bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Neue Bilder

851398 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
MAK 1206 Lok 541 in ThyssenKrupp Version ( in dieser Beschriftung nicht als Modell erhältlich ) , Grundmodell Piko 59480  EH Version ( Eisenbahn Häfen Duisburg )
durchfährt am 25.03.2021 Harrstadt Hauptbahnhof
MAK 1206 Lok 541 in ThyssenKrupp Version ( in dieser Beschriftung nicht als Modell erhältlich ) , Grundmodell Piko 59480 EH Version ( Eisenbahn Häfen Duisburg ) durchfährt am 25.03.2021 Harrstadt Hauptbahnhof
Harrys Bahnen

Modellbahn / Spur H0 / Loks

1 1200x675 Px, 24.07.2021

Mit einem gemischten Güterzug, der allerdings primär aus Kesselwagen bestand, war am 10. Mai 2021 der ÖBB-Taurus 1116.146 nach Nürnberg Rangierbahnhof unterwegs. Bei Seestetten an der Donau fuhr mir die fotogene Leistung vor die Linse.
Mit einem gemischten Güterzug, der allerdings primär aus Kesselwagen bestand, war am 10. Mai 2021 der ÖBB-Taurus 1116.146 nach Nürnberg Rangierbahnhof unterwegs. Bei Seestetten an der Donau fuhr mir die fotogene Leistung vor die Linse.
Christoph Schneider

BR 151 064-3  Roco 73402 am 22.08.2020 in Harrstadt Hauptbahnhof
BR 151 064-3 Roco 73402 am 22.08.2020 in Harrstadt Hauptbahnhof
Harrys Bahnen

Modellbahn / Spur H0 / Loks

1 1200x675 Px, 24.07.2021

Auch schon seit zwei Jahrzehnten steht der ÖBB Taurus 1016.008 im Einsatz. An 10. Mai 2021 beförderte die Maschine den KLV-Zug DGS 41126 von Budapest Soroksar Terminal nach Neuss Gbf. Bei Seestetten konnte ich die Leistung bei der Fahrt entlang der Donau dokumentieren.
Auch schon seit zwei Jahrzehnten steht der ÖBB Taurus 1016.008 im Einsatz. An 10. Mai 2021 beförderte die Maschine den KLV-Zug DGS 41126 von Budapest Soroksar Terminal nach Neuss Gbf. Bei Seestetten konnte ich die Leistung bei der Fahrt entlang der Donau dokumentieren.
Christoph Schneider

Einen langen Kohlezug beförderte die für ecco rail fahrende 193 211 am 10. Mai 2021 westwärts. Bei Seestetten verläuft die Strecke entlang der Donau. Auf der gegenüberliegenden Uferseite kann man die Ortschaft Schalding links der Donau mit der Pfarrkirche Sankt Salvator erkennen.
Einen langen Kohlezug beförderte die für ecco rail fahrende 193 211 am 10. Mai 2021 westwärts. Bei Seestetten verläuft die Strecke entlang der Donau. Auf der gegenüberliegenden Uferseite kann man die Ortschaft Schalding links der Donau mit der Pfarrkirche Sankt Salvator erkennen.
Christoph Schneider

Die 193 760 von ELL wird aktuell von der Wiener Lokalbahn eingesetzt. Am 10. Mai 2021 begegnete sie mir bei Seestetten mit dem Containerzug DGS 42976 von Wien Freudenau Hafen nach Rotterdam Botlek.
Die 193 760 von ELL wird aktuell von der Wiener Lokalbahn eingesetzt. Am 10. Mai 2021 begegnete sie mir bei Seestetten mit dem Containerzug DGS 42976 von Wien Freudenau Hafen nach Rotterdam Botlek.
Christoph Schneider

V105 »Erika«; erbaut ca.1940 von Gmeinder, wartet am Bhf. Endbahnhof Grünburg wieder mal so richtig in Fahrt zu kommen; 210717
V105 »Erika«; erbaut ca.1940 von Gmeinder, wartet am Bhf. Endbahnhof Grünburg wieder mal so richtig in Fahrt zu kommen; 210717
JohannJ

Der Railpool Vectron 193 995 stand zum Aufnahmezeitpunkt für TXLogistik im Einsatz. Am 10. Mai 2021 konnte ich die Lokomotive bei Seestetten mit dem KLV-Zug DGS 40670 von Curtici nach Köln Eifeltor aufnehmen. Diese Verbindung wird hauptsächlich von der Spedition Routier genutzt.
Der Railpool Vectron 193 995 stand zum Aufnahmezeitpunkt für TXLogistik im Einsatz. Am 10. Mai 2021 konnte ich die Lokomotive bei Seestetten mit dem KLV-Zug DGS 40670 von Curtici nach Köln Eifeltor aufnehmen. Diese Verbindung wird hauptsächlich von der Spedition Routier genutzt.
Christoph Schneider

