Hoffen wir, dass die Integrale so lange durchhalten. Und zur Ehrenrettung dieser Fahrzeuge muss ich anfügen, dass ich sie mochte und bei meinen oftmaligen Urlauben im Oberland keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Aber das ist natürlich meine subjektive Meinung, Pendler können das wahrscheinlich besser beurteilen.
Gruß Horst
PS. Wie festgestellt habe, scheint das mit dem Link nicht zu funktionieren, sorry.

Armin Schwarz 11.12.2020 18:02

...lösch einfach am Ende des Links einfach den Punkt weg, dann funktioniert er.
LG Armin

Horst Lüdicke 11.12.2020 20:14

Vielen Dank Armin :-)

Etwa fünf Monate vor der vorherigen Aufnahme war der VT 111 noch im Leitzachtal unterwegs, hier am 19.07.2020 gemeinsam mit dem VT 113 bei Osterhofen
Etwa fünf Monate vor der vorherigen Aufnahme war der VT 111 noch im Leitzachtal unterwegs, hier am 19.07.2020 gemeinsam mit dem VT 113 bei Osterhofen
Horst Lüdicke

Auf der Fahrt von München nach Bayrischzell trifft VT 116  Schliersee  der BOB am 16.07.2020  im gleichnamigen Bahnhof ein. Eine Woche später wurden die Integral durch LINT 54 ersetzt.
Auf der Fahrt von München nach Bayrischzell trifft VT 116 "Schliersee" der BOB am 16.07.2020 im gleichnamigen Bahnhof ein. Eine Woche später wurden die Integral durch LINT 54 ersetzt.
Horst Lüdicke

Am 25.7.2020 war der letzte Einsatztag der Integrale bei der Bayerischen Oberlandbahn. Gerade hat VT106 als BOB 86974 auf dem Weg von Tegernsee nach München den Bahnhof von Gmund verlassen
Am 25.7.2020 war der letzte Einsatztag der Integrale bei der Bayerischen Oberlandbahn. Gerade hat VT106 als BOB 86974 auf dem Weg von Tegernsee nach München den Bahnhof von Gmund verlassen
Michael Brunsch

So ganz wollte ich den Spekulationen nicht glauben, dass die bei der BOB nicht mehr benötigten Integrale tatsächlich ins Rheinland kommen, um den chronischen Fahrzeugmangel auf der S 28 von Kaarster See nach Mettmann Stadtwald zu lindern. Aber manchmal ist an Gerüchten auch etwas dran: Drei Integrale sind inzwischen bei der Regiobahn eingetroffen, darunter der VT 110 (609 110-0), hier am 30.09.2020 im Regiobahn-Depot in Mettmann. Unlogisch ist das nicht: Die Betriebsführung auf der S 28 obliegt der Rheinisch-Bergischen Eisenbahn, die ebenso wie die Bayerische Oberlandbahn (jetzt: Bayerische Regiobahn) zum Transdev-Konzern gehört. (Anmerkung: Die Aufnahme wurde von öffentlich zugänglichen Gelände durch den Gitterzaun gemacht)
So ganz wollte ich den Spekulationen nicht glauben, dass die bei der BOB nicht mehr benötigten Integrale tatsächlich ins Rheinland kommen, um den chronischen Fahrzeugmangel auf der S 28 von Kaarster See nach Mettmann Stadtwald zu lindern. Aber manchmal ist an Gerüchten auch etwas dran: Drei Integrale sind inzwischen bei der Regiobahn eingetroffen, darunter der VT 110 (609 110-0), hier am 30.09.2020 im Regiobahn-Depot in Mettmann. Unlogisch ist das nicht: Die Betriebsführung auf der S 28 obliegt der Rheinisch-Bergischen Eisenbahn, die ebenso wie die Bayerische Oberlandbahn (jetzt: Bayerische Regiobahn) zum Transdev-Konzern gehört. (Anmerkung: Die Aufnahme wurde von öffentlich zugänglichen Gelände durch den Gitterzaun gemacht)
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.