1142 685-7 eilt als R5913(RegioBiking)seinem nächsten Stopp Kimpling entgegen; 210724
1142 685-7 eilt als R5913(RegioBiking)seinem nächsten Stopp Kimpling entgegen; 210724
JohannJ

4110 614-3  Dresden Elbland  braust als IC95(wienerwald) entlang der Passauerbahn in Richtung seinem nächstem Stopp Wels; 210724
4110 614-3 "Dresden Elbland" braust als IC95(wienerwald) entlang der Passauerbahn in Richtung seinem nächstem Stopp Wels; 210724
JohannJ

Ein gefundenes Fressen: Ein Hausspatz (Passer domesticus) pickt sich die toten Insekten von der Triebzugfront (03.07.2021, Lindau)
Ein gefundenes Fressen: Ein Hausspatz (Passer domesticus) pickt sich die toten Insekten von der Triebzugfront (03.07.2021, Lindau)
Georg Friebe

Deutschland / Galerien / Bahn und Tiere

4 1200x800 Px, 24.07.2021

Wer schleicht da um die Kurve? Ein (naturgemäß unbekannt gebliebener - oder kennt jemand die asymmetrische Nase?) ETR 610 hat am 03.07.2021 von Lindau Reutin kommend die Aeschacher Kurve im Schneckentempo verlassen, um nun auf seiner Fahrt nach München wieder Geschwindigkeit aufzunehmen.
Mein Standort: Am (natürlich geöffneten!) Bahnübergang Hasenweidweg.
Wer schleicht da um die Kurve? Ein (naturgemäß unbekannt gebliebener - oder kennt jemand die asymmetrische Nase?) ETR 610 hat am 03.07.2021 von Lindau Reutin kommend die Aeschacher Kurve im Schneckentempo verlassen, um nun auf seiner Fahrt nach München wieder Geschwindigkeit aufzunehmen. Mein Standort: Am (natürlich geöffneten!) Bahnübergang Hasenweidweg.
Georg Friebe

Im Lindau wird weiter gedieselt. Hier ist gut zu erkennen, dass am Bodenseedamm die Oberleitung noch fehlt. Lindau Insel kann weiterhin nur via Reutin unter Strom angefahren werden. Die Sanierung des westlichen Bereichs des Damms ist aber weitgehend abgeschlossen, und damit ist es eine Frage der Zeit, bis auch hier elektrifiziert wird.
Hier nähert sich am 03.07.2021 der RE5 aus Stuttgart seinem Zielbahnhof.
Im Lindau wird weiter gedieselt. Hier ist gut zu erkennen, dass am Bodenseedamm die Oberleitung noch fehlt. Lindau Insel kann weiterhin nur via Reutin unter Strom angefahren werden. Die Sanierung des westlichen Bereichs des Damms ist aber weitgehend abgeschlossen, und damit ist es eine Frage der Zeit, bis auch hier elektrifiziert wird. Hier nähert sich am 03.07.2021 der RE5 aus Stuttgart seinem Zielbahnhof.
Georg Friebe

Im Lindau wird weiter gedieselt. Sind auch die Strecken bereits elektrifiziert, so fehlt dennoch das letzte Stück über den (inzwischen sanierten) Bodenseedamm sowie im Bahnhof Lindau Insel selbst. Hier verlässt 245 037 mit dem RE5 am 03.07.2021 Lindau in Richtung Stuttgart.
Im Lindau wird weiter gedieselt. Sind auch die Strecken bereits elektrifiziert, so fehlt dennoch das letzte Stück über den (inzwischen sanierten) Bodenseedamm sowie im Bahnhof Lindau Insel selbst. Hier verlässt 245 037 mit dem RE5 am 03.07.2021 Lindau in Richtung Stuttgart.
Georg Friebe

Dass ich das noch erleben darf: Eine deutsche Elektrolok im Dieselland Lindau. Die österreichische 1144 ist ja des Öfteren beim Nachbarn zu Gast, ab die direkte Zufahrt deutscher E-Loks aus eigener Kraft war bis vor kurzem unmöglich. Wo früher Schweizer Loks standen, wartet nun 111 177 am 03.07.2021 auf ihre nächste Aufgabe.
Dass ich das noch erleben darf: Eine deutsche Elektrolok im Dieselland Lindau. Die österreichische 1144 ist ja des Öfteren beim Nachbarn zu Gast, ab die direkte Zufahrt deutscher E-Loks aus eigener Kraft war bis vor kurzem unmöglich. Wo früher Schweizer Loks standen, wartet nun 111 177 am 03.07.2021 auf ihre nächste Aufgabe.
Georg Friebe

Alteisen. Mit der Bahnhofs- und Streckenerneuerung in Lindau gibt es auch für die alten Formsignale keine Verwendung mehr. 03.07.2021
Alteisen. Mit der Bahnhofs- und Streckenerneuerung in Lindau gibt es auch für die alten Formsignale keine Verwendung mehr. 03.07.2021
Georg Friebe

Regionalzug nach Scuol/Tarasp zwischen Malans und Grüsch.09.05.21
Regionalzug nach Scuol/Tarasp zwischen Malans und Grüsch.09.05.21
Peter Walter

Res(31803937124-1)beladen mit Pandurpanzer, bilded den Zugschluß eines durchfahrenden Militärzuges in Neumarkt/Kall. in Richtung Wels; 210724
Res(31803937124-1)beladen mit Pandurpanzer, bilded den Zugschluß eines durchfahrenden Militärzuges in Neumarkt/Kall. in Richtung Wels; 210724
JohannJ

Ein Fremdkörper im 'U-Bahnnetz' -

Der erste Abschnitt der zweiten U-Bahnstammstrecke (B-Strecke) in Frankfurt ging 1974 vom Theaterplatz (Heute Willy-Brandt-Platz) bis zu einer provisorischen Rampe nördlich der Konstablerwache in Betrieb. Dort geht dann die Strecke in eine konventionelle Straßenbahnstrecke über, was zum Betrieb dieser mit den schmäleren P-Straßenbahnwagen führte, die aber zu Pt-Triebwagen umgerüstet wurden; es wurden Klapptrittstufen eingebaut, zum Halt an den Hochbahnsteigen der Tunnelstrecke. Erst später sollte in der Eckenheimer Landstraße die Tunnelstrecke verlängert werden. Die A-Strecke wurde hingegen gleich mit breiteren Stadtbahnwagen befahren, wobei lange Zeit noch über Trittstufen eingestiegen wurden.

Als 1980 der Abzweig nach Bornheim eröffnet wurde, wurde die B-Strecke Linie U4 auf Stadtbahnwagen umgestellt. Die über die Rampe an der Konstablerwache weiter einfahrenden Pt-Züge aus Preungesheim (Linie U5) mussten an der Konstablerwache enden, da aufgrund ihrer geringeren Breite ein Spalt am Bahnsteig entstanden wäre. Im Nachrichtenmagzin Spiegel war damals zu lesen, Frankfurt hätte zu breite U-Bahnzüge bestellt...

Jahre später waren die Gleisabstände der oberirdischen für breitere Fahrzeuge auseinander gezogen und die Pt-Wagen zu Ptb-Triebwagen umgebaut mit Verbreitung im Trittstufenbereich um den Spalt an den unterirdischen Bahnsteigen zu überbrücken. Die Linie U5 konnte wieder durch den Innenstadttunnel zum Hauptbahnhof durchfahren.

Da man inzwischen nicht mehr daran dachte, den Tunnel in Richtung Norden zu verlängern, suchte man nach anderen Lösungen. Eine Möglichkeit wäre gewesen, diese Strecke wieder an das Straßenbahnnetz anzuschließen, oder auch in der engen Eckenheimer Landstraße. wo die Gleise straßenbündig verlegt sind, Hochbahnsteige für die U-Bahntriebwagen zu bauen. Man entschied sich für die letztere Variante und baute auf kreative Weise erhöhte Bahnsteige, die aber nur im mittleren Bereich die Wagenfußbodenhöhe erreichen.

Zwei Haltestellen liegen im straßenbündigen Abschnitt und wurden inzwischen umgebaut. Hier ein Blick auf den Stadtauswärts-Bahnsteig der Haltestelle 'Musterschule'. 

21.07.2021 (M)
Ein Fremdkörper im 'U-Bahnnetz' - Der erste Abschnitt der zweiten U-Bahnstammstrecke (B-Strecke) in Frankfurt ging 1974 vom Theaterplatz (Heute Willy-Brandt-Platz) bis zu einer provisorischen Rampe nördlich der Konstablerwache in Betrieb. Dort geht dann die Strecke in eine konventionelle Straßenbahnstrecke über, was zum Betrieb dieser mit den schmäleren P-Straßenbahnwagen führte, die aber zu Pt-Triebwagen umgerüstet wurden; es wurden Klapptrittstufen eingebaut, zum Halt an den Hochbahnsteigen der Tunnelstrecke. Erst später sollte in der Eckenheimer Landstraße die Tunnelstrecke verlängert werden. Die A-Strecke wurde hingegen gleich mit breiteren Stadtbahnwagen befahren, wobei lange Zeit noch über Trittstufen eingestiegen wurden. Als 1980 der Abzweig nach Bornheim eröffnet wurde, wurde die B-Strecke Linie U4 auf Stadtbahnwagen umgestellt. Die über die Rampe an der Konstablerwache weiter einfahrenden Pt-Züge aus Preungesheim (Linie U5) mussten an der Konstablerwache enden, da aufgrund ihrer geringeren Breite ein Spalt am Bahnsteig entstanden wäre. Im Nachrichtenmagzin Spiegel war damals zu lesen, Frankfurt hätte zu breite U-Bahnzüge bestellt... Jahre später waren die Gleisabstände der oberirdischen für breitere Fahrzeuge auseinander gezogen und die Pt-Wagen zu Ptb-Triebwagen umgebaut mit Verbreitung im Trittstufenbereich um den Spalt an den unterirdischen Bahnsteigen zu überbrücken. Die Linie U5 konnte wieder durch den Innenstadttunnel zum Hauptbahnhof durchfahren. Da man inzwischen nicht mehr daran dachte, den Tunnel in Richtung Norden zu verlängern, suchte man nach anderen Lösungen. Eine Möglichkeit wäre gewesen, diese Strecke wieder an das Straßenbahnnetz anzuschließen, oder auch in der engen Eckenheimer Landstraße. wo die Gleise straßenbündig verlegt sind, Hochbahnsteige für die U-Bahntriebwagen zu bauen. Man entschied sich für die letztere Variante und baute auf kreative Weise erhöhte Bahnsteige, die aber nur im mittleren Bereich die Wagenfußbodenhöhe erreichen. Zwei Haltestellen liegen im straßenbündigen Abschnitt und wurden inzwischen umgebaut. Hier ein Blick auf den Stadtauswärts-Bahnsteig der Haltestelle 'Musterschule'. 21.07.2021 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn Frankfurt (Main), U-Stadtbahnen in Deutschland (ohne Stuttgart)

6 1200x891 Px, 24.07.2021

Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' -

Obwohl meist als U-Bahn bezeichnet, handelt es sich beim Frankfurter Netz um ein 'Stadtbahn', da eine echte U-Bahn ausschließlich kreuzungsfrei (Unabhängig) unterwegs ist. In Frankfurt gibt es zahlreiche oberirdische Abschnitte mit eigenen Bahnkörpern aber mit vielen Kreuzungen durch Individualverkehr und Fußgänger. Und nur hier in der Eckenheimer Landstraße muss die 'U-Bahn' auf den Fahrspuren des Autoverkehrs fahren.

Hier erreicht gerade ein Stadtbahnzug der Linie U5 in Fahrtrichtung Hauptbahnhof die Haltestelle 'Musterschule'. Die Bahnsteige beider Haltestellen wurden aus Platzgründen versetzt zueinander angeordnet.

21.07.2021 (M)
Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' - Obwohl meist als U-Bahn bezeichnet, handelt es sich beim Frankfurter Netz um ein 'Stadtbahn', da eine echte U-Bahn ausschließlich kreuzungsfrei (Unabhängig) unterwegs ist. In Frankfurt gibt es zahlreiche oberirdische Abschnitte mit eigenen Bahnkörpern aber mit vielen Kreuzungen durch Individualverkehr und Fußgänger. Und nur hier in der Eckenheimer Landstraße muss die 'U-Bahn' auf den Fahrspuren des Autoverkehrs fahren. Hier erreicht gerade ein Stadtbahnzug der Linie U5 in Fahrtrichtung Hauptbahnhof die Haltestelle 'Musterschule'. Die Bahnsteige beider Haltestellen wurden aus Platzgründen versetzt zueinander angeordnet. 21.07.2021 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn Frankfurt (Main), U-Stadtbahnen in Deutschland (ohne Stuttgart)

2 1200x632 Px, 24.07.2021

Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' -

Zwei Stadtbahnzüge vom Typ U5 auf der Linie U5 begegnen sich an der Haltestelle 'Glauburgstraße'.

21.07.21 (M)
Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' - Zwei Stadtbahnzüge vom Typ U5 auf der Linie U5 begegnen sich an der Haltestelle 'Glauburgstraße'. 21.07.21 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn Frankfurt (Main), U-Stadtbahnen in Deutschland (ohne Stuttgart)

4 1200x803 Px, 24.07.2021

Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' -

Der Stadtauswärts-Bahnsteig der Haltestelle Glauburgstraße. Gut erkennbar ist der nur im mittleren Bereich auf Wagenfußbodenhöhe hochgezogene Bahnsteig. Im anderen Bereich ergibt sich dadurch eine Stufe beim Ein- und Aussteigen. Rollstuhlfahrer können dann nur den Teil des Fahrzeuges nutzen, der im hohen Bereich zum Stehen kommt, falls sie hier ein- oder aussteigen wollen.

In Manchester gab es eine ähnliche Lösung. Dort verkehrt die Hochflur-Stadtbahn (Metrolink) ausschließlich oberirdisch durch die Innenstadt. Inzwischen wurden aber diese Stationen auf durchgezogene Hochbahnsteighalte ersetzt. 

Im Vordergrund ist der Abzweig in die Glauburgstraße erkennbar. Über diese Gleise wird die U-Bahn mit der Straßenbahn verknüpft. Weitere Gleisverbindungen beider Netze gibt es in Ginneheim und zwischen Industriehof und Westbahnhof. 

21.07.2021 (M)
Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' - Der Stadtauswärts-Bahnsteig der Haltestelle Glauburgstraße. Gut erkennbar ist der nur im mittleren Bereich auf Wagenfußbodenhöhe hochgezogene Bahnsteig. Im anderen Bereich ergibt sich dadurch eine Stufe beim Ein- und Aussteigen. Rollstuhlfahrer können dann nur den Teil des Fahrzeuges nutzen, der im hohen Bereich zum Stehen kommt, falls sie hier ein- oder aussteigen wollen. In Manchester gab es eine ähnliche Lösung. Dort verkehrt die Hochflur-Stadtbahn (Metrolink) ausschließlich oberirdisch durch die Innenstadt. Inzwischen wurden aber diese Stationen auf durchgezogene Hochbahnsteighalte ersetzt. Im Vordergrund ist der Abzweig in die Glauburgstraße erkennbar. Über diese Gleise wird die U-Bahn mit der Straßenbahn verknüpft. Weitere Gleisverbindungen beider Netze gibt es in Ginneheim und zwischen Industriehof und Westbahnhof. 21.07.2021 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn Frankfurt (Main), U-Stadtbahnen in Deutschland (ohne Stuttgart)

2 1200x804 Px, 24.07.2021

Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' -

Die Unterstände der Haltestelle 'Glauburgstraße' der U5 haben interessante gestaltete Unterstände.

21.07.2021 (M)
Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' - Die Unterstände der Haltestelle 'Glauburgstraße' der U5 haben interessante gestaltete Unterstände. 21.07.2021 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn Frankfurt (Main), U-Stadtbahnen in Deutschland (ohne Stuttgart)

2 1200x809 Px, 24.07.2021

Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' -

... ist die Strecke der U5 in der Eckenheimer Landstarße, da hier die sogenannte U-Bahn ihre Gleise mit dem Individualverkehr teilen muss. Auch die erhöhten Bahnsteige der beiden im dortigen Abschnitt liegenden Haltestellen (Glauburgstraße und Musterschule) befinden sich im Straßenraum. Im Bild der Bahnsteig in Richtung Innenstadt der Haltestelle Glauburgstraße.

Von Bürgen wurde in der Planungsphase angeregt anstelle der Hochlegung der Bahnsteige lieber die Straße im Haltestellenbereich abzusenken um so den barrierefreien Einstieg zu erreichen. Derartige Lösungen gibt es in Stuttgart.

21.07.21 (M)
Ein Fremdkörper im Frankfurter 'U-Bahnnetz' - ... ist die Strecke der U5 in der Eckenheimer Landstarße, da hier die sogenannte U-Bahn ihre Gleise mit dem Individualverkehr teilen muss. Auch die erhöhten Bahnsteige der beiden im dortigen Abschnitt liegenden Haltestellen (Glauburgstraße und Musterschule) befinden sich im Straßenraum. Im Bild der Bahnsteig in Richtung Innenstadt der Haltestelle Glauburgstraße. Von Bürgen wurde in der Planungsphase angeregt anstelle der Hochlegung der Bahnsteige lieber die Straße im Haltestellenbereich abzusenken um so den barrierefreien Einstieg zu erreichen. Derartige Lösungen gibt es in Stuttgart. 21.07.21 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / U-Bahn Frankfurt (Main), U-Stadtbahnen in Deutschland (ohne Stuttgart)

5 1200x839 Px, 24.07.2021

<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.